[OS, 4.4.2] KitKat für Cynus T1 (IMO S88, my|phone A898) portiert

  • 231 Antworten
  • Neuster Beitrag
JoWi81

JoWi81

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Hallo Nick,

Nick Knatterton schrieb:
Muss bei der neuen Vollinstallation vorher dein neues Re-Partition_Pack_2016-01-20 ausgeführt werden, oder ist die Veränderung der Speicheraufteilung schon Bestandteil der Vollinstallation?
Die praktische Re-Partitionierung ist nicht der Bestandteil der Vollinstallation und sollte, je nachdem wie die aktuelle Partitionsverteilung bzw. Speicheraufteilung ist, am besten vor einer Vollinstallation mittels Re-Partition_Pack durchgeführt werden.

Unter folgenden Bedingungen erscheint bei der Vollinstallation ein Hinweis-Dialog mit der Empfehlung einer Re-Partitionierung mittels Re-Partition_Pack:
  • Ist die Option "Embedded SD Card as Internal" nicht ausgewählt (ro.jowi81.embsdasint=0) und die /emmc-Partition größer 128 MB, so erscheint ein Hinweis-Dialog mit der Empfehlung einer Re-Partitionierung für emulierten SD-Kartentyp.
  • Ist die Option "Embedded SD Card as Internal" ausgewählt (ro.jowi81.embsdasint=1) und die /emmc-Partition kleiner 1 GB, so erscheint ein Hinweis-Dialog mit der Empfehlung einer Re-Partitionierung für eingebetteten SD-Kartentyp.

Nick Knatterton schrieb:
Welchem Zweck dient das neue Re-Partition_SE_Pack_2016-01-20?
Hat man bereits installiertes Android OS und möchte man die Partitionen anders verteilen, so ist die Re-Partitionierung mittels Re-Partition_SE_Pack durchzuführen. Dieses Tool übernimmt die Backupfunktion des Recoverys, welche man früher nur mühselig mit vielen Zwischenschritten selber durchführen musste.

Die Re-Partitionierung erfolgt hier in 2 folgenden Schritten (mit einem zwischenzeitlichem Neustart und einer Cache-Löschung):
  1. Vom bereits installierten System wird ein temporäres Backup erstellt und anschließend der interne Speicher re-partitioniert.
  2. Das Backup wird wiederhergestellt.

Ich habe den Beitrag_159 noch einmal überarbeitet, in dem ich die Kombinationen für Ablage der Benutzerdaten tabellarisch dargestellt habe.

MfG, JoWi81
 
Zuletzt bearbeitet:
C

cyt1

Neues Mitglied
Hallo JoWi81,

Update hat funktioniert. Erneut vielen Dank für die tolle Arbeit. :thumbsup:

Das Update ist klasse und alles sehr gut erklärt. Wenn du mal in die Nähe Bodensee kommst, schau bitte auf einen Glühwein (?) / Bier / Mittagessen vorbei. Meine ich ernst.

Werde demnächst ein weiteres T1 erneuern welches noch im Originalzustand ist.
 
Nick Knatterton

Nick Knatterton

Ambitioniertes Mitglied
Obernetter hat an anderer Stelle geschrieben:
Obernetter schrieb:
Erste Probleme..

Hallo, habe alle meine Apps wieder installiert, bis auf zwei.
Suche ich nun im Appstore, stürzt die Anwendung nach Eingabe von "myph" ab...
Auch der Download von Amazon Underground klappt nicht, da stürzt der Browser ab..
:-(
Läuft das Image bei Euch ohne Probleme?
Ja, und zwar sowohl die Vollinstallation vom 3.1.2016 als auch die aktuelle vom 20.1.2016 laufen stabil (mit einer Ausnahme bei mir, siehe weiter unten). So stürzt bei mir Google Play Store bei Eingabe von "myph" (für myPhoneExplorer) nicht ab. Mit anderen aktuellen App Stores habe ich keine Erfahrungen.

