LIFETAB SW restore 10312

A

Ambush666

Neues Mitglied
Threadstarter
1 ok in dem link download alles ist im .rar OBEN RIGHT KONNEN SIE DIE LENGUAGE ENDERN
http://ulozto.cz/xxT13EnR/e10312-rar
2 und dann extract es wo du willst
3 offnen sie batchtool und dann RKbatchtool.exe
4 oben right clicken sie auf ... und finden si denn system img
5 fahren sie den tab OFF
6 plug Micro Usb ins PC laptop und tablet
7 druken sie VOLUME + und POWER dann muss man in fenster 1 grun ausehen wenn ja dann plug in netzteil aber halten sie die ganze zeit power butten bis es eine connction hat mid dem pc
8 clicken sie auf RESTORE und fertig
9 warten sie few mins dan wird der lifetab instaliert und rebootet :)

pass to zip davida123456

pls dont copy my links thx

pls enjoy it :)))
 
Zuletzt bearbeitet:
D

daddle

Lexikon
Ändere doch bitte den Link in deinem tut, die E10312.rar kommt immer corrupted an, von den letzten 8 Download-Versuchen die ich gemacht habe waren die meisten corrupted oder unvollständig!

Die "E10312-Zowee-MassPro-3rd_rev_SIGNED.img" habe ich in dieser Woche dreimal korrekt runterladen können, es ist besser die image-datei zu verlinken. daddle
 
Zuletzt bearbeitet:
D

daddle

Lexikon
Download-Modus beim Medion-Rockchip-Tab E10312 und Firmware-Restore zurück zum Werks-Auslieferungszustand:


1. Tab aus > Device-Manager auf Win 7 PC öffnen > Tab mit USB-Kabel mit PC USB 2.0 Port verbinden > kein USB 3.0 Port! > Tab-Netzteil anschliessen > Warten bis grünes Akku-Lade-Symbol weggeht.

2. In entpackter BatchTool.rar (ist auch in dem Image-Datei-Download enthalten) die RKBatchtool.exe starten.
Im Start-Fenster im unteren Abschnitt > "Connected Devices" sind ausgegraute Nummern-Kästchen.

3. Im RKBatchtool-Fenster re. oben in der Zeile FW-Path im "Durchsuchen-Button" die Image-Datei markieren (aus dieser nach Runterladen und Entpacken der E10312ZoweeMassPro.rar die "E10312-Zowee-MassPro-3rd_rev_SIGNED.img" (876.240.288 byte) wählen. (weiterer Link für die Rar)

4. Für die Installation der Rockchip-USB Treiber die InstallDriver.exe aus dem RKDriver-Assistant ausführen .
(Falls gewünscht die ADB_Treiber über Medion-Treiber)

5. Tab ist aus (soll aus sein), Ladekabel vom Netzteil ist abgezogen, Tab ist mit USB-Kabel an einem Win7 PC USB-2.0 Port verbunden

> jetzt zuerst Vol.(+) gedrückt haltend Power-Taste für ca. 2-3 Sek drücken; dabei -> die Batchtool-Maske auf dem PC-Schirm beobachten, > sobald ein Kästchen (1) grün wird die Vol.+ Taste sofort loslassen, die Powertaste weiter gedrückt halten
-> und sofort den bereitgehaltenen Ladestecker des angeschlossenen 220V-Netzteils ins Tab einstecken

> Tab ist jetzt im Bootloader-Modus > Bildschirm gräulich, in der Batchtool-Maske muss Kästchen grün bleiben

> Im Windows-Geräte-Manager kommt "Class for rockusb devices" mit Untereintrag > "Rockusb Device"

6. Im Batchtool in der unteren Zeile das Kästchen 'Restore' anklicken

ImgFlash.PNG

7. Jetzt Geduld und Abwarten, das Image wird installiert, das Tab rebootet einige Male, und startet dann in die Einrichtungsmaske.

Die Danksagungen bitte an Ambush666, der dieses Verfahren hier im Thread zur Verfügung gestellt hat. Ich habe es nur mit dem Vorgehen zur Installation der Rockchip-Treiber zusammen gefasst.

daddle

Edit:
Tip 1: Den Bootloader-Modus kann man ohne geflasht zu haben durch Power 10 sek. drücken oder Reset-Knopf wieder verlassen.

