Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

Kitkat 4.4.4 CM11 E10316

  • 86 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Kitkat 4.4.4 CM11 E10316 im Medion Lifetab E10315 / E10316 Forum im Bereich Medion Forum.
B

biker58

Neues Mitglied
Hallo, habe mich heute auch am flashen meines Tablets versucht. Habe aber selbe Probleme, wie Yoki1 einige Beiträge vorher. Erst onnte das Tablet den Cache von E nicht mounten. Dieses lies sich durch formatieren des Cache beheben. Nun bleibt das Tablet nach mit der rot-blauen Laufschrift "crew rktablets" beim booten hängen. Die 3 Fixes habe ich ebenfalls eingespielt. Ich hoffe, das jemand einen Tipp hat, um mir bei diesem Problem weiterhelfen zu können.

Währe sehr dankbar für eureHilfe.
 
L

lostboy282

Neues Mitglied
Also gibt nun die Firmware irgendwo zum download?
 
hävksitol

hävksitol

Ehrenmitglied
@lostboy282
Was stimmt denn mit dem Link aus Beitrag #44 nicht?
 
L

lostboy282

Neues Mitglied
hävksitol schrieb:
@lostboy282
Was stimmt denn mit dem Link aus Beitrag #44 nicht?
Den Wink mit dem Zaunpfahl habe ich verstanden, der Link geht, aber die anderen hier in dem kompletten Eintrag sind alle tot.
Gibt es denn vllt auch noch was neueres als das 4.4.4
 
I

insiderla

Neues Mitglied
Hallo,

habe auch ein E10316 und wollte das Image aufspielen.
Ich bekomme jedoch dauernd bei Erase IDB zwei Fehler:
Error: Lower format failed.
Error: Erasing IDB failed.
Erkennen tut er das Gerät steht nämlich "Found RKAndroid Loader Rock USB"
Allerdings ist dabei das Tablet völlig schwarz.

Wisst ihr was ich da machen muss?

LG

Insiderla
 
C

Coolerjunge92

Neues Mitglied
Hallo

@hävksitol

Leider sind alle Links Down und der Link aus Post #44 heißt es: "'E10316 4.4.4 CM11 pack.7z' is unavailable.This file was deleted."

da ich im Moment auch diese Version suche, tät es mich sehr freuen wenn es jemand mir noch zur Verfügung stellen könnte.

Mit freundlichen Gruß

Coolerjunge92

Update:

Vielen Dank erstmal an @corax2.05 die mir die Daten zur Verfügung gestellt hat.

Ich habe die Datei mal hochgeladen damit Ihr diese auch wieder nutzen könnt -:)

Mediafire: /download/kug4k2m36y6baa5/E10316+4.4.4+CM11+pack.7z

leider nur gekürzt da ich noch keine Links Posten kann, da ich immer die Meldung bekomme wegen Spam
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gismo261

Neues Mitglied
Hallo. Folgendes Problem!
Habe ein Lifetab E10316, welches sich in einer Bootschleife befindet sobald ich den Strom zieh. Immer Medion...Lifetab Schriftzug, mehr nicht.
Denke da an ein Software Problem. Leider bekomme ich keinen Zugriff auf das Tablet mit den diversen RK BatchTools von 1.35 - 1.8. Trotz ADB Treiber etc. erkannt wird es unter Windows 10 aber. Jetzt befinde ich mit im Rec. Modus und soll was per ADB rüberschicken. Aber auch hier erhalte ich vom Tool kein grünes Licht.
Das einzige, was läuft ist das sog. Android Tool 2.3, welches aber wohl mit den OMA Sachen nicht kompatibel ist???
Bitte um HILFEEEEEEE.
Vielen Lieben Dank
 
A

Awien

Neues Mitglied
Hallo zusammen,

Nach langem ausprobieren ist es mir gelungen die hier gepostete Version auf meinem Lifetab E10316 zu installieren. So weit so gut. Das Tablet ist wesentlich schneller als vorher und an sich funktioniert auch alles, bis auf eines:

Spotify lässt sich nicht starten. ;-(
Ich habe bereits alle System-Updates und App-Updates installiert und anschließend Spotify aus dem Playstore und alternativ auch als heruntergeladene APK installiert. Aber ohne Erfolg. Aus irgendeinem Grund lässt sich die App nicht starten. Andere Apps wie Netflix funktionieren hingegen problemlos.

Weiß jemand von euch Rat?
 
R

RaWe533

Neues Mitglied
Leider ist auch der neue Link zu Mediafire wieder down.
Wer kann helfen ?
Danke.
 
D

daddle

Lexikon
@RaWe533

Der Link von Corax aus Post 68 funktioniert doch.
 
R

RaWe533

Neues Mitglied
@daddle Danke. Das war mehr als doof von mir. Auf keinem Browser ließ sich der Link öffnen. Habe anderen PC genommen da ging es.
 
