[HowTo] Firmware komplett neu flashen (z.B. bei SuperSU in chinesisch, Bootloop, schwerwiegende Fehler, Virus usw)

  • 81 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [HowTo] Firmware komplett neu flashen (z.B. bei SuperSU in chinesisch, Bootloop, schwerwiegende Fehler, Virus usw) im Root / Custom-ROMs / Modding für Huawei Ascend Mate 7 im Bereich Huawei Ascend Mate 7 Forum.
N

Niorah

Neues Mitglied
Die Sprache der Anleitung macht mir nichts, ich hab bei meinem Galaxy S4 auch englische Anleitungen benutzt. Aber stimmt, bei meiner Suche nach Lösungen war es zwar einfach einige Teilanleitungen zu finden, aber ich war echt froh, als ich auf das "Komplettpaket" von dir gestoßen bin. :)

Hier auch noch eine kurze Rückmeldung: Ich bin genau nach deiner Anleitung vorgegangen, allerdings habe ich das Recovery vorher nicht auf das originale geändert. Der ganze Vorgang lief reibungslos, ich war sogar ziemlich überrascht, als das Mate nicht erst nach 20 minuten (auf die ich mich eingestellt hatte), sondern wahrscheinlich nicht mal 5 Minuten wieder zurück ins OS gebootet hat. SuperSu ist weg. :)

Ich hab außerdem gleich Marshmallow über die Vollversion Variante geflasht und es lief alles glatt. :)
Root zu haben reizt mich immer noch, allerdings will ich nichts riskieren. Gibt es eine sichere Methode dafür?
 
Ingrimmsch

Ingrimmsch

Ehrenmitglied
Vorbereitet geht es in der Tat recht fix.

Root B560 ist (wohl) wie bei der B522: Huawei Mate 7 B522 Marshmallow rooten (Tips/Fragen/Probleme)

Ich selber habe die B522 gerootet, woraus dann die dortigen Tipps resultieren (war ein wenig rumtesten) aber die B560 lasse ich aktuell ohne jegliche Eingriffen laufen. Es wurde aber berichtet das man auch bei der B560 die SuperSU 2.64pro nehmen muss und dann ggf. die 2.52beta flasht. Musst Du mal im B560 Thread schauen. Da würde es dann auch bei weiteren Fragen weiter gehen.
 
Shiko

Shiko

Ambitioniertes Mitglied
Auch wenn es garnicht nötig war das System neu zu machen hier eine kleines Fazit zu dem Guide!

Fazit zur Wiederherstellung:

Gerät: Huawei Ascend Mate 7 (Version: L09; Android 6; Build: B560)

Vorgang: B560 (alt) zu B560 (neu)

Hinweis: Alles wurde 1:1 nach Anleitung gemacht!

Nach testen des Guides auf Basis von Android 6.0 (B560) muss ich sagen - erstklassig! :)

Wenn man sich genau an die Anleitung hält, kann eigentlich nichts (!) schiefgehen! Das extrahieren des Updates verlief ohne Problem (Achtung: das Programm setzt Zahlen vor die Dateien nach dem extrahieren diese entfernen!). Danach ging alles wie von selbst, Befehle einklimpern und warten. Nach dem fertigstellen das Handy in den Recovery booten einmal durchwipen und restarten. - dauert 5min bis es dann endlich hochgefahren ist! - danach habt ihr ein frisches "neues" System! :)

Mit freundlichen Grüßen
Sebastian "Shiko"
 
Ingrimmsch

Ingrimmsch

Ehrenmitglied
Shiko schrieb:
Das extrahieren des Updates verlief ohne Problem (Achtung: das Programm setzt Zahlen vor die Dateien nach dem extrahieren diese entfernen!)
Danke Dir für den Hinweis, stimmt das hatten wir schon mal im Laufe des Threads gehabt/besprochen und ich wollte das doch in der Anleitung eingefügt haben. Drüber weg gekommen aber nun, nach Deinem Hinweis, endlich im HowTo eingefügt.

Punkt 4 und 7 jeweils "Hinweis 2" hinzugefügt.

