[N7 - 3G] Android OS verhindert Deepsleep - Mögliche Ursache und ABHILFE

  • 222 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [N7 - 3G] Android OS verhindert Deepsleep - Mögliche Ursache und ABHILFE im Google Nexus 7 (2012) Forum im Bereich Google Forum.
PitchBlackNight

PitchBlackNight

Fortgeschrittenes Mitglied
kurzes Update: gestern noch verschiedene Google Anwendungen deaktiviert ... Tablet hingelegt, trotzdem in 1h über 10% Akkuleistung futsch
heute über Tag wlan deaktiviert - in 10h grade mal 2% verbraucht

abends kompletter Reset ... Bug weg
nach den Google Updates (die automatisch starten) mal wieder Flugmodus deaktiviert und wieder aktiviert ... hurra, der Bug is wieder da! (noch keine sonstigen Apps installiert)
nochmal Reset: läuft jetzt wieder tadellos (mit allen Apps)

Fazit: den Flugmodus aktivier ich so schnell nimmer
irgendeine verdammte Google App macht dann in Verbindung mit dem WLAN Zicken ...

welche? keine Ahnung ... wenn wer mehr weiß, Tipps sind willkommen (Play Services lassen sich ohne Admin scheinbar nicht deaktivieren)
 
PitchBlackNight

PitchBlackNight

Fortgeschrittenes Mitglied
nächstes Update: definitiv keinen Flugmodus seit dem letzten Reset aktiviert und seit ca. einer Woche saugt "Android OS" wieder Akku wie blöd ...

*hmpf*

keine Ahnung wie ich das wieder wegkrieg, keinen Bock auf neuerlichen Reset
 
Voll_pfosten

Voll_pfosten

Experte
Habe mir OmniROM installiert, das Problem bleibt weiterhin bestehen, da OmniROM den Standard-Kernel des N7 nutzt. Ich könnte kotzen...
 
D

dannyl2912

Neues Mitglied
Meine Freundin hat das gleiche Problem, sie lädt ihr Nexus 7 auf, wenn es leer ist.

Dann bleibt es ein paar Tage unbenutzt liegen und am 3. Tag ist es wieder leer da. Solche Probleme kennt sie weder von ihrem Smartphone noch von meinem Tablet (beides iOS). Ich habe auch schon versucht diverse Sachen auszuschalten, selbst das 3G ist mittlerweile deaktiviert. Linderung brachte es jedenfalls nicht.

Auch bei uns zeigt sich der Prozess "Android OS" als Übeltäter.
 
kaputnik33

kaputnik33

Experte
Schon mal neu geflasht oder mit einem Factoryimage probiert ob das Problem dort auch vorhanden ist? Vielleicht ist nur beim flashen was schief gelaufen.
 
PitchBlackNight

PitchBlackNight

Fortgeschrittenes Mitglied
das Problem haben einige Leute, so wie ich auch mit Stock-ROM!
ich habs seit dem Update auf 4.4 ... werkreset bringt nur kurzfristig was, der Fehler tritt immer wieder irgendwann auf
 
D

dannyl2912

Neues Mitglied
Das Ding ist noch Out-of-the-Box und es sind bis 4.4 per OTA die Updates eingespielt worden. Ich hatte schon ein paar Apps in Verdacht, bis ich dann den Screen mit dem Verbrauch gefunden habe. Ich werde ihn mal runter ziehen und dann mal einhängen. Das wird jedoch gegen Mittwoch passieren, denn das Tablet ist gerade 2 Tage auf Reise.

Ich will mich eigentlich so wenig wie möglich mit solchen systemnahen Dingen nicht beschäftigen, bin als Software-Entwickler schon jeden Tag damit in Kontakt.

Vielleicht bin ich von meinem iPad 3 und nun iPad Air so sehr verwöhnt. Das hängt nur alle 7-9 Tage mal am Strom. Obwohl jeden Tag 2 Stunden Radiostream darüber laufen, etwas im Internet gesurft wird oder mal Airplay mit einem Film läuft.
 
PitchBlackNight

PitchBlackNight

Fortgeschrittenes Mitglied
der Bug hängt ja auch mit irgendwelchen Google services zusammen ... ich hab nach einem Werksreset plötzlich das Phänomen wieder obwohl nie ein Flugmodus aktiviert war (das war ja auch mal eine Vermutung dass der was auslöst)
Ich glaube zu beobachten wenn der Akku so rasch schwach is dann meistens ein App-Update angezeigt wird ... ich versuch jetzt mal diese "automatisch nach Updates suchen" Einstellung abzudrejen ob das was bringt
 
S

Stupendousman

Stammgast
Tja, keine Ahnung an was es wirklich liegt, aber ich bring den elenden Bug überhaupt nicht mehr weg. Kein Neustart kein App killen, kein gar nix hilft mehr...

