Magic Earth Erfahrungen, Probleme, Sonstiges

  • 1.392 Antworten
  • Neuster Beitrag
  • Schlagworte
    bluethooth bug
rc23

rc23

Stammgast
Threadstarter
Um etwas Licht in die Geschichte zu bekommen: Mit welchem Handymodell und welcher Android-Version bist Du unterwegs?
 
T

The_Lion

Erfahrenes Mitglied
Samsung S4 mini mit Android 4.2.2
 
rc23

rc23

Stammgast
Threadstarter
@The_Lion: Das Samsung S4 Mini ist die kleine Schwester meines S4. Die CPU des S4 ist ein Quad Core (4x 1,9GHz) und das S4 Mini ein Dual Core (2x 1,7 GHz). Arbeitsspeicher ist bei Deinem Samsungs 1,5GB und bei meinem S4 2GB. Somit bei beiden Samsungs mehr als ausreichend. Ob die Dual Core CPU ausreicht, kann ich aktuell nicht sagen. Mein S4 funktioniert bestens insbesondere der GPS-Sensor ist sehr schnell aktiv und präzise.

Die Android Version 4.2.2 bei Dir würde ich nicht ändern, da die Version 4.4 nur Schwierigkeiten macht beim Abspeichern der Karten auf externe SD-Karte.

Magic Earth arbeitet ab Android 2.3 aufwärts. Somit ist Dein Android mehr als ausreichend.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

The_Lion

Erfahrenes Mitglied
Eben wegen der Sache mit der SD-Karte habe ich kein Update auf 4.4.2 gemacht. Habe die Karten auf SD, dazu meine Musik sowie ein paar Excel-Tabellen, die ich dort öffne und bearbeite. Das würde mit Kitkat nicht mehr gehen.
 
rc23

rc23

Stammgast
Threadstarter
Alles richtig gemacht.

Werde mein altes Smartphone - ein Alcatel OT-997D - mal testweise mit Magic Earth bestücken und dann schauen, ob es Ruckler oder Abstürze gibt. Android 4.0.4 ist hier drauf. CPU 2x 1GHz und 1GB RAM. So war das damals.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Heute sind offenbar neue OSM-Karten auf den Servern abgelegt worden. Aktuell werden bei mir alle Karten aktualisiert ... das kann dauern. ;)
 
T

The_Lion

Erfahrenes Mitglied
Jo, die neue Deutschlandkarte hatte ich vorhin runtergeladen. Ich war derweil zur Tanke gefahren, als ich zurückkam war der Download fertig.
 
rc23

rc23

Stammgast
Threadstarter
Hatte die letzten Tage Magic Earth auf meinem alten Alcatel OT-997D im Einsatz. Dieses arbeitet mit Android 4.0.4 und einer CPU von 2x 1,0 GHz und 1 GB RAM. Also deutlich weniger als auf meinem Samsung S4 mit Android 5.0.1 mit einer CPU von 4x 1,9 GHz und 2 GB RAM.

Testergebnis: Magic Earth läuft auf beiden Smartphones wie gewohnt stabil.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

roalf

Neues Mitglied
Nachden so viel gutes über Magic Earth berichtet wurde, hab ich es auch auf mein SmartPhone geladen (Moto G2).
Aber leider mach bei mir wirklich Murks. Mein allererster Routing-Versuch ging schon heftig daneben. Ich wollte mich einfach zu einem Bekanten, deren Weg ich gut kenne, leiten lassen. Der Murks ist leicht nachzuvollziehen: lasst euch von irgendwo nach "Isenbüttel, Ahornweg (Hausnummer egal)" leiten. Magic Earth sucht ein bisschen und errechnet dann eine Route in einen ganz anderen Ort (ca. 30 von Isenbüttel entfernt). Obwohl es in Isenbüttel die Strasse auf der Karte gibt (sogar mit einigen Hausnummern).
Was läuft hier falsch?
Denn ich stelle mir die Frage, wenn schon mein allererste Versuch derart schief läuft, kann ich mich dann auf Magic Earth bei einem "echten" Routingfall verlassen, oder lande ich dann auch "irgendwo"?
 
