Würdet ihr das Mate 10 Pro nochmal kaufen? Teil 2

  • 387 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Würdet ihr das Mate 10 Pro nochmal kaufen? Teil 2 im Huawei Mate 10 Pro Forum im Bereich Huawei Forum.

Würdet ihr das Mate 10 Pro nochmal kaufen?

  • Ja

    Stimmen: 143 68,8%
  • Nein

    Stimmen: 65 31,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    208
meile

meile

Stammgast
Ich bin zwar in der glücklichen Lage nur ein Gerät nutzen zu müssen, aber in der unglücklichen Situation, dass es ein Mate 10 pro ist. Ich finde es zwar noch immer optisch schön, dass ich aber zum Verecken manche Apps nicht installieren kann und der patch level noch immer auf Januar ist, lassen mich den Daumen nach unten zeigen.
 
M

MEKak

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe meins seit ein paar Tagen.

Komme von Samsung ( jahrelang ) ich hatte am Anfang nur Schwierigkeiten mir mein Theme einzurichten wie es mir passt ( kein Transparenter Hintergrund bei den Ordnern auf dem Home Screen etc )

Ansonsten bin ich wirklich Überrascht von dem Teil ( positiv )

Die Kamera ist auch ok, ich bewerte diese nicht all zu wichtig, da ich zu Hause noch eine "Richtige" habe und meine Smartphones wenn nur für spontane Schnappschüsse dienen....

Stand heute würde ich es wieder Kaufen !
 
I

Izzy82

Erfahrenes Mitglied
Mit der Update Politik bin ich im Moment auch etwas unzufrieden, Face Unlock sollte langsam mal kommen. Da ich mit Bluetooth (Smartwatch ) entsperre, stört mich das nicht so wahnsinnig.

Sonst bin ich noch immer zufrieden, nutze nur ein Handy und das sowohl beruflich wie privat. Und es tut was es soll, habe keine Probleme.
 
M

M--G

Gast
Hätte es nicht so eine tolle Performance und Akku und würde mir das Design nicht so gut gefallen und ich hätte letztes Jahr nicht das S8 und Mate 10 Pro gekauft dann wäre es würde ich es wahrscheinlich gleich verkaufen.
Ich kann und will allerdings dieses Jahr nicht schon wieder ein neues Handy kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Knorpel

Knorpel

Stammgast
ich würde gar kein Huawei mehr kaufen. Ich habe noch das P8 2017 Lite und dachte das M10P würden die Probleme die ich mit dem P8 hatte, beheben. Ich komme ebenfalls von Samsung und bin von der GUI die Huawei anbietet, echt enttäuscht. Keine Notification bei FB und Gmail, umständlich in der Bedienung, usw. Dann habe ich mir den Nova Launcher Prime installiert, welchen ich auch bei den Samsung Geräten verwende, hier funktionieren zwar die Notifications bei FB und Gmail aber dafür nicht bei verpassten Anrufen. Sorry, aber das kann doch nicht sein. Das einzigste was an dem Teil gut ist, ist die Akkuleistung, Die Kamera finde ich auch nicht so doll. Kein Blitz bei Schummerlicht, was aber die Bilder trotzdem gut belichtet aber dafür zum Teil verschwommen sind. Verglichen habe ich das mit meinem Galaxy S5, S6, S7 und S8.
Wenn man auf dem M10P ein reines Android aufspielen könnte, wäre das M10P bestimmt nicht schlecht.
 
Florida

Florida

Gesperrt
meile schrieb:
Ich bin zwar in der glücklichen Lage nur ein Gerät nutzen zu müssen, aber in der unglücklichen Situation, dass es ein Mate 10 pro ist. .
Nun ja, ich bin deshalb nicht unglücklich. Nutze sie freiwillig und rein privat.:biggrin:
Bin auch mit dem Mate 10 Pro nicht grundsätzlich unglücklich, nur längst nicht so zufrieden, wie mit meinen Galaxy S und IPhones.

Und wenn Huawei so weitermacht, wird sich das eher fortsetzen und die Kundschaft wird einer großen Fluktuation unterliegen.
Vielleicht ist Huawei das aber auch genehm, eine schnell wechselnde Kundschaft. Wir wissen alle nicht, wie deren Marketing und Kundendienst wirklich *tickt*.

Aber es ist sehr interessant zu verfolgen, wie sehr sich die Anfangs überwiegend positiven Berichte und Meinungen mehr und mehr in Richtung negativ entwickeln.
 
