[Diskussion] Kommt Oreo auf das P9?

Simon G.

Simon G.

Guru
Warum aus Fernost bekommt man das nicht in der EU das Netzteil?
 
Fox92

Fox92

Ambitioniertes Mitglied
Na weil so ziemlich jedes Elekronikteil aus Fernost kommt,ist doch kein Weltuntergang, laden kannste ja immer noch mit deinem normalen Ladekabel :)
 
S

schafi03

Fortgeschrittenes Mitglied
tecalote schrieb:
Nutzer mit Root und TWRP können es dann, sobald die FullOTA-MF vorliegt, mit meinem HWOTA Skript installieren, ohne Root oder TWRP vorher entfernen zu müssen.
Könntest du mir mehr Infos zu deinem Skript geben - gerne auch per PN, wenn es hier OT ist.
 
merlin2100

merlin2100

Experte
Nur gut, das ich das Huawei P20 noch nicht bestellt habe.

Da sich nun zwei Geräte (P8 und P9) als zu schwach für ein Update auf das BS Auslieferunstand + 2 erwiesen haben, ist deutlich geworden, dass die Leistung der Prozessorarchitektur von Huawei leider nicht zukunftsfähig ist. Ich befürchte, dass gleiches auch für die Prozessoren im P10 und folglich auch im P20 gelten wird.

Es ist jetzt nicht so, das ich mit dem P9 unzufrieden bin, denn es läuft auch mit Android 7, zwischenzeitlich, zuverlässig und stabil.

Es ist aber halt auch so, dass ich mit dem Verkaufserlös des Altgerätes auch immer einen Teil des Neugerätes abdecken möchte und der Verkaufspreis hängt halt auch immer etwas mit dem BS zusammen und da bedeutet halt einfach Android 7 uralt und 8 aktuell und ist wäre somit besser, folglich besserer Verkaufspreis.

Jeder Kunde des P9 merkt natürlich auch dass die Argumentation der Leistung fadenscheinig und vorgeschoben ist, wenn selbst Nokia seine kleinsten Geräte schon seit langer Zeit mit Android 8 ausgestattet hat.

Huawei sollte mal genau beobachten und analysieren wo HTC mal gestanden hat und wo es gerade hingeht und sich die Frage stellen, ob man den gleichen Weg gehen möchte.
 
Simon G.

Simon G.

Guru
Sorry mein letzter Komentar dazu. Ich habe mir das P9 nur geholt weil ich dachte Huawei hats begriffen. Haben Sie es nicht.

Nochmal es geht nicht darum zwingend das kein Update kommt sondern diese Art und Weise wie Sie es halten. Ich kaufe mir niemals wieder ein Huawei .

Huawei+Kirin+Updates+ Roms= läuft nicht.

ENDE AUS ICH BIN RAUS.
 
Ohle76

Ohle76

Erfahrenes Mitglied
Wenn es so sein soll dann war es mein erstes Huawei und mein letztes .
Ich hoffe Huawei wird es spüren das es den falschen Weg geht . Boodloder nicht mehr öffnen für neue Geräte .Und die updat Politik hat mich abgeschreckt .werde mir die nächsten Monate überlegen was ich mir kaufe nur kein Huawei mehr .
 
