Allgemeiner Diskussionsthread zum Google Nexus 7 II

  • 814 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Allgemeiner Diskussionsthread zum Google Nexus 7 II im Google Nexus 7 (2013) Forum im Bereich Weitere Google Geräte.
E

endorphin

Stammgast
Galaxyfire schrieb:
Dann sind es maximal noch das doppelte, wenn nicht sogar noch weniger , Full-HD ist recht anspruchsvoll für mobile GPUs und laut Gerüchten soll ja sich die adreno 225 statt die 320 kommen, das heißt die gleiche Leistung wie jetzt keine Unterschiede
Alle Snapdragon S4 Pro haben die Adreno 320 GPU. Auch der derzeit angenommene APQ8064.

Die Performance vom APQ8064 kannst du dir beim Nexus 4 ansehen.

Ich würde mir allerdings eher einen Snapdragon 600 wünschen. Das wäre dann Hardware aus 2013 und nicht aus 2012.

Wir werden sehen. Ich gehe aber mal stark davon aus, dass Google einen SoC wählen wird, der passend deutlich kräftiger als der Tegra 3 ausgestattet ist, um die wahrscheinlich höhere Displayauflösung auch passend unterstützen zu können. Der S4 Pro/APQ8064 kann jedenfalls 1920 x 1080 bestens antreiben, wie das Sony Xperia Z beweist.

Und - ich muss immer wieder daran erinnern: 2 Gigabyte RAM! Das hilft immer. Beim Web-Browsen mit mehreren Tabs, beim Multi-Tasking, Multi-User und bei anspruchsvollen und zukünftigen Apps. 1 Gigabyte RAM wie beim derzeitigen/alten Nexus 7 ist Stand 2011.
 
Zuletzt bearbeitet:
heidenf

heidenf

Experte
Was ist eigentlich besser: LTPS-TFT oder IPS?

Interessant wäre für mich auch ein IR Beam um Nexi als Fernbedienungsersatz für meine Harmony One zu verwenden.
Zusammen mit der Sonos App könnte ich mein Equipment dann zentral von einem Gerät steuern.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

endorphin

Stammgast
heidenf schrieb:
Interessant wäre für mich auch ein IR Beam um Nexi als Fernbedienungsersatz für meine Harmony One zu verwenden.
Zusammen mit der Sonos App könnte ich mein Equipment dann zentral von einem Gerät steuern.
Dachte ich auch mal. Ist aber nur für selten gebrauchte Tasten sinnvoll, weil: du musst auf das Touch-Gerät schauen, wo die Taste ist, die du drücken möchtest. Zudem hat ein Nexus ja auf der Display-Seite keinen Hardware-Button, um es aufzuwecken, sondern nur den an/aus-Knopf. Du müsstest also abseits vom Kabelbetrieb erst das Android-Gerät aufwecken, dann draufgucken und die Taste suchen, die du drücken möchtest. Bei klassischen Fernbedienungen und auch der Logitech Harmony One kannst du die Tasten blind erfühlen und musst nichts aufwecken und du musst auch keine Akkukapazität im Blick behalten oder überlegen, ob sich die Fernbedienungs-App in den Bildschirm einbrennt.

Nicht immer sind Software-Funktionen statt spezialisierter Geräte wirklich ein vollwertiger Ersatz. Ich würde die IR-Funktion daher nicht überbewerten. Ein Gimmick, ja, aber kein vollständiger komfortabler Ersatz für eine klassische Fernbedienung.
 
heidenf

heidenf

Experte
Nicht ganz, Stichwort Slide2Wake, Docking-Station etc.
Wenn man nur Glotze schauen will, so zum Zappen, hast du Recht.
Aber wenn ich für Mucke sowieso eine App bedienen muss (Sonos) macht es durchaus Sinn, alles zusammen zu haben.

Vielleicht habe ich mich auch etwas schlecht ausgedrückt.
Statt "Ersetzen" der Harmony wäre die Formulierung "Ergänzen" vielleicht besser gewählt gewesen.
 
E

endorphin

Stammgast
Ich glaube eher nicht, dass das nächste Nexus 7 eine Infrarot-LED ab Werk drin haben wird.