Hattest du die Installation noch ein zweites Mal, diesmal mit den vom Update-Ersteller JoWi81 gegebenen Ratschlägen vorgenommen?
JoWi81 schrieb:
Wenn du aber ein OS neu aufsetzen willst, empfiehlt sich ein Factory-Reset um die System-, Data- und Cache-Partition zu formatieren. Einige OS-Installationen erledigen die formatieren der System- und Data-Partition von alleine, aber Cache-Partition ist notwendig um überhaut erst die OS-Installation zu starten.
Wenn nicht, würde ich das Update (in der Anleitung "Phase 4") noch einmal machen und zuvor in CWM das erwähnte Factory Reset durchführen.

Geschrieben hattest du auch:
Obernetter schrieb:
CWM Installation hat funktioniert, Repartitionierung auch (?)
Ob die Repartitionierung funktioniert hat, lässt sich leicht feststellen in "Einstellungen - Speicher": Wenn dort unter "Gesamtspeicher" sowas wie "2,46 GB" steht, dann hat alles auf das Wunderbarste funktioniert.

Für die von dir vorgeschlagenen Ergänzungen in der Anleitung muss ich erst wieder Schreibrechte auf das Posting bekommen. Dazu schreibe ich noch die Admins an und mache das dann.

Jetzt das eine Problem, welches ich in der neuesten Version vom 20. Januar entdeckt habe (aber vielleicht auch schon vorher drin war):
Zwei SIM-Karten drin und aktiv, mobile Datenverbindung auf SIM-Karte 1. Beim Deaktivieren der SIM-Karte 1 bleibt Datenverbindung (optisch) aktiv. Beende ich die Datenverbindung manuell, knallt die SIM-Karte 2 weg, es wird die Neuangabe des SIM-Pin gefordert. (Fehler bei mir verifizierbar, bei Bedarf lade ich Screenshots hoch.)
 
Zuletzt bearbeitet:
O

Obernetter

Ambitioniertes Mitglied
Hallo Nick,

ja, mein T1 war frisch auf Werkseinstellungen gesetzt. Ich hatte mir ein zweites gekauft, da ich für die Umstellung nichts riskieren wollte, man will ja erreichbar bleiben..
:)
Ja, Speicherverteilung passt auch, noch jede Menge frei für Apps..
Ich bastel malweiter...

Obernetter
 
JoWi81

JoWi81

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Hallo Nick,

Nick Knatterton schrieb:
Jetzt das eine Problem, welches ich in der neuesten Version vom 20. Januar entdeckt habe (aber vielleicht auch schon vorher drin war):
Zwei SIM-Karten drin und aktiv, mobile Datenverbindung auf SIM-Karte 1. Beim Deaktivieren der SIM-Karte 1 bleibt Datenverbindung (optisch) aktiv. Beende ich die Datenverbindung manuell, knallt die SIM-Karte 2 weg, es wird die Neuangabe des SIM-Pin gefordert.
Wenn ich dich richtig verstanden habe, machst du einen Datenverbindungswechsel von einer SIM auf die andere SIM bei gesetzten 3G-Switch-Modus "ro.jowi81.3gswitchmode=" auf "2" und nach ca. 10 Sekunden kommen die PIN-Abfragen für die beiden SIM's.
Dann kann ich dich beruhigen, dass es in diesem Fall nicht um eine Fehlfunktion handelt, sondern es ist eher die einzige (mir bekannte) Möglichkeit die 3G-Netztwerkfähigkeit von einer SIM auf die andere SIM zu übertragen.

