LG G8 (ThinQ) Allgemeine Diskussion

  • 786 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere LG G8 (ThinQ) Allgemeine Diskussion im LG G8s ThinQ Forum im Bereich LG Forum.
K

KurtKnaller

Experte
@Ralle9
Hier auch.
 
teorema67

teorema67

Stammgast
rantaplan schrieb:
... Ist dies normal, oder habe ich etwas übersehen? ...
Das ist normales Verhalten unter Android 10. Das OS overrides die Bedienung einzelner Apps wie Chrome.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Ralle9 schrieb:
... bekommt Ihr auch die Fehlermeldung "unbekannter Fehler:-103" beim Update von LG ThinQ Service ?
Nein, hier wird korrekt installiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ralle9

Ralle9

Neues Mitglied
Der Update-Fehler von gestern #716 hat sich von selbst erledigt.
Nochmals vielen Dank für Eure Rückmeldungen.
Schönes Wochenende (trotz Corona) 😊
 
F

Fehlersucher

Neues Mitglied
Hallo,
mein letzter Beitrag (#683) zum G8s Extrem-Montagshandy, welches dann ironischerweise noch gestohlen wurde, ist nun schon
etwa 3 Monate her.
Vor einer Woche hat mich der Händler vom Haken gelassen und geht nun selber rechtlich gegen DHL vor.
DHL hat bis heute in keinster Weise reagiert. Anfragen von mir, dem Händler und seinen Anwälten, DHL sitzt das aus und ohne
Klage läuft scheinbar nix.
Da stellt sich schon die Frage, was aus DHL geworden ist. Definitiv sind die Pakete nicht wirklich versichert, denn dazu würde die zugesagte Regulierung gehören und wer in so einem Fall auf nichts antwortet, hat sowieso böse Absichten. Aber egal, ich bin raus und habe das schriftlich.
Wie ich in vorherigen Beiträgen schon zum Ausdruck brachte, wollte ich nach den vielen Problemen mit dem Gerät, und den gemachten Erfahrungen, keinen weiteren Kauf eines G8s riskieren. Das Leben jedoch geht seltsame Wege und vor mir liegt seit kurzem, ein neues G8s.
Mit dem Gerät stimmt alles. Die Signalstärke ist wesentlich besser, die Stimme klingt gut, alles flutscht. Selbst Android 10
konnte da nichts ändern :) Die neue Oberfläche dürfte nicht jedem gefallen, aber ab jetzt sollte LG die Updates müheloser, und somit schneller ausrollen können. War ja auch oft ein Kritikpunkt.
Ach ja, selbst die leidige Rückseite ist bei diesem Gerät sauber verklebt. Ich denke, dass ich das Gerät in eine Hülle stecke und
nicht mehr kontrolliere.(Stressminimierung) (die Loctite-Variante eines patenten Foristen, behalte ich aber im Hinterkopf)
So, Ende gut alles gut? Ich bin vorsichtig optimistisch und hoffe, dass mein G8s durchhält.
Wenn das Teil heile ist, dann ist es das Geld absolut wert und macht Spaß, mir jedenfalls ;)
 
Observer

Observer

Ikone
Fehlersucher schrieb:
. . . .
. . . . . . .und vor mir liegt seit kurzem, ein neues G8s.
Mit dem Gerät stimmt alles. Die Signalstärke ist wesentlich besser, die Stimme klingt gut, alles flutscht. Selbst Android 10
konnte da nichts ändern :) Die neue Oberfläche dürfte nicht jedem gefallen, aber ab jetzt sollte LG die Updates müheloser, und somit schneller ausrollen können. War ja auch oft ein Kritikpunkt.
Ach ja, selbst die leidige Rückseite ist bei diesem Gerät sauber verklebt. Ich denke, dass ich das Gerät in eine Hülle stecke und
nicht mehr kontrolliere.(Stressminimierung) (die Loctite-Variante eines patenten Foristen, behalte ich aber im Hinterkopf)
So, Ende gut alles gut? Ich bin vorsichtig optimistisch und hoffe, dass mein G8s durchhält.
Wenn das Teil heile ist, dann ist es das Geld absolut wert und macht Spaß, mir jedenfalls ;)
Schau mal die Posts Nummer 653 & 655 an - da wurde Dir genau das auf den Kopf zugesagt😉.

Ich freue mich für Dich und nun: viel Spaß mit dem feinen Teil🍻
 
teorema67

teorema67

Stammgast
Fehlersucher schrieb:
... Das Leben jedoch geht seltsame Wege und vor mir liegt seit kurzem, ein neues G8s ...
Ist das neue in Korea oder China hergestellt? - IMHO funktioniert Android 10 auf dem G8s super (sogar Android Auto 🤪 ) und sieht auch noch toll aus.
 
