Leichter Zeitdruck: Pixel 4a 5G oder Oneplus Nord 2 oder Galaxy A52s?

  • 19 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Leichter Zeitdruck: Pixel 4a 5G oder Oneplus Nord 2 oder Galaxy A52s? im Kaufberatungen für Android-Smartphones im Bereich Mobilfunk & Kaufberatung.
Z

zaddo

Neues Mitglied
Hi,

tl;dr: Suche ein Smartphone um 350€ bis max. 400€ welches möglichst kompakt sein soll, eine gute Kamera hat (brauche keinen Makro-Schnickschnack und so) und möglichst "lange hält", also angemessene Leistungsreserven auch für das Jahr 2024/25 hat und idealerweise lange Sicherheitsupdates erhält. OnePlus Nord 2 und Samsung Galaxy A52s 5G sind mir eigentlich schon zu groß, Google Pixel 4a 5G geht noch so gerade.

Lange Version:
ich bin auf der Suche nach einem möglichst kompakten Mittelklasse-Smartphone in der Preisregion um 350€. Ich hatte immer lose das OnePlus Nord 2 im Auge, aber weil es relativ groß ist und (fast immer) über 350€ kostet, habe ich es nicht bestellt. Ich hab mir dann letzte Woche in der Google Store Aktion spontan das Pixel 4a 5G für 399€ gekauft, weil ich es für ein gutes Angebot hielt (-20%, aber halt von 499€ kommend :D) und weil ich es als nicht gaaanz so groß wie Oneplus Nord 2 etc. im Kopf hatte. Jetzt habe ich es noch neu und unausgepackt zuhause und bin unsicher, ob ich es behalten soll.
Was mir durch den Kopf geht:
  1. Das Ding ist schon über ein Jahr alt und war schon damals leistungs- und featuremäßig kein "Spitzen-Smartphone". Zudem wird es auch nur noch zwei Jahre Updates bekommen, also nicht mehr länger als ein gewöhnliches Handy. Ich würde es gern mindestens für drei Jahre benutzen. Dafür ist es halt "nativ" von Google, läuft also sicherlich immer etwas besser, flüssiger, sauberer als vergleichbar ausgestattete Handys von Drittherstellern, analog zu den iPhones. Ist der Gedankengang sinnvoll?
  2. Irgendwie sind 400€ ein ganz schön hoher Preis dafür, dass es das 4a 5G vor Monaten auch schon mal für 370€ (um nicht gar von 305€ zu reden!) zu kaufen gab. Ich hab das Gefühl, dass man bei einem Oneplus Nord 2 oder einem Galaxy A52s mehr fürs Geld bekommt. Trotzdem scheinen 400€ ein im Vergleich zu den beiden anderen Handys zumindest angemessener Preis. Wie seht ihr das? Sind 400€ für das Pixel 4a 5G nicht trotz der aktuellen Marktlage zu viel?
  3. Hardwaremäßig kann ich von Nord 2 oder A52s vermutlich mehr erwarten: schnelleres SoC, schnelleres Laden, 90/120Hz Display, besseren Kamera-Sensor (bei trotzdem etwas schlechterer Bildqualität). Insbesondere vor dem Hintergrund, dass ich das Smartphone gern noch länger benutzen würde als nur zwei Jahre (mein aktuelles Xiaomi Redmi 3s benutze ich nun schon 4 Jahre, davon glaube ich 3,5 ohne jegliche neue Sicherheitspatches...) habe ich etwas Sorge, ob das Pixel 4a 5G auch dann noch flüssig genug läuft. Bei meinem aktuellen Handy ist z.B. Google Maps kaum noch benutzbar. Da erhoffe ich mir von den vergleichsweise flotten OnePlus/Samsung Smartphones mehr, auch in mehreren Jahren. Was denkt ihr zur (langfristigen) Leistung und den Features?
  4. Größter Pluspunkt des Pixel sind in meinen Augen der Formfaktor (ich hasse große und eckige Handys!) sowie die super Kamera (und der 3,5mm Anschluss ;) ). Auch wenn das 4a 5G im Vergleich zu den beiden genannten Alternativen nicht viel kleiner ist, fühlt es sich mit der weichen Rückseite und den Rundungen besser in meiner Hand an. Die gute Kamera ist ja aber eigentlich nur ein Software-Trick, der Sensor ist ja eher so la la. Besteht die Chance, dass A52s oder Nord 2 hier noch "nachziehen"?
Notfall-Fallback-Option ist das "normale" Pixel 4a, das habe ich auch noch hier originalverpackt herumliegen. Das hat den Vorteil, dass es mit 270€ günstig war und sehr kompakt ist. Dafür habe ich hier besonders Angst, ob ich es langfristig benutzen kann, da es vergleichsweise lahm ist und kein 5G bietet.
Würde es das Nord 2 nochmal im Angebot für ~350€ geben, würde ich es vermutlich vorziehen, zumal es auch minimal kleiner ist als das A52s. Aber aktuell liegen ja alle bei 400€ (das 4a 5G habe ich ja bereits zu diesem Preis gekauft).
Könnt ihr mir Ratschläge geben? Ich müsste die Pixel-Smartphones zeitnah retournieren... :) Vielen Dank für eure Hilfe
 
