Defy mit 2.2 zu Datrepair schicken und repariert zurückbekommen?

  • 383 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Defy mit 2.2 zu Datrepair schicken und repariert zurückbekommen? im Motorola Defy Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
J

Jagga

Stammgast
Bjoeki: brauchst dir keine Sorgen machen. Es wird nur etwas länger dauernd mit Froyo, repariert wird es aber(nach jetzigem Stand der Dinge) auf jeden Fall. Und selbstverständlich kann man die Reparatur im Fall eines Garantieverlustes auch selbst bezahlen!
 
H

HENN0

Experte
Ich hab zur zeit das selbe problem, Hörerlautsprecher tot.
Hab mein Defy am montag morgen eingeschickt mit
Android 2.2 Build 3.4.2-117 UK Froyo drauf.
Habs vorher gewiped und neu geflasht (wegen root).
Mal schaun was passiert.
Dir lautsprecher hat ja nix mit der Software zu tun das ist ja bekannt.
Wenns jetzt eine verkohlte LED wegen nem china rom wäre würde ich es verstehn.

Ob das ganze so rechtens ist wag ich mal zu bezweifeln.
Android handys sind ja eher ps als handy und beim pc darf man auch ein anderes OS installieren. Man darf ja beim pc sogar Ram wechseln.

Zudem macht Mororola ja werbung mit 512MB ram die android aber erst ab 2.2
 
C

canada

Experte
Zumal bei den meisten im Notfall ja noch die Gewährleistung greift, falls Moto die Garantie verweigert.
 
H

HerrTröt

Stammgast
Android handys sind ja eher ps als handy und beim pc darf man auch ein anderes OS installieren. Man darf ja beim pc sogar Ram wechseln.
Damit wäre ich vorsichtig. Wir haben mal einen Laptop gekauft. Vor Ort im K&M Markt habe ich direkt Ram einbauen lassen. Am Abend wollten wir den Laptop zurückgeben,da er nicht unseren erwartungen entsprach. Er wurde nicht zurückgenommen,mit der Begründung,dass er geöffnet wurde.

Beim Defy ist das nunmal so,dass die Firmware bei uns in Deutschland nicht erhältlich ist. Von daher auch kein Anspruch auf Garantie. Da hier aber in meinen Augen,wie erwähnt wurde,der Fehler des toten Hörers nicht auf das Update zurückzuführen ist,dürfte das kein Problem sein.

Desweiteren will ja Motorola ihre Handys weiter verkaufen.
 
B

Buddel

Ambitioniertes Mitglied
canada schrieb:
Zumal bei den meisten im Notfall ja noch die Gewährleistung greift, falls Moto die Garantie verweigert.

Was heißt hier im Notfall? Die gesetzliche Gewährleistung greift hier in Dtl. immer, egal was Motorola oder irgend ein anderer Hersteller in seine Garantiebestimmungen schreibt.

Danach gilt in den ersten 6 Monaten nach dem Kauf die gesetzliche Vermutung, dass der Verkäufer den Mangel zu vertreten hat. Das heißt, egal welches ROM oder sonstiges ich auf mein Handy zimmere, der Verkäufer müsste mir beweisen, dass hierdurch der Defekt des Hörerlautsprechers entstanden ist. Machen wir uns nichts vor, das sollte für den Verkäufer und Motorola unmöglich sein. Ein Blick in dieses Forum genügt da.
Nach Ablauf der 6 Monate muss dagegen der Käufer beweisen, dass der Mangel durch den Verkäufer zu vertreten ist. Auch dass sollte dem Käufer bei einem erwiesenen Serienfehler nicht schwerfallen.

Juristisch gesehen, können die einem daher gar nichts. Im Zweifel muss man den ganzen Kram aber langfristig juristisch durchfechten, worauf nur die wenigsten, aus verständlichen Gründen, Lust haben dürften. Eines ist aber sicher, man würde am Ende gewinnen. Motorola dagegen kann bei so einer Auseinandersetzung nur verlieren - vor allem Image.
 
C

canada

Experte
@ Buddel
Habe ich was anderes behauptet?!
 
B

Buddel

Ambitioniertes Mitglied
canada schrieb:
@ Buddel
Habe ich was anderes behauptet?!
Nein, dass bezog sich auch nicht wirklich gegen dich :love:
Ich hab deinen Post nur mal als Aufhänger benutzt, um das noch mal ausdrücklich klarzustellen und zu erklären. Gibt ja im Forum einige Posts zu diesem und anderen Garantie/Gewährleistungsfragen bei denen man merkt, dass viele eben nicht genau wissen, wie das ganze funktioniert.
 
bitboy0

bitboy0

Lexikon
Nochmal und weil es nie jemand kapiert ;) :

Garantie gibt der Hersteller ... das nimt man in Anspruch wenn man das Gerät direkt zu DAT schickt und da kann der HERSTELLER auch einfach sagen "ne, mach ich nicht; Du hast eine andere FW drauf" ... das ist KEINE gesetzliche Leistung und völlig FREIWILLIG!

Gewährleistung muss der VERKÄUFER geben ... der muss in den ersten 6 Monaten nach Kauf BEWEISEN das ein Fehler NICHT schon beim Kauf angelegt war. Das man seine FW flasht zerstört den LS nicht und kann somit nicht als Beweis dafür gelten das der Fehler durch den Benutzer hervorgerufen wurde. Allerdings bleibt dann evtl. der Händler auf den Kosten der Rep sitzen wenn ihm dann DAT quer kommt ... evtl. versucht er dann auch die Garantie abzulehnen (was dann den Einsatz eines Anwaltes nötig macht und ewig dauert und nerven und Geld kostet bis man zu seinem Recht kommt)
Nach 6 Monaten und bis zum 24'ten Monat ist das dann so das der KUNDE beweisen muss das der Fehler schon beim Kauf angelegt war... das ist deutlich schwieriger in so einem Fall und führt in der Praxis oft dazu das man nur 6 Monate effektiv Gewährleistung hat weil danach der Händler oft Strikt ist und sagt das er nichts kostenlos repariert wenn man ihm den Fehler nicht beweist!

