LG G8s (ThinQ) Diskussion zur Kamera

  • 270 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere LG G8s (ThinQ) Diskussion zur Kamera im LG G8s ThinQ Forum im Bereich LG Forum.
R

rantaplan

Dauergast
@KurtKnaller : Den technischen Daten nach sollte das G8s dem G4 in Sachen Bildqualität eigentlich deutlich überlegen sein, einziger Vorteil des G4 ist die etwas höhere Auflösung des Sensors. Das G4 hat 16 MP und das G8s hat "nur" 12 MP. Ein weiterer Unterschied ist das Format des Sensors, beim G4 hat der Sensor ein 16:9 Format, während es beim G8s ein klassisches 4:3 Format ist. Dies hat keinen Einfluss auf die Bildqualität, ist aber eine Frage des persönlichen Geschmacks. Mir gefiel das 16:9 Format des G4 sehr gut, auch wenn beim Druck je nach Format etwas vom Bild verloren ging.

Dafür hat das G8s eine größere Blendenöffnung (f1/5 vs f1/8) und der Sensor des G8s hat größere Pixel (1,4µm vs 1,12µm). Beides sollte für deutlich mehr Lichtaufnahme und geringerem Rauschen führen. In der Praxis ist es aber genau anders herum. Der Automatikmodus vom G4 kam teilweise auch an seine Grenzen, aber da konnte man einfach den manuellen Modus nehmen. So habe ich beim G4 z.B. ohne Probleme Fotos mit 1/4s Belichtungszeit aus der Hand geschossen, beim G8s klappt dies selten ohne dass die Aufnahme dabei verwackelt. Auch erzeugt das G8s bei längeren Belichtungszeiten deutliches stärkeres Rauschen.

Warum die Bilder vom G8s im Vergleich zum G4 so matschig bzw. pastellartig aussehen kann ich nicht sicher sagen. Möglicherweise ist der Sensor einfach schlechter oder LG hat an der Optik gespart. Was ich aber sicher sagen kann ist, dass die Kamerasoftware von LG für die Probleme in Sachen Ausleuchtung und Farben verantwortlich ist.

BTW: Ich habe mal ein paar Vergleichsbilder mit dem BQ Aquaris X Pro meiner Mutter gemacht, allerdings mit der GCam. Die Bilder gefallen mir auch besser als die Fotos vom G8s, leider hat das X Pro keinen optischen Bildstabilisator.
 
K

KurtKnaller

Dauergast
rantaplan schrieb:
@KurtKnaller : Den technischen Daten nach sollte das G8s dem G4 in Sachen Bildqualität eigentlich deutlich überlegen sein, einziger Vorteil des G4 ist die etwas höhere Auflösung des Sensors. Das G4 hat 16 MP und das G8s hat "nur" 12 MP. Ein weiterer Unterschied ist das Format des Sensors, beim G4 hat der Sensor ein 16:9 Format, während es beim G8s ein klassisches 4:3 Format ist. Dies hat keinen Einfluss auf die Bildqualität, ist aber eine Frage des persönlichen Geschmacks. Mir gefiel das 16:9 Format des G4 sehr gut, auch wenn beim Druck je nach Format etwas vom Bild verloren ging.
Vielleicht hat der 12MP-Sensor doch Einfluss, und zwar genau dann, wenn das G4/G5 mit 16 MP *und* 16:9, das G8s aber nur mit 9,2MP bei 16:9 arbeitet. Das sind nämlich ~42% weniger MP, auch wenn diese beim G8s etwas größer sein mögen.