Kaum aufgeladen saugt der Bug den Akku leer. das war zu Beginn, also nach dem Kauf mit 4.2 oder so nicht der Fall...
Also entweder knall ich jetzt mal ne alte Stock drüber oder CM... aber so kanns ned wirklich weiter gehen... Ich sehs nämlich echt ned ein,mir wegen Softwareproblemen jetzt nach knapp 1 Jahr ein neues Tablet zu kaufen...

Soviel dazu, dass man sich ein Nexus Gerät kauft um sich das lästige Flashen zu ersparen... :unsure:
 
braini

braini

Lexikon
Wie lange hält denn der Akku bei welcher Nutzung? Ist das Gerät gerootet?
Könnte auch ein anderes Problem bzw. ein Akkudefekt sein.
 
S

Stupendousman

Stammgast
Der Akku hält bei ca.1h lesen von News und der geringen Belastung von Sonos (Musikapp-Steuerung) grad mal einen Tag durch... das ist ein Wert für die Tonne...

Am Anfang hielt das N7 auch mal 3-4 Tage durch... Doch nach dem Update auf 4.3 oder wars auch 4.4, ich weiß es nimmer genau,kamen die Android OS Bugs plötzlich neu...
Und sie treten nicht nur bei mir auf, sondern sind bei meinem Bruder auf dem selben gerät genauso da. Auch bei ihm war nach einem Update dann alles anders...
Akkudefekt schließe ich daher aus, auch auf Grund der anderen Meldungen, bzw. wenn mal ausnahmsweise kein AOS-Bug da ist, dann hält das Gerät ja 3-4 Tage durch...

Gerät ist mittlerweile gerootet und wurde komplett neu und Stock geflasht...
Eben auf Grund der Problematik.. ich dachte, dass das hilft... war wohl falsch gedacht...
 
braini

braini

Lexikon
Wenn das Gerät gerootet ist könnte man testweise einige der gestarteten Systemanwendungen einfrieren. Ein einer oder mehreren von denen muss es ja liegen.
Weiß jetzt nicht mehr ob hier schon exakt herausgefunden wurde welche App die Ursache ist.
 
PitchBlackNight

PitchBlackNight

Fortgeschrittenes Mitglied
so, dann erklär mir mal warums mir mir auch auftritt ... Stock-ROM und direkt nach dem Rücksetzen auf Werkseinstellung konnte ich das reproduzieren ohne dass Apps überhaupt installiert waren?

Ichvhabs aufgegeben, das ist ein Bug von 4.4 ... jedoch kann ich mit einmal Aus- und wieder Einschalten des WLANs den Android OS Prozess offenbar am Stromfressen stoppen ... man muss halt den Akkustand immer etwas im Auge behalten. Sobald Android OS raufschnellt deaktivere ich WLAN und aktiviere es dann nach ein paar Sekunden wieder ... hilft bei mir ...
 
Zuletzt bearbeitet:
braini

braini

Lexikon
PitchBlackNight schrieb:
so, dann erklär mir mal warums mir mir auch auftritt ... Stock-ROM und direkt nach dem Rücksetzen auf Werkseinstellung konnte ich das reproduzieren ohne dass Apps überhaupt installiert waren?
Einfach mal genauer lesen:

Ich habe doch oben Systemanwendungen geschrieben....

Die gehören zum blanken Androidsystem.;)

Der Bug sollte ja weg sein wenn man den Flugmodus deaktiviert.

Wen er total nervt kann ja einfach wieder eine ältere Android Version installieren.
 
PitchBlackNight

PitchBlackNight

Fortgeschrittenes Mitglied
mea culpa ;) ... aber gilt auch für dich: wie schon öfters geschrieben habe ich den Bug auch wenn ich den Flugmodus gar nie nicht mal ansatzweise angerührt hab ...

