Erfahrungen mit offiziellen KitKat

  • 154 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Erfahrungen mit offiziellen KitKat im Motorola Razr HD Forum im Bereich Weitere Motorola Geräte.
K

konrat

Ambitioniertes Mitglied
..Ich kann zum offiziellen Rom nicht Wirklich was sagen, da ich Custom-Rom nutze...aber wenn mann es auf den KitKat Kernel reduziert...und ich den schon eine Weile nutze...

...Hab ich das "Gefühl" das Die Dalvik-Runtime in letzter Zeit vernachlässigt wird!
Mit Art-Runtime die ich jetzt nutze läuft es irgend wie "runder".

Auch die Akkulaufzeit war unter "KitKat-Dalvik" immer schlechter geworden!

Jetzt unter Art ist sie wieder "normal" wie ein frisches JB.


Aber wie gesagt, nur eine subjektive Einschätzung.:blink:


konrat
 
sxg75

sxg75

Stammgast
@pOOB73 vielleicht schaffst du es das Update-Zip von der /cache-Partition zu sichern wenn du neu aufsetzt?
 
sam|droid

sam|droid

Ambitioniertes Mitglied
sxg75 schrieb:
[/COLOR]Um wieder auf Jellybean-Stock zurückzuflashen:

Das Full-OTA-File (O2 oder Retail) von Motorola Firmwares runterladen und entpacken.

In dem XML-File die Zeilen mit "tz_signed" und "partition_signed" entfernen und danach mit RSDLite flashen.
Lässt sich dann auch nur mit geöffneten BL downgraden? Bei den XDAs liest man von der OTA 186.43.15, die sich (vorerst) weder rooten noch unlocken lassen soll und auch kein Flash auf vorherige Version möglich - gilt das auch für "unser" KK OTA Update? Oder betrifft es tatsächlich nur das XT926, dass sich normalerweise nicht öffnen lässt?

Würde mich da ungern in eine Sackgasse ohne root und Weg zurück manövrieren wollen. Da Custom Roms für mich kein Thema sind (bis heute unterstützt keines >4.0.4 den HDMI Output), war für mich Stock & root mit geschlossenen BL das Maß der Dinge. Auch hinsichtlich DRM & Co.
 
Zuletzt bearbeitet:
DarkGuru

DarkGuru

Erfahrenes Mitglied
Was ich jetzt festgestellt habe ist das die Spielerei mit dem Kitkat-Logo nicht geht :ohmy:

Beim Moto E meiner Frau geht das und auch auf dem Nexus 4 von meinem Sohn.

Falls es mal jemand versuchen möchte:

-> Einstellungen -> Über das Telefon -> Mehrfach auf Zeile 'Android-Version' tippen.

Dann sollte ein animiertes Android-Logo im Kitkat Stil kommen. Unter Jellybean hat das noch funktioniert.

:crying:
 
B

bernhard.s

Neues Mitglied
Moin,

mir ist nicht klar für was das gut ist, aber bei mir geht es!
 
DarkGuru

DarkGuru

Erfahrenes Mitglied
Das ist für nix gut.

Es ist eine reine, völlig sinnlose und sinnbefreite Spielerei. Nicht mehr, aber auch nicht weniger :cool2:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
sam|droid

sam|droid

Ambitioniertes Mitglied
Falls es jemanden interessieren sollte: Lapdock 500 unter 4.4.2 geht NICHT, Atrix Lapdock funktioniert.
 
T

tp-one

Neues Mitglied
Jake002050 schrieb:
Gibt es zudem die Möglichkeit das Telefon stumm zu schalten, ohne extra zu entsperren, so wie es vorher unter JB möglich war?
Die Möglichkeit wie unter JB gibt es wohl nicht mehr. Aber ohne zu entsperren funktioniert es über langes drücken von on/off und dann der Auswahl des gewünschten Laustärkeprofils (lautlos,vibrieren,laut).
Ist zwar eine Aktion mehr als früher, aber immerhin komfortabler als stets entsperren zu müssen.
 
C

curcuma

Fortgeschrittenes Mitglied
DarkGuru schrieb:
Das ist für nix gut.

Es ist eine reine, völlig sinnlose und sinnbefreite Spielerei. Nicht mehr, aber auch nicht weniger :cool2:

Solche von Programmierern/Entwicklern "versteckten" Spielereien nennen sich Easter-Eggs ;)
 
guenter1

guenter1

Stammgast
Für alle, die nach dem Update Probleme mit dem WLAN haben.

Hier ist beschrieben, was zu tun ist. Das reicht noch nicht ganz. Im /persist - Ordner die Datei "WCNSS_qcom_wlan_nv_calibration_persist.bin" löschen und dann die Datei "WCNSS_qcom_wlan_nv.bin" nach "WCNSS_qcom_wlan_nv_calibration_persist.bin" umbenennen. Sonst überlebt die Aktion leider kein Reboot (die Originaldatei wird wiederhergestellt).
 
Zuletzt bearbeitet:
X

xandi37einhalb

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke, das mit dem WLAN versuch ich dann gleich!

Edit: hat funktioniert, ziemlich geil
 
Zuletzt bearbeitet:
A

AndroidThomas

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo zusammen,

das offizielle KK Update hat funktioniert bei mir. Jetzt versuche ich, das RAZR wieder in einen brauchbaren Zustand zu versetzen, also CWM Recovery und Root :thumbsup:.
Leider funktioniert schon der erste Schritt nicht, folgendes Kommando:

fastboot flash recovery recovery-clockwork-6.0.4.4-xt925.img

... führt zu folgendem Ergebnis:

(bootloader) Variable not supported!
target reported max download size of 31457280 bytes
sending 'recovery' (7890 KB)...
OKAY [ 0.604s]
writing 'recovery'...
OKAY [ 2.060s]
finished. total time: 2.668s

Sieht doch eigentlich ganz gut aus, oder?
Beim Versuch, ins Recovery zu booten kommt aber der Android mit dem offenen Bauch - also scheinbar kein Recovery gefunden.

