Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

 So rettet ihr euer gebricktes Lifetab

  • 354 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere So rettet ihr euer gebricktes Lifetab im Medion Lifetab P9516 Forum im Bereich Medion Forum.
W

westphh

Neues Mitglied
Hallo Micky,
ich habe noch einige Versuche gemacht und komme aber nicht weiter. Die letzte Aktion beim Flashen ist immer: "flashing back previous SOS image". Da komme ich immer wieder in das CWM-Recovery Menü. Beim Flashen kommt noch dieser Fehler: "SD Card Marker not found ..." Ich habe mal nach dieser Fehlermeldung gesucht. Habe aber keine befriedigende Lösung gefunden. Bezieht sich der Fehler auf die externe SD-Karte oder auf die interne SD-Karte ? Die externe SD-Karte habe ich formatiert und die Datei MD_LIFETAB_P9516_21_21_120604_M_DEN.zip dort gespeichert. Der Fehler kommt aber immer noch. Wie kann ich von der externen SD auf die interne SD (in den Ordner tmp) kopieren ? Vielleicht hast Du noch eine Idee !

Gruß Jürgen
 

Anhänge

Ameisentaetowierer

Ameisentaetowierer

Erfahrenes Mitglied
Hattest du das probiert?

umount /dev/block/mmcblk0p7
e2fsck -y /dev/block/mmcblk0p7

/tmp liegt auf dem PC, nicht auf der SD.
Aber du hast je schon versucht, ein ZIP von der SD zu installieren. Wenn das nicht geht, geht /tmp auch nicht.
 
W

westphh

Neues Mitglied
Hallo Micky,

die beiden Befehle habe ich probiert. Es werden keine Partitionsfehler mehr angezeigt. Trotzdem besteht noch das Problem. Bei allen Flash-Aktionen kommt am Ende: "flashing back up SOS image" und "booting device to recovery" :mad2:. Das Flashen wird ohne Fehler durchgeführt. Der einzige Fehler ist "SD Card marker not found". Trotzdem wird das Flashen scheinbar ordentlich durchlaufen, bis auf den obengenannten Hinweis. Wird nach dem Löschen der Partitionstabelle eine neue automatisch erstellt ? Vielleicht muss ich doch einmal nach der HOME-Taste schauen. Die brauche ich ja für die Menüauswahl beim Recovery. Gibt es noch Ideen ???????

Gruß Jürgen
 
Ameisentaetowierer

Ameisentaetowierer

Erfahrenes Mitglied
Ganz verstanden habe ich das noch nicht.
Also das Hauptproblem (friert bei "Medion" ein) existiert immer noch?

Dann probier mal folgendes (ohne Gewähr)
Wenn das Tab ins Recovery gebootet hat, eine Shell aufmachen.

Dann die Partition manuell formatieren
Code:
mke2fs /dev/block/mmcblk0p7
und in ext4 umwandeln lassen
Code:
tune2fs -O extents,uninit_bg,dir_index,has_journal /dev/block/mmcblk0p7
danach booten
Code:
reboot
Ein gemountetes ext4 hat üblicherweise folgende Ausgabe (mount):
/dev/block/mmcblk0p7 on /data type ext4 (rw,nodev,noatime,nodiratime,user_xattr,acl,barrier=1,data=ordered)
 
W

westphh

Neues Mitglied
Hallo Micky,
Danke für die Antwort. Nochmal mein Problem: wenn ich das Tablet starte bleibt es bei dem Schriftzug "MEDION" hängen. Bei allen Flash-Aktionen kommt am Ende: "flashing back up SOS image" und "booting device to recovery".
Ich habe die genannten Befehle ausgeführt. Die Bilder sind dabei. Es hat eigentlich ohne Probleme geklappt. Wenn ich mit dem Befehl mount kontrolliere, fehlt immer der Bereich /data. In der fstab steht der Mountpoint aber drin. Mit dem Befehl mount -a werden alle Bereiche gemountet, auch /data. Es fehlt lediglich die SD-Karte. Nach jedem booten ist aber das Mounten wieder fehlerhaft. Liegt das Problem dort ????

Gruß Jürgen
 

Anhänge

Ameisentaetowierer

Ameisentaetowierer

Erfahrenes Mitglied
Das ist sehr seltsam.
Das mit dem SOS und boot to recovery ist OK.
Solange das Gerät im CWM Recovery Modus ist, kann man es vom PC aus kontrollieren, ohne dass man Tasten drücken muss.
Deshalb bootet es immer wieder dorthin.

