Custom-ROM Graphene OS auf dem Pixel 6 Pro

  • 55 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Graphene OS auf dem Pixel 6 Pro im Google Pixel 6 Pro Forum im Bereich Google Forum.
mabox

mabox

Fortgeschrittenes Mitglied
Ok ich kann nun noch ein wenig was berichten.
Ich bin jetzt als erstes den Weg gegangen wie mit rickrame besprochen. Keine Google Play Service installiert sondern nur die GCam APP um die Google Kamera APP inkl. Fotos mit dem magischen Radierer :) zum laufen zu bekommen.
Danach habe ich jetzt einfach mal versucht alle APP die ich aktuell auf dem Stock Rom drauf hatte zu installieren und zu schauen was läuft und was nicht. Ich beziehe mittlerweile viele APPs bereits aus dem F-Droid Store aber hab doch noch einiges was ich aus dem Play Store beziehe und auch weiterhin haben möchte. Da ich den Play Store (noch) nicht installiert habe, beziehe ich die APPs erstmal aus dem Aurora Store.
Ich möchte dazu sagen das ich schon ein großes Interesse an Datenschutz & Privatsphäre habe aber auch nicht komplett für jeden Preis. Also Hardliner bin ich nicht möchte aber einfach den bestmöglichen Kompromiss herausfinden. Daher möchte ich auf die APPs aus dem Play Store (noch) nicht verzichten..... Ich denke alleine mit einer alternativen Suchmaschine & Browser sowie so gut wie möglich auf Google/Facebook APPs zu verzichten hat man schon einiges erreicht aber zurück zum Thema .....

Ich habe jetzt also wieder alle APP installiert wie im Stock Rom. Lt. APP Anzahl in den Einstellungen steht da jetzt 102, allerdings fehlen noch ca. 15 APPs die ich noch nicht installiert habe weil sie nicht laufen oder ich sie nicht gefunden habe. Im Stock Rom waren es auf jedenfall 180. Das beinhaltet vermutlich ja alle APPs, inkl. System APPs. Von daher wäre GrapheneOS schon einiges schlanker.
In den Einstellungen usw. vermisse ich aber nichts, für mich sieht es überall gleich aus.
Man kann sagen die meisten APPs laufen, es gibt aber doch den ein oder andern Härtefall. Nicht desto trotzt könnte ich jetzt aber eigentlich schon gut damit leben aber ich denke ich werde in einem nächsten Schritt die Play Service doch auch installieren um zu schauen ob ich am Ende vielleicht doch wieder alles analog zum Stock Rom hinbekomme könnte. Dann hätte ich ein OS in dem die Play Service nicht so extrem verzahnt sind sondern die Play Service schön als eigenständige APPs laufen, lt. GrapheneOS in einer "Sandbox". Wäre zumindest etwas besser als vorher :)

Also was z.B. nicht funktioniert wäre die Chromecast Unterstützung. Wer das nutzt hat glaub erstmal Pech soweit ich das recherchieren konnte. Die Ebay APP lässt sich zwar installieren aber anmelden funktioniert nicht, warum auch immer. Was auch noch blöd ist im Moment ist die Corona Warn APP. Die lässt sich installieren und weitgehendst verwenden, genauso wie die Alternative der Corona APP aus F-Droid, die Risiko-Ermittlung lässt sich aber nicht aktivieren weil dem Betriebssystem die "Covid-19-Benachrichtungen" fehlen. Dann funktionieren eben viele Google APPs nicht da man sich ohne die Play Dienste wohl nicht anmelden kann am Konto, macht mir persönlich aber nichts aus da ich keine verwende.
Die Banking APP der Sparkasse funktioniert inkl. der PushTan APP aber die mobil Bezahlen APP zickt noch beim hinzufügen einer Karte. Das läuft immer auf einen Fehler aber warum genau hab ich nicht herausgefunden. Das nutze ich allerdings jetzt eh nicht unbedingt und kann auch darauf verzichten.
Die Synology APPs funktionieren alle die ich verwende, die DS CAM APP meckert das die Goolge Dienste fehlen, funktionieren tut sie dennoch.
Dann hab ich noch ein paar APPs die ich im Aurora Store nicht finden kann, z.B. APPs der Telekom, meines Versicherungsanbieters oder von Sky :) Da kann ich also nicht sagen ob die funktionieren würden oder nicht.

