Defy mit 2.2 zu Datrepair schicken und repariert zurückbekommen?

  • 383 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Defy mit 2.2 zu Datrepair schicken und repariert zurückbekommen? im Motorola Defy Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
S

soldiers

Erfahrenes Mitglied
ich hatte eben mal angerufen - der freundliche Herr meinte das mein Geräte welches am 23.02. eingegangen ist bereits repariert ist. Aufgrund von Froyo würden die abschließenden Softwaretests (ich vermute das Flashen / Downgraden auf eine offizielle Firmware) etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen. Mein Gerät wird aber diese Woche noch die Werkstatt verlassen.:drool:
 
L

LordDark

Neues Mitglied
Hättest für meins direkt mal mitfragen können *lach*
 
J

je1080

Ambitioniertes Mitglied
Musste meins auch einschicken, habe es seit Mitte November und hatte eigentlich gehofft, das mein Defy außen vor bleibt.
Ist der Fehler eigentlich anschließend dauerhaft behoben?
 
PLANTA

PLANTA

Experte
soldiers schrieb:
Aufgrund von Froyo würden die abschließenden Softwaretests (ich vermute das Flashen / Downgraden auf eine offizielle Firmware) etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen.
ich hätte ihm an deiner Stelle gesagt, "sie können ruhig Froyo darauf lassen"..., da ich es sowieso nochmal darauf installiere....:D:D:D
 
S

soldiers

Erfahrenes Mitglied
keine guten Neuigkeiten:

Hallo ...,
nicht so gute Nachrichten: Dein Gerät (Vorgang xxxxxxx) muss vorerst noch bei uns bleiben. Es geht hier um die Handhabung der 2.2-Firmware/Froyo. Mach Dir bitte keine Sorgen. Ich erwarte morgen eine Entscheidung und melde mich morgen wieder bei Dir.
Viele Grüße, Anna (sorry...)
WTF - warum wird den mein Gerät (Lautsprecher wurde ersetzt und funktioniert) nicht einfach zurück geschickt, leider ist die Hotline schon dicht, sonst hätte ich da gleich angerufen.

Trotzdem Lob an ANNA von DatRepair, die sich sehr bemüht um uns Jungs hier ;-)
 
L

LordDark

Neues Mitglied
Ich hab Anna jetzt auch mal angeschrieben.

Ich meine ob ich mein DEFY mit 2.2 oder mit 2.1 zurückbekomme ist mir geringfügig egal. Ich will nur nicht hoffen dass es nun heisst dass die Reperatur nachträglich selber gezahlt werden muss oder so.

Zumal dann das Theater anfängt dass ich vorher einen Kostenvoranschlag hätte haben wollen etc.
 
C

canada

Experte
Mhm, weiter vorne gab es wegen 2.2 aber keine Probleme bei einem User und es kam auch mit 2.2 zurück. Mein defektes Defy ist nun auch seit fast 4 Wochen unterwegs, nicht das es auch wegen 2.2 irgendwo fest hängt ...

Zumal eine defekte (mechanisch) Lautstärketaste bestimmt an der Software liegt :lol:
 
L

LordDark

Neues Mitglied
canada schrieb:
Mhm, weiter vorne gab es wegen 2.2 aber keine Probleme bei einem User und es kam auch mit 2.2 zurück. Mein defektes Defy ist nun auch seit fast 4 Wochen unterwegs, nicht das es auch wegen 2.2 irgendwo fest hängt ...

Zumal eine defekte (mechanisch) Lautstärketaste bestimmt an der Software liegt :lol:
Ich glaub bei 4 Wochen würd ich da vor der Tür stehen, egal ob FW verändert oder nicht. Nein, nicht erst bei 4 Wochen sondern schon viel früher....
 
S

soldiers

Erfahrenes Mitglied
ich hab vor heute Vormittag nochmal mit Anna von Datrepair telefoniert. Heute wird im laufe des tages entschieden was mit den Froyo Defys passiert - Datrepair muss sich ja an Motorola Vorgaben zur Reparatur halten.
Anna war sehr zuversichtlich das eine gute Lösung gefunden wird und wir bald unsere Geräte wieder haben. Zudem erhalte ich eine info (vermutlich gegen Abend) von Ihr wie die Besprechung ausgegangen ist, und was nun endgültig mit unseren Defy passiert.

Also dranbleiben ;-)
 
C

canada

Experte
Passt auf, wir bekommen jetzt alle anstatt unser Defy ein Kostenvoranschlag, da die Garantie verwehrt wird :biggrin:

@ LordDark
magst da nicht ganz unrecht haben, bin diesen Monat aber außer Lande und einen Ersatz habe ich mir für die Zeit schon besorgt. Versprochen wurden 2 Wochen, was will man machen. Mal schauen ob sie es überhaupt noch reparieren, finde es nur lustig, ein paar bekommen es wieder bei anderen halten sie diese zurück. Mich würde mal interessieren ob die überhaupt schon angefasst wurden? Auch wenn Anna positiv denkt, ich sehe da eher Probleme auf uns zu kommen wenn jetzt Moto mit eingeschaltet wird. Zu mal man nicht mal Informationen darüber erhält, wenn mein Eigentum schon einfach so einbehalten wird, will ich das auch wissen und vor allem wieso, das ist mal fakt!
 
