Samsung [Galaxy S4 - GT-I9500/I9505] Reparaturanleitung

franc

franc

Experte
Was gekostet es hat?
 
C

candys

Ambitioniertes Mitglied
130€ hat der austausch gekostet, war hier in köln das günstigste Angebot.
Wie kann ich diesen Fehler beheben?
Ne exterene Akkuladeschale wäre ne notlösung
 
Darkman

Darkman

Ehrenmitglied
Threadstarter
Ähm.... bring das Handy zu dem Händler zurück und er soll gefälligst seine Arbeit richtig und korrekt durchführen! Es kann ja nicht sein das du es defekter zurück bekommst als das du es abgegeben hast. Er muss auf seine Arbeit Gewährleistung geben. Es ist hier nicht DEINE Sache den Fehler zu beseitigen.

candys schrieb:
130€ hat der austausch gekostet, war hier in köln das günstigste Angebot.
Jetzt weißt du warum er der günstigste war.... Da würde ich klar sagen mal wieder am falschen Ende gespart.
 
C

candys

Ambitioniertes Mitglied
Ich gebe das Montag wieder, ist mit denen abgesürochen. Jetzt kann ich nicht ausschließen dass der Defekt direkt nach dem Sturz, der zum Displatotalschaden führte, auftrat, da das display ja aus war.
 
Darkman

Darkman

Ehrenmitglied
Threadstarter
Das spielt keine Rolle, der Händler hätten einen korrekten Endtest machen müssen. So hat er dir ein nicht voll funktionsfähiges Telefon ausgehändigt. Lass dir da nichts einreden!
 
C

candys

Ambitioniertes Mitglied
Werde auf jeden Fall darauf bestehen dass der das kostenlos überprüft.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
franc

franc

Experte
Ich gehe mal davon aus, dass du den Akku schon mal raus und wieder rein gemacht hast???

Abgesehen davon, ist es möglich, dass der Akku nicht der selbe ist?
Hast du einen Zweitakku den du mal probieren könntest?
Ich hab schon erlebt, dass mein Akku nach dem Einschicken einfach gefehlt hatte, als es wieder zurück kam, so kann ich mir genauso vorstellen, dass der evtl. versehentlich getauscht werden könnte.
Falls es überhaupt am Akku liegt. Wenn man das ausschließen kann, könnte ein Werksreset helfen, woran ich allerdings nicht recht glauben will.
 
C

candys

Ambitioniertes Mitglied
Habe noch einen Ersatzakku hier, da auch das selebe Spiel Akku über längere Zeit noch nicht entnommen nur mal zum Wechsel. Akku ist der selbe der drin war.
Werksreset könnte ich noch machen, obwohl ich auch nicht an einen Software fehler glaube, da es vor dem Ausfall noch in ordnung war.
Akku war jetzt längere Zeit draußen, Problem besteht immer noch
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
franc

franc

Experte
Du kannst aber den Akku extern laden und dann ist er auch ganz voll? Falls du ein Akku Ladegerät hast mein ich natürlich
 
C

candys

Ambitioniertes Mitglied
Das habe ich letztes We gemacht, musste mir zwar noch ein Ladegerät besorgen. Montag gings dann wieder zum Händler und gestern konnte ich es repariert wieder in Empfang nehmen.
Die Ladebuchse hatte einen mitgekriegt, jetzt geht wieder alles.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
franc

franc

Experte
Na super!
 
C

candys

Ambitioniertes Mitglied
Bin auch froh das jetzt wieder alles geht. Danke für die Gips und Lösungsansätze
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
J

jotun2k10

Neues Mitglied
Hallo Leute,

Ich hatte vor kurzem ein Wasserschaden (Gurkenwasser...) bei meinem S4 i9505. Mit etwas Geduld und Zeit hat sich herausgestellt das scheinbar das Display am meistens davon betroffen war und das zeitliche gesegnet hat. Ein Austausch hat erstmal soweit geholfen, das System startet und kann bedient werden.
Bei Prüfung auf die Funktion der weiteren Hardware ist aufgefallen, das die Lautsprecher (der untere 'größere' Speaker sowie der "Ear-Speaker"/Ohrmuschel zum telefonieren) nicht funktionieren. Der Sound über die Klinke-Audiobuchse per Kopfhörer funktioniert aber.

Weitere Tests haben dann gezeigt, das im Android-System bei der Lautstärkeregulierung die Gehörschutz-Warnung angezeigt, die typischerweise bei der Verwendung von Kopfhörern kommt. Scheinbar "denkt" das Smartphone dauerhaft das ein Kopfhörer angeschlossen ist und demnach über die Lautsprecher nichts mehr ausgegeben wird. Das Ausbauen der Audiobuchse hat nicht geholfen, auch dann sieht es aus als würde der Sound ausschließlich über die Kopfhörer ausgeleitet.