T

The_Lion

Erfahrenes Mitglied
Diesen Mist hatte ich ja mit meinem Hotel in München. Ich wurde woanders hingeführt. Dazu komisches Routing, keine Route gefunden und ein Verkehrsdienst, der mich erst heute wieder im Kreis führen wollte, eine vorgeschlagene Ausweichroute wurde dann doch nicht beachtet. Wenn man vor allem das mit den Zielen beim Support meldet, dann heißt es nur, man solle das in OSM korrigieren. Tja, dort ist aber alles korrekt! Wenn sich die Daten von OSM nicht richtig in die Navi-Apps implementieren lassen, dann möchte ich kein Navi mehr mit OSM haben.
 
J

jagibtsdas

Fortgeschrittenes Mitglied
hallo,
vielleicht hat ja jemand einen Plan.
Ich navigiere seit langem mit map factor. Bis auf die etwas
unübersichtliche , überladene Darstellung, bin ich zufrieden.
Jetzt bin ich auf magic earth gestossen und muss sagen, dass es imho eine, um Längen bessere , übersichtlichere Darstellung hat.
Auch die Navigation bräuchte sich nicht vor map factor verstecken, wenn nicht, vor allem in Orten, einfach sinnlose Ansagen kommen würden.
Auf der Hauptstraße soll ich plötzlich links und dann sofort wieder rechts abbiegen, oder umgekehrt, da ist aber oft gar keine Straße und würde weg vom Ziel führen.
Allerdings wird einem so nach 2-3 Sekunden wieder die richtige Route angesagt. Das deutet auf eine schnelle Neuberechnung hin??
Das passierte mir heute öfters. Ich bin auf mir bekannten Stressen unterwegs gewesen. Auf fremdem Terrain kann das problematisch werden.
Hat hier auch jemand diese Erfahrung gemacht?
Ich würde auf magic earth umsteigen, aber diese irreführenden Ansagen gehen nicht.
Dankeschön
 
T

The_Lion

Erfahrenes Mitglied
Ich habe mein Handy auf Android 4.4.2 aktualisiert, nun lädt ME die Karte ins Handy statt auf die SD. Die dort noch liegende Karte wird nicht gefunden.
 
rc23

rc23

Stammgast
Threadstarter
@The_Lion: KitKat (Android 4.4.x) hat sich den Zorn der User in aller Welt zugezogen, da der Speicherort nicht mehr frei wählbar ist. Alle Android-Versionen vor 4.4 konnten es und ab Android 5.0 ist es wieder möglich. Bei mir klappt es mit dem alten Smartphone (Android 4.0.4) und dem Neuen (Android 5.0.1)
 
Zuletzt bearbeitet:
T

The_Lion

Erfahrenes Mitglied
Ich habe Magic Earth nun auf SD verschoben. Die Deutschlandkarte habe ich von Hand vom Handy entfernt, ich hatte übersehen, daß das doch in der App geht. War vielleicht keine gute Idee. Von der SD mußte ich sie von Hand entfernen. Nun wieder installiert. Allerdings taucht nun nirgends mehr eine Karte auf! Daß sie nun doch auf SD installiert wurde sehe ich lediglich am stark geschrumpften Speicherplatz. Keine Ahnung, was ich da wieder an Speicherleichen produziert habe. Hoffentlich nicht wieder plattmachen müssen. Leider gibt es für das S4 mini kein anderes Android mehr.

Ohnehin verstehe ich nicht, wie die App die Karte auf SD nicht finden konnte. Zumal ja eh nur gelesen wird, nicht geschrieben.
 
rc23

rc23

Stammgast
Threadstarter
The_Lion schrieb:
...Allerdings taucht nun nirgends mehr eine Karte auf! Daß sie nun doch auf SD installiert wurde sehe ich lediglich am stark geschrumpften Speicherplatz. Keine Ahnung, was ich da wieder an Speicherleichen produziert habe. Hoffentlich nicht wieder plattmachen müssen. Leider gibt es für das S4 mini kein anderes Android mehr.
Noch nicht aufgeben. Vielleicht findest Du im Android Unterforum Tipps für das Zurückgehen auf eine ältere Version.

Ohnehin verstehe ich nicht, wie die App die Karte auf SD nicht finden konnte. Zumal ja eh nur gelesen wird, nicht geschrieben.
Gebe ich Dir recht ... verstehe ich auch nicht, da in Android 4.4.x nur die Schreibrechte eingeschränkt wurden. Auch hier würde ich hier Beratung suchen.
 
