Der Club der alten Säcke (2019)

derthüringer

derthüringer

Guru
Threadstarter
Der Tag heute war eine Qual, überall volle Bierkästen. War die Hölle.:1f629:
 
omah

omah

Experte
Und nun die große Leere.

Kann auch schön sein.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
„Bier Augen sehen mehr als zwei!“
 
derthüringer

derthüringer

Guru
Threadstarter
@omah
Genau.
Schönen Tag Euch Allen :thumbsup:
Wieder ein Kaiserwetter
 
Mimm

Mimm

Lexikon
Jetzt geht es mit China Eastern von Taipei nach Nanjing.

IMG_20190823_173956-800x600.jpg

Ein schönes Wochenende allesamt.
 
derthüringer

derthüringer

Guru
Threadstarter
@Mimm
Viel Spaß ich Dir wünschen und bleib mir sauber.
 
Mimm

Mimm

Lexikon
Danke Dir.

Vor vier Stunden (um 22:00 Uhr Ortszeit) bin ich in mein Hotel in Nanjing eingezogen, in ein Zimmer im 58. Stock. Der erste Eindruck: eine Katastrophe:

Mit meinem Zimmer stimmte was nicht, also rief ich den Abend-Concierge an. Der sprach kein Wort Englisch und hat einfach aufgelegt. Zweimal! Nach ein paar Versuchen hatte ich dann eine Kollegin am Telefon, die sprach etwas Englisch und hat die Hotelmanagerin auf mein Zimmer geschickt, das dauerte aber 15 Minuten. Die konnte ganz gut Englisch sprechen und war auch ganz nett, konnte aber das Problem auch nicht lösen, also habe ich ein anderes Zimmer bekommen, im 56. Stock. Da dasselbe Problem. Wieder vergeblich den Concierge angerufen.

Ich bin nicht leicht aus der Ruhe zu bringen, weiß nicht, wann ich das letzte Mal auf 100 war, aber hier war ich fast soweit. Ich hatte auch jedesmal schon den Rucksack ausgepackt und musste den Kram zum Umzug alles wieder einpacken.

Mittlerweile war es nach Mitternacht. Am Ende bekam ich die Managerin wieder in mein Zimmer, sie hat meine Frustration gemerkt und hat mir ein zweites Mal ein anderes Zimmer gegeben. Im 34. Stock nun. Also mit jedem Umzug jedes Mal etwas tiefer. Das Hotel geht überhaupt erst im 32. Stock los.

Ich dachte schon, was kriege ich jetzt für eine Rumpelkammer....aber weil ich so frustriert rüber kam, hat sie mir eine der Suiten gegeben.

Jetzt logiere ich in einer noblen Suite, die größer ist als meine Wohnung zu Hause. Ich habe zwei Toiletten. Das Master-Badezimmer hat zwei Beckenbereiche, ich habe Dusche und eine Design-Wanne. Duschen, Toiletten, Vorraum und Waschbereichbsind jeweils extra Räume. Ich habe einen begehbaren Kleiderschrank, der einen ganzen eigenen Raum einnimmt und allein schon größer ist als das vorige Badezimmer. Allein mein Master-Badezimmer ist größer als beide vorigen Zimmer zusammen. Ich habe sogar eine Couch im riesigen Master-Badezimmer. Ich habe einen Eingangsbereich, der in das Wohnzimmer mündet, dann um die Ecke herum einen geräumigen Korridor, an dem rechts und links das Master-Badezimmer und der begehbare Kleiderschrankraum liegen. Der Korridor mündet in dem riesigen Schlafzimmer, das ebenfalls eine Sessel-Ecke hat. Meine Suite nimmt eine ganze Gebäude-Ecke ein, so habe ich in Wohnzimmer, Master-Badezimmer und Schlafzimmer drei große Panorama Fensterfronten in unterschiedliche Richtungen.

Jetzt ist es 2 Uhr nachts und ich muss schlafen.

Mal sehen, wie nachher das Frühstück sein wird.

Gute Nacht allesamt.
 

Anhänge

Mimm

Mimm

Lexikon
IMG_20190828_124400-01-1024x627.jpeg

Solche Farbschattierungen kennt man sonst nur von unseren deutschen Bahnhöfen.

Ich wusste bis jetzt nicht, dass das auch in China eine beliebtes Farbmuster ist.

