P30 Pro P30 Pro - Allgemeiner Plauderthread rund um Updates

  • 2.044 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere P30 Pro - Allgemeiner Plauderthread rund um Updates im Huawei P30 / P30 Pro / P30 Lite Forum im Bereich Huawei Forum.
okadererste

okadererste

Ikone
@Trans_Am ist mir auch schon aufgefallen das die deutsche Übersetzung was anderes ausgibt.
Vielleicht ist es wirklich so das der Akku nicht ganz voll geladen wird und die anzeigen aber was anderes anzeigt um den Benutzer nicht zu verunsichern.
Ist ja bei neueren Autos das gleiche mit der Kühlwasser Temperatur. Die steht auch bei 80-85C° obwohl sie in echt höher ist. Hat sich halt so eingebürgert das es bei 80c° zustehen hat. So wird halt nur der Wert angezeigt.
 
Bisoprolol2.5

Bisoprolol2.5

Stammgast
@GigaTom Der grüne Bereich zeigt den Ladeverlauf. Bei ca 80% wird zeitverzögert auf 100% geladen. Also könnte die intelligente Ladefunktion ihren Dienst tun.
 
GigaTom

GigaTom

Moderator
Teammitglied
Bisoprolol2.5 schrieb:
Bei ca 80% wird zeitverzögert auf 100% geladen.
Das ist doch immer so. Ab 80 Prozent wird nicht mehr schnell, sondern langsam geladen.
 
Bisoprolol2.5

Bisoprolol2.5

Stammgast
Trans_Am schrieb:
Ich vermute mal, der Akkulevel geht MIT dieser Funktion von der Prozentanzeige trotzdem auf 100% obwohl der Akku nicht 100% geladen wird?
Weiß das hier jemand der die Funktion an hatte?
Mit Bezug auf diese Aussage.
Habe ich etwas missverstanden, dann sorry.
 
PurpleHaze

PurpleHaze

Lexikon
Trans_Am schrieb:
Ich vermute mal, der Akkulevel geht MIT dieser Funktion von der Prozentanzeige trotzdem auf 100% obwohl der Akku nicht 100% geladen wird?
Davon könnte man ausgehen, wäre dann aber blöd umgesetzt.
Ich nehm mein P30 immer bei um die 80% Akkuladung vom Ladegerät. Wenn die Anzeige mir mit dieser Funktion 100% Ladung nur vorgaukelt, ich aber gar nicht weiß, das nur bis 80% geladen wird (ich kanns ja nirgends nachvollziehen), nehm ich mein P30 im zweifelsfall also schon bei 60% Akkuladung vom Netz?!
Mir wär lieber das Ding stoppt bei 80% und zeigt es auch so an.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Trans_Am

Experte
Genau, falls die Funktion so arbeitet, würdest du bei 60% vom Netz nehmen.
Der Hintergrund ist ja, das gerade in Sachen Akku immer mehr dran gearbeitet wird, das Nutzerverhalten vom Akkuverhalten zu entkoppeln.
Set it and forget it.
Das ist nun aber nicht so einfach, weil der Akku als wichtigste Komponente den Nachteil hat, sehr dynamische Ein- und Ausgangsparameter zu haben. Modernen E-Autos von VW liegt ne ganze Latte an "do not" bei was den Akku betrifft.
Ich bin aber mit Huawei da sehr zufrieden. Ich lade zum Beispiel immer mit Supercharge, immer so hier mal 20%,da mal 40% usw bis jetzt sind nach knapp 2Jahren Null Verschleiß zu spüren obwohl ich davon ausgehe das der Akku nicht mehr seine Nennkapazität hat.
 
E

extremecarver

Ambitioniertes Mitglied
Dass kein Android 11 kommt ist nicht Huawei's schuld, aber die Updates sind einfach zum kotzen. Ich habe damals überlegt p30 pro oder s10 Lite. Wegen Kamera und Akku zum p30 pro gegriffen. Aber die Software ist einfach ein Graus und in ein paar Monaten kann man es wohl entsorgen. Im Prinzip ja eigentlich jetzt schon . Die security Updates kommen 2-3 Monate verspätet, und dass Mate 20 pro habens nach weniger als 2 Jahren abgestellt...
Hätte ich zum s10 Lite gegriffen würde ich noch Android 13 bekommen und die Sicherheitsupdates ein paar Tage nach Veröffentlichung statt ein Phone was sicher wie ein Scheunentor ist..