Ebenso einen Link zur B560 Vollversion und den Eingangsteil angepasst in dem es darum geht das das Ganze mit allen Vollversionen, also auch der B560 geht. Ganz oben in Rot.

Wenn man sich vorher vorbereitet (Dateien bereit legt, Anleitung vorher mal durchlist/ausdruckt) geht das in der Tat recht fix von der Hand. Schaut schlimmer aus als es ist, weil echt alles haarklein erklärt ist. Wer etwas Erfahrung hat, der liest ja vieles davon gar nicht und das HowTo ist für denjenigen dann sehr überschaubar.

Schön das es Euch hilft
 
Shiko

Shiko

Ambitioniertes Mitglied
Ingrimmsch schrieb:
Wenn man sich vorher vorbereitet (Dateien bereit legt, Anleitung vorher mal durchlist/ausdruckt) geht das in der Tat recht fix von der Hand. Schaut schlimmer aus als es ist, weil echt alles haarklein erklärt ist. Wer etwas Erfahrung hat, der liest ja vieles davon gar nicht und das HowTo ist für denjenigen dann sehr überschaubar.
Ohne die Zeit mit einzubeziehen für das runterladen der Dateien (da dies sowieso unterschiedlich von Nutzer zu Nutzer ist) dauert der komplette Vorgang um die 10 Minuten.

Flashen: 300 Sekunden bei mir (alle 4 Dateien), Wipen fällt garnicht ins Gewicht (max 30 Sekunden), Restarten des Geräts (rund 5-10min)
 
D

dancress

Erfahrenes Mitglied
*grrrrrr*

Ich hatte genau diesen Fall - Mate 7 von Amazon Warehouse gebraucht gekauft, ein Mal gestartet, Einrichtung, Crash, dann harter Bootloop. Nachdem ich den ganzen Freitagabend damit verbracht habe - diese Anleitung (peinlich, ich gebe normaler Weise Anleitungen wie sowas funktioniert).

Ich komme jetzt beim Booten bis zum statischen Huawei-Logo. Schwarz. Logo. Schwarz. Logo. Schwarz. Dauerhaft.

Irgend wo zwischen den ganzen Rettungsversuchen nach keine Ahnung, 6 Jahren ziemlich nerdiger Androiderei, habe ich den Bootloader mal aufgemacht.

Glaube ich hatte schon an die 25 Androiden, aber solche Probleme hatte ich noch mit keinem. Und so gefreut hatte ich mich auf das Ding. Glaube, das geht zurück und Finger gekreuzt, dass die den Bootloader nicht checken. Ich mein' da muss es was Gröberes haben.
 
Ingrimmsch

Ingrimmsch

Ehrenmitglied
Hallo
dancress schrieb:
ein Mal gestartet, Einrichtung, Crash, dann harter Bootloop. Nachdem ich den ganzen Freitagabend damit verbracht habe - diese Anleitung (peinlich, ich gebe normaler Weise Anleitungen wie sowas funktioniert).
War der Bootloader schon offen? Hast Du den geöffnet. Das flashen via Fastboot klappt nur via mit offenem BL

Wenn der BL schon offen war, ist immer die Frage was da vorher mit getrieben wurde.

dancress schrieb:
Ich komme jetzt beim Booten bis zum statischen Huawei-Logo. Schwarz. Logo. Schwarz. Logo. Schwarz. Dauerhaft.
- Welche Build war vorher drauf?
- Welche Build hast Du mit den Extractor extrahiert?
- Welche Datei und woher hast Du zum extrahieren genommen?

dancress schrieb:
Glaube, das geht zurück und Finger gekreuzt, dass die den Bootloader nicht checken. Ich mein' da muss es was Gröberes haben.
Wenn das nach dem was Du geschrieben hast, sich ins Eck hängt, wäre ich gar nicht erst an die Wiederherstellung herangegangen sondern hätte es direkt in die Retoure gegeben. Gerade bei den Warehouse Deals ist es immer so eine Sache mit der Vergangenheit der Kisten. Scheinbar werden die Retouren fürs Warehouse mittlerweile in der Tschechei und Polen "geprüft" und später wieder versendet. Seit dem die Warehouse Geräte von dort kommen ist die Beschreibung und die Realität zuweilen haarsträubend auseinander. Da wird nicht wirklich viel geprüft. Läuft, ja nein fertig.