Du scheinst dich mit Unix auszukennen.
Mittels Ctrl-Alt-F1, Ctrl-Alt-F2, Ctrl-Alt-Fx, etc. kann man in Linux zwischen den Konsolen wechseln.
Damit kannst du eine zweite Konsole öffnen und mal in's Logfile (/tmp/p9516.log) schauen, am besten mit "tail -f /tmp/p9516.log"

Beim Flashen von JB hätte eigentlich dieses Medion schon nicht mehr erscheinen sollen (wenn ich mich recht erinnere).
Ich vermute langsam, dass die /system Partition defekt ist.
Prinzipiell werden für Android 3 Partitionen benutzt
/dev/block/mmcblk0p3 - System
/dev/block/mmcblk0p4 - Cache
/dev/block/mmcblk0p7 - Data

Data hast du formatiert und da sieht auch alles gut aus.
Aber die Frage ist jetzt, was eigentlich auf System drauf ist.
Vielleicht solltest du auch mal versuchen, das zu "fscken" bzw. zu formatieren und dann nochmal JellyBean zu flashen.
Wenn System defekt sein sollte, dann ist das Tab m.W. verloren.
 
W

westphh

Neues Mitglied
Hallo Micky,
vielen Dank für die Tipps. Ich habe alle Tipps ausgeführt und mich an die Systempartition gewagt. Das Ergebnis ist immer noch, dass immer in das Recovery-Menü gebootet wird, bzw. beim normalen Start der Schriftzug MEDION nicht weggeht. Der Befehl e2fsck über /system brachte viele Fehler, aber mit dem Hinweis, dass sie behoben wurden. Der Vorgang lief mehrere Stunden. Am Ende war das Tablet aus (Akku leer). Am PC stand aber kein Abbruchhinweis.
Ja, ich kenne mich etwas mit Linux aus. Alle Vorgänge laufen ohne Fehler ab. Auch in der p9516.log steht nicht einmal das Wort ERROR. Wenn der interne Speicher defekt wäre, müsste das doch Auswirkungen auf alle Partitionen haben. Es ist einfach eigenartig ! Ich muss mich wohl an den Gedanken gewöhnen, dass das Tablet nicht wieder zum Leben erweckt werden kann. Dann kann ich mich auch mal an das Innere wagen. Schade !
Ich bedanke mich für Deine Bemühungen. Vielleicht hast Du noch eine Idee, was man mit dem Tablet machen kann. Gibt es vielleicht Linux dafür ???

Jürgen
 
A

Aussiefan

Neues Mitglied
dacrash schrieb:
Hallo zusammen, leider weiß ich nicht weiter.
Was meint Ihr, ist meine Hardware im Eimer oder hat noch jemand eine Idee was ich probieren kann.

Ich komme in den APX modus, aber alles läuft in einen Error.

13 - es kann kein partition table ausgelesen werden.


15 - file system check läuft in den gleichen error


22 - table neu schreiben geht nicht


Das Tablet selbst bootet nicht mehr und zeigt ein komplett schwarzes bild.
Gelegentlich, ich kann nicht genau sagen wann, bekomm ich noch diese meldung auf dem tablet (sorry für die schlechte qualität, aber evtl kann auch damit jemand etwas anfangen). idR. ist das display aber schwarz.





Wie gesagt, ich bin für jeden Hinweis dankbar. MfG, daCrash
Hallo dacrash, hast du auf den o.a. post irgendwie eine direkte Antwort resp. Lösung bekommen? Die von dir geposteten Meldungen sind mit meinen absolut identisch.

Gruß
Friedhelm
 
B

bersem

Neues Mitglied
hallo an alle,

alle links zum downloaden der Rescue CD oder der rescure zip sind down.. kann es jemand neu uppen..

vielen dank im voraus !

LG
 
Ameisentaetowierer

Ameisentaetowierer

Erfahrenes Mitglied
Mega hat scheinbar die existierenden Links für ungültig erklärt.
Hier ist ein neuer: MEGA
 
B

bersem

Neues Mitglied
Ameisentaetowierer schrieb:
Mega hat scheinbar die existierenden Links für ungültig erklärt.
Hier ist ein neuer: MEGA
Vielen Dank Ameisentaetowierer,

Der link funktioniert leider nicht, bei dem Versuch es herunterzuladen stürtzt die Seite ab. :(



EDIT: Am Laptop klappt es eindwandfrei nur am PC nicht, wieso, hab' keine Vorstellung..

