LG G8s (ThinQ) Diskussion zur Kamera

  • 270 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere LG G8s (ThinQ) Diskussion zur Kamera im LG G8s ThinQ Forum im Bereich LG Forum.
V

visiombrasil

Fortgeschrittenes Mitglied
Also bei mir wir das Handsymbol nur kurz eingeblendet. Wohl zur Info, dass es in den Einstellungen eingeschaltet und verfügbar ist.
Android 9
 
R

rantaplan

Experte
@Drago3110 : Das Handymbol ist wohl nur der Hinweis auf die Stabilisierung. Das G8s hat eine optische Bildstabilisierung (OIS) und eine digitale Bildstabilisierung (Steady oder Steady Cam). Die optische Bildstabilisierung funktioniert aber wohl nur bei Verwendung der normalen Linse, da aber auch bei UHD (außer 60fps). Bei den anderen Linsen verwendet das G8s bei aktivierter Option "stabilisierte Aufnahme" die digitale Bildstabilisierung, welche deutlich stärker arbeitet, dafür aber manchmal etwas unnatürlich wirkt.

Bei Android 9 gibt es nur die Option "stabilisierte Aufnahme" im Menü, ein extra Handsymbol zum anwählen gibt es nicht. Aber vielleicht bewirkt es bei Android 10 das gleiche, vielleicht ist es nur ein Shortcut?

Bei mir jedenfalls merkt man auch bei UHD einen deutlichen Unterschied wenn die Option "stabilisierte Aufnahme" aktiviert ist. Bei 60fps steht eine Stabilisierung aber nicht zur Verfügung, allerdings bemerke ich dort auch keine starke Verwackelung.
 
E

EinAndi

Fortgeschrittenes Mitglied
Bin gerade selber drüber gestolpert und habe dann hier gelesen, daß das Phänomen bekannt ist. Trotzdem noch ein Nachtrag: Wenn die lgcam entscheidet, statt der Tele- die WW-Kamera mit "digital zoom" zu verwenden, sieht man das in den Metadaten des Bildes; steht dort nämlich "1,8", kann das nicht die Tele-LInse sein. Außerdem ist die tatsächliche Brennweite (nicht die umgerechnete!) immer die 4,4 von der WW-Kamera. Das Ergebnis ist dann irgendwie auch „bescheiden”...

Ein paar Anmerkungen noch:

1. Meine Sonnenscheinlandschaftsbilder waren mit Android 9 immer überschärft. Das wird besser, wenn ich etwa mit gimp die jpeg-Kompression verringere (logisch, wird dann halt etwas unscharf). Die neue lgcam habe ich noch nicht getestet.
2. Es ist mir nicht gelungen, aus den dng-Bildern mittels rawtherapee oder darktable etwas Brauchbares rauszuholen. Gibt's da was anderes Kostenloses, für Linux oder macOS? Vermutlich fehlt nur so eine Art Basisprofil für "LM-G810". Für meine Canon ist darktable jedenfalls ein Geschenk des Himmels.
3. Für Innenaufnahmen von dunklen oder halbdunklen Räumen nehme ich gern die gcam im Nachtmodus. Weil ich nicht dem VVS verfallen bin, lege ich dazu das Gerät mit der linken Längskante auf, so daß nur noch ein rotatorischer Freiheitsgrad übrig bleibt. Dann tief einatmen und vorsichtig auslösen.
4. Die SWW- und WW-Kameras erzeugen ein Bild, das anschließend „entzerrt” wird. Dadurch bleiben gerade Linien erhalten (gut), aber z.B. Köpfe am Bildrand werden schräg nach oben verlängert (häßlich). Kann man wohl leider nicht abschalten, bei meiner Canon ist das besser. Bei der SWW-Kamera muß (?) dieses „Entzerren” so extrem durchgeführt werden, daß für die Eckbereiche nur wenige Pixel überhaupt zur Verfügung stehen. Das Bild muß deshalb notgedrungen dort unscharf werden. Entsprechend sind die Bilder aus der SWW-Kamera eher dokumentarisch als ästhetisch.
5. Mitunter „klemmt” die Videofunktion der lgcam. Der Ton wird dann aufgezeichnet, aber nur alle paar Sekunden mal ein ein Einzelbild. Wenn man alle Programme beendet, insbesondere die mglw. noch laufende gcam, und die Kamera neustartet, geht es wieder. Habe ich aber mit Android 10 noch nicht wieder getestet.