Tip 2: Hat das Tab Root, kann man mit der App Quickboot direkt in den Bootloader-Modus rebooten, Rock-Chip-Treiber vorher in und für Windows installieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

daddle

Lexikon
Hi @Ambush666,

hat alles gut geklappt. Danke.

Was noch fehlt ist die E10310/10311 Image-Datei im Download; die E10310/10311.rar ist defekt, lässt sich nicht
entpacken, von 8 mal download immer nur "corrupted file" und "unexpected end of file".

Will noch ein Tab E10310 wieder herstellen, da fehlt mir aber die Firmware.img. Kannst du die bitte noch
zum Download uploaden? Danke
 
Zuletzt bearbeitet:
badsushi

badsushi

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

bei beiden Downloads für das RKBatchtool bekomme ich nach Eingabe des Capture den Fehler "Seite kann nicht geladen werden".
Geht alternativ auch das RKDevelop_v1.37 aus den Anleitungen von c36get?
 
D

daddle

Lexikon
Dann bist du zu langsam. Habe es gerade nochmal probiert, Download geht! Man muss das Captcha schnell nach Aufruf der Download-Anforderung eingeben, und richtig.

Wieso beide Links? Der aus meiner Anleitung geht.

Mit RK-develop-tools geht es nicht, da du keine einzelnen Images zu Flashen hast, sondern ein komplettes Restore-Image. Deshalb heisst es auch Batch-Tool.

PS: Warum postest du zum selben Thema jedesmal in einem anderen Unterforum? Gestern im E7312-Thread. Heute im Forum für's E10312, aber du hast ein E10320. Macht's nicht gerade übersichtlicher!
 
Zuletzt bearbeitet:
badsushi

badsushi

Neues Mitglied
Hi Daddle,

heute Abend klappte der Download, vielleicht hatte einfach der Server ein Problem.
In deinem Post für den Restore verweist du selbst auf diese Anleitung. Und ich hatte genau mit dem Download einer Datei dieser Anleitung ein Problem.
Von daher fand ich das logisch, es auch hier zu platzieren ;)
 
D

daddle

Lexikon
Download ging ja gestern morgen, hatte es direkt nach deinem post ausprobiert! Aber wie gesagt, man mussmit dem Ausfüllen des Captcha schnell sein, sonst kommt diese Fehlermeldung. Zweitens kann man auf der Seite nur je eine Datei gleichzeitig laden, wenn du also den Download für das grosse Restore- Image machtest, konntest du keine weitere Datei downloaden.

Hat es denn jetzt geklappt mit dem 'Restore'?
 
Zuletzt bearbeitet:
badsushi

badsushi

Neues Mitglied
Hi daddle,

ich hatte den Restore am Tag davor gezogen, aber vielleicht schaut er ja auch auf eine gewisse Anzahl von Stunden.
Aktuell ist meine Zeit etwas knapp, daher bin ich noch nicht zum Restore gekommen. Ich mache das jetzt die Tage. Zu dem muss ich wohl auf meinen XP-Laptop ausweichen, weil Win 8.1 sich ein wenig unkooperativ zeigt beim erkennen des Tab im Download-Mode.
 
M

McAllan

Neues Mitglied
Thanks a lot everybody (most of all Ambush666)!
I've successfully managed to recover my E10310 (yes, 10) which I had sort of ruined by a half succeeded root. Have bought another tablet but wanted to save this so it could be recycled in the family as a kids tablet with simple games - lets see if that'll happen now I've saved it. Still useful for watching TV, listening to Spotify (over bluetooth to large speakers with bluetooth receiver) etc.

OK, so I had ruined my E10310 and wanted to save it. Stumbled upon this forum (I read German a lot better than I write, hence my English) with images for both E10310 and E10312. Also read about them being identical so I figured why not try the firmware for E10312 and so I did and it works perfectly! I even searched around the internet when power + vol+ didn't seem to work. Finally I managed to install JB 4.2.2 on the E10310 :thumbsup: Even without having to install lot of suspicious software on my computer. I tried that first on a machine dedicated to such use but didn't get it to work.