Empfohlene Antwort(en)
MSSaar

MSSaar

Experte
Ich habe mir gerade nochmal alle Beiträge hier durchgelesen.
Mein Fazit bei deinen Anforderungen wäre: Nutze dein vorhandenes Pixel 4a, was dein Zeitproblem löst. Falls es am BlackFriday ein unschlagbares Angebot für etwas besseres gibt, schlag dann zu. Das 4a bekommst du auch gebraucht noch ziemlich wertstabil verkauft.
 
Alle Antworten (19)
W

Wähler

Experte
tl.dr: Pixel 4a 5G behalten. Alternative: iPhone 12 Mini
 
Z

zaddo

Neues Mitglied
Das hatte ich auch schon im Auge, ist mir aber zu teuer und ich muss auch nicht unbedingt zu Apple wechseln. Sonst vermutlich genau das Smartphone, das ich suche ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Direktzitat entfernt. Gruß von hagex
I

infinity4

Stammgast
Warum nicht das 4A ohne 5G?
 
Z

zaddo

Neues Mitglied
Haha, steht oben im offenbar viel zu langen Abschnitt: Das hat den Vorteil, dass es mit 270€ günstig war und kompakt ist. Dafür habe ich hier besonders Angst, ob ich es langfristig benutzen kann, da es vergleichsweise lahm ist und kein 5G bietet.
 
MSSaar

MSSaar

Experte
Nutzt du irgendwelche Apps, für die der SD730 zu langsam sein oder werden könnte? Bis 2025 wird auch 4G nicht abgeschaltet.

Da du ein Redmi Gerät hast - hast du dir mal das neue Xiaomi 11 lite 5G NE angeschaut? Es knackt zwar auch die 160 mm in der Länge, ist aber dünn und leicht, 4 Jahre Updates wie die neuen 11T´s soll es auch bekommen.
 
and-ro-ID

and-ro-ID

Ambitioniertes Mitglied
zaddo schrieb:
Suche ein Smartphone um 350€ bis max. 400€ welches möglichst kompakt sein soll, eine gute Kamera hat (brauche keinen Makro-Schnickschnack und so) und möglichst "lange hält", also angemessene Leistungsreserven auch für das Jahr 2024/25 hat und idealerweise lange Sicherheitsupdates erhält. OnePlus Nord 2 und Samsung Galaxy A52s 5G sind mir eigentlich schon zu groß, Google
Faustregel:
+ Apple Supoot hält 5 Jahre (wobei auch ein 5s aus 2013 noch 2021-09 Sicherheitsupdates für IOS12 bekommen hatte: Apple-Sicherheitsupdates - Apple Support (DE) )
+ 2-3 Jahre Softwareupdates, Android 3-4 Jahre Sicherheitsupdates

Die "gute Kamera" ist sehr individuell, wir hatten am WE Bilder von einem ein iPhone 13 und Redmi Note 10 Pro in der Gruppe an Notebok vergleichen lassen: Die wenigsten konnten sagen welches Bild zu welchem Gerät gehört, eher unter Vorurteil das "die besseren Bilder wohl vom iPhone sein müssten", nun Pustekuchen. Das Redmi Note 10 Pro macht (sehr) gute Bilder für seine 250€.

Das sollte helfen: Meine Top Smartphones unter 400€ (Deutsch) - 2021 - Teil 2 | SwagTab - YouTube
 
TNF Apex

TNF Apex

Lexikon
Das OnePlus Nord bekommt gerade mal noch Android 12, dann ist Feierabend. Danach nur noch Sicherheitsupdates. Samsung oder Pixel wären da schon die bessere Wahl. Teurer und kompakter ist dann das Pixel 5.
 
