DSR-N 370, Rooten von SD-Karte

  • 85 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere DSR-N 370, Rooten von SD-Karte im NavGear DSR-N 270/370/420 Forum im Bereich Android Autoradio Forum.
C

chucky

Neues Mitglied
Hallo,

ich habe, wie könnte es auch anders sein, ein Problem.

Ich habe mein DSR-N 270 (Los-Nr. 121561) mit der PX-8345_2_02072014 Firmware und dem DSR_N_370_Root "behandelt" was auch alles problemlos geklappt hat.

Nun habe ich aber die Pfade lt. diesem Beitrag geändert und habe nur noch Probleme.
Ständig bekomme ich im Wechsel die Meldungen:
- Speicherkarte wird entfernt
- Speicherkarte wird vorbereitet
Nur ein entfernen der SD-Karte beendet dies.
Danach werden im RootExplorer die "arco_sd" und die "sdcard" leer, bzw. mit der Meldung "keine Speicherkarte vorhanden", angezeigt.

Erneutes MCU-aktualisieren und Firmware aufspielen bringt keine Änderung.

Was kann ich noch tun?
Was verändert wo diese Datei "vold.fstab", da diese Änderung ja nun permanent zu sein scheint?

Vielen Dank schonmal in Voraus.

Gruß, chucky
 
R

RoyalTenenbaum

Ambitioniertes Mitglied
Hallo Chucky! Mal die SD-Karte im Handy oder per Adapter im PC probiert?
Ähnliche Meldungen kommen nämlich, wenn die SD beschädigt ist. So kenne ich es zum. aus eigener Erfahrung vom Handy!
 
C

chucky

Neues Mitglied
Hallo Chucky! Mal die SD-Karte im Handy oder per Adapter im PC probiert?
Ähnliche Meldungen kommen nämlich, wenn die SD beschädigt ist. So kenne ich es zum. aus eigener Erfahrung vom Handy!
Die Sd-Karte wird in anderen Geräten einwandfrei erkannt und kann gelesen und beschrieben werden.

Das Problem muss an der Struktur vom Android System von diesem Radio liegen.
Die Pfadänderung muss in Bereichen stecken die vom aktualisieren des MCU und überschreiben durch die Firmware nicht geändert/erneuert wird.

Auch ohne das eine SD-Karte in einem Kartenslot liegt kommt direkt nach dem Start des Radios die Meldung "SD-Karte wird vorbereitet".
Diese Meldung kam vor der "Pfadbehandlung" nicht.

Hier müsste wahrscheinlich deutlich tiefer ins System eingegriffen werden um den Fehler zu beheben ...

Nur wie und womit?

Gruß, chucky
 
R

RoyalTenenbaum

Ambitioniertes Mitglied
Naja, das System versucht vom Grundsatz die SD als solche zu mounten. Wenn man etwas in der fstab ändert, dann könnten lediglich der mounttyp, die Art und Weise des Mountvorgangs (r/w) und die Reihenfolge der Laufwerke eine Rolle spielen. Nirgendwo anders wird die (wie du sie nennst) Pfandbehandlung vorgenommen.

Fstab ist grundsätzlich bei Linux/Android für den Mountvorgang verantwortlich. Noch "tiefer" ins System geht meines Erachtens gar nicht, weshalb ich es für sehr gefährlich halte dort etwas zu ändern.

Was mir grad noch auffällt: Du sahlgst der Fehler tritt auch auf, wenn du keine SD eingelegt hast? Dann ist der Mountvorgang mit Sicherheit verpfuscht! Denn für mich sieht das so aus, als würde das System versuchen ein falsches Dateisystem zu mounten, dass vllt. Sogar längst über einen anderen Pfad gemountet ist!
 
C

chucky

Neues Mitglied
Was mir grad noch auffällt: Du sahlgst der Fehler tritt auch auf, wenn du keine SD eingelegt hast? Dann ist der Mountvorgang mit Sicherheit verpfuscht! Denn für mich sieht das so aus, als würde das System versuchen ein falsches Dateisystem zu mounten, dass vllt. Sogar längst über einen anderen Pfad gemountet ist!
Das ist Das womit ich eben nix anfangen kann. Da reichen meine Androidkenntnisse bei weitem nicht aus :winki:

Was gibt es dann noch für Möglichkeiten für mich??
 