Wir haben aktuell einen anderen User hier im Mate 7 Forum der ein Neugerät bei Amazon gekauft hat, selber BL geöffnet und gerootet und Probleme mit der Kiste. Amazon nimmt das Gerät trotzdem wieder zurück. Von daher, mach Dir da weniger Stress, retourniere es als Defekt (startet nicht (mehr) und gut ist. Meine Meinung.

Nebenbei: Der Marktplatz hier im Forum bietet sehr oft sehr gute Geräte zu einem geringeren Preis als Warehouse und co. Das nur nebenbei
 
D

dancress

Erfahrenes Mitglied
Hallo, danke für die Antwort. Ich weiß nicht, welche Build drauf war - ist direkt nach der üblichen Google-Einrichtung gecrasht und dann nie wieder ganz hochgefahren sondern immer bei der Animation hängen geblieben. Sah aber in den 3 Minuten der Freude nach 5.1 aus. Hatte den Eindruck, dass das Gerät ein Update durchgeführt hat aber nur halb, wobei mir kein Updatevorgang aufgefallen wäre. Habe es dann händisch per dload probiert, ist bei allen Versionen von 4.4 bis 6.0 bei genau 90 Prozent hängen geblieben. Dann händisch per fastboot - nix. Und jetzt fährt es nicht einmal mehr halb hoch. Als wäre gar kein System drauf.

Bin nicht so einer, der sofort reklamiert. Habe ja durchaus Ahnung von Android und auch schon viele Geräte von den Toten wieder auferweckt. Außerdem kommt natürlich der Spieltrieb dazu ;)

Retoure ist klar. Glaube auch nicht, dass die da so genau schauen. Habe letztens teure Kopfhörer zurückgeschickt, die durch meine zugegebene und offensichtliche Schuld kaputt gegangen sind. Ersatz kommentarlos, obwohl ich eigentlich nur eine Reparatur wollte. Ich glaube die pressen das den Herstellern raus.

Danke für den Tipp mit dem Marktplatz. Muss ich mal reinschauen!
 
Ingrimmsch

Ingrimmsch

Ehrenmitglied
Moin
Na dann tüte ein und weg... Problem ist das Du, aus meiner Sicht, niemals versuchen solltest eine andere Androidversion als vorher drauf drauf zu packen. Das geht meist arg in die Hose.

Aber!
Wenn die B560 bei 90% hängen bleibt, das kenne ich schon. Meist kommt das davon
- das man nicht die B560 VOLLversion (1,21GB) genommen hat (bleibt dann meist aber schon früher hängen)
- das man die B560 Vollversion von HuaweiBlog genommen hat (bleibt bei einigen exakt bei 90% kleben)
Tipp: Hier im Mate 7 Forum -> B560 Thread -> Betrag #18
Damit lief es bei den 90% Kandidaten dann immer
Damit mal per Forced Update versuchen. Schadet nix der Versuch. Vorteil bei der B560, die kam sogar bei Kisten mit TWRP und Root per OTA rein. Der ist egal was vorher drauf war.

dancress schrieb:
Bin nicht so einer, der sofort reklamiert. Habe ja durchaus Ahnung von Android und auch schon viele Geräte von den Toten wieder auferweckt. Außerdem kommt natürlich der Spieltrieb dazu
Bin auch keiner derer, aber wenn die Kiste direkt beim ersten Start verreckt... bei den Warehouse weiß man halt nie was da vorher mit getrieben wurde

Demnach hast Du den BL nicht geöffnet, wenn ich das richtig lese. Ist er denn offen? Siehe FAQ Thread (meine Signatur) und schau mal im Fastbootmodus wie der BL steht. Wenn der offen ist, ist es ne Bastelkiste.