Ich kann mit dem 4:3-Format auch nicht mehr viel anfangen. Die Zeit, als man noch 4:3 Monitore hatte, ist lang vorbei.

rantaplan schrieb:
Dafür hat das G8s eine größere Blendenöffnung (f1/5 vs f1/8) und der Sensor des G8s hat größere Pixel (1,4µm vs 1,12µm). Beides sollte für deutlich mehr Lichtaufnahme und geringerem Rauschen führen. In der Praxis ist es aber genau anders herum. Der Automatikmodus vom G4 kam teilweise auch an seine Grenzen, aber da konnte man einfach den manuellen Modus nehmen. So habe ich beim G4 z.B. ohne Probleme Fotos mit 1/4s Belichtungszeit aus der Hand geschossen, beim G8s klappt dies selten ohne dass die Aufnahme dabei verwackelt. Auch erzeugt das G8s bei längeren Belichtungszeiten deutliches stärkeres Rauschen.
Nee, das G8s/G8X hat wie das G4 und das G5 auch nur Blende 1.8. Hingegen haben G8 und V40/50 Blende 1.5.

Ich war letzte Nacht unterwegs, weil ja geschrieben stand, dass diese Nacht um 3.14h der Komet der Erde am nächsten sei und man den dann super sehen können würde. Himmel war auch ganz klar und ich bin 20 Km mit dem Rad durch die Nacht, hab´super viele Sterne gesehen, aber nicht eine Spur dieses Kometen. (Lügenpresse! :D) Ziemlich spät kam ich dann auf die Idee, mal ein paar Nachtbilder zu machen. Irgendwie fühle ich mich ja von dem G8s betrogen. Das display suggeriert einem immer ein sehr gutes Bild. Man glaubt, das Handy habe alles im Griff. Als ich mir die Bilder dann am Monitor angeschaut habe, war ich ziemlich ernüchtert. Nicht ein einziges Brauchbares. An den Nachtmodus habe ich allerdings auch nicht gedacht.

rantaplan schrieb:
Warum die Bilder vom G8s im Vergleich zum G4 so matschig bzw. pastellartig aussehen kann ich nicht sicher sagen. Möglicherweise ist der Sensor einfach schlechter oder LG hat an der Optik gespart. Was ich aber sicher sagen kann ist, dass die Kamerasoftware von LG für die Probleme in Sachen Ausleuchtung und Farben verantwortlich ist.
Ja, Sensor oder Optik oder Zusammenspiel. Hier sind 2 alte Artikel über das G4 und das G5, in denen auch der Sensor und die Optik Thema sind.
G4
G5

rantaplan schrieb:
BTW: Ich habe mal ein paar Vergleichsbilder mit dem BQ Aquaris X Pro meiner Mutter gemacht, allerdings mit der GCam. Die Bilder gefallen mir auch besser als die Fotos vom G8s, leider hat das X Pro keinen optischen Bildstabilisator.
Ich weiß noch nicht, ob ich das G8s behalte. Ansonsten gefällt es mir ja gut.
Hier kannst Du ein bisschen spielen...: ;)
Welches ist das Beste?

Ich finde, dass das Mate 20 - merkwürdigerweise mehr als das Mate 20 Pro - einen sehr guten Eindruck hinterlässt? Vielleicht etwas zu überschärft?

Außerdem meine ich, dass das G8X (Hauptkamera=G8s?) schlechter ist als das V40/50.

Auch die Pixel lassen Federn - bei lowlight ist das 4er auch nur befriedigend.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rantaplan

Dauergast
KurtKnaller schrieb:
Vielleicht hat der 12MP-Sensor doch Einfluss, und zwar genau dann, wenn das G4/G5 mit 16 MP *und* 16:9, das G8s aber nur mit 9,2MP bei 16:9 arbeitet. Das sind nämlich ~42% weniger MP, auch wenn diese beim G8s etwas größer sein mögen.