Ich hatte jetzt das Problem dass das Tablet sich sporadisch mit flackerndem Display verabschiedet hat, sich nimmer starten ließ oder beim Starten hängen blieb ... nachdem ich draufgekommen bin dass das Ding startet wenn man auf der einen Seite mal dezent draufklopft hab ich das ganze mal geöffnet wegen der Steckverbindung vom Akku ...
siehe da: Stecker war locker, mit Klick jetzt ordentlich eingerastet ... und das beste: bisher hatte ich den Bug nicht mehr! (jetzt 2 Tage, aber immerhin)

Nachdem das ganze Akku-entleert-sich-Schlamassel ja definitiv mit dem WLan Modul zusammenhängt ... vielleicht gibts hier einen Zusammenhang? Dass das WLan-Modul irgendwie durch den Wackler zu wenig Strom kriegt und daher dann statt Ruhemodus hochregelt und mehr Akku saugt?
Keine Ahnung ob das überhaupt möglich ist, aber es würde auch erklären warum nicht alle von dem Bug betroffen sind?
 
S

Stupendousman

Stammgast
Danke für den Tipp mit dem öffnen wegen Steckverbindung. Hast du da eine bestimmte Anleitung dafür?

Zu dem Thema kann ich auch noch was beitragen. Hab zwar das reine Wlan Tablet ohne 3g, aber genau den selben Bug und er lässt sich absolut nicht mehr wegbringen. AOS ist immer weit höher als Display und ich bring kaum noch 1,5h DOT zustande. Hab jetzt als vorletzten Versuch, bevor ich downgraden wollte auf Android 4.2, die MIUI Version installiert.
Was soll ich sagen... Genau das gleiche. Keine 1,5 Tage Laufzeit und eben nur knapp 1,5h DOT.

Hab dann rein Versuchsweise den Haken gesetzt bei den Einstellungen, dass er Wlan deaktiviert, wenn sich das Display ausschaltet. Und jetzt zumindest für mich der Knaller.
Nach den ersten 15h Laufzeit (meiste Zeit idle) noch immer 97% Akku. Normal war ich da schon bei 75% oder so...

Imho hats da irgendwas mit dem Wlan, Apps konnte ich bisher ausschließen, da als schuldiger immer das Androi OS zu finden war...
Ich werde das jetzt die nächsten tage verfolgen und eventuell auch das N7 öffnen um zu sehen obs da was mit der Steckverbindung hat.
 
PitchBlackNight

PitchBlackNight

Fortgeschrittenes Mitglied
ich hab mit den Fingernägeln versucht an einer Ecke die Rückseite etwas zu heben um dann mit einer Plastikkarte dazwischen zu kommen ... hat man das mal geschafft einfach mit der Karte vorsichtig die Rückseite abhebeln ...
Mit was Scharfkantigem wie zB einem.kleinen Schraubenzieher würd ich das aber nicht machen ;)

Das WLAN mit dem Display abzuschalten is für mich keine Option da ja dann keine Beanchrichtigungen für Mails, Nachrichten, etc daherkommen würden ...

Und ja, ich hab den Bug teilweise noch immer ... wie schon mal geschrieben: WLAN aus- und wiedereinschalten unterbricht wenigstens den AOS Prozess beim Akkuleersaugen ... aber das dauernde Akku-im-Auge-behalten nervt doch irgendwie
 
S

Stupendousman

Stammgast
ok.. Danke...

Jo ich versteh deinen Ansatz. Ich brauch das Tablet aber nur für Sonos, Chromecast und zum Surfen und News lesen. Insofern ist es zumindest bei mir egal ob Wlan deaktiviert ist, weil ich meine Nachrichten ja sowieso am Handy bekomm, das muss ned doppelt daherkommen.

Also Wlan aus und wieder einschalten hat AOS bei mir nie beendet. Zur Zeit konnte ich machen was ich wollte, der AOS Prozess saugte ohne Veränderung am Akku. Und ja, es nervt, weil ich den selben Mist beim N4 auch habe...
 
PitchBlackNight

PitchBlackNight

Fortgeschrittenes Mitglied
vielleicht haben wir ja mit dem nächsten Update Glück und sie habens behoben ;)
 
S

Stupendousman

Stammgast
ich glaubs ned... aber hoffen kann man ja...

Werds mir die nächsten tage mal ansehen ob das mit dem deaktivieren für mich dauerhaft was bringt. Wenn ja ist gut, wenn nein, werd ich einfach mal auf die Ursprungs Android Version downgraden.

Glaube das war 4.2.2 oder? Weil da hatte ich den Bug definitv nicht und die Gapps sind mittlerweile eh losgelöst und daher in der aktuellsten Version verfügbar. Sollte der Bug dann trotzdem wieder auftreten, dürfte es an den Gapps liegen...