P30 Pro Gibt es beim P30 Pro ein No-Go?

  • 46 Antworten
  • Neuster Beitrag
Don_Pedro

Don_Pedro

Erfahrenes Mitglied
Fehlende Benachrichtigungs LED
Keine Stereo-Lautsprecher
Wusste ich aber vorher. Bei mir war die Fotokamera und die gute Akkulaufzeit Hauptgrund für den Erwerb.
 
sav

sav

Experte
@daywalker1911 40 Euro ist doch nicht günstig. Okay, für die sonstigen Huawei Preise für deren olle SD Karte, vielleicht, aber im Vergleich zu anderen SD Karten ist das trotzdem frech. Für knapp 20 bis 30 Euro gibt's sonst die doppelte Größe.
 
daywalker1911

daywalker1911

Experte
@sav für dieses gerät aber schon. Eine original kostet mehr. Es hat nun mal keine normale sd karte
 
skycamefalling

skycamefalling

Erfahrenes Mitglied
Für mich der Hauptkritikpunkt beim P30 Pro ist der launische Start der Kamera:
Bei ausgeschaltetem Display kann man mit Doppelklick auf "Lautstärke leiser" die Kamera starten, sofern man nicht mit der Hand aus Versehen den Annäherungssensor zudeckt.
Bei eingeschaltetem Display gibt es überhaupt keinen Kameraschnellstart und man muss am Display das passende Icon suchen.
Da hätte ich mir gewünscht, dass sich die Kamera systemweit konsistent starten lässt.

Ansonsten:
Die UI ist ebenfalls ein Kritikpunkt. So sind beispielsweise Silent Notifications viel zu groß, wenn Amazon Music läuft ist das halbe Notification Center voll.
Die Speicherkarte wurde bereits angesprochen -hier wäre eine standard-µSD deutlich besser gewesen.
Die Benachrichtigungs-LED fehlt mir, ebenso der Klinkenstecker, aber das sind ja Dinge die man vorher weiß und für sich bewerten muss.

Ansonsten bin ich sehr zufrieden, ganz besonders mit der Empfangsleistung, der Akkulaufzeit und der Kamera.
Besonders gut finde ich dass das P30 Pro den unsinnigen Trend zu einer größeren Bildwiederholfrequenz des Displays noch nicht mitmacht und man somit nicht ein überflüssiges Feature mit Geld und Akkuleistung bezahlen muss.

Das P30 Pro kann ich durchaus empfehlen, wirkliche Dealbreaker gibt es nicht. Aufgrund der oben angeführten Kleinigkeiten werde ich heuer allerdings auf das Sony Xperia 1 II wechseln, das alle meine Kritikpunkte ausmerzt.
 
Zuletzt bearbeitet:
daywalker1911

daywalker1911

Experte
Mich stört nicht wirklich viel..
- fehlende led

Das wars auch schon gewesen 😅
 
okadererste

okadererste

Guru
@skycamefalling du kannst durch Doppelklick auf leiser und im Sperrbildschirm die Cam starten.
 
BigManitu

BigManitu

Erfahrenes Mitglied
skycamefalling schrieb:
Bei eingeschaltetem Display gibt es überhaupt keinen Kameraschnellstart und man muss am Display das passende Icon suchen.
Da hätte ich mir gewünscht, dass sich die Kamera systemweit konsistent starten lässt.

Die Benachrichtigungs-LED fehlt mir, ebenso der Klinkenstecker, aber das sind ja Dinge die man vorher weiß und für sich bewerten muss.
Ist verständlich mit dem Schnellstart, wäre doof wenn du beim Video schauen, einem Spiel etc.etwas leiser machen möchtest und sich dann die Kamera aktiviert.
Ich mache es in einem solchen Fall so dass ich mittels Powerknopf kurz sperre und dann gleich Schnellstart mit der Leiser-Taste betätige. Die Knöpfe liegen ja gleich nebeneinander und das geht superschnell, schneller als die App zu suchen. Einziger Nachteil ist, dass man anschliessen nochmal entsperren muss.

