Der Kamerathread zum OnePlus 9 Pro

  • 330 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Der Kamerathread zum OnePlus 9 Pro im OnePlus 9 Pro Forum im Bereich OnePlus Forum.
A

Abramovic

Guru
betonscheitel schrieb:
So viel Werbung und Tamtam mit Hasselblad und dann wirkt es auf mich so, als würde OP wieder ein Schritt zurück machen im Vergleich zur Konkurrenz.
Noch einmal, weil es wirklich viele nicht mitbekommen haben (ich auch nicht)...

Im ersten Jahr (3 Jahre arbeiten die zusammen), also mit dem OnePlus 9 (Pro), liefert Hassel nur ein (Farb) Profil für Fotos und nicht mehr. Also Pro-Mode und Foto machen, hier hatten die Ihre Finger im Spiel.
Aphid schrieb:
PS. Wie groß der Hype durch Hasselblad war, merkt man auch daran, dass das Oneplus 9 Pro überall mit dem S21 Ultra und dem iPhone 12 pro max verglichen wird.
Das ist jedes Jahr so, es wird immer das Beste vom Besten als Vergleich genommen. Verliert OnePlus, dann kommt eben das Argument "aber für den Preis kann es gut mithalten" ins Spiel, mit Apple und Samsung hast du mehr Aufrufe und somit mehr Werbung bzw. du sollst es nur mit den Top-Sellern vergleichen. Du kannst auch ein S21 als Vergleich nehmen und das Spiel umdrehen (hat ja die gleiche Kamera
fidus62 schrieb:
Ich meinerseits habe fürs Fotografieren eine Digitalkamera. Es stellt sich für mich die Frage, für was ein Smartphone eigentlich gedacht ist.
Ich würde mir an deiner Stelle ein 100€ Handy kaufen, wenn du schon die Digitalkamera immer dabei hast...

Die User, die Interesse an dem Gerät haben, die wollen das Maximum für Ihr Geld haben. Dass das 8 Pro für 95% mehr ist, als überhaupt notwendig wäre, ist jedem klar.
 
MartinRo

MartinRo

Erfahrenes Mitglied
Ich denke auch, hier wird vielen "durcheinandergewürfelt". Das Handy soll (und wir auch) in absehbarer Zeit keine 1000€ Spiegelreflex ersetzen. Das geht schon rein Physikalisch überhaupt nicht. Die Kameras im Handy sind für die "Auch guck mal, das ist ja cool/hübsch/atemberaubend" Momente im Leben, wo man gar nicht mit rechnet, ein Foto schießen zu wollen und dann viel zu lange brauchen würde, seine Spiegel-Reflex auszugraben, das korrekte Objektiv draufzuschrauben und dann zu knipsen.

Vor allem, wenn es um "Momentaufnahmen" (Stichwort "erste Schritte des Nachwuchs") geht, ist das Handy an der Stelle oftmals einfach unschlagbar. Und genau dafür möchte man ein Handy mit einer guten Kamera haben.

Das andere sind die Reviews. Und bei denen könnte ich aktuell auch ständig an die Decke gehen. Hier wird ein Oneplus 9 Pro mit einem S21 ULTRA verglichen, obwohl der Vergleich mit dem S21 Plus eigentlich viel realistischer wäre. Hier kann ich nur Mutmaßen, das das daran liegt, das alle Hersteller immer ihre Top-Modelle an die Reviewer schicken, und die deshalb nur das Ultra zum Vergleichen zur Verfügung haben.
 
L

Lordi2k4

Fortgeschrittenes Mitglied
Es ist doch tatsächlich so dass sich eigentlich durch die Bank alle Reviewer immer nur auf die Halo-Produkte stürzen und die Tests auch sehr oft dementsprechend ausfallen. Die Budget Modelle werden in kurzen Reviews zum Release abgefrühstückt und von da an geht es eigentlich nur noch mit dem Flagship weiter.

Das 8 Pro bzw. 9 Pro kann man unter dem Fokus - mit der Hauptkamera - Bilder machen sehr wohl 1:1 mit dem S21 Ultra vergleichen. Dabei muss man sagen dass die Oneplus Geräte für MICH bei der normalen Bildqualität sehr oft VOR eben jenem sind.

Aber kommen wir zu den Extras ( Tele, Softwarefeatures (u.a. Director View)) liegt das S21 Ultra natürlich vorne. Da ist es dann wieder eine Standpunktfrage.