Wo finde ich die rescue.zip und wo finde ich eine geeignete Anleitung wie mann mit der ISO nach dem brennen vorgeht ?

Vielen Dank im Voraus !

LG
 
Zuletzt bearbeitet:
campi65

campi65

Neues Mitglied
Hallo

Habe rescue-CD 0.4 verwendet und wohl einen Fehler gemacht. Jedenfalls macht das tab jetzt überhaupt nix mehr, nicht mal die ladeanzeige kommt mehr.
kann wer helfen?
 
B

bersem

Neues Mitglied
campi65 schrieb:
Hallo

Habe rescue-CD 0.4 verwendet und wohl einen Fehler gemacht. Jedenfalls macht das tab jetzt überhaupt nix mehr, nicht mal die ladeanzeige kommt mehr.
kann wer helfen?
Versuche es hiermit, hab es gestern geschafft:
cwm_6011_bootusb_adb_driver_version_6_OK-WIN7_x64.rar


Und dieser Anleitung von DmJ_Buffy:


1) Ladet euch diese Zip Datei https://www.dropbox.com/s/z3dt18f4cvyj38o/Lifetab rescue.zip - kann wegfallen, hast den link oben.

2) Ladet euch diese Zip Datei http://download.lenovo.com/slates/k1/OTA/MD_LIFETAB_P9516_21_21_120604_M_DEN.zip

3) Packt die "MD_LIFETAB_P9516_21_21_120604" auf die Micro SD Karte und steckt sie in euer Lifetab.

4) Macht euer Lifetab aus und startet es in den APX Modus. Das geht so: Power Taste &Volup&Voldown solange gedrückt halten bis die weißen Lichter leuchten und der Bildschirm schwarz bleibt.

5) Jetzt schließt ihr das Tablett an den Pc an und installiert über den Gerätemanager die Treiber aus dem Zip Archiv. Diese liegen im Ordner "usb_adb_driver_version_6_OK-WIN7_x64". Wählt einfach diesen Pfad aus und dann müsst ihr noch eine Treiberabfrage bestätigen.

6) Jetzt startet ihr aus dem Ordner "cwm-6010-boot" die Datei "cwm6010-flash.bat" und befolgt die Anweisungen. Falls das Lifetab nach dem Vorgang im Modus "Entering NV3Flash..." stecken bleibt einfach Lifetab ausschalten.

7) Nun nochmal in den Apx Modus und die Datei "boot-recovery-flash.bat" starten. Nachdem das getan ist Lifetab abstöpseln gegebenenfalls abschalten und einschalten. Ihr werdet sehen das er automatisch was anderes schreibt und anschließend kommt ihr in die CWM. Dort wählt ihr den Punkt "install zip" dann "install from sd card" dort navigiert ihr jetzt zu der "MD_LIFETAB_P9516_21_21_120604.zip" Datei. Auswählen tut ihr außerdem mit dem Home Button, rauf runter mit Lautstärke und zurück mit Power Button. Jetzt mit Yes bestätigen und warten. Das dauert jetzt ein wenig.

8) Anschließend zum ersten Screen zurückkehren und Factory Reset anwählen und ausführen sowie Wipe Cache

9) Jetzt könnt ihr Rebooten und Voila euer Lifetab ist wieder voll funktionsfähig.


Viel Glück


LG
 
campi65

campi65

Neues Mitglied
Danke für deine schnelle Antwort, leider kein Erfolg gehabt.

Wie gesagt es macht nix mehr, nicht mal der Button beim laden erscheint!
 
W

westphh

Neues Mitglied
Es gibt hier wieder einige Aktivitäten. Bei mir funktioniert der HOME-Button nicht. Das hatte ich schon bemerkt, als das Tablet noch lief. Da war es nicht so wichtig, weil ich den Button kaum nutzte.Beim Recovery wird er aber dringend benötigt. Hat jemand eine Idee, wie ich den HOME-Button "reanimieren" kann ?????
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Das Problem ist gelöst. Nach dem Ausführen von "boot-recovery-flash.bat" muss eine USB-Tastatur angeschlossen sein. Das stand in der liesmich-Datei, die ich natürlich nicht gelesen habe. Jetzt kann ich weiter an dem Wiederbeleben des Tablets arbeiten.
 