Wie gesagt würde ich jetzt mal in einem weiteren schritt dann doch die Play Service installieren und schauen was ich noch ans laufen bekommen kann.
Wenn ich da am Ende jetzt noch die letzten 2-3 APPs zumindest installieren kann, da dann der Play Store verfügbar wäre und auch zum laufen bekomme würde wäre ich eigentlich ganz froh. Dann könnte ich das Ganze mal ein paar Wochen testen. Chromecast hätte ich dann vermutlich immer noch nicht aber mal sehen wie sehr es mir fehlen wird.
Zumindest hätte ich ein OS in dem Google zumindest ein wenig eingedämmt wäre.... so der Plan. Außerdem finde ich das Thema GrapheneOS einfach spannend und daher werde ich mich mit dem Thema noch eine Weile beschäftigen.... zurück zu Stock Rom möchte ich jetzt noch nicht ausschließen wollen, vielleicht werde ich dazu in ein paar Wochen nochmal berichten wie es mir ergangen ist......

Ups, sorry für den jetzt doch langen Text :-(
 
Zuletzt bearbeitet:
kingoftf

kingoftf

Ehrenmitglied
DeepSky85 schrieb:
Meine Fragen wurden beantwortet. Vielen Dank!
Ich habe mich dazu entschieden es zu lassen, ist mir zu viel "Arbeit".
Man wird halt doch alt... 🤪
Stimmt, mich juckt es gar nicht, noch vor ein paar Jahren mit Samsung, Mi, LG, Leeco praktisch im Wochentakt neue ROM geflasht, oftmals besser als Stock, oft aber auch schlechter, beim Pixel bin ich wunschlos glücklich, werde wohl auch von 13 Beta die Finger lassen, (hoffe ich zumindest 🤣)
 
tschm

tschm

Erfahrenes Mitglied
Warum kauft man sich ein Pixel 6 mit der ganzen Google KI, um sich dann nachher googlelos zu machen? Bei einem anderen Hersteller kann ich das ja noch nachvollziehen, aber bei einem Pixel?
 
mabox

mabox

Fortgeschrittenes Mitglied
So ging es mir ja früher auch. Was ich umeinander geflasht habe mit den Nexus und den OnePlus Geräten.... Mit den Pixelgeräten bin ich auch mehr als glücklich. GrapheneOS ist jetzt halt wieder was wo sich glaube ich lohnt sich mal anzuschauen und was mein Spieltrieb wieder etwas geweckt hat. Ich stehe einfach auf pures Android so weit wie möglich. Da ist GrapheneOS oder von mir aus CalyxOS glaub ich noch ein Tick näher an AOSP wie das Google Stock Rom. Eigentlich ist es meiner Meinung nach der richtigere Weg auch die Google Sachen einfach wie eine APP installieren zu können und nicht so extrem verzahnt in das OS.
Von der Sache her war es jetzt überhaupt kein Problem das Graphene zu flashen.... wenn ich da an LineageOS oder Cyanogen, OmniRom usw. früher denke mit der erstmal Recoveryflasherei......
Danach gilt es halt einfach nur die APPs zu installieren und einzurichten wie bei Stock Rom. Bis auf mein eSIM Thema war alles keine große Arbeit.


@tschm
Nicht jeder braucht das Google KI, andere machen es aus Datenschutz-/Privatsphäre-gründen....Die Pixel sind einfach Top Hardware meiner Meinung nach. GrapheneOS und CalyxOS empfehlen eben die Googlegeräte da desen Treiber, Kernel, Firmware alles im AOSP mitgepflegt werden. Bei anderen Geräten die Du dann vielleicht mit LineageOS flasht oder so reißt Du dann eben wieder irgendwann Securitylöcher in Kernel & Co. da diese nicht mehr mit aktualisiert werden.