Genauso verstehe ich nicht warum OP Ewigkeiten an der nutzlosen 2 MP Monochrome Kamera festhält. Ja der Druck aus dem Markt ist da aber die Kamera wird in 99,9% der Fälle niemals zum Einsatz kommen. Ich wäre mit einem Triple-Setup mit einer vernünftigen! Periscope-Kamera vollkommen glücklich. Klar man hätte dann "nur" 3 statt 4 Kameras aber dafür dann halt auch nutzbar. Die aktuelle Zoomkamera mit dem 8 MP Sensor ist für mich ebenfalls Spielerei. Ergo sind wir eigentlich aktuell bei einem Dual-Setup.

Die Hasselblad Kooperation war gut gemeint auch wenn man bisher nicht viel davon sieht ABER ich denke auch da wird noch ein bisschen mit Updates nachgeholfen. Allerdings finde ich die anderen Entwicklungen wie z.B. bei Xiaomi mit der "Flüssigkeitslinse" 100x interessanter und bin gespannt was wir da heute sehen werden.

Fazit - Das 9 Pro ist nicht schlecht aber imho zu teuer für dass was es im Vergleich zum 8 Pro an Mehrwert bietet. Ich werde Oneplus zukünftig weiter beobachten glaube aber dass man den Geräten jedes Mal 6 Monate geben muss bevor sie "ausgereift" sind und man sie vergleichen sollte. Was in dem Preissegment mMn ein No-Go ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

samroscoe

Erfahrenes Mitglied
Ich möchte aber mal noch einen negativen Punkt aufzeigen, der aber vermutlich/hoffentlich noch behoben wird.

Wenn man sich bewegende Objekte fotografiert, erhält man nicht das Foto, was man denkt, sondern zu einem leicht späteren Zeitpunkt.
In der Vorschau erscheint es erst passend zum "Auslösen", aber nach dem post processing ändert es sich nochmal.

Kleine Kinder, Tiere oder schnelle Objekte dürften aktuell schwer einzufangen sein.

Damit ihr versteht was ich meine, hier mal per screen recorder nachgestellt:
21-03-29-14-03-40
 
MartinRo

MartinRo

Erfahrenes Mitglied
Ja, das war auch schon im Review von SwagTab ausgiebig angesprochen worden.
 
T

Thoriig

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja das ist auch bei Makro Aufnahmen nervig, man muss nach dem auslösen immer nachhalten
 
Socom

Socom

Experte
Vergleich mit dem Xiaomi Mi 11 Ultra

 
A

Aphid

Ambitioniertes Mitglied
Also diesen Vergleich gewinnt für mich Xiaomi sehr sehr deutlich. Insbesondere bei Farben, Kontrast und Details. Lediglich bei Video über Main und im UWW siegt das Oneplus. Insbesondere die Selfies des OP zu Beginn sehen grauenhaft aus. Als hätte das Model eine Maske auf...
 
DerWeise

DerWeise

Experte
Ich habe das OP 9 Pro bei mir ja schon zweimal storniert weil mich erste Fotos extrem abgeschreckt haben. Mich stört der zu starke Kontrast (Doppelkonturen schwarz/weiß - was auch DAMIR festgestellt hat). Die Bilder auf Computerbase OnePlus 9 und OnePlus 9 Pro im Test – Alter Schwede!: Kamerasystem aus Hasselblad-Kooperation fand ich allerdings (auch am großen PC Bildschirm) so gut - im Vergleich zu S21U, Pixel 5 und auch iphone - dass ich es mir erneut bestellt habe und es heute geliefert wird.
Ich dachte OP macht die künstlichsten Bilder überhaupt aber der Vergleich zeigt, dass das S21 U viel künstlicher aussieht und das iPhone sogar noch mehr übertreibt beim Kontrast. Das Pixel ist erstaunlich oft auch schlechter bei HDR und hat öfter überbelichtete/ausgefressene Bereiche.
Für meinen Geschmack kann OP das Nachschärfen noch etwas drosseln und vor allem den FarbKontrast aber unterm ´Strich sehen die Bilder im Vergleich zur Konkurrenz nicht schlecht aus.
PS: sie sehen auch merklich besser aus als die vom OP 8 Pro. Vor allem im Dunkeln sieht man die Unterschiede sehr stark.
 