Ich kann mit dem 4:3-Format auch nicht mehr viel anfangen. Die Zeit, als man noch 4:3 Monitore hatte, ist lang vorbei.
Ob 16 MP oder 12 MP, bei 1:1 Vergrößerung sehen die Fotos vom G4 einfach deutlich schärfer aus. Dies ist natürlich ein Problem, als dass das G8s nur 12 MP hat. Wenn man einen Ausschnitt vergrößern will ist man beim G8s schnell an seinen Grenzen, das G4 hat da deutlich mehr potenzial. Und dies nicht nur weil es 4 MP mehr hat, die Bilder sind einfach schärfer.
KurtKnaller schrieb:
Nee, das G8s/G8X hat wie das G4 und das G5 auch nur Blende 1.8. Hingegen haben G8 und V40/50 Blende 1.5.
Da hatte ich mich wohl zu sehr auf das Internet verlassen. Das G8 ( nicht G8s) hat wohl eine Blende von f/1.5.
KurtKnaller schrieb:
Ich war letzte Nacht unterwegs, weil ja geschrieben stand, dass diese Nacht um 3.14h der Komet der Erde am nächsten sei und man den dann super sehen können würde. Himmel war auch ganz klar und ich bin 20 Km mit dem Rad durch die Nacht, hab´super viele Sterne gesehen, aber nicht eine Spur dieses Kometen. (Lügenpresse! :D) Ziemlich spät kam ich dann auf die Idee, mal ein paar Nachtbilder zu machen. Irgendwie fühle ich mich ja von dem G8s betrogen. Das display suggeriert einem immer ein sehr gutes Bild. Man glaubt, das Handy habe alles im Griff. Als ich mir die Bilder dann am Monitor angeschaut habe, war ich ziemlich ernüchtert. Nicht ein einziges Brauchbares. An den Nachtmodus habe ich allerdings auch nicht gedacht.
So ähnlich geht es mir auch mit dem G8s. Wobei der Nachtmodus der Gcam recht viel rausholen kann.
 
K

KurtKnaller

Dauergast
Gestern habe ich auch die GCam installiert. Version: https://f.celsoazevedo.com/file/cfiles/gcm1/GCam_7.3.018_Urnyx05-v2.0.apk

Leider stürzt sie nach ein paar Fotos immer ab und eine Meldung erscheint, wonach in etwa: Ihre Kamera wurde wiederholt geschlossen.
Gibt es eigentlich irgendwo einen MD5-Hash zu diesem Urnyx05-Port? Hab keinen gefunden.

Nachtrag: Es gibt ja auch schon eine config.XML für das G8s. Hat die jemand ausprobiert?

Nachtrag 2: GCam neu installiert nebst Config.XML. Jetzt scheint es zu funktionieren.
Hilfreich: FAQ und Troubleshooting

Nachtrag: Zu früh gefreut. Heute war ich etwas Vergleichsfotografieren und die GCam schmierte direkt nach dem ersten Foto ab. Manchmal gehen auch ein paar Fotos bis zum Absturz. Einmal hatte ich einen Blackscreen. Fehlermeldung s.o.. Mal schauen, vielleicht bringt es das nächste update oder eine andere Version.
 
Zuletzt bearbeitet:
schwalbe001

schwalbe001

Dauergast
Hat hier zufällig jemand einen Vergleich zum Nokia 8 Sirocco stellen können? Ist das LG bei der Kamera wohl besser?
 
K

KurtKnaller

Dauergast
schwalbe001 schrieb:
Hat hier zufällig jemand einen Vergleich zum Nokia 8 Sirocco stellen können? Ist das LG bei der Kamera wohl besser?
An Deiner Stelle würde ich bei einem solchen Exoten - den nicht mal Idealo kennt - vielleicht mal mit einem link zur Erhellung beitragen.

Die Frage als solche kannst Du Dir sicher selbst beantworten.
 
R

rantaplan

Dauergast
@schwalbe001 : Ich kenne dieses Nokia nicht, aber mit dem 7.2 und dem 9 wurde ich in Sachen Kamera eher enttäuscht. Ob es beim 8 Sirocco anders sein sollte?
 
GigaTom

GigaTom

Moderator
Teammitglied
Zuletzt bearbeitet:
K

KurtKnaller

Dauergast
GigaTom schrieb:
@KurtKnaller
Du bezeichnest das Sirocco als Exoten? Dann informier Dich doch mal hier:
Nokia 8 Sirocco Forum
...
Na, ich hab doch versucht, mich zu informieren. Wenn sogar Idealo ein Gerät nicht listet, könnte man da nicht von einem Exoten reden?