Marktplatz:
Da habe ich das Mate 7 meine Frau her und schon einiges mehr. Die Preise orientieren sich hier deutlich mehr an der Realität (Ausnahmen bestätigen die Regel) und sind oft auf weit unter Kleinanzeigen und Co. Weil da Mondpreise gelten ;)
 
D

dancress

Erfahrenes Mitglied
Hmmm... die B560... vielleicht pack ich es noch einmal aus für einen letzten Versuch... danke für den Tipp!

BL habe ich aufgemacht wegen TWRP & Advanced Wipe.
 
Ingrimmsch

Ingrimmsch

Ehrenmitglied
Vor Forced Update aber das Stock Recovery wieder drauf machen. Sonst wird das nix ;)
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Btw

Advanced Wipe im TWRP ist nicht zu empfehlen. Irgendwie gerne Probleme damit.

Daher habe ich TWRP auch nur fürs rooten drauf und danach direkt back to stock.
 
D

dancress

Erfahrenes Mitglied
OMG es bootet mit deiner B560! Danke, ich hatte wohl nur ROMs die das Ding nicht mochte.

Vertrauen zum Gerät ist nach dem Theater allerdings was anderes. Mal schauen, ob es wieder abschmiert. 30 Tage hab ich ja ;)

DANKE auf jeden Fall. Wieder was gelernt. Besser gleich die ROMs von AH nehmen...
 
Ingrimmsch

Ingrimmsch

Ehrenmitglied
Hi
Ich komme von jahrelangem Moto und Samsung flashen und habe hier beim Huawei anfangs ziemlich mit den Zähnen geknirscht. Es läuft hier etwas anders mit dem flashen, kein Hexenwerk oder so, sondern halt nur anders. Als ich gewechselt habe, waren die Anleitungen hier noch, sagen wir, etwas anders. Zerstreut und recht speziell für Huaweianer. Das versuche ich nach und nach noch immer zu ändern und Neueinsteigern den Einstieg zu erleichtern.

Die B560 läuft echt gut, da gab es schon andere Qualitäten. So gut das ich das Root gleich weg gelassen habe. Das erste mal seit Jahren.

Rooten ist beim Mate 7 eh so eine Sache. Nur mit einem Kniff zu bewerkstelligen (siehe entsprechende Threads) und bergen ein gewisses Risiko zum Loop und Stress. Nachteil beim Mate 7 ist kaum Community und wenig was Root Sinn verleiht, dafür aber gibt es einen richtigen FullBrick im Grunde fast gar nicht.

Gescheit eingestellt läuft die neue B560 echt rund und man vermisst Root, zumindest ich, im Grunde gar nicht. Einzig das AdFree vermisse ich, wobei sich das auch nach etwas Gewöhnung ziemlich verringert hat.
 
D

dancress

Erfahrenes Mitglied
... und schon wieder vorbei. Paar Apps installiert, jetzt startet es andauernd selbstständig neu. Das Ding muss wirklich einen Hardwarefehler haben, anders gibts das nicht. Trotzdem danke für deine Hilfe!

ad Root btw... AdFree und Viper4Android. Ohne die beiden geht es für mich nicht wirklich ;)
 
Ingrimmsch

Ingrimmsch

Ehrenmitglied
Da wirst Du wohl den Grund gefunden haben wieso die Kiste Retoure ging, vermute ich. Es hat ja immer einen Grund wieso Geräte retourniert werden. Im Grünstigsten Fall weil es nicht gefällt, dann sie sie wirklich neuwertig. Sobald Gebrauchsspuren da sind, hat es immer einen Grund. Mit Glück noch immer "Nichtgefallen" aber eben auch Probleme technischer Art.

Sauber zurück setzen, entrooten (einfach per Factory Reset die B560 noch mal drauf, danach Factory Reset) und back to sender. BL kannst Du relocken. Ganz auf "Neu" gehts leider nicht.
 