Wenn Android 4.3 mit API Level 18 eine Standard-API für Infrarot-LEDs bringt dann vielleicht. Sonst eher nicht, ich kann zumindest keinen Bezug zum Geschäftsmodell von Google erkennen.
 
heidenf

heidenf

Experte
Ich bin da optimistisch, zumahl das S4 ja auch mit Stock Android rauskommen soll und das Teil hat auch einen IR-Beam.

Na ja, abwarten und Bier trinken :D
 
H

henic

Gast
Bei dem Preis für den Google das Nexus 7 anbietet heht es in der Herstellung bestimmt um jeden Cent den man einsparen kann, da wird eine IR bestimmt nicht mit auf dem Zettel stehen.
 
M

marco köhler

Experte
Naja, sind keine 50ct die der Sensor inklusive Einbau kostet, also das wäre schon irgendwie drin wenn man wollte.
 
N

Nikon

Experte
Wenn sie wollten, geht viel. Irgendwo muss man aber Abstriche machen wenn man an der Preisschraube drehen will.

Bei der IR ist es aber wirklich so, dass es nicht so geil ist wie man glaubt. Ich habe das bei meinem BT Player gesehen denn ich per Netzwerk und zugehörigen Android APP steuern kann. Das ist zwar ganz nett, aber es ist erheblich langsamer, umständlicher und auch unbequemer als eine richtige Fernbedienung.

Was dann eher interessant ist, ist mit dem Tablet auf seinem NAS zu browsen und die Audio/Videodateien, die per DLNA abgespielt werden können, auf den Fernseher zu pushen. Bei meinem Sony geht das so und das ist wirklich eine geniale Sache die aber per IR kaum zu machen ist. Auch für Texte die man evtl. Eingeben will wirklich super.
Für die Sachen die man per IR machen könnte, nutze ich das Tablet und das Handy nicht, das kann eine dedizierte Fernbedienung einfach besser.

Nikon

Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk 2
 
Zuletzt bearbeitet:
heidenf

heidenf

Experte
Mit einer dedizierten Fernbedienung kann ich mein Sonos System nicht steuern. Zwei Geräte finde ich dafür unschön. Eine RemoteApp via WLAN ist natürlich langsam, bei meinem PS3 Modul der Harmony merke ich das auch, da wird der umgekehrte Weg gegangen (IR-> Bluetooth anstatt WLAN -> IR).
Ich habe die Remote App bei einem Kollegen auf dem HTC One gesehen und da hat es super funktioniert. Man wird sehen.

Für den DLNA Kram kann ich dir die App "BubbleUPNP" empfehlen. Im Zusammenspiel mit meinem QNAP funzt das tadellos.
 
N

Nikon

Experte
Ich meinte nicht langsam im Bezug auf die Reaktionsgeschwindigkeit sondern wegen der Bedienbarkeit. Erstmal die Fernbedienung starten, auf die Touchfernbedienung drauf gucken, Taste anvisieren... Da ist eine Wirkliche Hardwarefernbedienung einfach erheblich im Vorteil. Es geht wirklich erheblich besser. Bei der Reaktionsgeschwindigkeit kann man sicher noch viel machen. Die Latenz im W-Lan ist nicht so groß als dass man sie bei ordentlicher Implementierung merken könnte. Aber niemand will beim zappen die ganze Zeit das eingeschaltete Handy neben sich liegen haben. Wenn es aus ist, hat man mit einer dedizierten Fernbedienung schon drei mal umgeschaltet bevor man beim Handy aus dem Lockscreen raus ist.

BubbleUPNP kenne ich natürlich. Die Sony APP ist aber schon OK. Ich will ja nichts vom NAS auf mein Tablet streamen oder vom Tablet auf den Fernseher sondern ich will per Tablet dem Fernseher sagen, welche Datei er sich vom DLNA Server anfordern soll. Das Tablet oder Handy ist beim Streamvorgang nicht beteiligt und es handelt sich um eine Fernsteuerung des DLNA Clients. Wobei natürlich ein Push in DLNA spezifiziert sein könnte. Spielt aber auch keine Rolle weil man für so etwas sowieso Netzwerk benötigt und es nicht über IR steuert.