SPN-X

SPN-X

Stammgast
Samsung A52s eindeutig. Alleine die 120hz, 4 Jahre Updates, tolle Kamera, Stereo Lautsprecher, Wasserschutz, Plastik und Sogar Matt, Speicherkarte, schneller Prozessor, von den dreien definitiv die beste Akkulaufzeit.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Soncer

Ambitioniertes Mitglied
@TNF Apex
Hier geht's um das Nord 2. Das bekommt noch A13 bzw. drei Jahre Sicherheitsupdates !

@SPN-X
Incl. 10 Samsung Apps die keiner benötigt und nur über ADB entfernt werden können. Eine gewöhnungsbedürftige UI und die Kamera ist von den drei genannten auch die Schlechteste.
 
Zuletzt bearbeitet:
SPN-X

SPN-X

Stammgast
@Soncer Also von den drei finde ich das Samsung von der Kamera her am besten. :D
Und hier gibt´s Programme wo man ganz einfach alles löschen kann.
 
I

infinity4

Stammgast
zaddo schrieb:
Haha, steht oben im offenbar viel zu langen Abschnitt: Das hat den Vorteil, dass es mit 270€ günstig war und kompakt ist. Dafür habe ich hier besonders Angst, ob ich es langfristig benutzen kann, da es vergleichsweise lahm ist und kein 5G bietet.
Naja, 5G ist ja nun hinreichend erklärt, darauf kannst du locker verzichten.
Langfristig kann man jedes Smartphone benutzen, du wirst da eher Akkuprobleme kriegen. ;)
Und das 4A ist ja nun weit von lahm entfernt.
 
Z

zaddo

Neues Mitglied
MSSaar schrieb:
Nutzt du irgendwelche Apps, für die der SD730 zu langsam sein oder werden könnte? Bis 2025 wird auch 4G nicht abgeschaltet.
Nein, nur Browser und so grundlegende Dinge, kein Gaming oder sowas. Hab nur mit meinem Redmi 3s die Erfahrung gemacht, dass ich mittlerweile manche Apps (z.B. Google Maps Navigation mit krassen Verzögerungen von 2-4 Sekunden bei Bedienung) kaum noch sinnvoll benutzen kann. Klar, das war schon vor 5 Jahren ein Budget-Handy, aber diese Erfahrung möchte ich nicht so gern nochmal machen.
Denkst du, dass der SD730 mich auch in 4 Jahren noch einigermaßen zufriedenstellt? Dann ist das Pixel 4a ja auch schon wieder 5 Jahre alt.
MSSaar schrieb:
Da du ein Redmi Gerät hast - hast du dir mal das neue Xiaomi 11 lite 5G NE angeschaut? Es knackt zwar auch die 160 mm in der Länge, ist aber dünn und leicht, 4 Jahre Updates wie die neuen 11T´s soll es auch bekommen.
Das Oneplus Nord 2 ist mir eigentlich schon zu groß, das Xiaomi ist ja nochmal größer. Zudem kommt Xiaomi für mich aus vielen Gründen nicht nochmal in Frage: man liest immer wieder von Spionage und Zensur, kaum (Sicherheits-)Updates, ich hab mal russische Werbung per Push-Nachricht von einer Mi-App erhalten, ganz zu schweigen von der sonstigen Werbung im System, mittlerweile bläht sich schon der zweite Akku auf, da hab ich keinen Bock mehr drauf ;)
SPN-X schrieb:
Samsung A52s eindeutig. Alleine die 120hz, 4 Jahre Updates, tolle Kamera, Stereo Lautsprecher, Wasserschutz, Plastik und Sogar Matt, Speicherkarte, schneller Prozessor, von den dreien definitiv die beste Akkulaufzeit.
Sehe ich eigentlich ganz ähnlich. Mich schrecken die Größe (nochmal etwas größer als Nord 2) und die Haptik (ist so eckig) ab, zudem scheint die Kamera nicht ganz mit Nord 2 und Pixel 4a (bzw. 4a 5G) mithalten zu können.
 
and-ro-ID

and-ro-ID

Ambitioniertes Mitglied
zaddo schrieb:
man liest immer wieder von Spionage und Zensur
Facebookn (Whatsapp, Instagram,...) Amazon, Apple, Google, Lauschen von IOT Geräten... alle/s ist in einer Datensammelwut.
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

zaddo

Neues Mitglied
Ja kann man so sehen, aber Xiaomi ist für mich da was anderes als Google. Persönliche Entscheidung, möchte ich nicht dran rütteln. Zudem ist das Thema Spionage/Zensur ja nur ein Kritikpunkt an Xiaomi.
 