Vielleicht ist das hier der Grund:
Nokia 8 Sirocco plötzlich überall ausverkauft...

Wenn jemand das Nokia auch nicht kennt...:
Nokia 8 Sirocco

Was ich - außer der Zeiss-Optik - bemerkenswert finde:
"Das Nokia 8 Sirocco wird aus einem Stück Edelstahl gefertigt und stundenlang maschinell in eine solide und dabei einzigartig schmale und kompakte Form gebracht. Einfach elegant.
Full 3D Corning® Gorilla® Glas 5 mit Rundungen an allen Seiten sorgt für eine attraktive Optik und Stabilität."


Insgesamt würde ich aber immer noch meinen, dass man es einen älteren Exoten nennen kann.

@schwalbe001
Wie ich hier gelesen habe, besitzt Du das Gerät und verwendest einen GCam-Port. Wenn im Nokia 8-Forum irgendjemand Bilder eingestellt hätte, dann könntest Du diese (oder halt Deine eigenen) mit den Bildern hier vom G8s doch vergleichen, oder?
 
R

rantaplan

Dauergast
@KurtKnaller : Zeiss-Optik hin oder her, hat bei den anderen Nokias auch nicht unbedingt viel geholfen. 😉

KurtKnaller schrieb:
"Das Nokia 8 Sirocco wird aus einem Stück Edelstahl gefertigt und stundenlang maschinell in eine solide und dabei einzigartig schmale und kompakte Form gebracht. Einfach elegant.
Und das finde ich eher komisch, so ähnlich wie "auserlesen und von Hand gedrechselt". 😄
 
K

KurtKnaller

Dauergast
rantaplan schrieb:
@KurtKnaller : Zeiss-Optik hin oder her, hat bei den anderen Nokias auch nicht unbedingt viel geholfen. 😉
...
Und das finde ich eher komisch, so ähnlich wie "auserlesen und von Hand gedrechselt". 😄
Ja, das kenne ich. Ich hatte mal eine kleine Panasonic Digitalkamera, die auch mit Leica oder Zeiss-Optik angab. Hatte auch keine Auswirkungen auf den Bildqualität. ;)

Klar klingt das nach ein paar schweren Stunden in der Werbeagentur, bis dieses Kleinod der Smartphone-Werbetexte fertig war. Immerhin haben sie nicht "stundenlang in Vollmondnächten..." geschrieben.

Aber schöner als Glas fände ich das schon. Oder Alu wie beim G5.

Das starke curved-Design macht aber sowieso alles wieder zuschande.
 
Zuletzt bearbeitet:
Drago3110

Drago3110

Erfahrenes Mitglied
KurtKnaller schrieb:
Das starke curved-Design macht aber sowieso alles wieder zuschande.
Ich bin auch ziemlich froh dass das G8s so "altmodisch" designed ist. Ich mag dieses "um die Ecke Glas Bildschirm Dings" gar nicht. Geht nur schneller kaputt.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rantaplan

Dauergast
@Drago3110 : Wenn das G8s denn wenigstens eine planes Display hätte. Die Ränder sind ja auch abgebogen, was die Displayschutzgläser allesamt kleiner als das Display werden lässt. 😡
 
K

KurtKnaller

Dauergast
rantaplan schrieb:
@Drago3110 : Wenn das G8s denn wenigstens eine planes Display hätte. Die Ränder sind ja auch abgebogen, was die Displayschutzgläser allesamt kleiner als das Display werden lässt. 😡
Absolut, aber im Vergleich zu den "richtigen" curved-Geräten ist das ja noch erträglich. Allerdings hätten sie es dann auch gleich ganz lassen können.

Ich warte jetzt nach den ganzen - auch Deinen - Erfahrungen auf meine Folie statt Glas und werde dann im betr. thread berichten.
 