User51

User51

Erfahrenes Mitglied
Ich bin über diesen Weg zum Entschulss gekommen, deine Anleitung hier durchzuspielen, um immerhin wieder eine bootfähige 6.0 zu haben. Wie ich danach wieder auf 4.4 komme, schaue ich dann.
Allerdings habe ich ein Problem. Bin bisher komplett deiner Anleitung gefolgt, allerdings lässt die Extraktion der System.img auf sich warten, nun schon eine gute Stunde. Daher habe ich schonmal boot und recovery geflasht (erfolgreich). Nun Frage ich mich aber, wieso das System so lange braucht, bzw ob da noch etwas kommt. Dass die update.app fehlerhaft ist, kann ich zweifelsfrei ausschließen, da ich sie aus besagtem #18 von dir habe und damit ie B560 erfolgreich auf dem Handy ans Laufen bekommen haben.
Daher: wie lange darf das ungefähr dauern ?

Edit: Beantwortung der Frage ist nicht mehr akut (aber dennoch grundsätzlich interessant, lasse es nun seit fast 2 Stunden ergebnislos laufen), habe es dann doch hinbekommen (siehe verlinkter Beitrag oben).
 
Zuletzt bearbeitet:
Ingrimmsch

Ingrimmsch

Ehrenmitglied
Hi

Hui... viel zu lesen, hin und her... nicht ganz einfach zu folgen wo Du nun wirklich stehst, da im benannten anderen Thread als letztes steht das alles geht. Am Ende hier liest man dann... geht doch.. Mach es, wenn es so kurz hintereinander neues gibt als Antwort im Thread. Dann wird die neue Antwort dem letzten Beitrag inkl. Zeitstempel hinzugefügt und man sieht einfacher wann Du was geschrieben hast ;)

Zu Deiner Frage:
Ist mir auch schon passiert. Sah aus als wenn die IMAGE Datei eigentlich fertig extrahiert sein müsste, die Abschlussmeldung blieb aber auch.

Lösungen waren hier:
- Beenden, Extractor beenden, Extractor neu starten, einzeln extrahieren -> geht
- PC einmal durchstarten
- Sofern, wie meist, die Huawei HiSuite installiert ist, diese im TaskManager von Windows beenden
- evtl. doch mal die Update Datei neu runterladen. Download oder WinZip Extrahierungsfehler sind nie ganz auszuschließen

Nebenbei:
Wie ich schon immer sagte, ist Marshmallow und Root so eine Sache. Das liegt schlicht daran das das Mate 7 eh schon nie wirklich von Customizern bearbeitet wurde (aus versch. Gründen) und die wenigen die was gemacht haben sind mittlerweile auch schon modellmäßig weiter gezogen auf andere Geräte. Aus meiner Sicht gibts aber in der Praxis mit der B560 kaum Gründe zum root. Ich habe immer und alle meine Geräte gerootet und als das mit der B522 schon nen Akt war, habe ich bei der B560 drauf verzichtet, eine kleine Weile wollte ich es doch noch machen und mittlerweile... den Kalten Rootentzug ;) überstanden
 
User51

User51

Erfahrenes Mitglied
Ingrimmsch schrieb:
nicht ganz einfach zu folgen wo Du nun wirklich stehst, da im benannten anderen Thread als letztes steht das alles geht.
Aktueller stand, bzw, was im Moment geht: habe aktuell ein halbwegs ordentlich laufendes B560, welches ich dank der Huaweieigenen Backupsoftware (Man liefere mich in die Geschlossene, wenn ich meine Daten mal bei Google sichere :D ) in relativ kurzer Zeit lauffähig einrichten konnte und welches mir dank der integrierten, CM-ähnlichen Rechteverwaltung auch einen relativ "sicheren" Eindruck macht, wobei man Systemapps nicht "entrechten" kann und den ganzen Google Müll nur deaktivieren statt deinstallieren kann. Außerdem fehlt mir eine bestimmte Möglichkeit, die ich mit Root, Xposed und Appsettings unter 4.4.2 nutzen konnte, nähmlich, meinen Musikplayer aus der "recent apps" Liste herauszunehmen (nicht anzuzeigen), um ihn beim "alle apps beenden" nicht ständig neu starten zu müssen. Unter App Settings gab es dafür eine Möglichkeit "show in recents" -> "never". Von Lucky Patcher, den ich de fakto seit meinem ersten Handy benutzt habe mal ganz zu schweigen. Auch habe ich mich an diverse andere Xposed Module sehr gewöhnt und möchte die ungerne missen.