Nikon

Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk 2
 
Zuletzt bearbeitet:
E

endorphin

Stammgast
Solange im Stock-Android keine Standard-API für eine LED-Steuerung drin ist wird es auch kein Nexus damit geben. Wenn das weiße Nexus 4 Anfang Juni mit Android 4.3 vorgestellt wird und Android API-Level 18 keine LED/Infrarot-Klasse unter Class Index | Android Developers hat wird auch nichts dergleichen im neuen Nexus 7-Nachfolger kommen können.
 
heidenf

heidenf

Experte
Nikon schrieb:
BubbleUPNP kenne ich natürlich. Die Sony APP ist aber schon OK. Ich will ja nichts vom NAS auf mein Tablet streamen oder vom Tablet auf den Fernseher sondern ich will per Tablet dem Fernseher sagen, welche Datei er sich vom DLNA Server anfordern soll. Das Tablet oder Handy ist beim Streamvorgang nicht beteiligt und es handelt sich um eine Fernsteuerung des DLNA Clients. Wobei natürlich ein Push in DLNA spezifiziert sein könnte. Spielt aber auch keine Rolle weil man für so etwas sowieso Netzwerk benötigt und es nicht über IR steuert.

Nikon

Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk 2

Genau das macht BubbleUPNP auch.
Ich wähle die Quelle auf dem NAS und kann beliebige Ziele angeben.
Entweder das Tablet, die PS3, die WD Media Box. etc.

Bei dem IR gebe ich die für die "gewöhnliche" Bedienung schon recht.

Wenn ich aber Mucke höre und zur Steuerung dafür sowieso die Sonos App benötige, dann wäre es einfach nur bequem, auch den Rest des Equipments über das Tablet steuern zu können. Die Harmony soll ja nicht ersetzt sondern ergänzt werden.
 
TSC Yoda

TSC Yoda

Ehrenmitglied
Wenn ein N7 II, dann wäre eine Status-LED schön sowie ein eingebauter Vibrationsmotor.
Auch 2GB RAM wären toll, der interne Speicher sollte wie bisher 16 und 32 GB betragen (vielleicht noch ein 64GB-Modell für die, die viele Daten mobil brauchen).

Wenn ein höherauflösendes Display verbaut wird (meiner Meinung nach nicht notwendig), dann sollte zumindest der Prozessor aufgemotzt werden und es muss ein bedeutend größerer Akku her...

Ach, was ich auch noch gerne sähe: Rück-Kamera mit 5MP, Autofokus und Blitz- (oder Beleuchtung-) LED.

Meine Einwände bezüglich des Displays kennt Ihr ja zur Genüge, dazu gebe ich zu bedenken, dass ein höher auflösendes Display in zweierlei Hinsicht eher suboptimal ist:
-das höher auflösende Display verbraucht mehr Energie
-der zwangsläufig stärkere Prozessor verbräuchte auch mehr Energie.
Um da nicht Probleme mit dem Akku zu bekommen, müsste ein stärkerer Akku verbaut werden, das Gerät würde dicker und schwerer.

Einen schmaleren Rand wie einige User hier gerne hätten häte ich nicht so gerne, denn im Moment läßt sich das N7 wegen seines Randes hochkant wie quer prima anfassen, ohne direkt auf den Touch tippen zu müssen ;)



Gruß
Markus
 
M

marco köhler

Experte
Und warum ist die Akkulaufzeit vom Galaxy s4 (fullhd, 5zoll, 2500mah) dann besser als vom Galaxy s3 (HD, 4,8 Zoll, 2100mah) und zwar sogar mehr mehr als die höhere Akku Kapazität vermuten lässt? Und obwohl es mehr Leistung bringt? Gleiches Spiel beim HTC one x und HTC one.
 
BLaDe.

BLaDe.

Experte
Weil da der prozessor in beiden fällen energiesparender ist

Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit der Android-Hilfe.de App
 
loevet

loevet

Fortgeschrittenes Mitglied
Was ist denn nun der aktuelle Stand? Wird es ein neues N7 geben oder nicht?

Hab nur das gefunden, danach wird es nichts neues auf dem Gerätemarkt geben :thumbdn:
 
Zuletzt bearbeitet:
amo66

amo66

Experte
Ja wird es

ave frater
mit dem Antiphone versandt
 
loevet

loevet

Fortgeschrittenes Mitglied