Huawei Mate 7 Marshmallow rooten (Tips/Fragen/Probleme) - ab B522 aufwärts

  • 57 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Huawei Mate 7 Marshmallow rooten (Tips/Fragen/Probleme) - ab B522 aufwärts im Root / Custom-ROMs / Modding für Huawei Ascend Mate 7 im Bereich Huawei Ascend Mate 7 Forum.
Ingrimmsch

Ingrimmsch

Ehrenmitglied
@skorpi58
Es geht mir beim Stock Recovery nur um Sachen wenn es einem die Kiste verhaut, womit auch immer. Hat man dann, wie dieser Tage beim Versuch mit der falschen SuperSU Version, im dload Ordner die B522 drauf und kann ein ForcedUpdate einspielen, womit dann root auch weg ist.

Sollte noch ein Update kommen, hey! Manche haben nicht mal an das Android 6 Update geglaubt, kann man mit 2 Klicks per Tool das TWRP einspielen und unrooten. Wo liegt das Problem? Daher schrieb ich ja das es eine Geschmackssache

samoht schrieb:
mmm, das klingt mir zu einfach.
Wenn man den Weg nicht kennt ist das gar nicht so einfach ;) Heute easy, da wir den Weg kennen. Aber bis bekannt war wie es geht war es ein steiniger Weg, deswegen gibt es diesen Thread. Schau mal in den Anfang, hab ein paar graue Haare dabei bekommen ;)

Nun sollte es recht fix gehen

Wie immer, ohne Gewähr. Die kann keiner geben. Logo.

samoht schrieb:
Überlege ob ich es heut noch wage
Machs in Ruhe. Mal eben fix... und fix gehts in die Hose und die Nachtruhe ist dahin ;) Ich lasse das heute mit dem "ich mach noch schnell mal"

samoht schrieb:
TWRP Marshmallow fragt beim ersten Start nach ob "read only" oder per "Wisch" die Schreibrechte korrigiert werden sollen. Hier wischt man und lässt es korrigieren
Kein Knackpunkt. Ich habe es so gemacht wie beschrieben. Im XDA Forum habe ich im SuperSu Thread gelesen das es auch mit "read only" gehen soll. War halt ein steiniger Weg bis zur Erkenntnis wie es geht. Ich habe dann nicht mehr rumgefummelt ;) Läuft und gut ist.

samoht schrieb:
Nach dem flashen und beim Reboot aus TWRP kommt die Frage ob TWRP Root installieren soll. Das mit NEIN (do not root) bestätigen sonst wieder Autsch.
Das war schon immer so. Selbst zu meinen Samsungzeiten machte man brav ein Do Not Root weil sonst Autsch. Daher... schön verneinen und NICHT rooten. Die Frage sollte aber theoretisch nach dem flashen der 2.64PRO nicht kommen. War nur ein Zusatzhinweis. Soll aber auch bei einem hier im Forum keinen Schaden angerichtet haben. Ich schreibe aber nur das was ich gemacht habe ;)
 
skorpi58

skorpi58

Erfahrenes Mitglied
Ich meinte mit dem Stock Recovery das so....TWRP brauche ich ja, um SuperSu zu flashen....SuperSu für die Root Berechtigungen...also kann man ja ohne weiteres den Stock Recovery zurück drauf machen und mann hat weiterhin Root Rechte....ich flashe ja auch nichts....Stimmt die Theorie oder nicht?
 
Ingrimmsch

Ingrimmsch

Ehrenmitglied
Genau so mache ich das.
TWRP drauf... Rooten... Back to Stock Recovery. Root bleibt dann logischerweise.
 
skorpi58

skorpi58

Erfahrenes Mitglied
Danke genau das wollte ich von Dir hören..das war aber nicht aus dem Bauch, oder?:biggrin::lol::thumbup:
 
Ingrimmsch

Ingrimmsch

Ehrenmitglied
Ne, das sind dann mal Erfahrungswerte, nix aus dem Bauch raus, quasi ins blaue geschossen.