Was mache ich falsch?

Gruß
Thomas
 
guenter1

guenter1

Stammgast
xandi37einhalb schrieb:
Danke, das mit dem WLAN versuch ich dann gleich!

Edit: hat funktioniert, ziemlich geil
Leider überlebte die erste Variante kein Reboot, die verschobene Datei wurde wiederhergestellt. Also die Datei löschen und die neue mit dem Namen der alten versehen. Ich habe den Beitrag weiter oben korrigiert.
 
guenter1

guenter1

Stammgast
Vielleicht hat der ein oder andere auch das Problem, dass mit Android 4.4 die SD-Karte nicht mehr frei beschrieben werden kann. Ich bn darauf gestoßen, als ich mit Titianiu,-Backup meine Apps sichern wollte: zu wenig Speicher!
Das ist kein Fehler, sondern so gewollt. MIt Root-Rechten ist es wieder änderbar, siehe hier.

Der ursprüngliche Beitrag von 10:00 Uhr wurde um 10:11 Uhr ergänzt:

xandi37einhalb schrieb:
Möglicherweise eine alte Recovery, nicht KK-kompatibel.

versuchs mal damit: [moto_msm8960][CWM Advanced Edition] PhilZ T… | Motorola Droid RAZR HD | XDA Forums
PhilZ Touch wird wohl nicht mehr weiter entwickelt - ich ziehe daher TWRP2710-RAZR-HD_M-KITKAT.img vor, hier findest du einen Link.
 
WaveFinder

WaveFinder

Ambitioniertes Mitglied
So, nachdem ich KitKat nun auch seit Freitagabend/Samstagnacht habe und nutze, will ich auch mal was zu dem lange erwartetem Update schreiben.

Zuerst einmal:
Die Installation war sehr umständlich, nahm auf Grund diverser Fehlversuche einige Stunden Zeit in Anspruch. (siehe Update-Thread)

Aber:
Ich finde es erstaunlich, dass ein 2 Jahre altes Smartphone überhaupt noch auf den neuesten Stand gebracht wird. Nur sehr wenige Hersteller machen das wirklich konsequent.


>>> Teil 1 des Update-Reviews <<<


Boot-Vorgang/Startverhalten allgemein
Vom Einschalten bis zur Eingabe der PIN vergehen jetzt vielleicht 15-20 Sekunden, vorher waren es 30-40.

Nach der Eingabe der PIN dauerte es mit 4.1.2 teilweise bis zu 12 Minuten, bis alle Apps "flüssig" liefen, alle Root-Rechte angenommen wurden, etc. Jetzt mit 4.4.2: knapp 1 Minute für alles.


Oberfläche (Stock) und mit Go Launcher Prime
Der Stock-Launcher läuft sehr flüssig, ebenso die Menüs. Grobe Ruckler/Hänger habe ich keine gefunden.

Mit dem Go Launcher Prime, welchen ich seit gut einem Jahr verwende, hatte ich unter 4.1.2 immer wieder Ruckler und Verzögerungen. Diese sind jetzt mit 4.4.2 weg.

Die diversen Mini-Freezes (in Menüs, beim Apps starten, Ordner öffnen) sind alle weg. Es läuft wirklich sehr flüssig.


Akkulaufzeit
Ich kam teilweise gerade so über den Tag mit einer vollen 100%-Ladung. Nach maximal 19 Stunden war Schluss. Anfangs, noch mit 4.0.4 ICS, kam ich manchmal bis zu 5 Tage mit einer Akkuladung aus, je nach Benutzung (Screen on time) natürlich.

Ich hab gestern Abend auf 100% aufgeladen, also wenn 100 im Display, dann noch etwa eine Stunde oben drauf ... ich bin jetzt gerade bei 58% und 19,5 Stunden Laufzeit. Endlich wieder "The all day phone".


Punktabzug
Was mich ärgert, ist, dass man jetzt nicht mehr das Telefon lautlos stellen kann, ohne es zu entsperren. Vorher gab es auf dem Sperrbildschirm dem Slider für Ton an/Ton aus. Dieser wurde mit dem KK-Update entfernt.

Meine Lösung: Widgetoid


>>> Bis hierher erstmal das Wichtigste. Mehr in den nächsten Tagen. <<<
 
D

david64-bit

Erfahrenes Mitglied
konrat schrieb:
..Ich kann zum offiziellen Rom nicht Wirklich was sagen, da ich Custom-Rom nutze...aber wenn mann es auf den KitKat Kernel reduziert...und ich den schon eine Weile nutze...
Kannst du mir mal verraten, wie du es geschafft hast, nur den Kernel zu benutzen? Ums verrecken bekomm ich das nich hin..vllt auch eher per PN, nich dass wir hier den Thread zuspammen^^
 
guenter1

guenter1

Stammgast
Oder macht einen Thread zum Thema auf - das ist doch der Sinn eines Forums. Würde mich auch interessieren, eure PMs kann ich nicht lesen.
 
WaveFinder

WaveFinder

Ambitioniertes Mitglied
Kleine Ergänzung:

Das Aufladen
Da ich am heutigen Tag besonders viel am Smartie hänge (einmal im Jahr ist dieser eine welche Tag), musste ich nun doch mal nachladen.

25 Stunden hat die Ladung gehalten... aber das Aufladen geht richtig schnell. Schneller als je unter ICS oder JB.

In 15 Minuten von 10% auf knapp 50%. :ohmy:

Hat das noch jemand?