Zuletzt bearbeitet:
fgoetz

fgoetz

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich denke, ich würde es wieder kaufen.
Die Probleme mit nicht vorhandenen Notifications habe ich überhaupt nicht, weder bei facebook noch sonst irgendeiner App oder verpassten Anrufen.
Die Performance finde ich sehr gut, und die Akku-Leistung überragend.
Mir ist DUAL-SIM sehr wichtig, da ich auch auf meiner thailändischen Nummer erreichbar sein muss (hatte früher immer noch ein Handy dabei); funktioniert bestens.
Auch das Display weiß mich zu überzeugen, ebenso die Kamera. Es gibt sicher noch bessere Kameras, aber wir sprechen hier über ein Smartphone, und kleine Sensoren sind den Gesetzen der Physik untergeordnet, da hilft nichts.Für meine professionellen Aufnahmen nutze ich natürlich etwas anderes :) Besser geht natürlich immer-
Über die Wichtigkeit "monatsaktueller" Sicherheitspatches streiten offensichtlich auch die Experten, natürlich sollte Huwaei nicht allzu lange auf die Updates warten lassen.
Interessant finde ich, dass hier so viele auf "Face-Unlock" warten und es schlimm finden, dass andere Smartphones das schon haben, obwohl es sich nur um Mittelklasse-Geräte handelt; Hier mal meine Gedanken: Face-Unlock ist nicht gleich Face-Unlock. Es kommen bei den Herstellern verschiedene Techniken zum Einsatz, und die bislang sicherste Variante hat wohl das iPhone X; was nutzt mir das Feature, wenn jemand das Handy mit einem Foto von mir entsperren kann? Abgesehen davon, ich bin "gezwungen", beruflich ein iPhone X zu nutzen: Face-Unlock funktioniert wirklich super auf dem Gerät, aber irgendwie (ich kann das nicht erklären, ist einfach ein Gefühl) kann ich mich mit dieser Entsperrmethode nicht anfreunden. Aber das ist sicher Geschmackssache.

Mist jetzt habe ich so viel geschrieben, daher möchte ich nochmal zusammenfassen, um dem Threadtitel Ehre zu erweisen:

Ja, ich würde das Mate 10 Pro wieder kaufen.
 
Florida

Florida

Gesperrt
Bei mir ist es primär auch die Dual Sim Funktionalität und das plane Display, dass mich noch beim Mate 10 Pro hält.
Dual Sim, weil ich es für bzw. auf meinen Reisen nutze.
Die Kamera ist auch besser, als sie es zu beginn war, da hat das letzte Update einiges ins positive gerückt. Sie ist nicht die allerbeste, doch spielt sie ganz oben eine gewichtige Rolle.
Das kommende wird ein Galaxy S9+ mit Dual Sim sein, dann wird das Mate 10 Pro gehen müssen, sofern Huawei mich nicht doch noch positiv überrascht. Doch ich bin Realist und glaube nichts, was ich nicht sehe.
 
M

M--G

Gast
@fgoetz
Mit den mittelklasse Geräte die ich meine sind alles Huawei.
Wofür kauft man ein Flaggschiff wenn neue Features erstmal die mittelklasse bekommt?
Immerhin habe ich ja dafür fast das doppelte bezahlt und stehe schlechter da als die mittelklasse und das kann es irgendwo nicht sein.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
@Florida
Und ich kaufe dann dein S8+ ab. :biggrin::flapper:
 
Zuletzt bearbeitet:
fgoetz

fgoetz

Fortgeschrittenes Mitglied
@M--G Dass das Huawei-Geräte sind, habe ich verstanden.
Ich verstehe deine Argumentation, aber ich weiß eben nicht, ob die verwendeten Face-Unlock-Techniken gut bzw. sicher sind. Insofern verzichte ich gerne auf ein Feature, das - zumindest mir - keinen Mehrwert bringt. Aber wie ich bereits erwähnte, ich bin bei dem Thema voreingenommen :)
 
Florida

Florida

Gesperrt
Nicht jeder nutzt oder benötigt jedes Feature. Ich bin nun auch nicht unbedingt ein Freund von Face Unlock.
Aber wie manche Hersteller ihre Geräte aktualisieren, erzeugt in mir schon ein gewisses Unverständnis.

Man geht eigentlich davon aus, dass die wertvollsten Geräte zuerst und dann alle darunter befindlichen, sukzessive bedient werden.
Doch bei Huawei scheint dieses *Gesetzt* nicht zu gelten und die Geräte werden vollkommen willkürlich aktualisiert.

