Erfahrungen zur Akkulaufzeit des OnePlus 9 Pro

  • 173 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Erfahrungen zur Akkulaufzeit des OnePlus 9 Pro im OnePlus 9 Pro Forum im Bereich OnePlus Forum.
MORBIDMARTIN

MORBIDMARTIN

Erfahrenes Mitglied
Ich hab nen Video gesehen , da ist das Handy in vielen Situationen gar nicht von den 120hz runter gegangen.

FPS kann man in den Dev Options ja anzeigen lassen.
 
MartinRo

MartinRo

Erfahrenes Mitglied
Yepp, danke für den Hinweis.
Und wenn man das macht, sieht man auch sofort das Problem:

Das bleibt auch auf dem Homescreen (Launcher) fix auf 120Hz... wozu ?
Habe kein Live-Wallpaper und alles ist Statisch.
Da ist also noch sehr viel Luft nach oben.
Und noch viel Schlimmer: Dann sieht man, das auch der Inaktivitäts-Screen mit vollen 120Hz läuft... unglaublich.
Da ist noch einiges Buggy würde ich sagen.

Chrome 120Hz
Youtube 60Hz
WhatsApp 120Hz
Clash of Clans, Forge of Emipre etc. 60 Hz

Wtf... Ich habe bislang noch nirgendwo weniger als 60Hz gesehen, das Dynamische scheint momentan (zumindest in der Version) scheinbar noch gar nicht aktiv.
Selbst die Mitgelieferte "Galerie", wenn man sich ein Foto anguckt, zeigt 120 Hz... War das nicht das, was Sie beworben haben "Wenn du dir ein Foto anguckst, schalten wir auf 1Hz, weil das Reicht und Akku spart".

Aber das Positive daran:
Da ist noch viel viel Luft zum Akku-Sparen.
 
D

dos90

Fortgeschrittenes Mitglied
@MartinRo Bin mir nicht 100 pro sicher aber glaube gelesen zu haben, dass die FPS Anzeige aus den Developer Settings mit LTPO-Displays nicht einwandfrei funktioniert. Im nachfolgendem Link könnt ihr die gleiche Problematik, wie sie @MartinRo beschreibt, auch an einem S21 Ultra beschrieben sehen.

klick mich!
 
MartinRo

MartinRo

Erfahrenes Mitglied
Ah, okay. Das erklärt es dann.... Halbwegs... Wobei ich mich dann wiederum Frage, wie die Entwickler verifizieren, das das klappt, was sie glauben zu tun ^^
 
D

dos90

Fortgeschrittenes Mitglied
Diese "Entwickler-tools" sind eher für interessierte Nutzer gedacht, zumindest bis zu einem gewissen Grade. Natürlich ist es für uns ein mächtiges Tool und für unsere Zwecke vollkommen ausreichend. Entwickler haben natürlich noch weitaus mehr Tools zur Verfügung, zumal mit Android-Studio viel tiefer in die Materie eingestiegen werden kann. Disclaimer: Meine These beruht ziemlich auf Halbwissen 😅, vielleicht kann sich ein richtiger Experte hierzu äußern.
 
M

MJens92

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich will als Endkunde, der vierstellig (ok, bzw einen hohen dreistelligen Betrag) Geld ausgibt, nicht auf irgendein Update in der Zukunft hoffen dass sich die Akkulaufzeit vielleicht um 20min verbessert. Ich muss und will lange ohne Netzteil auskommen und an dieser Stelle ist das 9 Pro nicht das richtige Gerät. Selbst vielleicht 20 min mehr durch einige Optimierungen sind einfach nicht genug.
Das LTPO, der SP 888 mit 5nm und all die Sparmaßnahmen entfalten momentan definitiv nicht den Mehrwert den man sich bei der gleich großen Akkukapazität erhofft hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

dos90

Fortgeschrittenes Mitglied
@MJens92 Das ist halt in jeglichen Produktbereichen so. Zahlst 6-stellig für ein Auto und trotzdem, kann es sein das man in eine Rückrufaktion fällt oder das Kinderkrankheiten auftauchen. Updates sind nun mal gang und gäbe, wenn jedes Jahr ein neues Handy auf den Markt gebracht werden muss. Dass das Oneplus 9 Pro in Sachen Akkulaufzeit unterer Durchschnitt ist, kristallisiert sich leider aber heraus. Daran ändern auch keine Updates. War beim 8 Pro, zumindest bei mir, auch der Fall. Dementsprechend ist das OPP9 vielleicht wirklich nichts für dich.
 