Als ich noch mit dem Sammi Handy unterwegs war, blieb TWRP immer drauf. Da wurden die Custom Roms aber auch teils öfters gewechselt als der Wagen gewaschen wurde und das hat bei mir was zu heißen.

Mangels Custom Roms macht das hier aber keinen Sinn, daher kommt mir das Stock Recovery wieder drauf.

Aktuell noch das TWRP drauf, da ich noch testen will was passiert wenn man nach der 2.64pro die aktuellste Free bzw beta drauf zieht. Damit es dann über den Playstore Updates gibt. Soll wohl gehen, bin da aber etwas vorsichtig und mache das wenn ich etwas Ruhe und Zeit habe.
 
ivo.siebi

ivo.siebi

Ambitioniertes Mitglied
Zur Ergänzung: Ich hatte nach update und Installation der 2.64Pro noch immer kein root. Erst nachdem ich die 2.52 SuperSu installierte, klappte es mit root.
Ich habe allerdings keinen FR nach dem update durchgeführt, nur Cache und Dalvik.
 
O

opiatefuchs

Neues Mitglied
Moin Moin,

kurze Frage, welches TWRP habt Ihr denn benutzt? Ich kann keins finden das speziell fürs Mate 7 ist, auf der Seite gibts nur die anderen Huawei Modelle...

:blink:
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
ok, hab jetzt TWRP 3.0.2 von hier gefunden:

TWRP 3.0.2

Habt ihr vielleicht noch ne kurze Anleitung wie man wieder auf die Stock ROM kommt nach dem flashen von TWRP und SuperSU?
 
O

opiatefuchs

Neues Mitglied
Wie jetzt, das ist alles, einfach USB Debugging ein, anschließen und 1 drücken? So einfach? Den Link hatte ich hier schon runtergezogen, dachte aber nicht, dass schon alles drin ist....korrecht, dann check ich das später mal. Danke... :thumbup:
 
Ingrimmsch

Ingrimmsch

Ehrenmitglied
Back to Stock

Hätten wir, meine ich schon gehabt.

Müsste sein
Mit besagtem Tool zurück zum Stock Recovery
Factory Reset
Die B522 Vollversion installieren
Factory Reset
Dann sollte es wieder normal Stock sein

Alternativ via Fastboot die einzelnen Partitionen einzeln flashen. Gibts auch schon erklärt.
 
O

opiatefuchs

Neues Mitglied
Man man, ich sollte erstmal wach werden bevor ich fragen stelle, sorry :crying:. Habs hier drei mal durchgelesen und wohl voll übersehen....ok danke, dann probier ich das mal aus.
 
O

opiatefuchs

Neues Mitglied
läuft einwandfrei :thumbsup:
 
dschafar87

dschafar87

Neues Mitglied
Also mit dem SRK Tool will es bei mir nicht mit der Stable und der letzten BETA.
Die Stable verweist auf einen ungültigen Pfad der SuperSU und die BETA findet mein Device nicht.
Gibt es noch einen anderen Weg? Welche SuperSU nehm ich und wo kann ich sie runterladen?

Gruß und Dank
 
Ingrimmsch

Ingrimmsch

Ehrenmitglied
Moin @dschafar87

Siehe auch Beitrag #29 in diesem Thread.

Bei mir klemmte Root mit dem ES Explorer (als ich ihn noch nutzte). Daraufhin noch mal ins TWRP und dort beim Verlassen von TWRP auf die Frage ob TWRP rooten soll da kein Root da wäre, dann doch mit "JA" bestätigt. Danach lief auch das was klemmte.

Im, ich meine XDA, hatte ich das mit der 52er nachinstallieren auch schon gelesen. Es soll wohl gehen danach neuer Versionen zu flashen. Aber da es bei mir lief und der Weg bis zur 64pro Version bei mir, da keiner wusste wie es geht, recht stressig mit gefühlten 20 Neuaufsetzen einherging, habe ich es einfach so gelassen.

Das mit der 52er Version scheint ja zu laufen. Wenn man dann die Pro Version aus dem Store besitzt sollte eigentlich diese dann auch mit Update versorgt werden. Vermute ich mal. Die 2.64pro Version bleibt auf eben dieser hängen.
 