Die Beschreibung zu 3G-Switch-Modi aus Beitrag_1 müsste dann richtigerweise so heißen:

Mit Build-Property [build.prop] "ro.jowi81.3gswitchmode=" hat man die Möglichkeit die 3G-Netzwerkfehigkeit zwischen SIM1 und SIM2 mit 3 verschiedenen Modi hin und her zu schalten:
  • "2": Über die Auswahl einer Datenverbindung für gewünschte SIM wird auch die 3G-Netzwerkfehigkeit, samt des zuletzt eingestellten Netzwerkmodus mit auf diese SIM übertragen. Bei Abschaltung der Datenverbindung wird zum Senken des Akku-Verbrauchs automatisch nach 2G (GPRS) umgeschaltet und beim Wiedereinschalten wird der zuletzt eingestellte Netzwerkmodus automatisch wieder eingestellt.
    Hinweis: Jeder Wechsel der Datenverbindung, von einer SIM auf die andere SIM, erfordert eine erneute PIN-Eingabe nach ca. 10 Sekunden.
  • "1": Die Auswahl einer Datenverbindung und 3G-Netzwerkfehigkeit für gewünschte SIM erfolgt getrennt. Der zuletzt eingestellte Netzwerkmodus wird bei der Umschaltung der 3G-Netzwerkfehigkeit mit übertragen.
  • "0" oder weglassen: Die Auswahl einer Datenverbindung und 3G-Netzwerkfehigkeit für gewünschte SIM erfolgt getrennt.

Wenn du sehr oft die Datenverbindung hin und her schaltest, würde ich dir empfehlen Build-Property "ro.jowi81.3gswitchmode=" auf "1" zu setzen. So bleibt die 3G-Netzwerkfehigkeit fest auf einer SIM und die Aufforderung zur erneuten PIN-Eingabe verschwindet.

Hallo, habe alle meine Apps wieder installiert, bis auf zwei.
Suche ich nun im Appstore, stürzt die Anwendung nach Eingabe von "myph" ab...
Bei mir läufts ohne Probleme.

MfG, JoWi81
 
Zuletzt bearbeitet:
O

Obernetter

Ambitioniertes Mitglied
Ich nochmal..
:)
Playstore update brachte auch nix...
Suche im Playstore und Download im Browser brechen ab. Meine Sokoban Installation kann angeblich nicht auf die SD Karte schreiben, sonst ist alles mögliche installiert...

Ich scheine ein Problem mit der internen und der externen SD Karte zu haben, die sind nun getauscht:

T1 original: SD-Karte 1.5 GB /mnt/sdcard
SD-Karte(2) 32 GB /mnt/sdcard2

T1 Neu:
SD-Karte (32 GB) /storage/sdcard1
SD-karte(2) 2,4 GB (!) /storage/emulated/0

Die Mounts haben nun auch andere Namen...
Habe ich da beim Partitionieren vielleicht doch eine falsche Einstellung gewählt?

Fragt
Obernetter
 
Nick Knatterton

Nick Knatterton

Ambitioniertes Mitglied
Hallo JoWi81, du schreibst:
JoWi81 schrieb:
Wenn ich dich richtig verstanden habe, machst du einen Datenverbindungswechsel von einer SIM auf die andere SIM (...)
Nein, SIM2 hat mit Datenverbindung nichts am Hut, ausschließlich SIM1. Ich schalte SIM1 aus (Schiebeschalter nach links), weiter unten in den Einstellungen bleibt aber Datenverbindung auf SIM1. Wenn ich diese manuell ausschalte (anklicken von "Aus" bei "Datenverbindung"), dann knallt SIM2 weg. Ich würde eher erwarten, dass wenn SIM1 ausgeschaltet wird, die mit SIM1 verbundene Datenverbindung ebenfalls gekappt würde. Die SIM2 ist bei diesen Aktionen gar nicht im Spiel.
 
JoWi81

JoWi81

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
@Obernetter:
irgendwie gelingt es mir nicht dieses Problem zu reproduzieren. Meine Einstellungen sind:
"ro.jowi81.embsdasint=0"
"ro.jowi81.extsdasprim=1"
Hast du die gleichen Einstellungen der o.g. Build-Properties?

