Moto G (2014) Bootloop-Hilfe-Thread

  • 88 Antworten
  • Neuster Beitrag
R

Robert92

Neues Mitglied
Hallo,

seit heute Nacht hängt mein Moto G leider auch in einem Bootloop fest. Ging von alleine los, ohne dass es in Benutzung war.
Durch Drücken von Vol-Down + Power komme ich in den fastboot Modus, egal welchen Punkt ich dort aber auswähle, das Gerät geht dann komplett aus. Beim erneuten Einschalten ist es wieder im Bootloop.

Gibt es eine Chance noch irgendwie meine Daten zu retten?
Damit meine ich hauptsächlich den WhatsApp Ordner im internen Speicher.
Ist das über ADB möglich? Der Bootloader ist gesperrt und das Gerät nicht gerootet...

Viele Grüße
Robert92
 
R

Robert92

Neues Mitglied
Danke für den Tipp.

Leider erkennt ADB das Handy nicht:

adb: unable to connect for backup

Treiber müssten eigentlich passen, verwende das Gerät an diesem PC auch bei der App-Entwicklung.
Ich kann aber nicht sicher sagen ob momentan das USB-Debugging ein- oder ausgeschaltet ist.

Im fastboot-Modus:

Device is LOCKED. Status Code: 0
Transfer Mode: USB Connected
Fastboot Reason: Volume down key pressed
USB connected
 
VampierKing

VampierKing

Inventar
Hm das ist schlecht, dann hab ich auch erstmal keine Idee mehr für das Backup.
Zum Bootloop mal das aus meinem Post 21 versucht? Das wäre die einzige Idee, die Rom neu drüber zu bügeln.
 
R

Robert92

Neues Mitglied
Ja, allerdings wird das Gerät von RSD Lite auch nicht erkannt
 
VampierKing

VampierKing

Inventar
Versuch es mal so.
Moto G2 ins Recovery bringen, es an denn USB Kabel stecken, im Recovery BP Tools auswählen. Dann startet es neu und dann wurden bei mir noch Treiber installiert, ist nur die Frage ob das jetzt bei dir noch geht, weil es nicht booten kann.
Aber nach dem ich das gemacht hatte, wurde es in RSD Lite erkannt.
Versuchen kannst du es ja mal, mehr fällt mir erstmal nicht mehr ein.
 
Wiko_fan

Wiko_fan

Lexikon
Wenn das Handy für Tod erklärt wird und deine Daten dir sehr wichtig sind ,dann kannst du eine Firma finden die dir dein Speicherchip raus lötet und deine Daten rettet
 
R

Robert92

Neues Mitglied
VampierKing schrieb:
Versuch es mal so.
Moto G2 ins Recovery bringen, es an denn USB Kabel stecken, im Recovery BP Tools auswählen. Dann startet es neu und dann wurden bei mir noch Treiber installiert, ist nur die Frage ob das jetzt bei dir noch geht, weil es nicht booten kann.
Aber nach dem ich das gemacht hatte, wurde es in RSD Lite erkannt.
Versuchen kannst du es ja mal, mehr fällt mir erstmal nicht mehr ein.
Führte leider auch nicht zum Erfolg, egal welchen Punkt ich im fastboot auswähle, das Gerät geht dann aus.

Der Akku ist mittlerweile leer sodass der Bootloop auch aufgehört hat. Ich lasse es jetzt mal im fastboot laden und versuche mein Glück dann nochmal.
 
VampierKing

VampierKing

Inventar
Hm das ist natürlich nicht optimal.
Aufladen wäre schon sinnvoll, nicht das wenn was geht, es mittendrin ausgeht.
Ich finde ziemlich blöde, das man das Teil nach einem Bootloop nicht einfach wiederbeleben kann. :winki:
 
Wiko_fan

Wiko_fan

Lexikon
Schon blöd

Der ursprüngliche Beitrag von 11:42 Uhr wurde um 11:43 Uhr ergänzt:

Hast du mal an einem anderen Rechner probiert ?
 
VampierKing

VampierKing

Inventar
Ich hab zum Glück, noch kein Problem mit einem Bootloop.;)
Aber irgendwie muss mal ne Lösung für alle her, die auch jeder verstehen kann. Weil es kann ja nicht sein, das man bei einem Bootloop das Gerät einschicken muss.:winki:
 
Wiko_fan

Wiko_fan

Lexikon
Na das würde für mich persönlich ,dann in Frage kommen, wenn nichts mehr geht
 
VampierKing

VampierKing

Inventar
@ Robert92
Nur mal aus interesse, wie hast du im Recovery die Sachen bestätigt, mit dem Power Button ?
 
R

Robert92

Neues Mitglied
Ja, mit dem Power-Button.

Mittlerweile habe ich durch ein Toolkit aus dem xda-Forum wieder ein funktionierendes Moto G mit Werkseinstellungen.

Dann hab ich TWRP geflasht und versuche nun, wie hier beschrieben ein img-Backup zu ziehen und anschließend zu versuchen wieder etwas herzustellen:

https://www.android-hilfe.de/forum/google-nexus-4.807/datenrettung-bei-bootloop.613871.html

/dev/block/mmcblk0p23 gibt es allerdings wohl im Moto G nicht (heißt anders?):
Code:
>adb pull /dev/block/mmcblk0p23
remote object '/dev/block/mmcblk0p23' not a file or directory
 
VampierKing

VampierKing

Inventar
Okay kein Wunder, das dann im Recovery nix angenommen worden ist,du musst mit Volumen Up bestätigen /auswählen. ;)
Aha mit welchen Toolkit, hast du das Gerät denn wieder zum laufen bekommen? Wäre für andere sicher dann auch hilfreich.
 
VampierKing

VampierKing

Inventar
Oh doch :D
Das Tool werde ich mir mal genauer anschauen. Du hast aber nicht die Firmware benutzt, die da bei dem Tool verlinkt ist oder?
 
M

Madmax76

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Mir scheint, es werden mehrmit Bootloop...
 
VampierKing

VampierKing

Inventar
Nicht so viele, das man sich sorgen machen müsste. Bootloops können durch alles mögliche verursacht werden.
Nur der Aufwand das beim Moto G2 zu beheben, ist umständlich.
 
Ähnliche Themen - Moto G (2014) Bootloop-Hilfe-Thread Antworten Datum
10
5
Oben Unten