A

Aussiefan

Neues Mitglied
So, auch ich muß mich zum Thema noch einmal äußern, auch auf die Gefahr hin, irgend wen (oder viele) hier zu nerven.

ich habe mein Lifetab mit Hilfe der Rettungs Disc von Ameisentätowierer einmal wiederbeleben können indem ich #23 ausgeführt habe und anschließend einige Zeit mit dem neuem BS arbeiten können. Nach ein paar Wochen war aber auch wieder damit Schluß und das Tablet hing und sagte keinen Muck mehr. Beim nächsten Wiederbelebungsversuch klappte dann aber garnix mehr. Es kam u.a. immer wieder die meldung ´bad data´und/oder ´bootloader not found ´und ähnliches.Ich habe dann, im Glauben ja doch nichts mehr verlieren zu können, alle Optionen durchgeführt mit dem Erfolg, dass nun mein Tablet nur noch in den APX Modus bootet oder es dann zumindest so aussieht. Schwarzer Bildschirm und zwei leuchtende LEDs. Nach gefühlten 100 Versuchen mit der Disc und etlichen erfolglosen Versuchen mit der downgelodeten Medion....zip Datei bin ich jetzt eigentlich soweit, das Handtuch zu werfen und möchte eigentlich nur noch wissen, ob es noch irgendeine Chance gibt, das Teil zu retten. Wenn ich nach der Methode von Mitglied ´Bersem´ hier auf der Seite vorgehe, kommt immer nur die Meldung auf dem PC `next boot will force recovery´ und auf dem Tablet erscheint der Schriftzug ´Entering NVflash...´o.ä. aber beim nächsten einschalten passiert wieder dasselbe, nämlich nix. Schwarzer Bildschirm und zwei leuchtende LEDs, also wie APX.
Ich weiß, Screenshots und eine genauere Beschreibung meiner Vorgehensweise wären sinnvoll aber ich bin es einfach nur noch leid, zumal schon seit längerer Zeit die Schalterwippe von Laut/Leise nicht mehr vorhanden ist, ich mir eine zeitlang mit Zahnstochern geholfen habe, um die Mikrotaster zu betätigen und mich zu guter Letzt auch einer dieser Taster im Stich gelassen hat, sodass ich mir zwei Drähte eingelötet habe, um die Leisetaste zu simulieren.
Also nochmal, kann mir jemand sagen ob ein weiterer Kampf Sinn macht oder nicht.

Vielen Dank

Friedhelm
 
BerkeBx

BerkeBx

Ambitioniertes Mitglied
Ich hab es auch bis zu 10 mal versucht mit der Rescue CD aber ohne erfolg , bei mir kommt auch nur : Entering NVflash
und das wärs . Ich glaube das bedeutet das die Dinger wirklich etwas an der Hardware haben und man durch alleiniges einschreiten in die Software sehr wenig machen kann . Ich glaub es wird in der Tonne landen ... Wenn jemand noch etwas weiß bitte helfen :thumbsup:

Mfg
 
W

wolfi49

Neues Mitglied
Hallo erst mal, ich hab in der Bucht ein defektes P9516 bekommen und mit Hilfe von Ameisentaetowierer`s CD wiederbeleben können. (Vielen Dank für deine Mühe mit der CD),Ich hab jetzt ein 4.1.2 drauf. Meine Frage: Kann ich irgendwie noch höher kommen und wenn ja wie? Updates werden nicht gefunden.Ich bin absoluter ANDROID-Neuling!
 
P

Pepask

Neues Mitglied
Guten Abend zusammen,

kürzlich erhielt ich ein Medion Lifetab 9516 von meinem Schwiegervater der damit offensichtlich etwas herumgespielt hat und sich beim Update irgendwas zerschossen hat. Leider bin ich nicht soweit in der Materie um das Problem genau spezifizieren zu können. Was ich sagen kann ist:
1. Das Gerät lässt sich einschalten, zeigt das Medion Logo, danach das NVIDIA Logo und dann vier blaue Punkte die durcheinander kreisen (schweben) und genau an der Stelle hängt er sich auf.
2. Das Tablett ist nicht gerootet und es ist kein CWM installiert.