@Nick Knatterton:
Da gebe ich dir Recht und ich glaube auch schon zu wissen woran es liegt. Es liegt wohl daran, dass bei Abschaltung der Datenverbindung, zum Senken des Akku-Verbrauchs nebenbei nach 2G (GPRS) umgeschaltet wird. Dieses Szenario habe ich beim Coden übersehen. Danke für den Hinweis. Werde dem nachgehen. Solange könntest du ja den 3G-Switch-Modus "1" nutzen ("ro.jowi81.3gswitchmode=1).
 
O

Obernetter

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,

ich starte bei Gelegenheit noch mal neu.

Was mir noch aufgefallen ist: Der Brwoser startet mit www.google.cn und in der Browserhistory sind zahlreiche Amazon und Twitter Seiten, die dürften doch aus dem Image stammen? Vielleicht kann man vor Image Erstellung da noch aufräumen?

Habt Ihr mal eine Bluetooth Verbindung mit dem KFZ gestestet? Ich konnte mich verbinden und telefonieren (wobei auf dem Display die Frage nach der gewünschten Sim aufpoppte, hatte noch keine Default SIM ausgewählt..), dann brach die Verbindung aber ab und ich konnte kein Passwort für die Verbindung mehr eingeben. Irgendwo gab es ja schon mal Fehler zum BT...

Es dankt
Obernetter
 
O

Obernetter

Ambitioniertes Mitglied
JoWi81 schrieb:
  • Device_Type_Patch_2015-12-26: Dieser Patch dient einer nachträglichen Anpassung visueller gerätespezifischer Anzeigen und umfasst alle mir bekannten Gerätetypen (mobistel Cynus T1, IMO S88 Discovery, QMobile QSmart S22, my|phone A898 Duo, i-mobile i-STYLE Q6, INTEX aqua Flash, BRONDI Glory) des alps Tinno S9050. Für alle gibt es zusätzlich die Möglichkeit die entsprechende Boot-Animation mit zu installieren.
Hallo Jowi,

dazu gibt es keine Verlinkung, wo kann ich den laden? Oder brauche ich das mit der aktuellen Installation nicht mehr?

Fragt
Obernetter
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Hallo,

so, habe neu installiert, partitiniert nach Vorschlag 1
Die Suche im Playstore geht jetzt, aber es gibt immer noch Fehler:

Original Sokoban (braune Kiste, 10 MB) geht immer noch nicht, "kann nicht auf USB oder SDKARTE" schreiben. Würdet Ihr das mal für mich prüfen? Klappte vorher ohne Probleme.

Im Totalcommander sehe ich nur zwei Karten, 16gb extern und 2,5 gb intern

Über USB bekomme ich am PC zwei Laufwerke, kann aber nur auf eines zugreifen

Kann es sein, dass ein Tempspeicher fehlt?

Schon komisch
 
Zuletzt bearbeitet:
O

Obernetter

Ambitioniertes Mitglied
Noch ein Problem: Kamera

Hallo,

wurde ja schon in Zusammenhang mit 5 MP Auflösung und Blaustich vermeldet, dann aber nicht mehr beachtet:
Bisher konnte ich mit der Taste unten rechts die Kamera starten und auslösen, nun ist es eine Vol - Taste geworden.

Kann man den alten Zustand wieder herstellen?

Kann man die Toolbar für GPS und WLAN wieder herstellen, wenn man sie einmal entfernt hat?

Dann noch eine Beobachtung zum WLAN:
Hat man sich mit einem Netz mit sichtbarer SSID verbunden und macht das Netz dann unsichtbar, verbindet sich das Gerät nicht mehr.
Lösung: Netzwerk vergessen und manuell neu hinzufügen, dann verbindet es sich auch automatisch.