VVS = „vertical video syndrome”
 
Zuletzt bearbeitet:
Observer

Observer

Ikone
Das beantwortet zumindest die Dir in einem anderen Faden gestellte Frage, ob Du das G8s hast, wo Du für das LG G8s eher wenig freundliche Worte fandst:
EinAndi schrieb:
Das G8s ist eine Art „G8 für Arme”, also eine Billigversion des G8. Gegenüber dem G8 wurde bei vielen Komponenten gespart (daher das Suffix „s” ...), nur nicht beim Prozessor, der ist immer noch "high end", wenn auch letztjährig.
Und permanent mit einer Canon es zu vergleichen (by the way: welche, da soll es auch mehr als eine geben, sowohl Einsteiger bis hin zu High-End . . ), ist mögloch, aber wenig zielführend, weil man eher immer etwas findet, anstatt das Gebotene für die Größe und dafür, dass dieses Teil so gut wie immer dabei ist, zu werten.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

rantaplan

Experte
@EinAndi : Das "entzerren" bei den Aufnahmen mit der UWW lässt sich beim G8s ja deaktivieren, wenn man den Zoomregler ganz nach links dreht (in Richtung der Weitwinkellinse). Aber dann sind natürlich die Linien an den Rändern nicht mehr gerade.

Unscharf bleiben die Ecken leider immer, dazu reicht einfach die Auflösung und die Optik nicht aus. Dies sieht man leider auch auf Abzügen. Mir wäre ein etwas kleinerer Blickwinkel lieber gewesen, dafür dann aber auch an den Rändern scharf.

Zu Punkt 1: Ein verringern der JPG-Kompression macht das Bild "unscharf"???

BTW: Ich habe mal zum Vergleich vier HDR-Aufnahmen im Gegenlicht mit verschiedenen Foto-Apps gemacht, einmal mit der originalen LG-App, dann mit der GCam (Urnyx05), dann mit der App Manual Camera DSLR Pro, und zu guter letzt mit der App Open Camera. Ich finde das Ergebis der LG-Cam und der Open Camera gar nicht so schlecht, wobei die Open Camera recht lange braucht um die einzelnen Bilder aufzunehmen. Die Manual Camera ist mir zu übersättigt. Die GCam kommt am besten mit Gegenlicht zurecht ist aber etwas dunkel.
LG Cam HDR.jpgGoogle Cam HDR.jpgManual Camera DSLR Pro HDR.jpgOpen Camera HDR.jpg
 
V

visiombrasil

Fortgeschrittenes Mitglied
Also ich finde die GCam (7.3.018_Urnyx05) im HDR+ Modus bei starkem Gegenlicht unschlagbar. Und für Nachtaufnahmen ist sie auch super. Funktioniert die eigentlich auch auf Android 10?

IMG_20200904_182355.jpg
 
E

EinAndi

Fortgeschrittenes Mitglied
rantaplan schrieb:
Zu Punkt 1: Ein verringern der JPG-Kompression macht das Bild "unscharf"???
Ist natürlich Quatsch 😍. Wenn man die Zahl, die man beim Abspeichern für die Qualität eingibt, verkleinert, also etwa 80 statt 99, bleibt das Bild genauso groß, wird aber unschärfer, und die Bilddatei wird deutlich kleiner.

PS: Schöne und aufschlußreiche Fotos!
 
Drago3110

Drago3110

Erfahrenes Mitglied
Das Video sollte man sich mal anschauen. Da wird dann einigermaßen klar, warum es bei Smartphonekameras viel auf die Software ankommt. Sehr interessant und auch für mich wieder eine Bestätigung, dass ich für "wichtige" Bilder meine Systemkamera mitnehme.