Here's how I got it to work:

  1. Download the E10312 image.
  2. Rename the image to update.img.
  3. Put the update.img on a FAT32 formatted microSD.
  4. Make sure the tablet is turned off.
  5. Insert microSD into tablet.
  6. While holding down VOL+ plug in power connector (with power).
  7. Wait 3-5 seconds then release VOL+.
  8. After 5-10 seconds the tablet turns on by itself.
  9. Wait for an Android laying down to appear.
  10. Press and hold POWER then briefly push VOL+ then release POWER.
  11. A menu appear. Use VOL to highly "update rkimage from external storage" and use POWER to select it.
  12. Have lot of patience. The tablet will reboot a few times.
  13. Finally you'll get the screens you know from a new tablet. Complete those, update the apps, install whatever apps you like etc.
  14. Done! Enjoy your E10310 with JB 4.2.2 :thumbup:
  15. For the fun of it go to settings menu about this tablet. See that it tells you that your tablet is now an E10312 :laugh:
The tablet is still a mediocre low end tablet but more useful than before :scared:

If for some reason you want to stay with the factory default 4.1.1. (just want to wipe it after unsuccessful root etc.) then just use the E10310 image also kindly Ambush666. For some reason though it won't restart during pt. 12 instead it returns to the menu. After that then do a "wipe data/factory reset". Once again it returns to the menu. Finally choose "reboot system now".

All this took me several hours of surf to puzzle all the details together as I don't find a single well descriptive post. So hopefully this will be such and help others with either bricked E10310, want to upgrade it to JB 4.2.2 or have troubles using the RK Batch Tool. I presume the E10312 can be restored using the very same microSD approach. I was about to pull my hair out as I just couldn't get any RK tool to work on my "dirt machine".

Enjoy!
 
hävksitol

hävksitol

Ehrenmitglied
Hello McAllan,

welcome to AH. Please provide promptly a German translation of all your postings (for example, by Google), so that non-English users can follow the discussion and profit from them (this also holds for future postings). Thank you.

Hallo McAllan,

willkommen bei AH. Bitte liefere umgehend noch eine deutsche Übersetzung all Deiner Beiträge (z.B. von Google), so daß auch nicht-englischsprachige Nutzer der Diskussion folgen und von ihnen profitieren können (das gilt auch für zukünftige Beiträge). Danke.
 
Androider10310

Androider10310

Stammgast
Even without having to install lot of suspicious software on my computer. I tried that first on a machine dedicated to such use but didn't get it to work.
Hört sich gut an! Aber muß man dazu zuerst das Gerät rooten? Ich habe ein original E10310 und versucht es zu rooten, aber ohne Erfolg. (Habe auch keinen Windows Rechner um die komischen PC Programme auszuprobieren). Funktioniert also Deine Beschreibung auch für ein original E10310? [E: This sounds great! But do you first need to root the E10310? I have a stock E10310 and also tried to root it, but wihtout success. (Also have no Windows computer to try those strange PC Apps). So, is your description suitable for a plain stock E10310? :huh: ]

Und wie lautet die korrekt URL zum E10312 image? [E: And what's the exact link to the E10312 image?]

@hävksitol: Ich werde McAllen's Text übersetzen, wenn ich damit Erfolg habe ... [E: I will translate McAllan's Text if I succeed in his procedure ...) :biggrin:
 
Zuletzt bearbeitet:
hävksitol

hävksitol

Ehrenmitglied
@Androider10130
Ich werde Deine Übersetzung dann gerne in den Beitrag von McAllan einfügen.
Aber auch für Dich gilt bitte, auf Deutsch zu posten oder (da Muttersprachler ;) ) eine lesbare deutsche Übersetzung (also kein Google-Translate) mit- bzw. für bereits gepostete Beiträge nachzuliefern. ;) Vorrang hat auf jeden Fall ein lesbarer Text auf Deutsch (s. hier). Danke.
 
Androider10310

Androider10310

Stammgast
So, habe nun McAllan's Methode auf unserem E10310 ausprobiert und es hat geklappt! Hier das ganze in Deutsch:

0. ACHTUNG: diese Prozedur löscht alle Programme und Daten die vorher installiert bzw. angleget wurden! Das Tablet startet danach in einem quasi "Auslieferungszustand" und muß komplett neu eingerichtet werden!

1. Gewünschtes Image herunterladen (z.B. vom Link des ersten Posts dieses Threads mit ZIP Passwort davida123456).

2. Image-Datei in "update.img" umbenennen und auf eine ausreichend große microSD Karte kopieren, welche mit FAT32 formatiert wurde.

3. Tablet ausschalten und Stromkabel abziehen.

4. microSD Karte in Tablet einsetzen.