Gruß
Obernetter
 
Zuletzt bearbeitet:
JoWi81

JoWi81

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Hallo Obernetter,

Obernetter schrieb:
Der Brwoser startet mit www.google.cn und in der Browserhistory sind zahlreiche Amazon und Twitter Seiten, die dürften doch aus dem Image stammen? Vielleicht kann man vor Image Erstellung da noch aufräumen?
Die Browserhistory bzw. Lesezeichen/Verlauf ist in der Browser-App voreingestellt. Bei Gelegenheit lösche ich diese heraus.

Obernetter schrieb:
Habt Ihr mal eine Bluetooth Verbindung mit dem KFZ gestestet? Ich konnte mich verbinden und telefonieren (wobei auf dem Display die Frage nach der gewünschten Sim aufpoppte, hatte noch keine Default SIM ausgewählt..), dann brach die Verbindung aber ab und ich konnte kein Passwort für die Verbindung mehr eingeben. Irgendwo gab es ja schon mal Fehler zum BT...
Mit OBD II gehts, aber den Rest konnte ich nicht testen.

Obernetter schrieb:
dazu gibt es keine Verlinkung, wo kann ich den laden? Oder brauche ich das mit der aktuellen Installation nicht mehr?
Siehe Beitrag_138.

Obernetter schrieb:
Original Sokoban (braune Kiste, 10 MB) geht immer noch nicht, "kann nicht auf USB oder SDKARTE" schreiben. Würdet Ihr das mal für mich prüfen? Klappte vorher ohne Probleme.
Geht bei folgender Kombination der SD-Kartentypen (hierzu Beitrag_159) ohne Probleme (siehe Screenshot):
"ro.jowi81.embsdasint=0"
"ro.jowi81.extsdasprim=1"

Obernetter schrieb:
Im Totalcommander sehe ich nur zwei Karten, 16gb extern und 2,5 gb intern
Alle Mounts, unteranderem auch die eingebettete SD-Karte, findest du unter Systemhauptverzeichnis "/mnt"

Obernetter schrieb:
Über USB bekomme ich am PC zwei Laufwerke, kann aber nur auf eines zugreifen
Ich nehme an, dass du nur die externe SD-Karte siehst, denn die emulierte SD-Karte lässt sich (bedingt durch ext4-Dateisytem) nicht als USB-Massenspeicher nutzen. Hierfür bitte auf MTP umstellen.

Obernetter schrieb:
wurde ja schon in Zusammenhang mit 5 MP Auflösung und Blaustich vermeldet, dann aber nicht mehr beachtet
Blaustich bzw. Bildung des bläulichen Farbschimmers nach dem Fotografieren mit der Kamera wurde bereits ab Update_2015-02-27 bzw. Beta_2015-02-27 behoben.

Obernetter schrieb:
Bisher konnte ich mit der Taste unten rechts die Kamera starten und auslösen, nun ist es eine Vol - Taste geworden.
Kann man den alten Zustand wieder herstellen?
Man kann bei diesem OS keinen Zustand wieder herstellen, welcher noch nie da war (siehe hierzu Beitrag_1 "Folgende Standard-Funktionen ..."). Dies sind Kernel-Probleme und wenn jemand möchte, kann versuchen den Kernel-Portierer TriZet aus Indonesien aufzufinden und darauf anzusprechen. Oder wenn jemand schon genug Erfahrung mit der Kernel-Portierung hat und Interesse und Zeit hat es selbst zu versuchen, könnte ich den Quellcode der Version "tri_zet@alpha-1" hochladen.

Obernetter schrieb:
Kann man die Toolbar für GPS und WLAN wieder herstellen, wenn man sie einmal entfernt hat?
Nein (Ursache bisher noch nicht gefunden). Alternative wäre Power Toggles.

MfG, JoWi81
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
O

Obernetter

Ambitioniertes Mitglied
Hallo Jowi,

vielen Dank für Deine ausführlichen Antworten, super Job!
Ist der Device_Type_Patch_2015-12-26 inzwischen im Image enthalten? Da konnte ich bei der Installation ja das T1 auswählen..
Oder macht der auch jetzt noch nachträglich Sinn?