 
R

rantaplan

Experte
@Drago3110 : Dass eine Systemkamera natürlich einem Smartphone überlegen ist muss man ja denke ich nicht erwähnen, alleine schon dank der Auswahl an Objektiven. Ein solcher Vergleich ist daher in meinen Augen auch ziemlich überflüssig. Aber eine gute Smartphone-Kamera kann im Prinzip eine Kompaktkamera ersetzten.

Mein G4 war z.B. durchaus ein vollwertiger Ersatz zu meiner Kompaktkamera (vom fehlenden Zoom abgesehen), davon kann man sich im G4 Bilder-Thread überzeugen. Sehr natürliche Farben, gute Dynamik, gute Ausleuchtung auch in schwierigen Situationen, sehr gute Bildstabilisierung und vor allem gute Details. Beim G8s werde ich aber beim nächsten Urlaub wieder meine Kompaktkamera mitnehmen.
 
K

KurtKnaller

Experte
Ich hätte da mal ´ne Frage zur GCam und deren Energiehunger. Wenn ich ein paar (5-10) Fotos mache, dann stelle ich irgendwann fest, dass unter Akkuverbrauch die GCam mit weitem Abstand an der Spitze steht. Auffallend ist das Missverhältnis zwischen Bildschirmzeit und der verbrauchten Energie.

Hinzu kommt, dass innerhalb von Sekunden völlig unterschiedliche Verbräuche angezeigt werden.

Hat noch jemand solche Erfahrungen gemacht? Installiert ist die urnyx05-V2.0.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
R

rantaplan

Experte
@KurtKnaller : Nein, ich nicht. Und ich verwende die App wirklich oft. Akkuverbrauch ist nicht höher als bei der Stock-App. Vielleicht löscht Du mal den Cache und die Daten und deinstallierst Du die App und installierst sie neu? Was die GCam überhaupt nicht gerne mag ist wenn verschiedene Ports zusammen installiert wurden, da muss man immer ein wenig drauf achten dass man den anderen Port sauber deinstalliert. Wobei ich bei mir die Urnyx05 V2.3 basierend auf der GCam 7.3.018 installiert habe.

BTW: Ein genaueres Bild über den Akkuverbrauch lässt sich mit der kostenlosen App Charge Monitor ermitteln.
 
K

KurtKnaller

Experte
@rantaplan
Ja, ich hatte den alten erst deinstalliert und dann den neuen.
Man muss den Eindruck haben, dass da die ganze Zeit im Hintergrund gewurschtelt wird. Mittlerweile gehe ich sofort hin und "Stoppe" die app und lösche den cache.

Aber auch die Unterschiede in der Angabe der verbrauchten mAh bzw. % der Gesamt-Appnutzung ist irgendwie merkwürdig.
Ich wollte eh die neue Version installieren, dachte mir aber, dass es vielleicht gut wäre, Eure Erfahrungen erstmal einzuholen.

Charge-Monitor hatte ich mir auf Deine Anregung schon vor einiger Zeit installiert. Gestern noch benutzt. So richtig verstehe ich aber nur die Infos über das Ladeverhalten. Zum Beispiel wollte ich gestern gerne eine Kalibrierung haben, weil meinem Akku unterhalb 50% sehr viel schneller die Luft ausgeht. Die app geht hin und misst von 8-23% (also 15% will sie haben) und dann soll die Kalibrierung stattgefunden haben. Wieso wird nicht von 8% bis 100% gemessen?

Und zu diesem Fall hier: Ich benutze die app ja nur zur Ladekontrolle. Danach schalte ich sie ab. Habe ich da etwas verpasst? Würde sie mir helfen, den tatsächlichen Verbrauch der GCam zu ermitteln?
 
R

rantaplan

Experte
@KurtKnaller : Weil die Kalibrierung soweit ich es verstehe nur für die App selbst gilt. Dachte halt es wäre interessant den Ladestrom zu beobachten wenn die App läuft bzw. geschlossen wird. Ich würde evtl. mal die neue Version ausprobieren, Neustart natürlich nicht vergessen. Hast Du auf Deinem G8s das aktuelle Android?
 