Die Benachrichtigungs-LED ist für mich auch DER Hauptkritikpunkt schlechthin, konnte ich allerdings mit AoE (Always On Edge) etwas kaschieren. Trotzdem wäre mir eine echte LED lieber. Glück für Huawei dass Samsung diese ebenfalls wegliess, so fiel meine Entscheidung damals auf das P30 Pro.
Und die fehlende Root Möglichkeit nervt auch, ich vermisse mein Titanium Backup :-(
 
daywalker1911

daywalker1911

Experte
@Tim_Taylor is inkl 😅
 
medicusxxl

medicusxxl

Ambitioniertes Mitglied
Also ich vermisse den 16:9 Fotomodus. Wenn ich für meinen Youtube Kanal ein Video zusammenstelle, muss ich erst mühsam die 4:3 Bilder auf 16:9 croppen. Das nervt ziemlich und dauert eben. Allerdings bin ich bisher im großen und ganzen zufrieden. Besonders mit dem Akku. Die Bilder und Videos haben ansonsten eine gute Qualität wie ich meine.
 
okadererste

okadererste

Guru
Ist der Vollbild Modus nicht 16:9?
 
medicusxxl

medicusxxl

Ambitioniertes Mitglied
@okadererste

Der Vollbild Modus hat ein 18:9 Seitenverhältnis
das kommt von der Höhe des Bildes hin, allerdings muss dann dort rechts und/oder links ein Teil des Bildes weggeschnitten werden.
Dann schieße ich lieber ein Bild in 4:3 und kann, wenn ich eh das Bild nachträglich beschneiden muss den besten horizontalen und besten vertikalen (16:9) Bildausschnitt aus dem Quellmaterial ausschneiden. Ist der gleiche Aufwand. Ich fände es halt perfekt, das Foto zu machen und fertig wäre die Laube.
Darum liebäuge ich jetzt etwas mit dem S20 ultra
aber ehrlich gesagt, sehe ich da nicht die riesen Vorteile, zumal der Prügel echt fett und die Akkuzeit nicht wirklich besser sein soll und der Preis echt ein Abturner ist, obwohl ich das Geld dafür bereits in der Portokasse liegen hätte.
 
GigaTom

GigaTom

Moderator
Teammitglied
medicusxxl

medicusxxl

Ambitioniertes Mitglied
@GigaTom

das S20 ultra schießt Fotos auch direkt im 16:9 Format.

Videos können beim P30 pro und auch beim S20 ultra direkt in 16:9 aufgenommen werden.

Es schaut aber z. B. in einem Youtube Video unmöglich aus, wenn man Fotos in 4:3 hintereinander legt und dann ein Video mit 16:9 Format einbindet. So beschneide ich halt die Fotos in 4:3 Format nachträglich, um die fetten schwarzen Balken im Video zu verhindern. Das macht aber unnötig Arbeit.
 
Echnaton

Echnaton

Lexikon
NoGo kann man es nicht nennen, aber es gefällt mir persönlich in keiner Weise: EMUI.
BTW. Habe mir das Ding auch nur der Kamera wegen gekauft, doch selbst die gefällt mir, mit wenigen Ausnahmen, immer weniger.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

Hustanfall

Erfahrenes Mitglied
Das ist eigentlich Witzig, ich mag dieses Stock Android Design absolut nicht 😅. EMUI ist eigentlich sehr übersichtlich.
 
thomasoeli

thomasoeli

Stammgast
Ich persönlich würde mir zwischenzeitlich sehr gern das kleine, normale S20 holen. Wenn da nicht der kleine, schwache Akku wäre.

Was man so sieht macht auch das kleine S20 sehr gute Bilder.

Ich bin mit meinem P30 Pro ansonsten sehr zufrieden, doch manchmal stört mich die Größe und das Gewicht. Der Akku ist natürlich überragend.

Ein "kleineres" Smartphone würde mir da glaube ichü mehr Freude machen.

Auf den Zoom könnte ich übrigens verzichten. Braucht kein normaler Mensch. 😜

Ach ja, und das Foto Format mit den nicht vorhandenen 16:9 ist auch so ein Punkt. Ich bin kein Fotobastler.
 
Zuletzt bearbeitet:
kubean

kubean

Experte
Dafür das ich die erste Zeit mit dem Handy nicht richtig warm wurde (Oneplus Fanboy), habe ich es jetzt schon ein dreiviertel Jahr und das ist bei mir schon seeeehr, seeeehr lange😂
 
time2focus

time2focus

Stammgast
Jungs meint ihr ein Umstieg vom Mate 20 Pro lohnt sich?
Die geringere Auflösung, Face ID und der Mono Lautsprecher machen es mir etwas schwer.
 
Ähnliche Themen - Gibt es beim P30 Pro ein No-Go? Antworten Datum
15
1
168
Oben Unten