tecalote

tecalote

Lexikon
Was noch dazu kommt, dass Huawei mit den neueren Oreo Firmwares irgendwelche "Stolpersteine" einbaut, die verhindern sollen dass man am Gerät irgendwas macht wie Root, inoffizielles Update (das noch nicht über OTA verfügbar ist) etc.
Auf diese Weise haben sich bestimmt 50 Leute in den vergangenen 3 Monaten ihr Gerät ins "Nirwana" geschickt. Mate 10, Mate 10 Pro, Mate 10 Lite, Honor 10.
Einfach ein manuelles Update einer offiziellen Firmware angestoßen, lief zu 100% durch, nach dem Reboot schwarzer Bildschirm, kein Huawei Logo, keine LED, keine USB Verbindung mehr, kein Fastboot, kein eRecovery, nichts mehr. Handy tot. Kriegt nicht mal mehr Strom ...
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Wenn man also der neuen Pressemitteilung trauen kann, bedeutet das Oreo gibt's in China, aber kommt nicht nach Europa - obwohl die Hardware der chinesischen Brands nicht besser ist...
Wenn das wirklich wahr ist, dann haben alle Besitzer des P9 wirklich allen Grund, sich zu ärgern..
Trotzdem muß ich persönlich sagen dass ich Oreo nicht besser finde als Nougat, sondern bereits jetzt schon eher dazu tendiere zu sagen: Nougat ist besser!
Ich habe es nun schon mit einigen Geräten mit Oreo zu tun und meine Begeisterung ist nicht wirklich gegeben.
Vor allem mit Custom Rom ist es erheblich schwieriger und gefährlicher geworden.
Und wenn Huawei den Bootloader komplett zu macht kann man auch das Projekt Treble vergessen...
 
merlin2100

merlin2100

Experte
Huawei geht halt den Weg das System als mehr vor Eingriffen abzuschotten und vor Einflüssen von aussen zu schützen.

Damit lässt sich mit Sicherheit vielen Problemen begegnen, die durch User entstehen, die mit zu wenig Ahnung basteln und sich das Gerät bricken.

Auf der anderen Seite kontaktieren sie damit natürlich auch die Idee, die hinter Android oder besser dem AOSP steht und vergrätzen ihre Kunden.

Wie gesagt nach meiner Einschätzung ist die Abschottung der absolut falsche Weg, den sich nur Appple leisten kann, da deren Kunden komplett anders als der Android User denkt.

Ich ziehe aus den Anmerkungen von @tecalote für mich die Konsequenz, dass das nächste Smartphone mit ziemlicher Sicherheit nicht von Huawei sein wird. Denn das was er schreibt stimmt mich schon sehr nachdenklich.
 
Zuletzt bearbeitet:
dkionline

dkionline

Experte
Wenn ihr den Changelog vom chin. Oreo anschaut und deren aus unseren EU Geräten, seht ihr alle Features aufgelistet, die wir auch bekommen haben, also wäre das schon der Schnitt gewesen und werden nun nur noch mit Security Patches versorgt.
PS: Vielleicht sollte ich mir doch mal die B520 flashen und schauen ob ich die nutzen kann.

OT: Wir wechseln einfach alle den Hersteller und haben wieder Spass, z.B. Xiaomi? :)
 
Fox92

Fox92

Ambitioniertes Mitglied
Vielleicht gibt es doch noch Hoffnung

Für das Honor 8 geht es wohl mit Oreo vorwarts
Screenshot_20180704-150407.png
 
merlin2100

merlin2100

Experte
@Fox92
Ist doch klar, das Honor 8 ist mit seinen 4GB Arbeitsspeicher ja auch wesentlich leistungsstärker als unser P9 , oder die Performance ist für Honor-User nicht so wichtig, wie für Huawei-User.

Im Prinzip ist es mir aber zwischenzeitlich egal. Die Entscheidung das Galaxy S9 von Samsung anstatt das P20 zu kaufen ist zwischenzeitlich bei mir gefallen

1. Es hat die Möglichkeit ein SD-Karte zu verwenden
2. Ich kann einen Kopfhörer ohne Adapter verwenden
3. 2 Majorupdates scheinen gesichert

ist für mich allein Grund genug.

Ursächlich für diese Entscheidung ist dieses mal nicht das Gerät, mein P9 ist wirklich gut, sondern die Produkt- und Informationspolitik von Huawei - hier ist viel Luft nach oben.
 
Simon G.

Simon G.

Guru
So ein Blödsinn ob 3 oder 4 GB Ram sorry das ist absoluter mist
 
merlin2100

merlin2100

Experte
@Simon G.
Du hast natürlich recht, dass das mit mit Speicher absoluter Mist ist hinzu kommt dann noch der schwächere Prozessor des Honor 8.

Huawei will halt nicht und basta und wir haben das gefälligst zu akzeptieren.