5. Jetzt folgende Aktionen hintereinander ausführen:

5.1 VOL+ Taste gedrückt halten und dabei Stromstecker (mit Strom!) in das Tablet stecken und nach ca. 5 Sekunden die VOL+ Taste wieder loslassen. Nach ca. 10 Sekunden schaltet sich das Tablet selbst ein.

5.2 Sobald der Android Roboter (auf dem Rücken liegend) erscheint, die POWER Taste drücken und halten und dann kurz die VOL+ Taste drücken. Dann erscheint ein Menü.

6. Im Menü den Eintrag "update rkimage from external storage" mit den VOL+/VOL- Tasten selektieren und mit der POWER Taste auswählen.

7. Jetzt wird das Image geladen und installiert. Dabei bootet das Tablet ein paar mal. Dies kann recht lange dauern (z.B. 10 Minuten auf meinem E10310).

8. Schließlich startet das Tablet mit dem "Willkommen" screen und es kann neu eingerichtet werden. Nach der Einrichtung kann über Einstellungen > Über das Tablet die neue Version geprüft werden. Tadaaaa! :scared:


Thank you very much, McAllan! :thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet:
bema64

bema64

Neues Mitglied
Guten Morgen,
wie sieht das denn aus mit Garantie wenn ich das aufspiele? ist das dann gerootet? und verfällt der Garantieanspruch oder ist das dann nur als Softwareupdate zu sehen?
wie kann ich die Ursprungliche FW sichern um evtl zurück zu setzen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Androider10310

Androider10310

Stammgast
Guten Morgen,
wie sieht das denn aus mit Garantie wenn ich das aufspiele? ist das dann gerootet? und verfällt der Garantieanspruch oder ist das dann nur als Softwareupdate zu sehen?
wie kann ich die Ursprungliche FW sichern um evtl zurück zu setzen?
Nein, es ist nicht gerootet. Ich glaube nicht, daß die Garantie nach dieser Aktualisierung noch greift. Es gibt extra eine Update-App von Medion auf dem Tablet und dies zeigte bei mir schon seit einem Jahr keine Updates an. Somit wird da auch nichts mehr kommen. Insofern: alles auf eigene Gefahr!
 
D

daddle

Lexikon
Guten Morgen,
wie sieht das denn aus mit Garantie wenn ich das aufspiele? ist das dann gerootet? und verfällt der Garantieanspruch oder ist das dann nur als Softwareupdate zu sehen? wie kann ich die Ursprungliche FW sichern um evtl zurück zu setzen?
1.) Natürlich ohne Root, ist ja eine Original-Hersteller Firmware.
2.) Garantie bestünde, ist m.E. nicht weg bei Hardwaredefekten (die nicht auf Übertakten der CPU beruhen!)
3.) Ein Backup deiner ursprünglichen FW kannst du mit rkflashtools machen, analog der Anleitung von c36get für das E 10316.

1. USB-Stick erstellen gemäss der Anleitung von c36get, damit Booten und die angegebenen Befehlszeilen bis Punkt 16 folgen, also gcc, libs und rkflashtool d-loaden , Anleitung nur bis Punkt 16 folgen.

2. Wenn du gerootet hast (sehr einfach mit Cydia Impactor), mit der App QuickBoot von Sirius in den Bootloader (= Flashmodus) booten, oder mit der Tastenfolge für dein Tab in den Flashmodus booten:

> Tab aus, Netzteil angeschlossen, USB-Kabel verbunden > jetzt Vol. (+) gedrückt haltend Power ca. 4 Sek. drücken
> Tab geht in Flash = Bootloader-Modus > leerer Bildschirm grau-schwarz
> Tab an PC anschliessen

3. In einem Terminal mit sudo chmod 777 /dev/bus/usb/00x/00y dem Linux-OS wie beschrieben den Zugriff auf das Tab über USB ermöglichen. (lsusb zeigt die Werte für x und y; ändert sich mit jedem Neuanschluss/Reboot )

4. In Punkt 17 drei Befehle für's Backup, eingeben,
Code:
./rkflashtool p > Parameter.txt
./rkflashtool r 0x00000000 0x00002000 > header.img
./rkflashtool r 0x00002000 0x00344000 > backup.img
Erstellt eine ca 1,6 gig grosse backup.img-, eine kleine header.img- und eine Parameter-Datei im rkflashtools-Verzeichnis auf dem Stick. Diese mit copy&paste auf die Festplatte kopieren! Fertig!