Hab vor ein paar Monaten eine Huawei SmartWatch gekauft. Alles was die misst außer GPS könnte man besser raten. Software ist noch übler. Also dir mich war's das mit Huawei. Hardware top für den Preis, aber Software Flop.
 
okadererste

okadererste

Ikone
@extremecarver zeig mir mal ein Fall wo ein Huawei Handy gehackt wurde. Sollte ja mal passiert sein laut deiner Aussage. Ist ja offen wie ein Scheunentor.
Welche Fehler hast du mit der Uhr ?
 
E

extremecarver

Ambitioniertes Mitglied
GT2e - absolut unbrauchbar für irgendwas außer Uhrzeit anzeigen. Herzfrequenz kann man zig mal besser raten - Trailrunning in diversen Outdoor Sport Modi, bergab zeigt sie Werte um 180-190 Puls, bergauf dagegen 110-120 Puls während ich am Limit bin.. Uhr ist extra fest angezogen und auch probiert ob nah am Handgelenk oder möglichst weit weg was bringt - aber fast egal. Vor dem letzten Firmware Update war es deutlich besser - wenn auch weit entfernt von besser als ich selber schätzen kann.
Von noch übleren Werten bei Indoor FIT Training ganz zu schweigen...
Dazu kann man die Datenfelder nicht konfigurieren - wofür hab ich einen Höhenmesser wenn ich die Höhenmesser Werte in keinem Outdoor Sport Modus ablesen kann. Das geht nur wenn ich die Aktivität beende. Generell sind bei den Aktivitäten die Anzeigefelder extrem reduziert.
Dazu Display schaltet sich automatisch ab - dass kann man abstellen - aber gilt nicht für eine Aktivität. Bei Aktivität möchte ich aber Display immer an.
Und das Display an sich ist super - aber alle Watchfaces verbrauchen Platz ohne Ende für Gimmicks statt einfach eine Anzeige der wichtigsten Werte zu bieten.
Fazit für mich - absolut unglaublicher Schrott was die Software angeht. Es geht leider nix an Garmin x45 Uhren was Sport angeht mit brauchbaren Werten vorbei... Wer auch immer da die Software erstellt, hat wohl die Uhr nie länger genutzt, und hat noch nie selber Sport gemacht.


Lücken gibt es genug - und auch wenn es bei Smartphones noch wenig große Skandale gab - ist es für Experten eben relativ leicht ein P30 Pro (ein einzelnes - nicht alle) zu hacken oder kompromittieren. Die Bugs sind ja öffentlich. Für mich ist es inakzeptabel wenn der Sicherheitspatch 2-3 Monate später als bei anderen Herstellern (also google selber, aber auch Samsung oder teils andere Hersteller) eintrifft. Ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung des Patches sind die Lücken ja bekannt (wenn nicht schon zuvor).
Beispielsweise diese Lücke wurde recht aktiv ausgenutzt: Android Security Bulletin — February 2019
Je länger man da aufs Sicherheitsupdate gewartet hat - umso blöder....


Und auch wenn die Wahrscheinlichkeit vielleicht nur 1:1.000 ist vs 1:100.000 mit aktuellem Sicherheitspatch. Das ist einfach viel zu viel wenn man heutzutage Banking, Aktiendepot usw alles übers Smartphone abwickelt (bzw abwickeln muss weil unfähige Banken seit PSD2 quasi jede andere Authentifizierung zur Qual gemacht haben, oder gar nicht mehr anbieten).

Ich bin derzeit wegen den langsamen Updates sehr am überlegen das P30 Pro zu Kübeln. Mir ist es einfach zu gefährlich (wenn auch mit sauviel Pech) eines Tages zu bemerken dass ein Konto oder Depot leergeräumt wurde... Auch bei einer Wahrscheinlichkeit von 1:1000 ist das einfach nicht tragbar. Das sollte jeder der meint ist doch okay, oder kaum je was passiert - bedenken.
 
GigaTom

GigaTom

Moderator
Teammitglied
extremecarver schrieb:
Es geht leider nix an Garmin x45 Uhren was Sport angeht mit brauchbaren Werten vorbei...
...die dann mal auch gut dreimal soviel kosten.


extremecarver schrieb:
Lücken gibt es genug - und auch wenn es bei Smartphones noch wenig große Skandale gab - ist es für Experten eben relativ leicht ein P30 Pro (ein einzelnes - nicht alle) zu hacken
Befasst du dich eigentlich auch mal näher mit dem Android-OS? Sowas geht nur bei aktiver Mithilfe, weswegen eine Antivirensoftware auf einem Android-Gerät ja auch überflüssig ist.
 