T

The_Lion

Erfahrenes Mitglied
Zumindest im Moment habe ich für weitere Basteleien keinen Nerv mehr. Mehrere Stunden am Backup und der Wiederherstellung mit Einrichten gesessen. Ob nun alles wieder schick ist, keine Ahnung. Zumindest hatte ich vorher kein Knacken im BT-Headset. Entweder hat die Hardware einen mitbekommen durch das stundenlange Einrichten und Laden und der damit verbundenen Hitzeentwicklung oder es klemmt schon wieder was in der Software. Wobei ich keinen Bock habe, nochmal plattzumachen. Vielleicht wäre es besser gewesen, 4.2.2 plattzumachen und kein Update draufzubügeln.
 
rc23

rc23

Stammgast
Threadstarter
The_Lion schrieb:
... Vielleicht wäre es besser gewesen, 4.2.2 plattzumachen und kein Update draufzubügeln.
Wohl wahr, aber hinterher ist man immer schlauer. Also, leg das Teil in die Ecke und genieß den Sommerabend.
 
rc23

rc23

Stammgast
Threadstarter
Nun wurde bei "Magic Earth" und "Magic Earth Pro" (Nachfolger Route66) die App überarbeitet. Gestern wurden bei mir App und Karten von "Magic Earth" auf meinem Smartphone erneuert. Die Karten bei "Magic Earth" haben OSM als Quelle. Für mich sehen die Karten in "Magic Earth" und "Magic Earth Pro" jedoch gleich aus. Die Kartendarstellung ist nun mit einem Geländedarstellung ausgestattet. Im Produktvideo ist dies gut zu sehen, wenn man durch den Yosemite Park (USA) fährt.

Was neu ist, daß in "Magic Earth" nun wieder aktuelle Verkehrsdaten (HD Traffic) angezeigt werden. Hatte bisher nur bei Route66 HD Traffic dazugebucht, da bei "Magic Earth" nicht (mehr) verfügbar.

Zusätzlich ist der öffentliche Nahverkehr abrufbar, wenn man mit Bus oder U-Bahn unterwegs ist. Dies ist unter Transit abrufbar. Englisch "local transit" steht für öffentlicher Nahverkehr.

Noch ist die ganze Geschichte im Beta-Stadium. Aktuell noch die gleichen Probleme wie bei "Magic Earth Pro". Angefangen von einer roboter-haften Ansagestimme über radikales Linksabbiegen bis zum Nicht-Ausblenden-Können von POIs. Werde diese Punkte dem Magic Earth Support vortragen.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

jagibtsdas

Fortgeschrittenes Mitglied
@rcw23. Seit dem letzten update komme ich gar nicht dazu, die Funktionalität zu testen. Bei mir startet die App bis zur Frage, ob die Standorteinstellungen geändert werden sollen. Egal ob ich Ja oder Nein klicke, die App beendet sich. Deinstallieren, Neuinstallation, Beenden erzwingen, Daten löschen, nix hat geholfen. Die Antwort des Supports steht noch aus. Ich habe Android 4.1.2. Mein handy ist ein LG optimus 4hd. (die Vorgängerversion von ME lief gut)

Hat jemand einen Plan?
 
rc23

rc23

Stammgast
Threadstarter
Bei mir lief das Update ohne Ruckeln durch... Meine Androidversion ist 5.0.1, jedoch sollte auch 4.1.2 bedient werden (siehe Google Play).
Bitte dieses Problem an den Support weitergeben.
 
J

jagibtsdas

Fortgeschrittenes Mitglied
rc23 schrieb:
Bei mir lief das Update ohne Ruckeln durch... Meine Androidversion ist 5.0.1, jedoch sollte auch 4.1.2 bedient werden (siehe Google Play).
Bitte dieses Problem an den Support weitergeben.
Das update lief auch bei mir "ruckelfrei"durch. Ein neues Icon wurde angelegt, nur das Öffnen geht nicht. Klick ich bei der Standortfrage auf Ja, wird GPS gesucht und die App friert ein. Muss dann über den Gerätemanager beendet werden. Bei nein, beendet sich die App einfach. Auf dem tablet (4.2.2) kann ich ME öffnen. Nur dort nutzt es mir nix.:) Dem support habe ich schon geschrieben. Antwort steht noch aus.
 
Oben Unten