Der Kamerathread zum OnePlus 9 Pro

  • 333 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Der Kamerathread zum OnePlus 9 Pro im OnePlus 9 Pro Forum im Bereich OnePlus Forum.
NeoZD

NeoZD

Erfahrenes Mitglied
@pava35 ,ja da bin ich voll bei Dir das nachschärfen ist viel zu stark und sieht künstlich aus!

Ich würde ja gerne mal einen vergleich sehen Mate 40 pro gehen OP9P !
 
residentcj

residentcj

Fortgeschrittenes Mitglied
Die UW Fotos sehen vom Farbton her immer wärmer aus als die Main cam, ist mir so aufgefallen. Main gefällt mir fast immer besser. Ausser beim MKBHD Review, da ist ein Bild komplett mit Blauschleier aber sonst sehr schick :)

Damir Franc sagt HB Farben nur im Automodus, bei GSMa/Mkbhd meine ich gehört zu haben HB Farben nur im Promodus. Hier scheint der BBK Konzern -wie mit dem Autofocus bei UW- nicht so gut bei der Marketingkommunikation zu sein ^^.

Bei der überschärfung (reduzieren) und Auslöseverzögerung muss aber noch nachgearbeitet werden um auf das Level von Huawei zu kommen... .
 
Marfox

Marfox

Fortgeschrittenes Mitglied
Was mich an der Kamera App von Oneplus etwas stört ist, dass beim Video kein zoomen möglich ist. Oppo und andere können das doch auch?!
 
P

pepopipo

Neues Mitglied
Das OP9P macht gute Fotos aber wenn man sie etwas vergrößert werden sie sehr pixelig da macht es ein Mi 10Tpro bei weiten besser
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@Marfox ist von 0,6 - 10fach möglich
 
Zuletzt bearbeitet:
Marfox

Marfox

Fortgeschrittenes Mitglied
@pepopipo
Das kann ich so nicht stehen lassen. Ich hatte das Mi10T Pro und die Stock Cam hat nur so lala Fotos gezaubert. Mit Gcam war das dann doch ganz ordentlich.
Allerdings nur bei gutem Licht.
Man darf allerdings auch den 108MP Sensor nicht ausser acht lassen. Der lässt natürlich mehr Details zu.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@pepopipo
Dann schau ich gleich nochmal. Hatte keine Zoom Möglichkeit gesehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

pepopipo

Neues Mitglied
@Marfox ist auch raunzen auf hohem Niveau aber gerade bei Makro sind die Details beim Mi 10tpro besser obwohl die Makro Cam nur 5mpx hat , bin der Meinung das OP bei den Details und dem Bildrauschen sicher noch etwas nachbessern könnte genauso wie bei der Laufzeit das ist aber ein anderes Thema
 
D

derkleinemann

Fortgeschrittenes Mitglied
Hier noch ein Vergleich mit vielen Bildern

 
Marfox

Marfox

Fortgeschrittenes Mitglied
Habe den Fehler gefunden. War noch auf 120 FPS eingestellt. Dabei gibt es keine Zoommöglichkeiten. Mit 60 FPS werden auch die Zoom-Einstellungen angezeigt.
 
B

betonscheitel

Neues Mitglied
Noch eines von Danny Winget

Fotos sind tatsächlich im Vergleich zum OP8pro etwas überschärft und mir gefallen auch die übersättigten Farben nicht.
Ich finde auch, daß die Schatten manchmal zu dunkel sind.
 
Marfox

Marfox

Fortgeschrittenes Mitglied
@betonscheitel
An der Überschärfung müssen sie noch arbeiten.
Sonst gefällt mir das OP9 v.a. bei den Farben und Details deutlich besser.
Habe gestern ein Video gesehen, wo das OP9 Pro gegen das Oppo x3 Pro verglichen wurde.

Da hat das OP9 deutlich besser abgeschnitten.

Ich denke da werden noch Updates erscheinen, die die Kamera weiter verbessern.
 
B

betonscheitel

Neues Mitglied
Marfox

Das ist natürlich Geschmackssache aber mir sind sowohl die Samsung als auch die Iphone Kameras zuletzt immer negativ aufgefallen, weil ich die Farben zu übersättigt fand. Das fiel mir vor allem in Vergleichen zum Pixel 5 auf, welches mMn sehr neutrale Bilder macht. Und OP scheint in genau diese Richtung zu gehen.
An meinem Oneplus 8pro hat mich gestört, daß Grautöne und dunkle Blautöne für mich manchmal zu dunkel und zu lila aussahen. Und es scheint für mich, als würde das Oneplus 9 jetzt noch einen Schritt in die falsche Richtung gehen. Abgesehen davon, finde ich die Bilder des OP8pro sehr neutral.
Allerdings ist dieses gerade in Polen zur Reparatur und ich bin erstaunt, wie gut mir die Bilder meines alten Pixel2xl sind, das ich gerade wieder nutze. Es ist nicht perfekt aber Google hat viel in den letzten 3,5 Jahren, seit ich das Gerät gekauft habe, geändert. Zu dunkle Schatten gibt es nicht mehr, dafür rauscht es aber in diesen. Die Bilder sind zwar immer noch kontrastreich aber in einem für mich akzeptablem Maße. Sind sind nicht überbelichtet und die Farben sehr neutral, fast schon etwas langweilig.
Ist wie gesagt Geschmackssache aber ich bin mit dem OP9pro zurzeit nicht einverstanden und das nicht nur weil ich das 8pro habe. Mein altes Pixel habe ich damals wegen den absaufenden Schatten verflucht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Django76

Django76

Stammgast
So liebe Kamerafreunde. Hier ein Point-and-shoot Kamera Battle mit dem iPhone 12 Pro. Die Handys habe ich einfach nebeneinander gehalten und abgedrückt, so wie es im Alltag passiert.