Auf dem Board ist auf dem Anschluss, an dem die Audiobuchse angeschlossen wird, eine Verfärbung an einigen Pins zu erkennen. Ich vermute dies kommt durch den Wasserschaden.

Hat jemand eine Idee wie das noch zu retten wäre?

Danke
 

Anhänge

Darkman

Darkman

Ehrenmitglied
Threadstarter
Du kannst den Connector noch mit einem feinen Pinsel mal versuchen vorsichtig zu reinigen und dann mit Druckluft aus zu pusten. Wenn es dann immer noch nicht geht liegt der Schaden vermutlich "tiefer" in der Platine drinn.
 
J

jotun2k10

Neues Mitglied
@Darkman Eine Reinigung habe ich mit Kontaktspray, Isopropanol und einer Zahnbürste versucht.Egal ob vorsichtig oder mit mehr Druck, die Kontakte/Pins werden nicht blank bzw. es kommt zu keiner Änderung.
 
Darkman

Darkman

Ehrenmitglied
Threadstarter
Okay das ist schade, dann liegt der Schaden "tiefer" in der Platine :blushing:
 
H

haio-pay

Neues Mitglied
Hallo,
habe folgendes Problem bei meinem S4.
Der Bildschirm hat anscheinend einen Wackelkontakt.
Meistens bleibt er schwarz, wenn ich das Handy aus der Hosentasche. Touchscreen funktioniert jedoch noch, da man das Entsperrmuster nachzeichnen kann und das Handy dabei haptische Rückmeldung gibt.
Ab und Zu lässt sich der Fehler "beheben", wenn ich leicht, aber bestimmt auf das Display klopfe.
Am Montag ging dann gar nichts mehr, habe es dann geöffnet, die Felxleitung vom Display gelöst, abgepustet und wieder draufgesteckt.
Danach ging es Einwandfrei, hatte keine Probleme mit der Hosentasche usw.
Heute dann wieder das selbe. Dann wieder das selbe getan wie Montag und es funktioniert wieder.
Ist schon sehr nervig.
Wodran könnte es liegen? Fehler an der Steckverbindung zwischen Platine und Display? Kabelbruch in der Flexleitung?
Evtl. größerer Schaden am Display?
Hat einer das selbe Problem bzw. einer eine Idee zur dauerhaften Lösung?

Vielen Dank schonmal!
 
franc

franc

Experte
Ich glaube es liegt nicht an der Flexileitung. Meine "Glaskugel" sagt mir: Wackler im Display. Displayschaden.
Warum? Weil die Flexülenleitung sowie der Stecker keine normalerweise bewegten und damit verschleißenden Teile sind, wohl aber das Display, das wird beim Drücken und Benutzen usw. leicht bewegt, kriegt also das meiste ab. Nur meine Einschätzung.
Dennoch hoffe ich sehr für dich, dass ich mich täusche und dass es vielleicht beim dritten Mal auf und zu schrauben dauerhaft wacklerfrei bleibt.
Toitoitoi!

Falls du ein neues Display brauchst: nimm auf keinen Fall ein refurbished oder wieder aufbereitetes, lass dir versichern, dass es wirklich neu ist. Kaufe auf keinen Fall per Überweisung, nur per Paypal. Dokumentiere den Einbau, sei vorsichtig.
 
H

haio-pay

Neues Mitglied
Danke schonmal für die Antwort!
Habe eben mal eine "Druckprobe" gemacht.
Das Display verabschiedet sich, sobald ein etwas stärkerer Druck auf den Rand des Bildschirms auf Höhe der Lautsprechertasten ausgeübt wird.
Also genau dort, wo die Leitung liegt. An den anderen bereichen konnte ich so Fest drücken wie ich wollte und das Display blieb aktiv.
Denke daher dass genau diese Stelle auch in der Hosentasche beim gehen einem gewissen Druck ausgesetzt ist.
Könnte daher schon an der Leitung liegen.
Die kann man aber nicht Einzel austauschen oder? Die wird denke ich fest mim Display verbunden sein?
 
franc

franc

Experte
Ich vermute du kennst dieses Video schon, wo man ab 14:49 ziemlich gut sieht, wie man an diese Leitung kommt, bzw. wo die ausläuft.
Für mich ist das definitiv ein Displayschaden, den man nicht bzw. nur mit geringer Erfolgsaussicht reparieren kann :(
 
Oben Unten