Habe versucht, alles in die, das Problem betreffenden Threads reinzuschreiben, wodurch es, zugegebenermaßen, durch das ganze "geVerlinke" dezent unübersichtlich wurde, ja. Zeitlich sollte es aber klar erkennbar sein, Die edits im anderen Thread sind zeitlich linear aufgebaut, also 1 am Anfang, 6 am Ende.

Ingrimmsch schrieb:
- Beenden, Extractor beenden, Extractor neu starten, einzeln extrahieren -> geht
Habe ich versucht, klappte bei mir nicht.
Ingrimmsch schrieb:
- Sofern, wie meist, die Huawei HiSuite installiert ist, diese im TaskManager von Windows beenden
war beendet.
Ingrimmsch schrieb:
- PC einmal durchstarten
Ingrimmsch schrieb:
- evtl. doch mal die Update Datei neu runterladen. Download oder WinZip Extrahierungsfehler sind nie ganz auszuschließen
Müsste ich noch probieren.


Ingrimmsch schrieb:
Ich habe immer und alle meine Geräte gerootet und als das mit der B522 schon nen Akt war, habe ich bei der B560 drauf verzichtet, eine kleine Weile wollte ich es doch noch machen und mittlerweile... den Kalten Rootentzug ;) überstanden
Du hattest aber zumindestens im Root Thread für die 560 geschrieben, dass du zwischenzeitlich einen erfolgreichen Root hattest.
Da ich u.A. wegen oben beschriebener feinen Kleinheiten nicht auf Root verzichten kann/will, würde ich gerne trotz schlechterer Einstellungsmöglichkeiten wieder auf die 4.4er zurück, bräuchte dafür aber, wie bereits erwähnt eine Rollbackdatei, die es mir ermöglicht, entweder von Lollipop auf Kitkat (dann müsste ich halt vorher von Marshmallow auf Lollipop), oder aber direkt von Marshmallow auf Kitkat zurück zu können. Unter anderem weil du geschrieben hattest, dass es offizielle Rollbackdateien dafür gibt hatte ich auf MM geupdatet.
Ich habe aber unter Zurhilfenahme von DuckDuckGo und der Sufu (sowohl hier als auch bei XDA) nur Rollbackdateien von MM auf LP gefunden.

Entschuldige, dass ich deinen Beitrag so zerfleddert direktzitiert habe, ich wollte möglichst strukturiert antworten.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

compack

Neues Mitglied
hi ich bin im bootloop gefangen und komme nicht raus es passiert einfach nichts ich habe es auch schon mit deiner Anleitung probiert doch es geht nicht der bootloader ist offen und ich bin im fastboot&recovery mode doch immer wenn ich per cmd versuche die .img datein zu flashen kommt eine fehler meldung:

C:\fastboot>fastboot flash boot boot.img
sending ´boot´ <10272 KB>... OKAY [ 1.075s]
writing ´boot´... FAILED <remote:command not allowed>

das kommt bei der boot.img, recover.img und cust.img bei der system.img kommt <remote: data too large> (sie ist 1447405 KB groß)

ich weis nicht was ich machen soll ich habe es auch schon versucht über die sd karte mit der uptade.APP zu reparieren aber es hängt sich immer bei 90% auf ich weis nicht mehr weiter brauche hilfe

danke im vorraus

nachdem ich diese datein auf mein handy vergebens versucht habe zu flashen komme ich nichtmals mehr zum recovery mode
 
Zuletzt bearbeitet:
Ingrimmsch

Ingrimmsch

Ehrenmitglied
Hi

Was war vorher drauf? B???
Was hast du gemacht vorm Bootloop?
Root drauf gewesen? Welches?
Welche B??? Versuchst du zu flashen?
Welche Windows Version?
hisuite installiert? Wegen Treiber

Sofern du auf B331 oder einer der Marshmallow warst nimm einfach die B560 Vollversion und flash per Forced Update. Hat einigen schon aus der Patsche geholfen

Huawei Mate 7 Marshmallow MT7-L09 B560 OTA & Vollversion