Queeky

Queeky

Guru
In den meisten dieser ganzen Vergleichsvideos wird selten mal erwähnt, welche Firmware das Handy zum Zeitpunkt des Videos hatte.
Im letzten Firmware-Update wurde einiges an der Kamera aktualisiert, vielleicht auch verbessert.
Heute gibt es schon das nächste Firmware-Update, und auch darin wird wieder einiges an der Kamera vebessert.
Insofern gebe ich überhaupt nichts auf diese ganzen Test-Videos, die wer weiß wie alt sind.
Ich verschaffe mir da lieber meinen eigenen Eindruck und schaue mir hier im Forum die Fotos an. Und was ich da bislang gesehen habe, das gefällt mir.
Gestern kam mein 9 Pro an, gerade das heutige Firmware-Update installiert, und nachher geht's raus wieder auf's Rad und dann werde ich die Kamera mal ausprobieren 🙂
 
A

Aphid

Ambitioniertes Mitglied
@Queeky und danach dann bitte hier veröffentlichen... 😊
 
B

berndmax64

Neues Mitglied
Ist es wirklich so das das 9pro im Kamera Pro Modus nur die Hauptkamera und nich UW. bzw. Tele unterstüzt?
Das wäre echt doof...
 
DerWeise

DerWeise

Experte
Ja ist so. Aber mein ehemaliges Galaxy S20 FE hat auch nur die Main Cam im Pro unterstützt.
 
Queeky

Queeky

Guru
Aphid schrieb:
@Queeky und danach dann bitte hier veröffentlichen... 😊
Wie versprochen, jetzt gibt's was zum Gucken 🙂
Ich habe alles ausprobiert, Normal, Ultraweitwinkel, Zoom und der Makro-Modus schaltet sich automatisch ein, wenn man nah genug ran geht.
Mir gefällt das Handy und die Kamera, werde ich wohl behalten 😃
P.S.: wenn ich das Handy an den PC anschließe und bei den USB-Einstellungen Dateiübertragung wähle, dann werden mir zwar die Dateien der Fotos angezeigt, aber keine Vorschaubilder. Ich musste erst die Fotos alle auf den PC kopieren und dann konnte ich Vorschaubilder sehen. Muss ich erst noch irgendwelche OnePlus Treiber installieren oder gibt es da noch einen Trick bei den Einstellungen im Handy?
 

Anhänge

B

BeWildfired

Erfahrenes Mitglied
Sehr schöne Bilder! Vor allem die Farben gefallen mir persönlich sehr gut.
 
NeoZD

NeoZD

Erfahrenes Mitglied
Also wenn ich nach diesen Bildern entscheiden soll ob ich das P9P kaufe oder nicht ,ich würde es kaufen.
 
Queeky

Queeky

Guru
Habe alle Fotos im Automatik-Modus gemacht.
 
phonewatch

phonewatch

Experte
@BeWildfired Genau DAS wollte ich auch gerade schreiben beim Angucken. hihihi... Beim Angucken bekommt man einfach nur gucke Laune. Durch Motiv aber auch durch diese sehr angenehmen Farben. Hat OP toll hinbekommen diesmal.
 
Zuletzt bearbeitet:
unzumutbar

unzumutbar

Neues Mitglied
Ich tue mich mich aktuell noch mit dem Delay beim Verarbeiten der Bilder schwer. Da kommen am Ende doch teilweise ganz andere Bilder bei raus als eigentlich gedacht. Ich hoffe wirklich das man noch daran arbeitet.

Auch die etwas zu schnelle Wärmeentwicklung mit nachfolgender Blockade der Kamera machen mir sorgen mit Blick auf schöne Sommerfotos. Das 9 Pro (Schwarz) lag grade ein paar minuten auf dem Schriebtisch in der Sonne und den Schnappschuss von den WIldbienen vor dem Fenster konnte ich vergessen.

Ansonsten finde ich die Farben wirklich wirklich gut und den in vielen tests gesehenen hohen Kontrast zumindest in meinen Fotos nicht so ausgeprägt. Die Schärfe ist tatsächlich in Detailansichten manchmal etwas zu hart.

@Queeky Glaube nicht, dass es die Treiber sind. Die hatte ich bei mir installiert. Witzigerweise werden Fotos die ich vom alten Gerät aus dem backup importiert habe mit Thumbnail angeziegt (selber ordner)