G

Game0Master

Neues Mitglied
Hallo,
Ich komme mit der Installation leider nicht ganz klar. Bei mir scheiterts schon bei der installation von libusb, denn das Terminal meint, dass das Paket nicht gefunden wurde. Weiter bin ich noch gar nicht gekommen:bored:
 
H

hollyangel

Neues Mitglied
Hallo an alle! Ich habe E10316 mit Android 4.2.2 installiert. Ich mag es nicht, dass plansht nicht schnell auf 4.2 funktioniert. Ich möchte 4.4 aktualisieren. Ist es sinnvoll zu aktualisieren? Was für Probleme auf 4.4?
Wie ist das Verfahren auf 4.4 für die Aktualisierung? Vielen Dank für Ihre Hilfe!
 
C

corax2.05

Neues Mitglied
Kitkat auf das Tab zu bringen ist nicht ganz einfach, ist aber auch schon x mal erklärt worden.
Als Leitfaden kann man den Thread von c36get nehmen, da geht es zwar um ein anderes ROM, die Vorgehensweise ist aber identisch. Im Paket von roysmits ist aber alles nötige enthalten, es braucht also nichts wild hin und her getauscht werden wie bei c36get beschrieben.
Lifetab E 10316 Backup und Custom Rom Install

Falls jemand mein 10316 mit CM11 abkaufen möchte bitte melden
 
J

jupeter

Gast
Bugfix: Camera 90° + Tablet 180°

Einfach die angehängte .zip-Datei per CWM/Recovery installieren.
Diese Zip-Datei ist nur für MD10316 / 10315.
Andere Modelle sollte stattdessen die Änderungen von Hand durchführen (s.u.)


Technisches details zu Camera 90°: Drehung der Kamera korrigieren.
Diese zwei Zeilen in /system/build.prop werden hinzugefügt. Danach neu starten.
Code:
ro.camera.front.orientation=90
ro.camera.back.orientation=-90

Technisches details zu Tablet 180°: Dies ist um zusätzlich die 180° Drehung vom gesamten Tablet aufheben.
1. Beim MD10316 muss der Kippsensor aktivert/korrigiert werden.
per CWM/Recovery installieren: CrewRKTablets_RK31_CM10.1_sensor_x=y_y=-x_z=z.zip
2. in /system/build.prop hinzufügen: ro.sf.hwrotation=180

-----alternative Bearbeitung der build.prop -------------------------------------------
Das Gerät muss "rooted" sein.
a) ungetestet: Es gibt im Store eine App um die build.prop zu bearbeitet (?k.a. ungetestet).
-oder-
b) für Fortgeschrittene: Per Command-Line / Konsole (nur Eckpunkt, in Kurzform)
  1. adb muss installiert sein
  2. USB debuging muss aktiviert sein im Tablet
  3. adb shell - ODER - sudo adb shell (o.ä.) aufrufen
  4. Es sollte dann "root@LIFETAB_E10316:/ #" stehen
  5. Datei-System beschreibbar machen: mount -o rw,remount /system
  6. Sichern der aktuellen Version: cp /system/build.prop /system/build.prop_old
  7. jetzt braucht man einen Texteditor. Am besten mal kurz ein Video über "nano" ansehen.
  8. eingeben: nano /system/build.prop
  9. o.g. Zeilen hinzufügen
  10. STRG+X drücken zum beenden
  11. Speicherung mit Y bestätigen
  12. (optional: Datei-System beschreibbar aufheben: mount -o ro,remount /system)
  13. am Tablet: ganz normal neustarten
-oder-
c) Noch als Idee: Kombination auf Command-Line (Command-Line App) und Text-Editor App
 

Anhänge

  • CrewRKTablets_RK31_CM10.1_sensor_x=y_y=-x_z=z_and_HW_rotation180_md10316_v1.1.zip
    243,6 KB Aufrufe: 161
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
J

jupeter

Gast
Bluetooth A2DP geht nicht. D.h. man kann keine Bluetooth Box/Headset anschließen.

Je nach dem wie gut der Akku noch ist:
Möglicherweise instabil = Komplett-System-Absturz möglich;
Ist mir bisher ein paar mal beim installieren von Software passiert; Mit Netzteil dran scheint aber alles ok
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
H

homeandr

Neues Mitglied
Kann jemand einen Funktionierenden Complete Image und parameter für E10316 Kitkat 4.4.4 CyanogenMod 11 hochladen?

Von den Links gepostete Image, hängt, bleibt das Tablet nach mit der rot-blauen Laufschrift "crew rktablets" beim booten hängen.

Wie habe ich gemacht:
USB 2.0 oder 3.0 egal, mit beidem hat original flash funktioniert.
Windows 10 x64
AndroidTool_Release_v2.39 (Maximum)
Rockchip Driver (30.05.2016) Version 4.50 (maximum)
RK3188Loader(L)_V1.24.bin

Lower Format -> dann Download

Original flash so funktioniert, aber CyanogenMod 11 hängt auf "Crew RKtablets". Ich habe verschiedene parameter probiert trotzdem ist selbes Problem.

Hat jemand eine Idee woran das Problem liegen kann.
 
U

user23427

Gast
Idee: Ins Recovery-gehen, dort die WipeUserdata/Cache (o.ä.). ((wenn's hilft: vielleicht wurde der schritt EraseIDB ausgelassen))