Das Sokoban ist das einzige meiner vielen Programme, das noch nicht läuft..
"ro.jowi81.embsdasint=0"
"ro.jowi81.extsdasprim=1"

Ich habe bei der Installation Option 1 ohne Parameteränderung gewählt, also wein Fall für das Repartition Pack mit Sicherung und restore..
:)
Reicht es vielleicht, einfach unter / noch Verzeichnisse statt einer Partition anzulegen? Ich vergleiche mal mit dem original T1...

Fehlende Kamera Taste ist unschön, aber gut zu verschmerzen, dafür gibt es viele gute Neuerungen.

Die Sache mit der WLAN SSID gab es vorher schon, ein mit übertragener SSID verbundenes WLAN erkennt das T1 nach Abschalten der SSID nicht mehr, Netzwerk vergessen und neu anlegen ist die Lösung.

Gruß
Obernetter
 
O

Obernetter

Ambitioniertes Mitglied
Rückmeldung:

Hallo JoWi,

manuelles Erstellen von Unterveichnissen brachte keinen Erfolg, ich habe dann Dein Repartition Pack ausprobiert:
Es lief fehlerlos durch, Sicherung (hing einige Zeit bei 90%), dann neue Konfiguration ("1") ausgewählt, allerdings ohne Änderung der Parameter.
Restart, Restore, Restart, Sokokoban installiert, Obernetter glücklich!
:)))))
Danach habe ich noch die "Power Toggles" App installiert und auf die Startseite gelegt, ist wohl ziemlich nah am original und vielseitig anpassbar.

Vielen Dank für die Umsetzung und den tollen Support!

Obernetter
 
genki

genki

Neues Mitglied
Hi JoWi,
hab mich jetzt doch mal im Forum angemeldet, weil ich ein wenig am verzweifeln bin.
Nick hat ja ne super Anleitung geschrieben, wie genau man beim T1 vorgehen muss. Hat auch alles prima funktioniert und läuft auch ganz toll. Nur ist mir aufgefallen, dass einige Apps partout nicht installiert bleiben wollen. Ich hab die im Play Store herunter geladen installiert, ausgeführt/ gespielt und nach nem Neustart vom Telefon sind sie wieder verschwunden.
Beispiele: maps.me, Aldiko Book Reader, Opera Browser, 1010! um nur einige zu nennen
Ich hatte die Vermutung das liegt an der Repartitionierung, weswegen ich mit dem Re-Partition SE Pack das ganze mal auf die 2. vorgeschlagene Variante geändert habe. Das Verhalten hat sich dadurch aber nicht geändert, weswegen ich in diesem Thread Dich anschreibe und auf diesem Wege um Hilfe bitten möchte.
Wie gehe ich vor? Schmeiß ich alles nochmal runter und fange bei der Repartitionierung von vorne an und versuche anschließend eine neue Clean-install oder liegt es gar nicht an der Partitionierung und ich habe tatsächlich nen Bug in deinem großartigem Werk gefunden?
Bei dem og Sokoban ist es übrigens genau so...
 
O

Obernetter

Ambitioniertes Mitglied
Hallo Genki,

hast Du vielleicht ein Problem mit Deiner SD Karte?
Aldiko läuft bei mir und Sokoban nach der Repartitionierung auch.

Tausche mal die Karte...

Gruß
Obernetter
 
O

Obernetter

Ambitioniertes Mitglied
Hallo Genki,

Du hast recht, nach einem Reboot war mein Sokoban und Aldiko auch weg.
Da scheint im emulierten Bereich etwas überschrieben zu werden.
Immerhin bleibt der Spielstand erhalten und beim Installieren wird gefragt, ob ich ein Update machen möchte.
Vielleicht fehlt nur die Verknüpfung?Unter installierte Apps im Totalcommander ist es aber nicht mehr enthalten.

Vielleicht finden die Spezialisten ja einen Weg?

