1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
  1. McDV

    McDV Erfahrener Benutzer

    Wenn's denn stimmt... ;) Für mich überwiegen die Vorteile der US-Version. Also bereue ich das Unlock nicht. Freue mich schon auf eine geleakte Version von 3.0. Wenn der Zeitplan identisch ist wie jetzt, bekomme ich die dann ca. 6-7 Wochen, bevor die VF-Geräte 3.0 bekommen. :D
     
  2. McDV

    McDV Erfahrener Benutzer

    Fragt doch nicht alle 2 Seiten das, was immer wieder geschrieben wird? Die Antwort ist JA und zwar die US Updates. Du musst also nur die 79er 2.1 flashrn und kannst dann schon das OTA auf 2.2 machen.
     
  3. maniac205, 01.07.2010 #243
    maniac205

    maniac205 Android-Hilfe.de Mitglied

    Ich muss schon sagen ich bin sehr enttäuscht von Vodafone. Ich hatte bevor ich mir das Gerät zugelegt habe bei der Hotline angerufen und mich erkundigt, ob es irgendeinen Unterschied zu dem direkt bei Google erworbenen gerät geben würde. Die Antwort war nein es ist identisch und besitzt auch kein Branding. Auf die Frage wie es mit Updates aussieht. Bekam ich die Antwort, dass ich diese sofort nach Veröffentlichung über Google beziehen könnte.

    Die gleiche Anfrage habe ich gerade eben noch einmal gestellt. Und ich bekam die gleiche Antwort. Sobald ein Update auf Android 2.2 veröffentlicht wird, kann ich dieses auch ohne Einschränkungen Installieren.

    Nun denn. Leider bekomme ich die netten Mitarbeiter nicht dazu mir dies schriftlich zu bestätigen.

    Was also tun? In der Hand habe ich ja nichts.
    Ich fühle mich von denen irgendwie vera.....!!

    Grüße
     
  4. bfink, 01.07.2010 #244
    bfink

    bfink Android-Hilfe.de Mitglied

    die informationspolitik ist doch ne katastrophe. bei vf hätte ich auch nicht mehr erwartet, ist halt eine bürokratiezentrale. aber wie kann ein unternehmen, was dafür bekannt ist strukturiert jede art von informationen zu sammel so schlecht dabei sein relevantes wieder rauszugeben?

    weder wird irgendein grund angegeben, was der delay soll noch ob bzw. welche änderungen in diesen mehr als 2 wochen gemacht werden. kommt am ende eine vf-crippleware dabei raus oder bekomme ich ein vanilla froyo?
     
  5. G-Ultimate, 01.07.2010 #245
    G-Ultimate

    G-Ultimate Android-Lexikon

    Oh man, jetzt muss ich auch mal was dazu schreiben. Ich finde es schon bemerkenswert, wie sehr sich manche hier über die Updatepolitik von Vodafone aufregen können. Leute, es geht hier voraussichtlich um 1-2 Wochen Verzögerung. Meint ihr wirklich, dass die Menge der Personen, die aktiv und ungeduldig auf ein Update warten >1% ist? Für fast alle User spielt es keine Rolle ob 2.1 oder 2.2 drauf ist (außer natürlich wir hier im Forum).

    Und man muss auch nicht gleich wieder annehmen, dass VF irgendwelche Änderungen vornimmt. Kann natürlich sein, kann aber auch sein, dass die das Update prüfen und dann freigeben - ohne Veränderungen. Bitte nicht immer gleich so viele Vermutungen anstellen. Erst mal abwarten. Wenn es dann so kommen sollte, kann man sich immer noch hier auslassen.

    Es geht hier um ein Update. Manche messen dem wohl einen zu hohen Stellenwert im Leben bei. Mich nervt es auch, als VF N1 Besitzer warten zu müssen, aber hey die paar Tage/Wochen bringen doch niemanden um. Geht raus an die Sonne oder in den Biergarten. Die sonnigen Tage vergehen doch sowieso wie im Flug.

    Oder liege ich hier im Forum damit völlig daneben mit meiner Meinung und bin der einzige der das denkt :confused:
     
    sxe, Oxmox, Deanna und einer weiteren Person gefällt das.
  6. Pyrazol, 01.07.2010 #246
    Pyrazol

    Pyrazol Android-Guru

    Boah, endlich! Danke.

    Ich kann das ewige "Oh nein, wir müssen einen Tag warten, jetzt kann man mit 100%iger Sicherheit sagen, dass Vodafone 274 Veränderungen durchführt!" auch nicht mehr hören.
    Kinners, bitte wartet doch einfach noch ein Weilchen ab. Bisher bewegt sich alles noch genau in dem Rahmen, den ich vorhergesagt habe.

    Irgendwelche Panikmache ist doch nur Kindergarten-Getue.

    Es wird auch kein anderes, hier erhältliches Handy in den nächsten zwei Wochen ein Froyo-Update bekommen. Glaubt es mir.
     