R

RoyalTenenbaum

Ambitioniertes Mitglied
Versuch die Datei einfach wieder in den Ursorung zu versetzen, genau so wie du sie auch verändert hast.
 
M

micabu

Neues Mitglied
Noch ne Idee, wenn die Karte vor dem Update einwandfrei funktioniert hat:
Karteninhalt am PC sichern. Dann formartieren und leer ins DSR einlegen.
dann wird sie dort "vorbereitet". das Andoid system legt dort auch einen Adroid-Ordner an. "Lost -irgendwas". Wenn das klappt und die leere Karte nun ohne Störung erkannt wird kannst du den vorherigen Inhalt am PC wieder drauf kopieren, aber nicht den genannten Android-Ordner.

Wenns danach immer noch gut ist - Glück gehabt. Ansonsten helfen nur andere SD-Karten. Ich hatte das problem auch mit 32GB Karten von Intenso (class10). Jetzt haben ich Trancend Karten und das Problem ist verschwunden.

Gruß,
Mike
 
C

chucky

Neues Mitglied
Danke für die Vorschläge, werde ich versuchen.

Gruß, chucky
 
R

RoyalTenenbaum

Ambitioniertes Mitglied
Also ich habe in der Zwischenzeit mal mein Radio gerootet. Hat mit den Dateien aus einem der vorherigen Posts wunderbar geklappt.
Einfach auf die 2 GB SDHC entpackt, eingelegt in den gps Schacht, RST + Zurücktaste gedrückt, RST bei gedrückt gelassener Zurücktaste losgelassen bis das Bild kommt "Root succeeded..." Dann neu gestartet.
Danach war root einwandfrei drauf, vielen Dank an dieser Stelle!

Habe dann auch gleich Titanium Backup Pro installiert, einfach die Standard Medienwiedergabe app und lockscreen.apk "eingefroren" (so nennt sich die Deaktivierung in Titanium Backup).
Anschließend wurden von mir Rocket Player und emxxButtons installiert. Nun startet automatisch Rocket Player, wenn man die USB/SD taste drückt und ich kann über das rechte Rad Play/Pause, nächster, letzter Titel auswählen.
Was mir auch sehr gut gefällt ist, dass die Musik pausiert, wenn man den Rückwärtsgang einlegt und die Rückfahrkamera aktiviert wird.

Einzige was stört: Wenn man Radio hört, wird die Radio-App nicht beendet, sobald man USB/SD drückt, sondern läuft weiter. Ich gehe dafür den "Umweg" und drücke kurz auf GPS. Sonst funktioniert alles und ich bin happy ;-)
 
Mad_Mark

Mad_Mark

Neues Mitglied
Hallo, wie kann ich denn mit ess datei explorer das Verzeichnis als "RW" einbinden sorry schon mal für die blöde Frage :p

Danke
 
S

Sidius

Neues Mitglied
Hat schon mal jemand den Root auf dem DSR-N 420 probiert?
 
Z

zaphod2

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja im xda. Ist die selbe Hardware und die selbe Android Version, nur anderer launcher.
 
S

Sidius

Neues Mitglied
Super - vielen Dank! :thumbsup:
 
S

schrotthalde

Neues Mitglied
Sidius, hat es bei dir auf dem DSR-N 420 problemlos funktioniert?
Welche Methode hast du verwendet?
 
S

Sidius

Neues Mitglied
@schrotthalde:
Leider bin ich noch nicht so weit, aber werde dann das Ergebniss hier umgehend posten!
 
H

hedroid

Neues Mitglied
Gleiche Frage anderes Modell Geht das auch mit dem DRS N 210?:biggrin:
 
M

Multi88

Neues Mitglied
Leute hier gehts doch um DSR-N 370, macht doch neues Thema auf.:cursing:
Damit die anderen dies auch finden können. Danke
 
H

hedroid

Neues Mitglied
Soweit ich mitgekriegt habe gibt es kein anderes thema und die Radios sind sich sehr ähnlich. Warum also nicht hier.:angry:
Kannst Du weiterhelfen oder nur motzen?
 
M

Multi88

Neues Mitglied
Dann mach doch den Anfang und ein neues Thema auf. Viele wo DRS N 210 besitzen schauen hier doch gar nicht rein.