E

extremecarver

Ambitioniertes Mitglied
Jein was aktive mithilfe angeht - in einigen Fällen hat es eben ausgereicht eine Website mit Bilddatei zu öffnen. Meist sind solche Websites zum Glück sehr schnell über Chrome Safe Browsing blockiert (unsafe site warning). Blöd wäre es halt wenn man die Warnung wegklickt - weil man die Seite an sich kennt und sie sicher war - aber die Seite gehackt wurde....

Ja die Wahrscheinlichkeit sich was einzufangen bei Android ist sehr sehr gering, aber mit veralteten Sicherheitsupdates steigt sie enorm.
(ähnlich wie Wordpress, kaum eine Seite mit aktuellem Wordpress wurde je gehackt (also was wordpress betrifft und nicht lücken am Serer an sich - wenige Seiten wo die Plugins und Wordpress aktuell waren wurden gehackt, aber relativ gesehen eben sehr viele wo Wordpress/Plugins nicht aktuell gehalten werden).

Und gezieltes Hacking wenn dein Phone Ziel etwa der Polizei geworden ist - wäre das nächste Problem. Auch hier wird fast immer auf bekannte Sicherheitslücken gesetzt. Und auch hier wohl oft/meist aktive Mithilfe nötig - aber aktive Mithilfe wenn der Angreifer viel über dich persönlich weiß - ist oft leicht geschehen.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

GigaTom schrieb:
...die dann mal auch gut dreimal soviel kosten.
Ja - aber bei der Huawei Uhr bin ich halt nach 1-2 Wochen draufgekommen dass ich die für rein gar nichts benutzen kann wegen der miesen Software (und weil nicht mehr im Land des Kaufes keine Möglichkeit zum retournieren) - besser dreimal so teuer und ein Einsatzzweck, wie ein Briefbeschwerer. Leider schauen die ganzen Reviews im Netz nur auf Funktionalität und nutzen die Uhren nicht länger - weil die Mängel sind für mich bei Huawei Smartwatches einfach eklatant. Und Brustgurt für Puls lässt sich ja auch nicht koppeln...
 
Zuletzt bearbeitet:
GigaTom

GigaTom

Moderator
Teammitglied
extremecarver schrieb:
in einigen Fällen hat es eben ausgereicht eine Website mit Bilddatei zu öffnen.
Wenn hinter dem Link eine reine Bilddatei steckt, halte ich das für ein Gerücht. Wenn sich dahinter eine als Bild getarnte Schadsoftware versteckt, glaub ich das schon. Aber auch die muss man erstmal aktiv runterladen und installieren, bevor sie Schaden anrichten kann. Womit wir wieder beim Thema Mithilfe wären.

extremecarver schrieb:
Und Brustgurt für Puls lässt sich ja auch nicht koppeln...
Sowas weiß man aber vorher. Oder kaufst du immer die Katze im Sack?

extremecarver schrieb:
Auch das kann ich nicht bestätigen. Kommt halt immer drauf an, was man für Erwartungen hat. Deshalb informiert man sich normalerweise vorher.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

extremecarver

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe vorher ja einige Reviews gelesen - aber in keinem wurde erwähnt dass man das Display nicht auf dauerhaft on bei Aktivität stellen kann. Ebenso wenig dass die Pulsrate absolut unbrauchbar ist. (beim joggen passt sie ja irgendwie, und mehr als mal kurz 1 Runde langsam sporteln wird wohl nicht gemacht bei Review, selbst dcrainmaker hat da nicht gemeckert aber wenn man gezielt danach sucht sind die Foren voll von beschwerden). Dass sich Brustgurt nicht koppeln lässt wusste ich.

Bei Bildern gab es den PNG Hack. Siehe etwa: New Android Bug Can Let Hackers Attack Phone With PNG Image File

Dieser Bug wurde dann einige Monate später aktiv ausgenutzt. Ab dem Zeitpunkt wo die Security Updates veröffentlicht werden - ist es halt leichter für Hacken den Bug zu nutzen. Ich persönlich möchte einfach kein Phone haben wo der letzte Security Patch fast immer 2.5 bis 3.5 Monate alt ist (derzeit bei meinem P30 Pro, zurzeit auf 01.01.2021 - das ja nur wenig ältere Mate 20 Pro wurde ja schon generell eingestellt, hat halt nochmal EMUI 11 bekommen samt Patches von 01.01.2021 aber das ist im Prinzip Reif für den Mülleimer oder eben als Dumphone oder reine Kamera nutzbar).
Es ist im Prinzip nur eine Frage der Zeit bis eben auch bei Ios oder Android mal ein Bug kommt der aktiv ausgenutzt wird und viel Schaden anrichten wird. Ja Android ist um Welten sicherer als Windows, auch mit etwas veraltetem System - aber das bringt dir auch nix wenn du betroffen bist.