Verständnis erzeugt das bei mir nicht und vertrauensbildend ist das auch keinesfalls.
 
M

M--G

Gast
Es geht ja auch um Updates. Man muss doch nur schauen welche Geräte im Februar ein Update bekommen haben.
Ich brauche auch nicht jeden Monat ein Update nur wenn Huawei schon Sachen ankündigt und verschpricht dann sollten sie es doch auch einhalten und nicht die mittelklasse bevorzugen. Ich finde es ehrlich gesagt schon ziemlich frech das ein Mate 10 oder Lite immer vor dem Pro das aktuellere Update hat.
Dann müssen sie sich nicht Wundern wenn im so einen Thread gesagt wird nein dieses Gerät würde ich nicht wieder kaufen. Am Anfang habe ich auch gesagt ich würde es wieder kaufen aber da wusste ich noch nicht was Huawei abzieht.
 
Florida

Florida

Gesperrt
Ich habe mit so etwas gerechnet. Hatte kürzlich ein Honor 5X mit Dual SIM. Nur 2 oder 3 Monate, da war es schon wieder verkauft. Grund: Die fehlenden Updates. Obwohl ich ein deutsches Gerät hatte, bekam ich nicht ein Update, obwohl andere sie bereits hatten. Auch Honor / Huawei wusste nicht warm, ich soll halt 8 Wochen warten...

Nun dachte ich, bei Huawei und dann noch bei dem Top Modell, wird das besser sein, weit gefehlt. Nichts ist besser, nur anders, aber gefühlt genau so schlecht.

Würde mich heute (oder morgen....) jemand um einen Rat bitten, so würde ich zum Galaxy S8+ (Preis-Leistung) oder zum S9+ (aktueller, Kamera etc.), oder zum iPhone 8 Plus raten, aber ganz sicher nicht zu einem Huawei Gerät.

Schade, aber so ruiniert Huawei seinen mühsam erworbenen und in den letzten Monaten leicht gebesserten Ruf, nachhaltig.
 
qbrick

qbrick

Ambitioniertes Mitglied
Ich stand jetzt vor der Entscheidung, das bisher genutzte Moto Z² Play/PowerPack-Mod weiter zu verwenden oder das für € 500 geschossene Mate 10 Pro zu benutzen. Auf eine Entscheidung zwischen Vernunft gegen Leidenschaft, wie es mir nach der Testwoche mit dem Mate erschien, lief es dann doch nicht hinaus. Für das Moto spricht natürlich die Langlebigkeit aufgrund der Austauschbarkeit des Akku-Packs sowie die Robustheit eines Metallgehäuses im Gegensatz zum fest verklebten Akku des Huawei, dessen Innenleben in einem zerbrechlichen Glaspalast steckt.

Beide Geräte verfügen über einen exzellenten Empfang (hier schneidet das Mate eher noch besser ab). Geschwindigkeit und die Qualität der Kamerabilder (gerade auch der aus der Hüfte geschossenen) sprechen deutlich für das Huawei. Das Mate erlaubt sich selbst bei aktiviertem Energiesparmodus keinerlei Ruckler. Zudem geht der Punkt Displaygröße an das Mate.
Der Ladevorgang des Mate ist extrem kurz, was es ermöglicht, seinen Akku in einer überschaubaren Zeitspanne und ohne auffällige Erwärmung bis auf 90 +/- 5 Prozent zu befüllen.

Nun zur Software: Mir gefiel das unmodifizierte Android immer deutlich besser als Samsungs Benutzeroberfläche. Allerdings habe ich mich innerhalb einer Woche mit der EMUI 8 sehr gut angefreundet. Ich nutze soweit möglich Huaweis eigene Apps. Die nach unten verlegte Funktionsleiste ist besser erreichbar als bein Googles Apps. Googles Play Services lassen sich in bezug auf Datenverbrauch effektiv an die Kette legen und das ganze System verfügt über mehr Einstellungen als Stock Android. Zudem läuft EMUI bei mir absolut fehlerfrei (auch Bluetooth). Ein weiteres vorteilhaftes Detail ist der virtuelle Knopf, mit dem die On-Screen-Buttons ersetzt werden können.