Ich bin der Anleitung der ersten Seite gefolgt:
- NVFlash installiert
- Partitiontable erstellt
- Bootloader-lt-p9516 erstellt
- bct-lt.bct erstellt
- Zip Datei MD_LIFETAB_9516_21_21_120604_M_DEN auf eine SD-Karte kopiert und in den SD Slot gesteckt.
- Flash Rescue ausgeführt
- Tablet neu gestartet
- Es hat im Recovery Modus gebootet und ich habe 5 Auswahlmöglichkeiten:
1. Reboot System now
2. Apply update from external storage
3. WIPE data/factory reset
4. WIPE Cache partition
5. Apply update from cache

Wie ich gelesen habe ist der HOME Butten (mit den beiden weißen Lämpchen) der Knopf zum Auswählen. Über Lauter und Leiser geht man rauf und runter und über den Powerbutton zurück.
Die Navigation auf "Apply update from external storage" und bestätigen mit dem Homebutton bringt mich zum Androidmännchen mit dem roten Ausrufezeichen. Mehr tut sich nicht. Ein erneuter Druck auf den Homebutten bringt mich in das Auswahlmenü zurück.

Ich glaube dass ich nicht weit von der Lösung weg bin, bzw. vielleicht irgendwo einen kleinen Fehler gemacht habe, trotzdem ich der Anleitung strikt gefolgt bin.

Könnt Ihr mir vielleicht über das letzte Hindernis helfen?

Vielen Dank für Eure Bemühungen, Euren Einsatz und die super Anleitung.

MfG Pepask

*EDIT*

Es läuft wieder, hier meine Lösung:
1. Tablet im APX Modus gebottet
2. Flash-rescue-win.bat ausgeführt
3. USB Host Adapter + USB Tastatur angeschlossen
4. Tablet reboot.
5. Display Taste (mit weißen Punkten) 1 x gedrücke.
6. Wipe Data / Factory Reset ausgewählt. Achtung, das dauerte bei mir 10 Min!!!
7. USB Host Adapter abgezogen
8. Tablet neu gestartet, auf einmal mit Sound! Und es hat ganz normal gebootet!

Danke an alle die hier so hilfreich gepostet haben. Danke Danke Danke! Ihr seid spitze!
 
Zuletzt bearbeitet:
H

himmelhund2014

Neues Mitglied
Hallo Leute,

Ich komme grade nicht weiter habe alle Punkte geschafft außer punkt 1 und punkt 6
diese Seite gibt es nicht bzw. kann ich die Daten nicht herunterladen
https://www.dropbox.com/s/z3dt18f4cvyj38o/Lifetab rescue.zip

diese Daten finde ich nicht auf mein Rechner
"cwm-6010-boot" die Datei "cwm6010-flash.bat"

des weiteren bin ich sehr Neuling in diesem Gebiet

Kann mir jemand Helfen würde mich sehr freuen
komme irgendwie nicht weiter !!!!



) Ladet euch diese Zip Datei https://www.dropbox.com/s/z3dt18f4cvyj38o/Lifetab rescue.zip
2) Ladet euch diese Zip Datei http://download.lenovo.com/slates/k1/OTA/MD_LIFETAB_P9516_21_21_120604_M_DEN.zip
3) Packt die "MD_LIFETAB_P9516_21_21_120604" auf die Micro SD Karte und steckt sie in euer Lifetab.

4) Macht euer Lifetab aus und startet es in den APX Modus. Das geht so: Power Taste &Volup&Voldown solange gedrückt halten bis die weißen Lichter leuchten und derBildschirm schwarz bleibt.

5) Jetzt schließt ihr das Tablett an den Pc an und installiert über den Gerätemanager die Treiber aus dem Zip Archiv. Diese liegen im Ordner "usb_adb_driver_version_6_OK-WIN7_x64". Wählt einfach diesen Pfad aus und dann müsst ihr noch eine Treiberabfrage bestätigen.

6) Jetzt startet ihr aus dem Ordner "cwm-6010-boot" die Datei "cwm6010-flash.bat" und befolgt die Anweisungen. Falls das Lifetab nach dem Vorgang im Modus "Entering NV3Flash..." stecken bleibt einfach Lifetab ausschalten.