Dieser Bug etwa ist auch kritisch und wurde aktiv genutzt: NVD - CVE-2020-16010
 
GigaTom

GigaTom

Moderator
Teammitglied
extremecarver schrieb:
Bei Bildern gab es den PNG Hack...
...der auch darauf basiert, dass man sich über einen Code in einer .png-Bilddatei eine Schadsoftware runterlädt und aktiv installieren muss.

extremecarver schrieb:
Dieser Bug etwa ist auch kritisch und wurde aktiv genutzt: NVD - CVE-2020-16010
Da geht's um einen Buffer Overflow in Chrome, der das Handy beim Aufrufen von präparierten Websites erstmal abstürzen lässt aber sonst eher keinen Schaden anrichten kann.

Man kann es drehen und wenden, wie man will, um Schadsoftware auf ein Android-Gerät zu bringen, muss man diese installieren, bzw. die Installation aktiv erlauben. Da spielt der Stand vom Sicherheitspatch erstmal keine Rolle.
 
Zuletzt bearbeitet:
okadererste

okadererste

Ikone
@extremecarver es gibt doch Brustgurte die gehen.
Auch zu deinen andern Beschwerden finde ich nichts oder wenn dann gab es Hilfe da der Fehler beim Benutzer lag. OK die Höhenmessung scheint nicht so richtig zu gehen oder ab und zu fehlerhaft.
Was aber bestimmt gefixt werden kann.
Brustgurt
1. Polarr H7
2. Suunto smart Belt
Hast du mal in der Health App nach geschaut?
 
Zuletzt bearbeitet:
E

extremecarver

Ambitioniertes Mitglied
Okay, ändert dann aber noch immer Nichts an der untauglichen Anzeige (eben genau keine Daten zur Höhe) während Aktivitäten, oder Zeit in Bewegung vs Pausen usw. Eine SmartWatch wo man nicht einstellen kann was angezeigt wird, ist halt eher eine dumbwatch. Eine Garmin Forerunner 45 kostet etwa gleich viel, und kann das...(hat halt viel weniger pseudo smarte Funktionen).

Meine pulsgurte sind alle ant+.
Dazu Garmin x45 hat brauchbare Herzfrequenz, hinkt manchmal halt 10-30 Sekunden hinterher, ist aber nie komplett daneben als Huawei. Da hat einfach niemand die UI für Sport betrachtet. Stattdessen brüstet man sich mit Unmengen Aktivitäten, statt einfacher Aufnahme starten und einem einstellbaren Dashboard.
Es gäbe ja Sinn für Aktivitäten, wenn dann etwa Sachen wie Sprünge beim Snowboarden oder kiteboarden gemessen würden. Aber wo der Unterschied bei den Aktivitäten ist, ist rätselhaft. Wahrscheinlich beinflussen die nur den Algorithmus der den Puls errät...
 
Zuletzt bearbeitet:
okadererste

okadererste

Ikone
Aktiviere GPS. Weil du die falsche Hardware hast bedeutet es aber nicht das es kein Brustgurt gibt. Mein Autoradio hat kein Wireless AA deswegen ist mein Handy nicht scheiße.
Bist auch im Forum der einzige der die Anzeige nicht passt.
Lasse wir das und gehe lieber ins richtige Forum.
 
beleboe

beleboe

Lexikon
Wo man wieder beim Punkt Person und Sicherheit sind.
Extremecarver bringt mit seinem Beitrag zu Huawei-Smartphones wieder etwas deutlich hervor. Das Problem ist der Besitzer und die Besitzerin des jeweiligen Smartphones. Selbst das aktuelle Sicherheitsupdate bringt nichts, wenn die menschliche Dummheit überwiegt.
Davon sind alle Smartphones betroffen. Egal von welchem Hersteller.
 
Ähnliche Themen - P30 Pro - Allgemeiner Plauderthread rund um Updates Antworten Datum
4
2
3