Die GARANTIE kann man verlieren wenn man die - willkürlichen - Bedingungen des HERSTELLERS nicht beachtet.

Die GEWÄHRLEISTUNG verliert man z.B. wenn man am Händler vorbei selber irgendwelche Reps. beauftragt und den Händler so die Möglichkeit vorenthält selber für Abhilfe zu sorgen.

Wer sicher gehen will sollte keine andere FW drauf machen und in den ersten 6 Monaten immer zum Händler gehen, auch wenn es so länger dauert.

gruß
 
C

canada

Experte
Und gibt man ein paar Euro mehr aus und kauft bei einem gescheiten Händler, hat man auch kaum Probleme, wenn die ersten 6 Monate um sind.
 
T

tomsen

Gast
Hab mein gerootetes Finland 2.2 am Samstag eingeschickt - davor Full Wipe gemacht. Mein Händler (MediaMarkt) hat mir gesagt, dass ich es auf jeden Fall selber einschicken kann da sich dadurch die Wartezeit verkürzt. Sonst dauert es paar Tage bis MediaMarkt es abschickt und wenn es zurückkommt müssen sie mich auch erst benachrichtigen,...

Ich mach mir da keine Sorgen und hoffe lediglich, dass datrepair das Ding diese Woche wieder zurückschickt. Ich meine, es ist ja nichts besonderes wenn praktisch jedes DEFY diesen Defekt hat und das hat nichts mir der Software zu tun. Ich hoffe insgeheim, dass mein Austauschgerät denselben Defekt hat, dann kann ich wenigstens bald zurückgeben und bekomm den Kaufpreis wieder. Auf den ganzen Stress hab ich kein Bock mehr, ich mein wie kann man so blöd sein ein Telefon zu verkaufen was die Grundfunktion des Telefonierens nicht beherrscht aufgrund eines Serienfehlers. Beim Auto vergleichbar mit Gas- und Bremspedal: Ich kann noch Gas geben, aber das Bremspedal ist komplett abgebrochen. Top.

PS:
26.3. Eingeschickt
28.3. bei datrepair angekommen
28.3. technische Überprüfung läuft
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
W

walter79

Erfahrenes Mitglied
Jetzt gibt es auch ein offizielles Froyo von den Koreaner.

Theoretisch könnte man das doch jetzt installieren und dann würde die Garantie wieder greifen. Oder lieg ich da falsch?
 
PLANTA

PLANTA

Experte
nein, da dieses Froyo nicht für den deutschen Markt zugelassen ist!

Gruß
 
B

Bjoeki

Neues Mitglied
Zudem wird das Handy nicht mehr booten, wenn du von Beta auf KR flashen würdest.
Steht im Thread zum KR-ROM...
 
W

walter79

Erfahrenes Mitglied
Bjoeki schrieb:
Zudem wird das Handy nicht mehr booten, wenn du von Beta auf KR flashen würdest.
Steht im Thread zum KR-ROM...
Mit dem Nadroid backup sollte es gehen.
 
P

pzd3mir

Neues Mitglied
Junge Junge, ich hoff ma, dass die das richten...

Ich habe den Autofuokusfehler, d.h. die Kammera stellt in der ferne nicht scharf. Eigentlich ist das Bild vor dem scharf stellen schärfer, könnte man sagen...

Ich hab gelesen, dass mit Android 2.2 die Kamerafkt verbessert werden sollte. Habs gestern draufgeflasht, den Fehler habe ich immer noch...

Habe jetzt mal Anna angeschrieben, mal sehen was sich daraus ergibt.

Oder sollte ich es einfach einschicken, was meint ihr?
 
T

tomsen

Gast
Sehr geehrter Kunde,


am 28.03.11 erhielten wir Ihr Motorola Defy Licorice High Gloss mit der Imei-Nummer 666.
Das Gerät wurde repariert und verließ unser Haus am 01.04.11.
Hörerlautsprecher defekt. War Finland 2.2 mit Root. Hab lediglich ein Wipe gemacht. Keine Panik also :)
 
W

walter79

Erfahrenes Mitglied
Kamera LED war defekt. (China ROM). Wurde mit dem Korea Froyo drauf auch von Datrepair auf Kulanz repariert.
 
S

songonic

Fortgeschrittenes Mitglied
Naja... da hattest glück.
Das von meinem Freund haben sie nicht Repariert...
Hörmuscheldefkt... 2.2 downgrade auf 2.21 mit fix...

Im Brief stand reste von Droyo gefunden und es deshalb nicht Repariert wird...
Was mich wundert was für reste....?
Nadroidbackup mit fix aufgespielt... root entfernt das handy war nackig....
 
W

walter79

Erfahrenes Mitglied
Hab ein komplett neues Gerät bekommen.

IMEI Nr. ist eine neue.

Android 2.1 in Version 2.51.1 retail Ger ist vorinstalliert.

Die Powertast klappert. :-(
 
Zuletzt bearbeitet:
S

songonic

Fortgeschrittenes Mitglied
Komplett... nee bestimmt nur nee neue platine :-D