O

opiatefuchs

Neues Mitglied
@Ingrimmsch oha....was mach ich wenn ich aus versehen nicht gewischt habe um die Schreibrechte zu korrigieren sondern KEEP READ ONLY gedrückt habe? Kann ich das nachträglich machen?
 
Ingrimmsch

Ingrimmsch

Ehrenmitglied
Wenn ich es im XDA Forum richtig gelesen ist es für das Rooten an sich erst mal egal. Sollte auch so funktionieren.

Nachträglich... gute Frage, da ich aktuell kein TWRP drauf habe.

Evtl. in den Optionen?
Sonst via bekanntem Tool einmal wieder auf Stock REcovery wechseln und dann TWRP neu drauf. Dann kommt die Abfrage bestimmt noch mal. Geht ja, danke Tool, recht fix.
 
O

opiatefuchs

Neues Mitglied
Also nach Rückgang auf Huwei Recovery und wieder ab zu TWRP funktionierts nicht. Auch nicht wenn ich im Huawei Recovery Wipe Cache mache. Aber es gibt da unter dem Punkt "Mount" im TWRP ganz unten links die Option "Only mount system read only" das bei mir angehakt war. Wenn ich es deaktiviere, kommt wieder die Meldung die Du erwähnt hattest und ich kann per Swipe bestätigen. Sollte also so funktionieren....
 
User51

User51

Erfahrenes Mitglied
Habe mit dem Recovery Flash Tool von XDA das TWRP für Android 6.0 installiert, damit ein Backup gemacht, das hat auch alles so weit funktioniert.
Daraufhin habe ich via TWRP erfolgreich die SuperSU 2.64Pro geflasht, ebenfalls erfolgreich. Daraufhin rebootet, und nicht bestätigt, als TWRP gefragt hat, ob es Root fixen soll. Nach nur knapp 10 minuten Neustart :D war das System da, SuperSU installiert.
Bei Lucky Patcher und Root Uninstaller kommt eine Superuserabfrage, die ich bestätige. Weder Luckypatcher noch Root Uninstaller funktionieren (mit Root Features).
Beim Root Uninstaller kommt beim Versuch, Bloatware zu installieren die Meldung: "Kann die App nicht deinstallieren, ein unbekannter Fehler ist aufgetreten."
Wenn ich versuche, bei ES Datei Explorer den Root Browswer Zugriff zu aktivieren, sagt dieser "Ups, diese Funktion ist auf ihrem Gerät nicht verfügbar." Es kommt keine SU-Anfrage.
Daraufhin habe ich, basierend auf dem Hinweis aus diesem XDA Beitrag die dort angebotene SuperSU 2.52 Beta geflasht, daraufhin neu gestartet (wieder nach einem Dalvic/Cache Wipe), wieder so lange beim Restart gewartet, dass ich einen Bootloop befürchtet habe und dann normal gestartet. Das Verhalten bei Root Uninstaller und Lucky Patcher bleibt gleich, ES Datei Explorer bekommt jetzt eine SU-Anfrage und kann Rootzugriff laut Einstellungen aktivieren. Ob er diese auch aktiv nutzen kann, habe ich noch nicht getestet. Root Checker sagt nach einer SuperSU Anfrage, Root sei vorhanden. Terminal Emulator bekommt ebenfalls erfolgreich Root, su / reboot recovery funktioniert. Da ich aber hauptsächlich Root möchte, um die ganze Bloatware zu deinstallieren und nicht nur zu deaktivieren, ist das für mich ein Problem.

Edit:
Habe das Recovery nochmal mit dem Tool installiert, um so wie @Ingrimmsch eventuell mit dem bestätigen des "Root Fix" im TWRP die nicht funktionierenden Programme ans laufen zu bekommen, ich kann auch noch über die tastenkombi ins Recovery booten, aber das wars dann auch. Das Booten des Androids hängt, bootloop. Auch nachdem ich im Recovery nochmal ein factory reset gemacht habe.