Gruß
Obernetter
 
Zuletzt bearbeitet:
Nick Knatterton

Nick Knatterton

Ambitioniertes Mitglied
Etwas ist mir nun aufgefallen: Die Batterie-Anzeige 'springt', eben noch in den 70ern und gleich danach in den 90ern (gemeint: Prozente Ladung). Gefühlt in beide Richtungen, also be- und entladend. Natürlich sind die Akkus jetzt ein paar Jahre alt, aber ist das die Ursache? Sollte ich vielleicht eine Batterie-Kalibrierung vornehmen? Wenn ja: Kann dafür eine App empfohlen werden?

Gruß Nick
 
O

Obernetter

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,

mit der Akkuanzeige habe ich kein Problem...

Die verschwundenen Programme habe ich am Beispiel Sokoban erforscht:

Nach Installation:

Verzeichnisse:
/mnt/asec/com.duckinthedarkhole.socoban-1
/mnt/media_rw/sdcard1/Android/data/com.duckinthedarkhole.socoban
/mnt/media_rw/sdcard1/Android/obb/com.duckinthedarkhole.socoban
/mnt/shell/emulated/0/Android/data/com.duckinthedarkhole.socoban
/mnt/shell/emulated/0/Android/obb/com.duckinthedarkhole.socoban
/mnt/shell/emulated/Android/data/com.duckinthedarkhole.socoban

Datei:
/mnt/secure/asec/com.duckinthedarkhole.socoban-1.asec (26 Mb, Programmdatei)

Nach Reboot:

Verzeichnisse:

/mnt/asec/com.duckinthedarkhole.socoban-1
/mnt/media_rw/sdcard1/Android/data/com.duckinthedarkhole.socoban
/mnt/media_rw/sdcard1/Android/obb/com.duckinthedarkhole.socoban
/mnt/shell/emulated/0/Android/data/com.duckinthedarkhole.socoban
/mnt/shell/emulated/0/Android/obb/com.duckinthedarkhole.socoban
/mnt/shell/emulated/Android/data/com.duckinthedarkhole.socoban

Es fehlt der Inhalt der Verzeichnisse "asec" und "secure/asec" , da ist bei mir nix mehr drin nach Reboot.

Nach erneuter Installation erhalte ich da:

/mnt/asec/com.duckinthedarkhole.socoban-2 und
/mnt/secure/asec/com.duckinthedarkhole.socoban-2.asec

Die Versionen werden also hochgezählt.
So, nun brauchen wir einen Adroiden, der uns das mal erklärt..
;-)

Meint
Obernetter
 
Zuletzt bearbeitet:
JoWi81

JoWi81

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Hallo genki und Obernetter,

ihr hab Recht. Habs gerade getestet. Nach dem Neustart mit folgender SD-Karten-Kombination verschwinden diese Art Apps wie Aldiko Book Reader:
"ro.jowi81.embsdasint=0"
"ro.jowi81.extsdasprim=1"

Abhilfe würde schaffen, in dem man nach der Installation dieser Apps vor dem Android-Neustart unter App-Info auf den internen Speicher verschiebt (siehe Screenshot).

Folgende zwei Sachen scheinen hier schief zu laufen, welchen ich versuche noch auf dem Grund zu gehen:
  1. Warum werden diese Art Apps automatisch auf die interne bzw. emulierte SD-Karte installiert?
  2. Warum lassen sich diese Art Apps überhaupt auf die emulierte SD-Karte verschieben?

Normalerweise müsste beim emulierten SD-Kartentyp diese Verschiebe-Schaltfläche erst garnicht einmal unter App-Info auftauchen. Und machen tut es auch keinen Sinn, weil die Verschiebung innerhalb ein und derselben /data-Partition geschehen würde.

Anders wäre es bei der eingebetteten SD-Karte. Dort würden diese Art Apps von der /data-Partition auf die /emmc-Partition und umgekehrt verschoben.
 

Anhänge

Oben Unten