L

Linus78

Neues Mitglied
Hat von Euch jemand eine Möglichkeit gefunden, den "Verschlusston" beim Auslösen des Fotos zu deaktivieren?
Ich hätte die Kamera gerne immer stumm, egalob ich das Handy auf stumm, lautlos oder vibrieren gestellt habe.
 
voom

voom

Stammgast
Seltsam dass die gleichen GCam-Versionen auf dem gleichen Handy unterschiedliche Macken haben und besser oder schlechter laufen. Ich habe alle hier aus dem Thread mal probiert, teilweise auch in verschiedenen Versionen. Die Urnyx05-Ports mit den Buttons für "Tele" "Weit" und "Main" hatte die Tele und Weit vertauscht, und Videoaufnahmen waren dann verzerrt und hatten roten und blaue Balken. Und Zeitlupe ging nicht. Die Arnovis-Ports hatten insgesamt so wenige Features, dass es sich für mich nicht lohnte.

Der bei mir bis jetzt stabilste Port ist der von cstark27: [GCam] [Wide Angle] LG G5,LG G6,LG V20,LG V30 - v4.2 Da ist die Umschaltung zwischen Weit- und Mainlinse zwar etwas umständlich, funktioniert aber ansonsten, auch die Videos mit der Weitwinkel-Linse. Zugriff auf die Telelinse habe ich nicht bekommen können. Zeitlupe kann man extra aktivieren, sie funktioniert bei mir dann auch.

Nur in einem der Ports konnte ich 60fps aktivieren, und in keinem einzigen konnte ich 4k einstellen. Dabei geht mit der LG Kamera oder Open Camera sogar 4k 60fps.
 
R

rantaplan

Dauergast
@voom : Ich schätze dass die Ports besser laufen sobald es für das G8s das versprochene Android-Update gibt. Ich nutze selbst den Port von Urnyx05 und lebe halt den den Macken. Videoaufnahmen funktionieren bei mir eigentlich gut, allerdings nutze ich die GCam eigentlich nur zum fotografieren, da die LG Cam sehr gute Videos macht.
 
K

KurtKnaller

Dauergast
@rantaplan
Zum Thema Android 10: Hast Du die Kritiken im V40-Forum gelesen? Nicht, dass Du Dich zu früh freust. ;)

Bei mir geht es mittlerweile auch mit der Urnyx05 /2.0. Die Abstürze sind seltener geworden und ich bin mit den Ergebnissen meist recht zufrieden.

Etwas anderes zum Thema Kamera: Ich habe häufiger, dass der Fokus nicht sitzt, egal ob stock oder GCam. Ich vermute, dass der "Laser-AutoFocus" vielleicht weniger treffsicher ist als ein Phasenvergleichs-AF. Es fällt auf, dass der Wettbewerb doch meist in irgendeiner Form diese PDAF hat. Die Problemchen kenne ich schon vom G5.

@all: Wie sieht das bei Euch mit dem Fokus aus?
 
Drago3110

Drago3110

Erfahrenes Mitglied
Ich habe mir nun Android 10 geladen.
Ich kann in den Kameraeinstellungen für die Videos die Einstellung "stabilisierte Aufnahme" anwählen. Unabhängig von ist dann auch noch so ein Handsymbol auswählbar oben am Rand im "Filmfenster" rechts neben dem Einstellungssymbol.

Weiß einer was es damit auf sich hat? Das muss eigentlich der richtige Bildstabilisator sein.

Bei Full HD merke ich den Unterschied wenn ich das Handymbol aktiviere. Bei 4K nicht. Ich warum kann man da trotzdem anwählen wenn der Stabilisator bei 4k nicht funktioniert 😄

Und was macht dann die Option "stabilisierte Aufnahme" in den Einstellungen???
 
voom

voom

Stammgast
Mal unabhängig von den Einstellungen, meine Vermutung ist, dass Bildstabilisation einige Extrapixel braucht, um die Wackler auszugleichen, und die stehen bei 4k nicht mehr zur Verfügung. Denk mal an ein Photo, das gedreht werden muss - man muss auf allen Seiten dann einiges abschneiden, damit es keine schrägen Ränder bekommt...