Hust @Ingrimmsch
Never update or even touch a running system.
Hust

Edit 2: Habe jetzt über TWRP mein Backup (Android 6.0, blank, ohne alles) zurückgespielt, darauf dann die SuperSU2.64 Pro geflasht, diesmal TWRP dazu instruiert, den Root zu fixen, und nur knapp 20 ! Minuten Reboot später :unsure: startete das Handy wieder "normal". spiele jetzt gleich via Huawei Backup meine Daten von der 4.4er drauf und teste dann nochmal Root.

Edit 3: Nach wie vor kein vollständiger Root, die gleichen Fehlermeldungen wie oben... :cursing:
Ich bin dann jetzt erstmal wieder auf Android 4.4. Sehr schade, denn mir hatten die (Schnell)einstellungen und das Interface auf MM sehr gut gefallen.

Edit 4: Da die MM TWRP Version mein 4.4.2et Bacvkup nicht erkennt, habe ich ich mit dem flashtool die 4.4er TWRP installiert, nachdem ich versucht habe, diese zu booten, passiert unabhängig davon, mit welcher tastenkombination und ob am Strom oder nicht nur folgendes: Handy vibriert, 2 Sekunden später das stehende Huawei Logo, 2 Sekunden später Loge wieder weg. Das immer wieder.
Ich komme nicht ins Recovery, komme nicht in den Fastboot Modus, kann das handy nicht normal booten. Es scheint auch nicht zu laden, reagierte jedenfalls nicht, wenn ich es an den Strom hänge. Ich würd mal sagen, das ist durch...

Edit 5: Hab es jetzt doch im Fastboot Modus und versuche mich nun an dieser Anleitung Also wenn ich wieder auf meiner funktionierenden 4.4.2 bin, mach in den BL wd zu und lasse es auf dieser Version, bis es mir irgendwann mal runterfällt oder ich mir ein neueres kaufe.

Edit 6: Habe es jetzt hinbekommen, allerdings nicht nach der Anleitung, wegen diesem Problem.
Ich habe mich erinnert, dass die B560 ja noch vom Updaten im dload Ordner liegen müsste, den "3Tastengriff" nochmal versucht. Beim ersten versuch keine Reaktion, wie auch schon in Edit 4 beschrieben. Beim zweiten Versuch erfolgreich in den Modus gekommen, hatte vermutlich nicht lange genug die Lautstärketasten festgehalten. Das Force Update ist durchgelaufen, danach konnte ich sowohl wieder ins Recovery (stock natürlich) und auch normal booten. Ich werde da jetzt erstmal auf Rat (eine Antwort auf diese Frage, um genau zu sein) seitens @Ingrimmsch warten, bevor ich es mir beim Versuch eines Downgrades auf 4.4.2 am Ende wieder softbricke. (Ingrimmisch: übrigens besten Dank für deine Anleitungen und Hilfe)
 
Zuletzt bearbeitet:
Ingrimmsch

Ingrimmsch

Ehrenmitglied
Wenn man die SuperSU 2.64Pro installiert hat und nach dem ersten durchstarten dann einzelne Apps hat die nicht so recht mit Root wollen wieder ins TWRP und bei der Frage beim Verlassen von TWRP nach ob es das Root herstellen soll dann (doch) mit Ja beantworten. Dann ging es bei mir unter der B522 sauber.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Ist schon ein kleines Weilchen her und daher nur aus den grauen Gehirnzellen geschrieben.

Nebenbei... das passiert mit einem Nachtrag per Antwort ;)
 
User51

User51

Erfahrenes Mitglied
User51 schrieb:
Edit 2: Habe jetzt über TWRP mein Backup (Android 6.0, blank, ohne alles) zurückgespielt, darauf dann die SuperSU2.64 Pro geflasht, diesmal TWRP dazu instruiert, den Root zu fixen,
User51 schrieb:
Edit 3: Nach wie vor kein vollständiger Root, die gleichen Fehlermeldungen wie oben... :cursing:
mmh. dann hab ich keine Ideen mehr, wieso es bei mir nicht funktioniert.