MartinRo

MartinRo

Erfahrenes Mitglied
dos90 schrieb:
...Entwickler haben natürlich noch weitaus mehr Tools zur Verfügung, zumal mit Android-Studio viel tiefer in die Materie eingestiegen werden kann. Disclaimer: Meine These beruht ziemlich auf Halbwissen 😅, vielleicht kann sich ein richtiger Experte hierzu äußern.
Ja Entwickler "bauen" sich teilweise zusätzliche Infos rein, Das Android-Studio hilft Dir an der Stelle aber nicht weiter. Der Artikel sagt ganz klar, das diese Info nicht aus dem UserSpace ausgelesen werden kann. Und Android selbst (bzw. das, was man im Android-Studio auslesen kann) ist nur das, was im Userspace ist. Alles andere passiert nur im Kernel selbst und kann daher mit keinem Android-Werkzeug ohne weiteres ausgelesen werden.

Die Entwickler müssten sich dazu einen "Custom-Kernel" basteln, der diesen Wert in den Userspace transferiert um den dann mit einem entsprechenden Tool auszulesen / anzuzeigen.
Allerdings verstehe ich nicht ganz, warum die Entwickler genau diesen Wert, der ja theoretisch schon da ist, nicht entsprechend auch füttern. Wäre doch ein geiles Werbemittel für den Technik-Fan "Du willst wissen, wie das Adaptive Frequenz-Management arbeitet -> Entwicklermodus-> Aktualisierungsfrequenz einblenden".
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@MJens92 : Ich denke, wenn das Adaptive-Frequenz-Management wirklich noch nicht richtig arbeitet und optimiert werden muss, dann dürfte da weit mehr als 20 Minuten bei rauskommen. Momentan scheint das Phone keinen wirklichen "Deep-Sleep" Modus zu erreichen, zumindest sieht der Stromverbrauch nicht danach aus (kein großartiger Unterschied zwischen Screen On und Screen off in der Kurve). Und alleine das dürfte, je nach Nutzung eher 1-2 Stunden als 20 Minuten an Unterschied bedeuten.

Und leider ist es wirklich so, das Entwicklungsbedingung = Laborbedingung != Das wahre Leben ist und es daher (bei absolut allen Herstellern und nicht nur OnePlus) immer zu diesen Situationen kommt, das in den ersten Tagen / Wochen fleißig Update nachgeschoben werden müssen.

Und hier muss man ganz klar sagen:
Bis auf die Pay Geschichte habe ich bislang noch nichts feststellen können, das die Nutzung wirklich signifikant Einschränkt. Sicherlich, die ein oder andere Optimierung muss noch her, aber ansonsten läuft das teil (bis jetzt) stabil.
 
Zuletzt bearbeitet:
MartinRo

MartinRo

Erfahrenes Mitglied
Nebenbei:
Ich bin aktuell bei 65% mit bewusst ähnlichem Usage (sprich aktiv seit 4:30 Uhr) wie beim S20+. Und das S20 lag auch um die Zeit immer in der Ecke, aber mit FHD/60Hz, während ich das O+9Pro auf QHD/120Hz stehen habe...

Von daher ist der Akku definitiv nicht unbrauchbar
 
MORBIDMARTIN

MORBIDMARTIN

Erfahrenes Mitglied
Wieviel Display Screen Time erreichst du ?
 