Für mich ist es im Moment noch eine Spielerei. Ich schaue mir das Graphene an und wenn es mich juckt gehe ich eben wieder zurück auf das Google Android, kein Problem. Auf jedenfall sind die Google Pixel Geräte top und auch das Android drauf einwandfrei im Gegensatz zu manch anderem Anbietern...... Im Prinzip sind das auch alles Custom Roms, nur eben von einem anderen Anbieter :)
 
Zuletzt bearbeitet:
kingoftf

kingoftf

Ehrenmitglied
Ich hatte mit dem Huawei P40 Pro + massive Probleme mit einigen Apps, per Huawei Store oder apk installiert, besonders bei Navi, Garmin und Wahoo, funktionierte das bei Weitem nicht so reibungslos wie mit der "original" App vom PlayStore.
Andauernd die Verbindung per BT zu den Navis verloren usw.
Hat letztendlich dazu geführt, das Huawei leider leider zu verkaufen, von der Hardware her war es ein Traum, aber ich (persönlich) kann entgegen meiner Hoffnung doch nicht komplett auf Google verzichten.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dr.No

Ehrenmitglied
Da das P6P mein Daily-Driver ist, hatte ich das 4a mal testweise mit CalyxOS und GrapheneOS bespaßt. Ich stecke da aber zu tief im Google Universum und wie @DeepSky85 bereits anmerkte, man wird nicht jünger.
 
mabox

mabox

Fortgeschrittenes Mitglied
Alter lass ich nur bedingt gelten ☺ Kann mir nicht vorstellen das ihr, wenn überhaupt, viel älter seid als ich. Wer rastet rostet 😜 Man wird schon ruhiger definitiv aber wie gesagt im Vergleich zu früher ist jetzt GrapheneOS flashen auch absolut kein Hexenwerk mehr. Ich denke mit den Play Service oder MigroG bei Calyx sollte das Meiste funktionieren aber ja.... je nachdem wie tief man im Google Universum verstrickt ist kann es schon anstrengend werden, sofern man nicht auf das ein oder andere verzichten kann.
 
D

Dr.No

Ehrenmitglied
mabox schrieb:
Kann mir nicht vorstellen das ihr, wenn überhaupt, viel älter seid als ich.
Moment, ich sch mal kurz in den Thread "Alte Säcke" ob ich Dich da wieder finde 😂

Also GrapheneOS ist schon ne feine Sache, auch von der Oberfläche. Das flashen über den menügeführten Webinstaller ist easy. Einzig, wenn man zurück auf Stock will, muss man etwas beachten, sonst brickt man sich das Telefon beim schliessen des Bootloader.

P4a: Ich konnte zwar die Google Play Services und Play Store installieren, habe ich dann noch Apps installiert? Ich weiß es nicht mehr.

Da ich aber am P6P bereits alles eingerichtet habe (Banking Apps, Krankenkasse, eMail p=p, e-Rezept etc. etc.), wollte ich hier nicht nochmal neu ansetzen, da das P6P bei einigen dieser Apps verifiziert ist.
 
DeepSky85

DeepSky85

Erfahrenes Mitglied
Natürlich ist flashen einfach, aber der Weg dahinter ist doch steinig.
Ich habe "früher" fast alles auf meine HTC's gekloppt, aber mittlerweile ist da irgendwie die Luft und vor allem auch die Zeit raus.
Wenn ich heute ein Smartphone einrichten muss, liegt es gerne auch mal mehrere Tage im Schrank. 😁
 
dermarco255

dermarco255

Stammgast
Hier was lustiges nebenbei..
Für alle die Angst zu flashen haben können auch sich ein neues P6Pro mit dem OS hier bestellen.. Fertig bespielt.
Und ja 128gb..

NitroPhone 2 Pro
 

Anhänge

D

Dr.No

Ehrenmitglied
Zudem tragen wir das Risiko technischer Defekte während der Produktion und verkaufen das NitroPhone trotzdem mit üblicher Gewährleistung.
1.255€ stolzer Preis für 10 Minuten flashen und Karton wieder versiegeln 🤣, bezahlen sie da auch Lizenzgebühren an Daniel Micay?
 
DeepSky85

DeepSky85

Erfahrenes Mitglied
Hauptsache Jan Suhr macht Kohle. 😉
 
S

sj00

Erfahrenes Mitglied
Das Entfernen von Micros, Kamera und Sensoren kostet nochmal 360$ 😁
Was Das dann aber noch mit einem Telephon zu tun hat🤷‍♂️
 
mabox

mabox

Fortgeschrittenes Mitglied
mabox schrieb:
Was auch noch blöd ist im Moment ist die Corona Warn APP. Die lässt sich installieren und weitgehendst verwenden, genauso wie die Alternative der Corona APP aus F-Droid, die Risiko-Ermittlung lässt sich aber nicht aktivieren weil dem Betriebssystem die "Covid-19-Benachrichtungen" fehlen.
Die "freie" Corona Warn APP aus dem F-Droid Store "Corona Tracing" funktioniert jetzt. Die Risiko Ermittlung ist jetzt dort aktiv. Vermutlich hat das einfach nur länger gedauert oder es hat am Graphene-Update gelegen das gestern Abend kam.