  7. McDV

    McDV Erfahrener Benutzer

    Du liegst daneben, aus genau einem Grund: Als ich damals mein Vodafone-Milestone gekauft habe wusste ich, dass es eine eigene Firmware hat und Updates sich dadurch verzögern. VF hat das N1 aber als offen verkauft, sollte die identische Version wie in den USA sein. Und das ist eben der Knackpunkt. Wären sie ehrlich gewesen, hätte man sich ja entscheiden können, ob man doch eine US-Version kauft. Nur darum geht es. Dass für eine echte Carrier-Version Updates verspätet kommen weiß man. Aber das ist ja ein anderer Fall.
     
    hofpils und Lars K. gefällt das.
  8. uwm

    uwm Erfahrener Benutzer

    Mich stören nicht die zwei Wochen - mich stört, das keiner damit rausrückt was mit dem Update in den zwei Wochen passiert und ob es dann eine VF SW gibt oder die Originale.
     
  9. maniac205, 01.07.2010 #249
    maniac205

    maniac205 Android-Hilfe.de Mitglied

    Quelle: when will be available the Nexus One update to Android 2.2 Froyo? Will be the OTA? Thanks - Android Help


    Der Eintrag wurde übrigens von "passion-ate" verfasst.


    @G-Ultimate
    Grundsätzlich würde ich dir ja recht geben. Aber ich finde es eine Frechheit dass VF diese Tatsache sogar heute noch verschweigt. Und dass Änderungen gemacht werden steht nach dem Eintrag im Google Supportforum fest.


    Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.07.2010
  10. Zack

    Zack Neuer Benutzer

    @G-Ultimate
    Soweit ich das mit bekommen habe, ist die Aufregung deswegen so groß, weil die Käufer vom Vodafone N1 davon ausgegangen sind, dass sie auf dem gleichen Level wie die Amis sind.

    Das dem nicht so ist, hätten wir wahrscheinlich wissen können. Googel hat allerdings immer beworben das das N1 ein Betreiber/Hersteller unabhäniges Handy ist. Diese Erwartungen wurden unterstützt damit, dass es weder Simlock noch Branding hat.

    Nun stellt sich aber heraus, dass es anscheinend nicht so Betreiber unabhänigig ist wie jeder gedacht hat. Ich habe den Eindruck, dass die wenigsten hier tatsächlich Vodafone als Betreiber haben und das wahrscheinlich mit guten Grund.

    Was ich damit sagen will, die Leute haben viel Cash gezahlt um ein unabhängiges Handy zu kaufen welches auch so beworben wurde. Aber in der Realität ist dem anscheinend nicht so.

    Die Erwartungshaltung ist also nicht ganz unbegründet.

    Für mich zeigt es dass auch Google seine Grenzen gezeigt bekommen hat. Diese Mentalität, das Internet macht uns gleich, hat in dem Fall nicht funktioniert. Eine Firma ein zu binden wie Vodafone, welches noch mit Methoden aus dem Steinzeitalter arbeitet, macht Mauern anstatt sie ein zu reißen.

    Alles nur meine Meinung!
     
    ABieger, GuyLee, anfan und 5 anderen gefällt das.
  11. G-Ultimate, 01.07.2010 #251
    G-Ultimate

    G-Ultimate Android-Lexikon

    Das ist jetzt wieder eine Definitionssache. Ich meine, das VF N1 ist doch das gleiche, freie Phone wie es auch in den US verkauft wird. Es ist auch korrekt, dass kein Branding vorgenommen wurde.

    Und es ist vielleicht/vermutlich auch korrekt, dass es sich bezüglich der Updates genau so verhält, wie das US N1. Nur interpretiert ihr halt in den Sachverhalt rein, dass "gleiches Verhalten" bedeutet, dass man das Update "zum gleichen Zeitpunkt" bekommt. VF interpretiert vielleicht, dass "zum gleichen Zeitpunkt" für den Otto-Normal-Verbraucher bedeutet, dass man es halt "fast zeitgleich" bekommt. Die 2 Wochen mehr sind ja eigentlich "fast zeitgleich" (natürlich nicht für diejenigen, die die Stunden bis zum Update zählen - aber das machen die wenigsten "Normal-User").

    Und dass VF noch großartig irgendwelche softwareseitige Veränderungen vornimmt ist bislang ein unbestätiges Gerücht. Es wird ausschließlich "geprüft" - was auch immer das heißen mag.

    Und das Thema "eigene Build Nummer" muss ja nicht von VF aus geschehen sein. Ich kann mir gut vorstellen, dass Google das vielleicht so veranlasst hat. Dies kann viele Gründe haben, z.B. aus statistischen Zwecken (Stichwort Controlling: Wieviele Handys wurden wo verkauft/werden wo genutzt), Supportzwecke, lokale Anpassungen (falls sowas nötig sein sollte, evtl. in anderen Ländern), etc.
    Das wäre doch auch denkbar.
     