Zu den Updates: Hier glänzte schon Motorola/Lenovo nicht. Samsung allerdings ebensowenig. Im übrigen bin ich mit vierteljährlichen Sicherheits-Updates zufrieden, solange keine gravierenden, unmittelbaren Lücken veröffentlicht werden.
Lange Rede, kurzer Sinn: Nachdem ich das Mate aus oben genannnten Vernunfts- und Nachhaltigkeitsmotiven schon beinahe in den Weiterverkauf gestellt hatte, erlebte ich diesen "F* it!"-Moment. Damit ist das Mate mein daily driver.
Es ist recht lange her, dass ein Smartphone bei mir einen so stimmigen, positiven Gesamteindruck hinterlassen hat. Die genannten Nachteile lassen sich weitgehend durch eine gute Schutzhülle und ein überlegtes Akkumanagement neutralisieren.
Im übrigen bin ich gespannt, wie sich die Zukunftsperspektive einer lokalen NPU weiter entwickeln wird. Für alle Hersteller wird die Implementierung von KI auf den Geräten selbst IMO unausweichlich sein - allein schon weil es sich großartig als dringend benötigtes zusätzliches Marketing-Thema gegenüber der Konkurrenz verwenden lässt.
 
Florida

Florida

Gesperrt
@qbrick

auch Deine Meinung ist durchaus nachvollziehbar und zeigt, dass jeder andere Präferenzen hat und eine anderer Herangehensweise, um mit Unzulänglichkeiten umzugehen.
 
M

M--G

Gast
Mich nervt halt das Huawei am Anfang die Updates raus haut jeden Monat wenn auch erst am Ende vom Monat aber dann wenn ein neues Gerät vor der Tür steht massiv nach lässt. Huawei hat doch schon gezeigt von November bis Januar das sie es anders können. Beim P9 damals auch schon.
Nur jetzt wo das P20 an die Türe klopft ist das Mate 10 Pro nur Nebensache. Aber warum das verstehe ich nicht. Warum nicht das Mate 10 oder Lite? Die ja bekanntlich um einiges billiger sind. Huawei sollte doch für die Zukunft vorsorgen das man sich den Nachfolger kauft oder wenn das Gerät kaputt geht das gleiche wieder aber so zwingen sie die Potenzielle Käufer zur Konkurrenz.
Wenn Huawei sich beweist dann würde ich natürlich klar wieder ja zum Mate 10 Pro sagen aber nicht so wie es im Moment läuft denn ich fühle mich irgendwo ein wenig veralbert von Huawei.
 
Holzi001

Holzi001

Ehrenmitglied
Und ab jetzt kommt ihr bitte zum Thema zurück. Hier dürft ihr gerne weiter über Updates quatschen.
Danke!

P.S. Immerhin habt ihr es fast 8 Tage ohne zu viel OT geschafft. ;)
 
sikei

sikei

Stammgast
Ich würde mir das m10p wieder kaufen. Für den Preis gibt es aktuell nichts besseres. Habe es schon ein paar Mal geschrieben. 360 € über die Vertragsdauer... Der Akku ist der Hammer und wichtiger als monatliche Updates sind mir 2 Major Release bis Android 10.
 
Florida

Florida

Gesperrt
Von der reinen Papierform würde ich es auch wieder kaufen.
Vom Design, dem planen Display, der verbauten Hardware und von der Verarbeitung - alles sehr gut - würde ich es ebenfalls wieder kaufen.
Der Akku ist zudem sehr ausdauernd, auch wenn dies durch ein sehr restriktives, oftmals auch zu Kompatibilitätsproblemen führenden Verhalten erkauft wird.
Das Preis-Leistungsverhältnis würden die meisten wohl ebenfalls dazu anleiten, dem Mate 10 Pro den Vorzug zu geben.

Doch dann kommen die vielen kleinen Unzulänglichkeiten, die hier im Thread und in vielen weiteren, ausgiebig kommuniziert werden, die das Licht dann doch, teilweise nachhaltig, trüben.
Ist man da weniger sensibilisiert und das werden die meisten Käufer sein, da sie nicht derart in die Tiefe steigen und in keinem Forum vertreten sind, dann ist das Mate 10 Pro ein Top Smartphone.
 
SavanTorian

SavanTorian

Ehrenmitglied
"Würdet ihr das Mate 10 Pro nochmal kaufen"

Nein, Meinung grundlegend geändert, siehe #329 und #332

Hardware TOP, Software FLOP! Ein Premiumgerät muss in beiden Klassen überzeugen. Bei der Software darf es kleinere Bugs geben, die auszumerzen sind, aber nicht Bugs am laufenden Band mit einer Updatepolitik, die miserabler nicht sein kann. Sry.
 
Ähnliche Themen - Würdet ihr das Mate 10 Pro nochmal kaufen? Teil 2 Antworten Datum
5
13
7