Aktuell bin ich immer noch ohne Play Service unterwegs..... möchte jetzt auch erst mal noch eine Weile ohne testen. Bis jetzt komm ich sehr gut klar. Chromecast Support wäre noch klasse aber erstmal komm ich auch ohne aus.....
 
Zuletzt bearbeitet:
J

J.Waldhorn

Neues Mitglied
rickrame schrieb:
Hallo mabox,
nachdem was ich gelesen habe, würde ich es genau so sehen wie du.
Wenn ich jedoch die Play Services unbedingt benötigen würde, würde ich es erstmals mit dem zweiten Benutzer versuchen.
Auch wenn der Benutzerwechsel auf Dauer vielleicht lästig ist, funktioniert er sehr schnell über die obere Menüleiste.
Als letzter Ausweg dann die Google Play Services im Hauptbenutzer installieren.
Ich nutzte unter Stock Android auf meinem Pixel 6 Shelter, um nervige Apps zu isolieren (nutzt das Arbeitsprofil von Android). Wäre das nicht eine Möglichkeit, ins Arbeitsprofil die Google Apps zu packen? Dann muss man nicht den Benutzer wechseln und man trennt es trotzdem einigermaßen von den privaten Daten.

Vielen Dank für die ganzen Berichte, ich werde demnächst mal auf GrapheneOS wechseln. Bisher scheint nichts dagegen zu sprechen.
 
webwude

webwude

Stammgast
Früher wäre ich auf den Zug auch gleich aufgesprungen.
Aber schon alleine das mehrfache Einrichtung wegen der Reparatur war recht mühsam. Ich werde alt.
 
mabox

mabox

Fortgeschrittenes Mitglied
@J.Waldhorn
Das hört sich sehr interessant an. Ich kenne Shelter seid her nicht aber wenn ich es richtig verstanden habe wäre es vermutlich eine sehr gute Lösung. Ich bin aktuell immer noch ohne den Play Service unterwegs. Die Google Camera habe ich nach wie vor mit der App GCam am laufen und ansonsten laufen soweit alle APPs die ich verwende und die mir wirklich wichtig sind oder ich habe eine Alternative in F-Droid gefunden.
Nicht desto trotz werde ich mir Shelter sobald ich Zeit habe mal anschauen. Man könnte dann wie von GrapheneOS beschrieben die Play Service tatsächlich in dem Arbeitsprofil installieren. Ebenso dann z.B. die Google Camera APP..... Wenn ich Shelter richtig kapiert habe kann ich dann dennoch ohne Benutzerwechsel die Camera App verwenden obwohl sie in einem anderen Benutzerprofil installiert ist..... Das wäre ja top :) Bin gespannt ob das bequem funktioniert am Ende. Es könnten demnach schön die "F-Droid" APPs von den "Play Store" APPS getrennt werden.....

Ansonsten fühl ich mich nach wie vor sehr wohl mit GrapheneOS :)

EDIT: @webwude Vielleicht ja dann einfach beim nächsten Gerät angehen :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Bearbeitet von mabox - Grund: Nachtrag
mabox

mabox

Fortgeschrittenes Mitglied
Ok, ich habe jetzt das Konzept mit "Shelter" und dem "Arbeitsprofil" getestet......
Ich hab wie von GrapheneOS beschrieben, Google Framework, Google Play Service und Google Play Store installiert und sofort im Anschluss per Shelter in das Arbeitsprofil geklont. Anschließend alle drei in meinem privaten Profil gelöscht.
Dann hab ich die APPs mit denen ich noch Probleme hatte im Arbeitsprofil getestet.
Generell eine gute Sache das mit "Shelter". Die APPs sind sauber durch ein Profil getrennt.