MartinRo

MartinRo

Erfahrenes Mitglied
Bin aktuell bei 60%, davon 2h Display in. Das ist auch durchaus mein normal Use case. Wobei das witzige ist: Aktuell kann ich kaum Unterschiede zwischen Display in und off in der Batteriekurve ausmachen 😮
 
Olley

Olley

Lexikon
Bin auch exakt bei 60% und davon fast 10 Std unter mobilen Daten. Bin auch bei über 2 Std dot. Also über den Akku, mache ich mir jetzt keine Gedanken. 😊
 
MartinRo

MartinRo

Erfahrenes Mitglied
So, 40 Prozent sind heute über. Um halb 5 vom Strom genommen, knappe 3h SOT. Also 17,5h Betrieb mit 3h SOT. Nicht phänomenal aber meines Erachtens ein solider Startpunkt.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Abramovic

Guru
MartinRo schrieb:
Und das S20 lag auch um die Zeit immer in der Ecke, aber mit FHD/60Hz, während ich das O+9Pro auf QHD/120Hz stehen habe...
Die Akkulaufzeit von einem S20 will niemand haben...

Würde mich jemand fragen "wo ist die Akkulaufzeit besonders schlecht" dann wäre meine Antwort "S20 und Note 20 Ultra"
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Das wäre sehr hilfreich, dann würden wir auf die Minute sehen, wie und was du gemacht hast (auch wie lange WLAN und mobile Daten GSam Battery Monitor - Apps on Google Play
MartinRo schrieb:
So, 40 Prozent sind heute über. Um halb 5 vom Strom genommen, knappe 3h SOT. Also 17,5h Betrieb mit 3h SOT. Nicht phänomenal aber meines Erachtens ein solider Startpunkt.
Das wäre sehr stark! Das wäre über 35 Stunden Betrieb mit 6 Stunden SOT bei QHD und 120Hz.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

MJens92

Fortgeschrittenes Mitglied
Naja, eher etwa 5h SOT bei seiner alltäglichen Nutzung. Nicht besonders Premium aber wie er sagte, ein solider Startpunkt.
 
MartinRo

MartinRo

Erfahrenes Mitglied
Abramovic schrieb:
Das wäre sehr hilfreich, dann würden wir auf die Minute sehen, wie und was du gemacht hast (auch wie lange WLAN und mobile Daten GSam Battery Monitor - Apps on Google Play
Sorry, aber sowas installiere ich eigentlich grundsätzlich nur dann, wenn ich irgendwelche ernsthaften Probleme in Sachen amoklaufende Apps vermute. Ansonsten erreicht man mit solchen Apps eigentlich nur das Gegenteil:
Auch die verbrauchen halt Strom um die Daten zu sammeln, von daher irgendwie witzlos...
 
Olley

Olley

Lexikon
@MJens92 Kommt immer drauf an. Ich kann auch only im Wlan 8 bis 10 Std schaffen. Aber ein solider Mix, ungefähr 9 bis 10 Std unter mobilen Daten , 2 bis 3 Std Musik, den rest dann im Wlan. Wie immer kommt es auf den Nutzer an. Empfinde die Akkuleistung aber auch als Solide. Weiter komme ich mit dem S21U auch nicht, obwohl der Akku nochmals ca. 500 mAh größer ist. Morgens dann beim Kaffee kurz 20 min aufladen und gut. 😁

Grob über dem Daumen gepeilt, ist es dasselbe verhalten, wie auch beim 8 Pro. Also alles gut.
 
rockster76

rockster76

Moderator
Teammitglied
Im Vergleich zum 8 Pro ist es bei mir etwas schlechter. Im selben use case kam ich beim 8 Pro auf 6,5 - 7h SoT. Jetzt komme ich auf knapp 6. Da aber garantiert noch nicht alles rund läuft, wird sich das hoffentlich noch durch Updates minimal verbessern.
 
P

pointguard2

Ambitioniertes Mitglied
Ich hatte gestern ca.5h 30min Dot und danach hatte ich noch 30%. Ich finde das einen sehr guten Wert. Vergesst nicht auch alle das Update zu machen, welches direkt nach der Einrichtung schon gemacht werden soll.
 
Ähnliche Themen - Erfahrungen zur Akkulaufzeit des OnePlus 9 Pro Antworten Datum
34
8
17