Zurückflashen im Terminal im rkflashtools-Verzeichnis, dafür erst mit dem bereits erstellten Stick Punkt 2 bis 3 befolgen:
Code:
./rkflashtool w 0x00002000 0x00344000 < backup.img
Sollte das Tab danach nicht starten, auch die header.img zurückflashen mit:
Code:
./rkflashtool w 0x00000000 0x00002000 < header.img
oder der Anleitung von c36get mit RKDevelopTool_v1.35\RKAndroid.tool folgen, Ihr ladet euch das RK30 KitKat-Rom von Oma herunter, daraus müsst ihr das Verzeichnis RKDevelopTool_v1.35 und rockdev nehmen, der Rest kann weg; dabei nochmal die Parameter der parameter -Datei im Ordner \rockdev (Punkt 3 aus post 3) mit den Parametern vom E10312 vergleichen und editieren; diese kann man mit einem Dateibetrachter aus der header.img oder aus der mit rkflashtool p erstellten Parameterfile auslesen. Dann euer backup.img in das Unterverzeichnis rockdev\Image kopieren, darf kein anderes image drin sein. Dann mit RKAndroidtool weitermachen wie von c36get beschrieben. Der angezeigte Bootloader in der RKAndroidtool-Maske muss V 1.34 für RK30xx-Chips sein!

Korrektur zu kkorc: Die neueste Version kkorc arbeitet nur mit KitKat, evtl mit JB 4.3 mit SELinux-Kernel! Nicht mit JB 4.2.2 und kleiner. Ein Backup und dieses zurück flashen geht aber mit "kkorc", nur Rooten nicht.
Für Rooten von JB 4.2.2 und kleiner ist Cydia-Impactor sehr gut.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

JoeWalsh

Neues Mitglied
...
2. Image-Datei in "update.img" umbenennen und auf eine ausreichend große microSD Karte kopieren, welche mit FAT32 formatiert wurde.
...
Geht die Prozedur auch ggf. mit USB Stick (über den mitgelieferten Adapter), weil meine 16GB microSD Karte irgendwie rumzickt.
 
D

daddle

Lexikon
USB-Stick geht nicht weil im Recovery USB-OTG nicht funktioniert!

Sonst flash doch mit RKBatchtool; ist ein Windows-Programm; dazu brauchst du die Treiber für den Flashmodus > nur die InstallDriver.exe ausführen; und gehst mit dem Tab in den Flashmodus. Wie, mit Links, habe ich hier in Post 3 beschrieben. (credits an ambus666)
Dann RKBatchtool starten, Pfad zur Firmware-Datei " E10312-Zowee-MassPro-3rd_rev_SIGNED.img" angeben und Restore anklicken.

Gllt auch für das E10310. Dauert nur ein paar Minuten. daddle
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Janillemilchshake

Neues Mitglied
Hallo alle zusammen,
Ich hab folgendes Problem und zwar habe ich damals im Root Verzeichnis meines Medion lifetabs e10312 z.B. die neuen Sounds von Kitkat oder Lollipop eingefügt und die alten ersetzt... Nun dachte ich mir heute... Hat ja ganz gut geklappt... Und dann dachte ich an die Nervigen Medion Apps, die sich auch nicht Deinstallieren lassen. Ich hab eben versucht diese zu entfernen und Ja... ich war so leicht sinnig :(... tut mir leid ihr haltet mich bestimmt für dumm... Aber ich hab nicht genug nach gedacht tut mir leid... Jedenfalls startet mein Tab einwandfrei und es funktioniert auch soweit alles... Im gegenteil... Ohne die Medion Apps wie ein Blitz :D...Problem ist nur, dass ich momentan weder eine Tastatur installiert hab noch einen Datei Manager... Somit kann ich auch keine Nachinstallieren.. Was noch dazu kommt ist das mein Bluetooth nicht mehr funktioniert... Ich denke eben nein... Ich weiß das mein Root Verzeichnis (oder wie man es auch zu nennen Scheint System Dump?) beschädigt ist und meine Frage ist:
Ist es möglich und wenn ja wie Das Root Verzeichnis meines Tablets wieder herzustellen? Vielleicht mithilfe des Recoverys über eine Update.zip?
Ich wäre euch echt Dankbar, wenn ihr mir helfen könnt :)
MFG Jan :)
PS: Sollte dies möglich sein, kann nicht einer von euch etwas hochladen? ich bin echt Hilflos und hab keine Ahnung wie ich da wieder raus komme :(
 
Oben Unten