Bei Honor sieht es einfach anders aus. Huawei/Honor ist klar, dass der Honor-Kunden billig will und sehr viel schneller bereit ist die Marke wechseln als die Käufer von Huawei, die einen gewissen Wert auf Name und Prestige legen. Verhindern kann man das indem man besser ist als die restliche Billighersteller und mit guter Hardware und Service. Die Kosten zahlt der Huawei-Käufer mit.

Und ich Trottel dachte vor 2 Jahren noch - ich nehme mal besser das Huawei, da ist die Updateversorgung bestimmt besser als bei Honor - na Pustekuchen genau das Gegenteil ist der Fall, das Honor ist immer vor dem P9 - nur gefällt mir das P9 besser als das Honor.
 
okadererste

okadererste

Guru
Bleibt doch mal ruhig.
Weil irgend ein Mitarbeiter was plappert.
Ich habe schon öfters mit der Helpline geschrieben. Richtig helfen konnten die nicht, da waren mir hier die Leute eine bessere Hilfe.
Klar ist das mit dem Bootloader ärgerlich nur mal ganz ehrlich sein. Läuft das Handy im Stock Zustand so scheiße das man irgend was im System verändern muss?
Ich meine damit nicht das man die Kontrolle über die Daten haben muss. Muß man das? Was macht euer Handy anders/besser als ein original.
 
Simon G.

Simon G.

Guru
Bitte stellt keine tatsächlich schwachsinnigen Aussagen einiger Online Verlage und Webseiten und von Huawei selbst rein. Das nimmt ja überhand hier. Das ist absoluter bockmist das wissen wir alle.

Sollen wir mal auflisten welche Geräte alle mit Oreo laufen mit Update und im Auslieferungs Zustand und die Soc Ram und Leistung Vergleichen dann stellt 8hr ganz schnell fest was für ein mist das ist. Allein die Einsteiger Phones oder Mittel Phones die raus sind von Huawei mit Oreo sind Schwächer weitaus. Hm komisch
 
Nichtskoenner

Nichtskoenner

Erfahrenes Mitglied
@Simon G.
Ja ist ja in Ordnung tut mir leid wenn dich das Thema so persönlich trifft.
Ich meine du hast es anscheinend gut wenn du persönlich mit den Entwicklern in Kontakt stehst .
Ich dachte hier darf man schon seine zwei Cent äußern.
 
merlin2100

merlin2100

Experte
Lasst uns doch bitte sachlich bleiben und uns nicht gegenseitig angreifen, dass ist das Ganze nicht wert.

Ich pflichte @Simon G. bei, dass es wenig bringt jetzt die ganzen Artikel aus diversen Magazinen und Blogs hier zu verlinken, die mehr oder weniger den gleichen Inhalt haben, so wie wir das hier gerade im Post #485 und #497 haben.

Beide Artikel sind die Pixel nicht wert, die sie auf meinem Monitor verfärben. Das einzig wichtige ist das Zitat der Pressestelle von Huawei - alles andere ist Spekulation, des Verfassers und geht dann auch schnell in inhaltloses Geschwafel und Glaskugel über.

Wenn wir mal ehrlich sind, wenn das P9 zu schwach ist, ist das P9lite auf jeden Fall zu schwach. Dann auf das P9+ zu kommen, zu dem sich keine Äußerung findet ist einfach nur noch lächerlich und das lässt sich sogar recht einfach über die Wirtschaftlichkeit begründen.

Man darf davon ausgehen, dass in dieser Reihe das P9 am häufigsten verkauft wurde und die verkauften Stückzahlen vom P9lite oder P9+ erheblich geringer sind. Da Softwareentwicklung und -anpassung Geld kostet mache ich das nur dort, wo es sich rentiert und ich genügend Kunden erreiche und diese würde ich nur beim P9 erreichen, nicht aber bei den beiden anderen Modellen.

Somit kann man getrost davon ausgehen, dass die P9-Reihe, sofern die Aussage der Pressestelle zutrifft, bei keinem Modell ein Update auf Android Oreo erhalten wird.
 
Oben Unten