  12. G-Ultimate, 01.07.2010 #252
    G-Ultimate

    G-Ultimate Android-Lexikon

    Naja, "small stuff around Emergency calling, etc." hört sich für mich nicht nach großen Softwareänderungen an.
     
  13. anfan, 01.07.2010 #253
    anfan

    anfan Android-Hilfe.de Mitglied

    Ich sehe es so, wie Zack es beschrieben hat.
    Mein Nexus One habe ich mir genau aus dem Grunde gekauft, dass es mit dem aus den USA identisch ist und schlicht gleich behandelt wird.
    Hätte ich gewusst, dass das Vodafone Nexus irgendwie verändert ist, bzw. auf spezielle Anpassungen warten muss, hätte ich es mir nicht gekauft. Daher nun auch mein Unverständnis für das Vorgehen von Vodafone. Jetzt kann ich mir überlegen was ich mache, obwohl ich genau von solchen Überlegungen verschont bleiben wollte. ;)
     
  14. McDV

    McDV Erfahrener Benutzer

    :D Tja, scheint so, als würden sich die Hinweise, dass Vodafone doch irgendwie (ggf. unmerklich) am Tethering dreht verdichten... In androidpit.de hat da auch jemand was zu gefunden, dass VF da spezielle Tarife anbieten will etc. Vielleicht bauen sie doch einen Kontrollmechanismus ein. Wäre aus deren Sicht das cleverste, was sie machen könnten.
     
  15. McDV

    McDV Erfahrener Benutzer

    Nee, ist es nicht. Sobald Vodafone an der Software schraubt, ist die nicht mehr nur original Google. Dann ist es auch nicht mehr offen.
     
  16. McDV

    McDV Erfahrener Benutzer

    Du überliest das "etc."... Glaubst Du, sie würden schreiben, "stuff arbound emergency calling and for controlling the use of tethering"? Sicher nicht! Ich glaube, wir werden so schnell nie erfahren, ob sie am Tethering was machen. Höchstens dann, wenn der erste eine Rechnung bekommt. ;)
     
  17. Falkenfluegel, 01.07.2010 #257
    Falkenfluegel

    Falkenfluegel Android-Experte

    Offen bezieht sich wohl eher darauf, dass man es jederzeit freischalten kann wie man mag und eigene Software aufspielen kann.
     
  18. 1903Kartal, 01.07.2010 #258
    1903Kartal

    1903Kartal Fortgeschrittenes Mitglied


    Genau das ist der Punkt!
    Ich habe ebenfalls das Nexus One heir in Deutschland geholt, weil ich dachte das die Updates von Google freigegeben werden und VF damit nichts zutun hat!
    Mir wurde auch mehrmals gesagt ( sei es Vodafone oder Google), dass die Geräte ohne Branding sind und Vodafone mit der Software nichts zutun hat, aber was passiert jetzt?
    Vodafone prüft die Software, warum?
    Kann das Google nicht genauso gut??
    Man holt sich ein Handy für ca. 400 € um festzustellen, oh ich muss doch warten auf das Update.
    Ich glaube hätten das die meisten gewusst, würden Sie ein US Gerät kaufen (die sogar paar Euro günstiger sind)

    Naja ich habe nun mein Nexus One gerootet und die US Version draufgespielt.
    Ich bereue es nicht :D
     
  19. bfink, 01.07.2010 #259
    bfink

    bfink Android-Hilfe.de Mitglied

    weil irgendein vertriebspartner von google meint hier einen auf wichtig machen zu müssen, ohne dass irgendjemanden das ergebnis ihrer tests interessiert.

    den softwaretest für froyo hat google gemacht. vodafone hat weder eine ahnung von der softwareplattform noch ist es für den grossteil der europäischen kunden relevant was vodafone über froyo denkt.

    wenn du ein firmware-update für ein nokia-handy einspielst musst du ja auch nicht warten bis die testabteilung von vodafone gnädigerweise ihr ok dafür gibt. nokia stellt das update zur verfügung und wer's will oder braucht kann es installieren. die provider geht das überhaupt nichts an welche software auf meinem handy läuft, vor allem wenn der provider nicht mal mein provider ist sondern nur eine briefmarke auf den karton geklebt hat in dem ich mein google-phone bekommen habe.
     
    davidmuc gefällt das.
  20. Kranki, 01.07.2010 #260
    Kranki

    Kranki Ehrenmitglied

    Seh ich auch so. Irgendwelche Apn bindet jeder Freizeit Rom Entwickler im Dutzend billiger mal so nebenher ein, und dass Notrufe bei Vodafone anders funktionieren als überall sonst, und das noch dazu nur mit bei Vodafone gekauften Geräten, wäre auch arg ungewöhnlich. Ich traue der Sache nicht.

    Sent from my Nexus One
     
Du betrachtest das Thema "2.2 auf dem Vodafone Nexus (EPF30)" im Forum "Google Nexus One Forum",