K

KurtKnaller

Experte
@rantaplan
Ich denke auch, dass die Kalibrierung nur für die app ist, aber es wundert mich, das sie sich mit einer solch geringen Datenmenge zufrieden geben. Naja.

Ja, ich habe das allerneueste LG-update installiert. Ich werde jetzt mal die GCam_7.3.018_Urnyx05-v2.5.apk installieren. Vielleicht hilfts.

Sonst warte ich. ;) Man bastelt ja schon heftig an der GCam 8.1, welche dann auch neben der alten Version laufen soll.
 
B

blackseven

Experte
Wohin soll denn das Configfile für das G8s installiert werden, dass bei einigen Versionen mitgeliefert wird. Habe ich keine Infos gefunden...
 
K

KurtKnaller

Experte
@blackseven
Config Files for Urnyx's GCam 7.3.x

About config files:

  • Different phones may need different settings. Some GCam versions support .xml config files, allowing users to quickly import (load) and export settings.
  • If GCam doesn't work well on your phone, you may want to try one of these configs created by the community (read: How to Import/Export .xml files).
  • If more than one config is available, try the first one. If you're not happy, try the second one (and so on). There's no need to try them all.
Du musst also einen GCam-Ordner und darin einen configs7-Ordner manuell erstellen. In diesen gehört dann das config-file.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

KurtKnaller

Experte
Ich muss noch einmal auf mein Energieproblem mit der GCam zurückkommen. Jetzt mit der GCam_7.3.018_Urnyx05-v2.5.apk ist es genau das gleiche Theater.

Ich hab´ mal eben schnell 5 Bilder zum Testen aus dem Fenster gemacht und dann die GCam nicht mehr angefasst. Zuerst waren es nur ein paar mAh, die verbraucht worden waren. Dies steigerte sich dann fröhlich immer weiter, bis schließlich beim Akkustand von 25% die GCam mit 26% des Gesamtverbrauchs verzeichnet war. Wohlgemerkt bei 1 (!) Minute "aktiver Gebrauch" und mittlerweile 346 mAh.

Hat wer Lust, diesen 5-Bilder-Versuch mit der urnyx-GCam (egal welcher) einmal nachzustellen?
Bitte nicht drängeln, jeder kommt dran! 😋
 

Anhänge

B

blackseven

Experte
Manuell stoppen könnte eine Umgehung sein....

Hast Du das Config-File für das G8s installiert?
 
K

KurtKnaller

Experte
Ja, bin schon mit config-file seit Andr. 9.
Das war auch mein workaround bisher: Stoppen und cache löschen. Ist natürlich lästig, ich vergess´ es eben auch meistens erst mal.

Ich würde gerne jetzt erstmal wissen, ob ich ein "Einzelfall" bin. Sprich, ob irgendwas mit meinem Gerät nicht stimmt. Die stock-cam verhält sich wohlerzogen sparsam.

Und natürlich wäre auch interessant, welche Ursache der Stromverbrauch hat.
 
R

rantaplan

Experte
Wie gesagt, ich kann es bisher nicht nachvollziehen. Habe jetzt auch die neueste V2.5 installiert, der Akkuverbrauch ist vollkommen normal. Die GCam 7.3 von Urnyx wird nicht mehr weiterentwickelt, er konzentriert sich jetzt ganz auf den Port der GCam 8.1. Habe die aktuelle v8.1 auch mal angetestet, Fotos funktionieren sehr gut, leider geht die Weitwinkellinse noch nicht. Videos haben allerdings noch einige Probleme, bei der Auswahl der 4K Auflösung bricht die App ab, genau wie wenn man als Stabilisierung die Option "Cinematic Pan" auswählt. Dafür funktioniert Slow-Motion und Timelapse nun einwandfrei.

Bei Zeiten wollte ich auch mal den Port von Nikita ausprobieren.
 
Ähnliche Themen - LG G8s (ThinQ) Diskussion zur Kamera Antworten Datum
3
5
2