R

rantaplan

Experte
@teorema67 : Ich habe ein G8s aus Korea, meine Mutter hat eins aus China. Beide sind absolut identisch verarbeitet, nur ihr Display ist im Auto-Modus heller als meins (was mich aber nicht wirklich stört). Auch mit der Rückseite gab es bisher keinerlei Probleme.
 
R

rantaplan

Experte
Ich habe mal eine Frage an die Runde: Die Kamera-App des G8s hat ja zwei Panorama-Mods, einmal den normalen Panorama-Modus, und zum anderen den 360° Modus. Wählt man einen davon aus so werden einem links und recht Pfeile eingeblendet die einem anzeigen in welche Richtung man das Bild bei der Aufnahme drehen muss. Hält man sein G8s aber quer, zeigen die Pfeile nach oben bzw. nach unten. Panoramas können mit der Kamera-App des G8s daher nur noch erstellt werden wenn man das Gerät vertikal hält, was ich persönlich eher ungünstig finde.

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich meine dies war bei Android 9 noch anders. Hat wer noch Android 9 und kann dies mal testen? Ich habe mal zwei Bilder beigefügt, einmal habe ich das G8s vertikal und einmal horizontal gehalten, ich denke man sieht was ich meine:
Capture+_2020-11-23-20-47-43.pngCapture+_2020-11-23-20-47-55.png

Der GCam Port macht es übrigens richtig, hält man das G8s quer drehen sich auch die Pfeile entsprechend.
 
E

EinAndi

Fortgeschrittenes Mitglied
> „Hält man es quer, drehen sich die Pfeile entsprechend”

Ja, das kann man als „richtig” bezeichnen, ich würde es aber eher „tolerant” nennen. Andersherum würde ich das Verhalten der LGCam nicht als „falsch”, sondern als „sinnvoll”, oder wenn es denn negativ sein muß, als „erzieherisch” „wesserbesserisch” oder „bevormundend” titulieren.

Tatsächlich sind Panoramen im Querformat (mit mehr als zwei Einzelbildern) genauso fragwürdig wie Landschaftsfotos im Hochkantformat. Man hat dann nämlich häufig (je nach Motiv und Entfernung dazu) zu wenige Pixel (bzw. Winkelbereich des Sichtfelds) in einer Richtung, was der „heutigen Jugend”, die sich ihre 48-Megapixel-Bilder auf einem 6x13-cm-Bildschirmlein anschaut, aber dann auch wieder egal sein mag.

Wer's nicht glaubt, mache bitte zwei Einzelbilder im Querformat und rechne die dann mit Hugin o.ä. zu einem Panorama zusammen. Anschließend mache er drei Bilder im Hochformat mit demselben Motiv und vergleiche die Ergebnisse auf einem brauchbaren Bildschirm (mindestens 24 Zoll und mindestens 1920x1200 Pixel, besser noch 2,5 oder gleich 4k).
 
Zuletzt bearbeitet:
Drago3110

Drago3110

Erfahrenes Mitglied
Tatsächlich dachte ich am Anfang auch "war für ein Sch..." 😂

Aber nach kurzer Bedenkzeit dachte ich auch "ist ja viel sinnvoller so". 👍🏿
 
R

rantaplan

Experte
@Drago3110 @EinAndi : Ich sehe dies genau anders, das LG G8s ist das einzige Gerät welches ich kenne bei dem die Stock-Camera App Panorama-Fotos nur vertikal erlaubt. Selbst mein altes G4 hatte dieses Problem nicht.

Zitat von LG:
With the default camera app panorama mode will only work with the phone vertically, it will not work in landscape mode. You can download a 3rd party camera app from the play store that will support panorama mode in landscape.
Mit der neuen Kamera-App gelingt es mir auch nicht mehr saubere Panoramas zu erstellen, an den Übergängen der einzelnen Bilder entstehen immer Verzerrungen, auch bei weiter entfernten Bereichen. Selbst mit einem Stativ sieht man immer noch recht genau wo die Bilder zusammengesetzt werden, auch wenn ich versuche den Drehpunkt so gut wie möglich zu positionieren.

Zum Glück funktioniert die Panorama-Funktion der GCam recht gut (zumindest im Freien). Dort kann man selbst wählen, ob man das Gerät vertikal oder horizontal hält, und auch die Übergänge sind sauberer. 👍
 
Drago3110

Drago3110

Erfahrenes Mitglied
Dass die Übergänge etc. nicht richtig funktionieren ist ja eine andere Sache.

Bezüglich des Hochformats dachte ich mir dann "wenn ich ein Panorama mache, dann ist es logischer im Hochformat weil man ja eh mehrere Bilder nebeneinander legt und im Querformat brauche ich vllt. 3 Bilder nebeneinander und für den gleichen Ausschnitt 6 im Hochformat. Und das ist ja egal da die Software eh die Bilder zusammenschneidet. Nur dass ich im Hochformat damit gleich noch nach oben und unten mehr auf dem Bild habe.