and-ro-ID

and-ro-ID

Ambitioniertes Mitglied
zaddo schrieb:
Xiaomi ist für mich da was anderes als Google
Ok, aber die Zusammenhänge eines chinesischen Software-/Herstellers mit einem Google-Betriebssystem sind offensichtlich, oder? Nur böse Zungen würde behaupten die Chinesen stecken unter einem Hut. Ich meine, wie müsste dieser Hut aussehen 😅
zaddo schrieb:
möchte ich nicht dran rütteln.
Subjektive Präferenzen kann man auch nicht wirklich begründen,...
zaddo schrieb:
Zudem ist das Thema Spionage/Zensur ja nur ein Kritikpunkt an Xiaomi.
... aber objektiv interessiert es sich, zumal ich gerade mein bestelltes Xiaomi gecancelt hatte, um noch das Pixel 6 abzuwarten; aber nicht wegen Spionage/Zensur, sondern weil es angeblich 5 Jahre Software- und Sicherheitsupdates gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
MSSaar

MSSaar

Experte
Ich stand vor 2 Jahren vor der Entscheidung zwischen Mi 9T (SD730) und 9T pro (SD855). Ich habe mich rein wegen der Akkulaufzeit für das 9T ohne pro entschieden, dazu war ich mir sicher, dass der SD730 noch ein paar Jahre für meine Zwecke ausreicht. Mein persönlicher Leistungskiller dürften 2 Instanzen Pokemon Go im Splitscreen sein. Deine Anforderungen sehen geringer aus. Die Größe habe ich schätzen gelernt, sonst sind 2 Apps gleichzeitig zu klein und Videos / Bilder usw. machen auf einem größeren Display auch mehr Spaß.

Mit dem neuen Xiaomi 11 lite 5G NE bekommst du lange Sicherheitsupdates, bei der Häufigkeit rechne ich mit alle 2 Monate. Bei meinen Xiaomis ist es auf jeden Fall so, monatlich eine neue Firmware würde mich ehrlich gesagt eher nerven. Bei dxo schneidet die Kamera des 11 lite 5G mit der gleichen Wertung ab wie die des Pixel 4a. Die Werbung kann man komplett loswerden. Und wenn du moralische Bedenken hast, da fallen auch andere wie Samsung raus, ist u.a. bei Heise zu lesen.

Wenn dich das OP Nord 2 vom Gefühl her besser anspricht, dann nimm das, es sprcht nichts dagegen. Kriegt das Gerät auch 4 Jahre lang Updates?
 
Z

zaddo

Neues Mitglied
Wie gesagt, die aktuellen Xiaomi sind mir alle zu groß und ich will kein Xiaomi mehr. Trotzdem danke für den Hinweis auf die gute Kamera und 4 Jahre Updates, das hatte ich nicht auf dem Schirm.
 
MSSaar

MSSaar

Experte
Ich habe mir gerade nochmal alle Beiträge hier durchgelesen.
Mein Fazit bei deinen Anforderungen wäre: Nutze dein vorhandenes Pixel 4a, was dein Zeitproblem löst. Falls es am BlackFriday ein unschlagbares Angebot für etwas besseres gibt, schlag dann zu. Das 4a bekommst du auch gebraucht noch ziemlich wertstabil verkauft.
 
Z

zaddo

Neues Mitglied
Um hier mal einen Abschluss zu machen:
habe jetzt das Pixel 4a behalten, das 4a 5G zurückgeschickt. Bin soweit zufrieden, nutze es aber auch erst seit zwei Tagen. Bin rückblickend sehr froh, mir kein größeres Handy angeschafft zu haben.
Aber ich muss auch gestehen, dass ich jetzt beim Pixel 6 nochmal ins Wanken gekommen bin - ohne einen Test gelesen zu haben, obwohl mir das Handy zu groß, zu schwer und zu hässlich ist. Da haben die Marketingmaschine und der Hype bei mir gute Arbeit geleistet ^^ Na ja, wenn es da ein (noch) besseres Angebot als aktuell mit den Kopfhörern geben sollte, denke ich mal drüber nach, aber aktuell bin ich mit dem 4a glücklich.
Danke für eure Kommentare!
 
Ähnliche Themen - Leichter Zeitdruck: Pixel 4a 5G oder Oneplus Nord 2 oder Galaxy A52s? Antworten Datum
1
8
9