L

LordDark

Neues Mitglied
canada schrieb:
Passt auf, wir bekommen jetzt alle anstatt unser Defy ein Kostenvoranschlag, da die Garantie verwehrt wird :biggrin:

@ LordDark
magst da nicht ganz unrecht haben, bin diesen Monat aber außer Lande und einen Ersatz habe ich mir für die Zeit schon besorgt. Versprochen wurden 2 Wochen, was will man machen. Mal schauen ob sie es überhaupt noch reparieren, finde es nur lustig, ein paar bekommen es wieder bei anderen halten sie diese zurück. Mich würde mal interessieren ob die überhaupt schon angefasst wurden? Auch wenn Anna positiv denkt, ich sehe da eher Probleme auf uns zu kommen wenn jetzt Moto mit eingeschaltet wird. Zu mal man nicht mal Informationen darüber erhält, wenn mein Eigentum schon einfach so einbehalten wird, will ich das auch wissen und vor allem wieso, das ist mal fakt!
Ich werd heute nichtmehr schaffen bei denen anzurufen, aber ich werde wenn sich nichts neues ergibt Morgen telefonisch anfragen. Mir ist ein Bearbeitungszeitraum von 3 Werktagen am Telefon genannt worden und der Zeitraum ist definitiv überschritten.

Mal gespannt was sie mir sagen.
 
Gomi

Gomi

Ambitioniertes Mitglied
ich habe mein defy vor ca. 2wochen zum o2 shop gebracht. Die haben es dann einschicken lassen und heute ist es wieder bei mir angekommen. Ich hab es nicht reperiert bekommen, sondern komplett neu ersetzt bekommen :)
 
S

soldiers

Erfahrenes Mitglied
ich habe soeben folgende Info erhalten, dies sollten sich ALLE 2.2 User durchlesen:


Hallo xxx,
die Sachlage ist nun geklärt. Froyo auf dem Defy führt zu einem Garantieausschluss seitens des Herstellers. Dein Gerät haben wir nach Absprache mit Mototrola innerhalb einer Kulanz repariert. Dabei wurde die Platine ausgetauscht. Leider haben wir heute die Aussendung zeitlich nicht mehr geschafft - es tut mir leid! Aber morgen wird es sicherlich unser Haus verlassen.
Ich empfehle, dass Du zukünftig nur noch zugelassene Software mit Deinem Gerät nutzt.
Die Defy-losen Tage sind also endlich gezählt... Viele Grüße, anna


Vielleicht kann die Info ein Mod irgendwo Sticky machen !
 
S

schwarzie

Neues Mitglied
Super -.- Habe die Finland rom drauf die sich ned downgraden lässt und nun das hörmuschel problem.Das heisst quasi wenn ich einschicke mit 2.2 zieht die garantie ned und ich gucke blöd-.-
 
C

canada

Experte
Was habe ich gesagt, typisch Hersteller. Könnte man sich aber locker rumstreiten, denn der Hörmuschel Fehler hat Moto ja schon zu gegeben und hat nichts mit der Software zu Ton. Auf einen Fertig PC kann ich Windows auch runter hauen und Linux drauf packen und habe trotzdem noch Gewährleistung ...

Moto mag zwar seine Garantie verweigern (trotzdem fraglich), der Händler hat aber die Gewährleistung pflicht (zu min. die ersten 6 Monate)
 
aame

aame

Fortgeschrittenes Mitglied
Das ist natürlich keine gute Nachricht. Es bleibt dann nur eine Möglichkeit: Das defekte Defy so lange liegen lassen, bis es Froyo offiziell für das Defy gibt, die offizielle dann drauf flashen und das Defy dann einschicken. Das dürfte bei allen wohl noch im Garantiezeitraum machbar sein. Problem ist eben dabei, dass man vorübergehenden Ersatz braucht.
 
M

marco köhler

Experte
canada schrieb:
Moto mag zwar seine Garantie verweigern (trotzdem fraglich), der Händler hat aber die Gewährleistung pflicht (zu min. die ersten 6 Monate)
hab mein bgb gerade nicht da, gibt es da kein schlupfloch für den händler? schließlich ist es offensichtlich, dass man selbst hand angelegt hat.
 
molex

molex

Ehrenmitglied
aame schrieb:
Das ist natürlich keine gute Nachricht. Es bleibt dann nur eine Möglichkeit: Das defekte Defy so lange liegen lassen, bis es Froyo offiziell für das Defy gibt, die offizielle dann drauf flashen und das Defy dann einschicken. Das dürfte bei allen wohl noch im Garantiezeitraum machbar sein. Problem ist eben dabei, dass man vorübergehenden Ersatz braucht.
Oder man versucht ein Downgrade. Ist doch egal ob dann 2.1 Eclair gut läuft, Hauptsache es ist wieder Eclair auf dem Defy. Wenn jemand kein CWM Backup hat gibts HIER ein 2.1 Backup zum Download. So würde ich es jedenfalls machen.
 
J

jack-itb

Neues Mitglied
Rechtlich sicherlich ok, aber trotzdem reichlich dreist. :thumbdn:
Erst ein Handy mit einem Serienfehler verkaufen und dann die Reparatur aufgrund von offensichtlich vorgeschobenen Gründen verweigern ist unter aller Sau. Hätte Motorola den Fehler eher zugegeben, behoben und alle bis dahin verkauften Geräte freiwillig umgetauscht gäbe es kein Problem. Das selbst gemachte Problem nun auf die Käufer abzuschieben, die ohne Murren Motorolas Fehler akzeptierten und geduldig auf Reparatur eines von vorn herein defekten Handys warten wird sich mal wieder entsprechend negativ auf Motorolas Ruf auswirken. Mir ist es völlig unverständlich wie ein Unternehmen zu solchen Entscheidungen kommen kann.
 
aame

aame

Fortgeschrittenes Mitglied
Die von molex genannte Downgrade-Methode ist sicher auch eine Lösung. Also ist die Nachricht von DATRepair kein Weltuntergang, es macht aber eben etwas mehr Arbeit oder erfordert Geduld, wenn man auf das offizielle Froyo wartet.