Aber klar wenn die Software ihre Sache im Zusammenschneiden nicht gut macht ist das natürlich noch was anderes. Ich habe mich damit aber ehrlich gesagt nicht weiter mit der Panoramafunktion beschäftigt.

Aber dann kann man festhalten dass die Kameraapp noch fixes benötigt.
 
S

Sette

Erfahrenes Mitglied
Wenn die Pfeile immer li-re (horizontal) zeigen würden, wär' ja gar kein Panorama unten-oben (vertikal) möglich. Dann würde sich sicherlich auch jemand beschweren ;-)
 
E

EinAndi

Fortgeschrittenes Mitglied
So hat halt jeder seine eigenen Präferenzen. Ich kriege jedesmal das K*tzen, wenn ich in den Einstellungen lesen muß „Bildschirmhelligkeit in Abhängigkeit des Umgebungslichts einstellen”. Dümmer geht's nümmer. Dagegen mache ich Panoramen immer am Rechner, denn dort schaue ich sie mir später auch an. Außerdem lassen sich am Rechner auch "stitching mismatches" vermeiden oder nachträglich retuschieren. Das ist insbesondere bei Gebäuden wichtig, denn dort sind unterbrochene oder geknickte Kanten störender als bei Landschaften.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Drago3110 schrieb:
(...) nebeneinander legt[,] und im Querformat brauche ich vllt. 3 Bilder nebeneinander und für den gleichen Ausschnitt 6 im Hochformat.
(...)
Bei einem Höhen-/Seitenverhältnis des Sensors von 4:3 brauchst Du keine sechs Bilder, sondern nur vier. So aufwendig ist Deine Lösung also auch nicht. 😀
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rantaplan

Experte
Sette schrieb:
Wenn die Pfeile immer li-re (horizontal) zeigen würden, wär' ja gar kein Panorama unten-oben (vertikal) möglich. Dann würde sich sicherlich auch jemand beschweren ;-)
Oder man macht es halt wie die GCam, dort kann man auch in alle Richtungen aufnehmen. 😉
 
A

Androianer

Neues Mitglied
@rantaplan hallo,welche GCam Version benutzt du,wenn ich fragen darf? mfg...
 
R

rantaplan

Experte
@Androianer : Die GCam 7.3.018 von Urnyx05. Ein paar Funktionen sind verbuggt, aber Panoramas funktionieren sehr gut.
 
E

EinAndi

Fortgeschrittenes Mitglied
... und die Nachtmodusaufnahmen in dunklen Innenräumen, wenn man das Gerät irgendwo aufsetzen oder gegendrücken kann. Die sind noch leicht besser als mit der LGCam, teilweise sogar spektakulär.

NB: Die GCam wählt nicht automatisch zwischen Telekamera und Ausschnittvergrößerung der Hauptkamera. Wenn man hier Tele einschaltet, kriegt man auch Tele.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rantaplan

Experte
@EinAndi : So ist es. Was die Helligkeit der Nachtmodusafnahmen betrifft, so gefällt mir die LG Kamera App aber teilweise besser, deren Helligkeit entspricht mehr der Realität. Leider wird das Bild bei der LG Kamera App im Nachtmodus etwas matschig, die GCam erhält im Nachtmodus mehr Details. Was mir beim Nachtmodus der GCam ebenfalls besser gefällt ist die Möglichkeit, den Fokus manuell auszuwählen (Nah, Weit, Auto).

Bei der GCam gibt es dann ja noch den Astromodus, der zaubert wirklich aus dunkelsten Motiven fast Taghelle Bilder. Dieser setzt aber ein Stativ voraus.

Was den Telemodus betrifft so stimmt es, dass die GCam immer das Teleobjektiv verwendet, egal wie dunkel es ist. Leider kann man bei der Weitwinkelkamera nicht wie bei der LG App das nicht entzerrte Bild anzeigen lassen. Bei der LG Kamera App kann man den Regler für die Zoomauswahl ja ganz nach links drehen, sieht dann ein wenig aus wie ein Fischauge.

Hier mal die Unterschiede beim Nachtmodus zwischen der GCam und der LG Cam, die Bilder wurden in fast vollständiger Dunkelheit aufgenommen (beim Astro Mode kam leider ein Auto vorbei, bei drei Minuten Aufnahmedauer leider hier kaum zu vermeiden):
Gcam Astro Mode.jpgGcam Night Mode.jpgLG Cam Night Mode.jpg
 
Drago3110

Drago3110

Erfahrenes Mitglied
Ist eigentlich bei noch jemandem so, dass ich trotz Fingerabdruckentsperrmethode ab und zu nach meinem Knock Code gefragt werde? Das heißt ich muss dann ab und an mit dem Knock Code entsperren.
 
Ähnliche Themen - LG G8 (ThinQ) Allgemeine Diskussion Antworten Datum
3
5
3