Die Ebay APP funktionierte sofort wieder. Die APP von meinem Versicherungsanbieter oder die "Joyn" APP wollten erst funktionieren nachdem ich sie tatsächlich über den Play Store installiert habe. Ansonsten kommt mit den Google Service Apps auch wieder Chromecast mit. Die Google Home APP funktioniert einwandfrei, Spotify hing manchmal bei der Auswahl eine Streaminggerätes, Netflix hat geladen und geladen, das Ende hab ich nicht abgewartet. Die Risiko-Ermittlung der Corona Warn App hat auch funktioniert. Hier bin ich ja mittlerweile aber sowieso auf die freie Variante aus dem F-Droid gewechselt.
Die Sparkassen APPs "S-ID Check" funktioniert auch wieder und bei der "mobilen Bezahlen" APP lassen sich jetzt wieder die Karten hinzufügen. Android Auto funktionert generell in einem "Geschäftsprofil" anscheinend nicht. Man bekommt einen Hinweis das man die APP in seinem privaten Profil installieren soll.

Also allem in allem funktioniert bis auf Chromecast eigentlich alles einwandfrei am Ende. Nicht desto trotzt fühlt es sich grad für mich jedenfalls wieder komisch an wieder die Google Service Apps auf dem Handy zu haben, wenn auch durch ein "Arbeitsprofil" getrennt....... Die APPs können jetzt zwar keine "privaten" Daten z.B. Kontakte aus dem privaten Profil auslesen aber vermutlich funken die halt am Ende doch wieder permanent nach Hause.....

Ich für meinen Teil werde jetzt dennoch Shelter inkl. den Google APPs wieder deinstallieren. Auf die APPs die dannn nicht mehr funktionieren kann ich aktuell tatsächlich verzichten.
Ich würde gerne noch den Ansatz verfolgen bzw. testen die Google Service Apps in einem eigenen Benutzerprofil zu installieren. Dann würde halt leider jedesmal ein Benutzerprofilwechsel notwendig, so wie @rickrame schon beschrieben hat aber ich würde das mal testen wollen wie ich damit klar komm....

@rickrame Du hast ja jetzt auch schon 3-4 Wochen "rumgespielt" oder? Wie sind Deine Erfahrungen seither?
 
R

rickrame

Ambitioniertes Mitglied
@mabox,

noch nachträglich, schön dass du es auch gewagt hast. War im Urlaub und hatte keine Zeit „rumzuspielen“😉.

Die von @J.Waldhorn vorgeschlagene App klingt verlockend, allerdings haben mich die hierfür benötigten weitgehenden Administrationsrechte vorerst davon abgehalten.

Für mich habe ich festgestellt , dass ich 3 Arten von Apps habe und mir dafür zwei zusätzliche Benutzerprofile erstellt. Ins Eigentümerprofil kommen alle Tracker freien Apps. In das zweite Profil kommen die Apps die ohne Google Services funktionieren aber Tracker beinhalten (werden mit Netguard eingeschränkt) und ins letzte die Apps die Google Services zwingend benötigen. Bisher reicht für meine begrenzten Anforderungen (Google Kamera, Komoot und ein paar weitere unwichtige Apps) die Installation des Google Services Framework (.gsf) dafür aus.

Den notwendigen Profilwechsel empfinde ich immer noch als mühsam, allerdings nehme ich ihn für die dafür gewonnene Privatsphäre in Kauf.
Dass ich keine Benachrichtigungen über Mails oder Signalnachrichten erhalte wenn ich in den Nebenprofilen eingeloggt bin ist für mich hinnehmbar, sollte man aber wissen.
Beim Wechsel zwischen den Profilen ruckelt das Betriebssystem ab und zu ein wenig, oftmals ändert sich auch die heruntergezogene Nachrichtenleiste teilweise in weißes Design, läuft also noch nicht ganz rund.

Werde das jetzt Mal so 2-3 Wochen benutzen und dann sehe ich weiter. Im Großen und Ganzen bin ich aber mit GrapheneOS jedoch sehr zufrieden und kann mir derzeit nicht vorstellen zurück zu wechseln.

Übrigens, in einem Beitrag zu Beginn habe ich mal geschrieben, dass WlanCall bei mir nicht funktioniert hat, mittlerweile funktioniert das.
 
Ähnliche Themen - Graphene OS auf dem Pixel 6 Pro Antworten Datum
0
28
3