Fangen wir mit einem Tageslicht Bild an, links iPhone, rechts OnePlus
4ipIMG_0635.jpg 4opIMG_20210407_093036.jpg

Jetzt das gleiche bei Nacht, links iPhone, rechts OP

1ipIMG_0632.jpg1opIMG_20210406_223402.jpg

Und hier verkackt das OP 9 Pro im Dunkeln (rechts)

2ipIMG_0633.jpg2opIMG_20210406_223413.jpg

Jetzt ein wenig aus meinem Wohnzimmer, links iPhone, rechts OP

3ipIMG_0634.jpg3opIMG_20210407_092954.jpg

Dann unser Kater, hier konnte ich die Telefone nicht nebeneinander halten, sondern nacheinander, links iPhone, rechts OP

5ipIMG_0638.jpg5opIMG_20210407_140305.jpg

Und hier nur vom OP 9 Pro, wo das Fell wieder weiß geworden ist:

6opIMG_20210407_135757.jpg

Also da ist noch was Optimierungspotential vorhanden und Hasselblad muss noch mal ordentlich ran ;)
 
iinthehouse

iinthehouse

Stammgast
Auf meinem kalibriertem Monitor sehen die Iphone Bilder besser/schöner aus (sind klarer und schärfer).
Die OnePlus Bilder haben einen leichten "Schleier" über der Aufnahme.
 
Zuletzt bearbeitet:
lazymaster

lazymaster

Ambitioniertes Mitglied
Da ist das iPhone klarer Sieger 🤫
Ich habe auch so einen dollen 4K Monitor

mfg
Simon
 
B

BeWildfired

Erfahrenes Mitglied
Also die Bilder vom 9Pro sehen hier im Vergleich echt richtig mies aus und sind fast alle total unscharf.
Ich hab zwar auch ab und an mal ein verkorkstes Bild gehabt, aber nicht durchweg so mies wie die hier.
Vor allem die Nachtaufnahmen oder bei leichter Dämmerung finde ich mit dem 9er echt super, aber ich habe auch kein iPhone zum Vergleich.
Mich stört aktuell am meisten, das die dunklen Bereiche in den meisten Bildern total absaufen und die leichte Überschärfe,
anonsten bin ich (als Gelegenheitsknipser) eigentlich ganz zufrieden.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

pava35

Erfahrenes Mitglied
@lazymaster
(offtopic)
4K heißt nicht unbedingt kalibriert...
 
D

DeeZiD

Experte
Bis auf das Tageslicht-Bild draußen sieht, wo das iPhone sehr künstlich und zu kontrastreich wirkt, ist das iPhone in jedem Beispiel besser aus. Gerade in helleren Bereichen hat das Oneplus 9 Pro keinerlei Textur mehr.

betonscheitel schrieb:
Noch eines von Danny Winget

Fotos sind tatsächlich im Vergleich zum OP8pro etwas überschärft und mir gefallen auch die übersättigten Farben nicht.
Ich finde auch, daß die Schatten manchmal zu dunkel sind.
Denke, dass Hasselblad das folgende Beispiel für naturgetreue Himmelsblau-Wiedergabe benutzt haben muss:Milka-Alpenmilch-im-Test-Die-Schokolade-gehoert-zu-den-Produkten-im-Test-die-durchfallen-_OeKO...jpg

Die Farbwiedergabe ist so daneben, dass wir uns schon fast auf Meme-Niveau bewegen.
Werde sicherlich bald einige erstellen, bis Oneplus die übertriebene Nachschärfung und die unnatürlichen, völlig übertriebenen, teilweise clippenden Blautöne in den Griff bekommen hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
lazymaster

lazymaster

Ambitioniertes Mitglied
pava35 schrieb:
4K heißt nicht unbedingt kalibriert...
Ok, der ist nicht frisch kalibriert, aber die Farben spielen da in dem Vergleich eher eine untergeordnete Rolle

mfg
simon
 
iinthehouse

iinthehouse

Stammgast
@lazymeister
Kalibrieren hat nicht nur mit Farben zutun, ist schon komplexer die Thematik, habe damit beruflich zutun, wäre hier aber offtopic.
 
Zuletzt bearbeitet:
lazymaster

lazymaster

Ambitioniertes Mitglied
Beruflich habe ich mehr mit klick solchen "Kameras" zu tun.
Schärfe und Auflösung ist alles! 😉

mfg
simon