Ja kopieren die Chinesen denn alles von uns? Oder sind Mehrdorn und Pofalla mittlerweile Manager bei chinesischen Fluglinien?
 
derthüringer

derthüringer

Guru
Threadstarter
Guten Morgen
Und die Hitze nimmt kein Ende. :1f622:
Aber zum Glück arbeite ich in einer Halle, da kann man es noch aushalten.
DSC_0003.JPG
 
omah

omah

Experte
Zuhause gab es nachts heftige Gewitter und Starkregen. Nun Rätselraten, ob/wo noch ein weiterer Sicherungskasten ist, Stromausfall...
 
derthüringer

derthüringer

Guru
Threadstarter
@omah
Bei uns genau so mal ein starkes Gewitter und geht nichts mehr. Sowas gab's früher nicht.
 
Mimm

Mimm

Lexikon
In Xiamen sind es tagsüber 39.Grad. Jetzt ist es hier 23:20 Uhr und immer noch warm bis heiß. Nun ist auch mein erster Arbeitstag in Xiamen erfolgreich vorüber. Von 7 Uhr bis 21:45 Uhr.

Es verschlägt den Atem, was hier alles möglich ist. Und das heute war noch nicht einmal die neueste Technologie.

Wie auch immer: Gute Nacht allesamt.
 
omah

omah

Experte
Meine Frau, 600km entfernt und ich haben gemeinsam die Hauselektrik wieder hinbekommen. Eine Neozed-Sicherung war durch. Grundkurs "Wie bediene ich ein Meßgerät" per WhatsApp mit vielen Fotos war erfolgreich.
 
Mimm

Mimm

Lexikon
derthüringer schrieb:
als ob Du Deutschland den Rücken gekehrt hast.
Nein, nein. Ich mache nur eine kleine Tour. Hier in China würd' ich auch nicht leben wollen. Außerdem habe ich hier echt Probleme, irgend etwas zu kaufen und zu bezahlen. Jeder (JEDER!) bezahlt nur noch mit dem Smartphone, mit Alipay oder Wechatpay, und westliche Kreditkarten werden außer in Hotels fast nirgendwo akzeptiert. Also bleibt nur noch Bargeld übrig. Und Bargeld wird hier immer seltener verwendet. Sogar die alte Oma vom Land mit Wetter gegerbtem Gesicht bezahlt den Apfel beim Straßenhändler mit dem Smartphone. Alles, was der Händler dafür braucht, ist sein persönlicher QR Code auf einer Tafel, den die Oma dann scannt. Ich hingegen werde teils bemitleidenswert und teils verständnislos angeschaut, wenn ich mein Bargeld zücke, und oft haben die kleinen Läden gähnende Leere in ihren Wechselgeldkassen, so dass sie mir dann noch nicht einmal mehr das richtige Wechselgeld herausgeben können.
 
Mimm

Mimm

Lexikon
Nicht dass es Jemanden interessiert, aber jetzt bin ich mit meiner Arbeit in Xiamen und damit in China fertig. Heute habe ich von 7 Uhr morgens bis Mitternacht gearbeitet, also 17 Stunden lang. Gestern war es nicht viel kürzer. Für mich eine ungewöhnliche Sache, aber für die ca. 25 Chinesen, mit denen ich zusammen gearbeitet habe, war das eine völlig normale Sache. Sogar für einen Freitag.

Morgen fliege ich zur nächsten Station, nämlich über Hong Kong weiter nach Kaohsiung in Taiwan, eine meiner Lieblingsstädte, die mir wirklich sehr sympatisch ist. Und dort werde ich das Wochenende lang entspannen.

Euch wünsche ich ein schönes Wochenende allesamt.
 
balu_baer

balu_baer

Inventar
Immer her mit den Berichten, Mimm!
Ich lese immer gern Berichte von Personen, deren Leben so komplett anders als meines verläuft :1f44c:

Ein guter Freund hat viele Jahre in Vietnam gelebt und ich fand seine Abenteuer (ständige Jobwechsel, Firmengründungen etc) total spannend und habe seinen Erzählungen beim jährlichen persönlichen Treffen interessiert gelauscht.
Witzigerweisea fand er mein "Spießerleben" mit 2 Kindern, Haus und langjähriger Betriebszugehörigkeit ebenso interessant.
Einfach mal ausbrechen und vom Leben anderer Leute hören ... schön :D
 
Thread starter Similar threads Forum Replies Date
HerrDoctorPhone Plauderecke 1218
Sissi Sachsen Plauderecke 13240
Oben Unten