Oma rockt Genio (II): Root-Tool

  • 58 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Oma rockt Genio (II): Root-Tool im Root / Custom-ROMs / Modding für Odys Genio im Bereich Odys Genio / Xelio 7 Pro Forum.
Oma7144

Oma7144

Lexikon
Dann wollen wir doch mal die Verkaufszahlen ankurbeln ...


I. Firmware dump (Thread s. hier)

II. Root Tool

III. Customer Firmware (Thread s. hier)


Anleitung liegt bei bzw. siehe Post #5 (Danke an YokobIn). Enjoy!


==============================================

Alles natürlich immer auf eigenes Risiko.


Der Danke-Button dient zur Erhaltung der Motivation.



:thumbup:
 

Anhänge

  • ODYS - Update Anleitung (Genio ist Plus Taste).pdf
    445,1 KB Aufrufe: 2.877
  • 116,8 KB Aufrufe: 1.176
  • 123,5 KB Aufrufe: 1.101
  • 18,9 KB Aufrufe: 1.037
Zuletzt bearbeitet:
hävksitol

hävksitol

Ehrenmitglied
Bitte unbedingt eine deutsche Anleitung nachreichen. Android-Hilfe richtet sich an deutschsprachige Nutzer, bei denen Englischkenntnisse weder vorausgesetzt werden müssen, noch können.
 
heifeif

heifeif

Stammgast
Also ich will vorerst nur rooten...

Tool ist schon entpackt u. Gerät angeschlossen...

Das ich bisher nur über one-click root gemacht hab, wär ne ganz kurze Anleitung top...!:thumbup:
 
L

LANDOs

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja das wäre schön. Bin da auch noch ein Anfänger, aber wir wollen es auch mit einer guten Amleitung riskieren...:thumbup:
 
Y

Yokobln

Erfahrenes Mitglied
Dann woll'n wir mal :D

Frei aus der englischen Anleitung von Oma übersetzt, die in dem zip Paket enthalten ist:

1. Kopiere das "Copy Oma_Odys_Genio_Root_Script.zip" in das Wurzelverzeichnis Deiner (internen) Genio SD Karte.

2. Fahre das Genio "hart" herunter, indem Du den Power Knopf solange drückst, bis das Tablet heruntergefahren ist.

3. / 4. Während Du den Lautstärke + Taster gedrückt hältst, stecke das USB Kabel, welches schon am PC angekoppelt ist, in das Genio (Mini USB Port)

5. Sofern noch ein neues Gerät von Windows erkannt wird, installiere die Treiber manuell aus dem Ordner "drivers" des runtergeladenen zip Archivs.
(Mangels Zertifizierung geht das nur über den "selbst auswählen, welcher Treiber.." Dialog, der auch nicht eine rote Warnung ausspuckt, dass der Treiber nicht zertifiziert sei - das passt!

6. Führe RKAndroidTool.exe aus

7. Nimm den Haken bei Option 2 (Parameter) weg.

8. Drücke den Button "Flash ROM".

9. Dein Genio sollte jetzt in die Clock Work Mod Oberfläche booten. In dieser bewegt man sich mit Lautstärke + und- Tasten, kurzes Drücken von "Power" bestätigt die Eingabe.

10. Wähle den Punkt "Install zip from SDcard"

11. Runter scrollen, bis der Cursor /Balken auf dem install "Oma_Odys_Genio_Root_Script.zip" steht, das Scipt also also ausgewählt ist. Starte das Script durch kurzes Drücken der Power Taste.

12. Nach dem das Script ausgeführt wurde, das Gerät über den entsprechenden Menüpunkt "reboot system now" neu starten. (Man kommt wieder eine Menüebene höher durch auswählen von "+++Go Back+++" und kurz Power drücken.)

13. Root Rechte mit einem App wie Root Checker aus dem Market überprüfen.

Anmerkung: Ich persönlich würde immer ein Backup des bestehenden ROMs machen, dies geht unter dem entsprechenden Menüpunkt auch in Clock Work Mod (CWM) (Menü "backup and restore", Unterpunkt "backup"). Dieses Backup enthält ein Abbild eures Systems zum Zeitpunkt des Backups und lässt sicher jederzeit wieder zurück spielen... Solange man noch in CWM reinkommt und nicht zu mutig war. :)

Liebe Grüße,

Yoko
 
M

MichaelNe

Ambitioniertes Mitglied
Erstmal danke für die Top-Anleitung und den Thread generell.
Leider habe ich das Problem, dass nach dem kalten Herunterfahren des Gerätes überhaupt nichts passiert, wenn ich das Tablet bei gedrückter + Taste per USB verbinde.
Jemand eine Idee? Vielleicht bin ich auch nur zu blöd....
 
Y

Yokobln

Erfahrenes Mitglied
Nein, Du bist vermutlich nicht zu blöd. :D

Genau das gleiche Problem hatte ich bei diesem Tablet auch.
Weder + noch - Taste und gleichzeitiges anstöpseln des Kabels führten dazu, dass das Tablet unter Windows von dem RK Tool erkannt wurde!

++++++ Warnung - das Folgende kann unter Umständen sehr schief gehen ++++++

Meine Lösung:

- Tablet ist aus aber hängt schon mittels Kabel am PC.
- Das RK Tool ist schon gestartet.
- Der zweite Punkt "Parameter" ist schon abgewählt!
- Der Mauszeiger steht schon auf dem Button "Flash ROM"

Die + Volume Taste am Genio drücken und gedrückt halten!
Die Power Taste am Genio drücken und gedrückt halten!
Also *beide* Tasten permanent ohne Abrutschen gedrückt halten!

Das Tablet wurde nun bei *mir* reproduzierbar für etwa 6-10 Sekunden vom RK Tool als angeschlossen erkannt und danach wieder als "No Found..." verloren.

Sobald es aber als "Found..." erkannt wurde, habe ich mit der dritten Hand :D den Button "Flash ROM" gedrückt und das Genio wurde in den verbleibenden Sekunden gerootet und danach in CWM gebootet.

Unter 150 Euro bin ich ein mutiger Mann, empfehlen kann ich diese Methode aber nicht, bis Oma, oder einer der anderen Profis hier sein "Go" gibt, da ich nicht mal ansatzweise abschätzen kann, was passiert, wenn das Genio vom RK Tool verloren wird, bevor der Vorgang abgeschlossen wurde!!!! (!)


LG, Yoko
 
Oma7144

Oma7144

Lexikon
Der Genio muss am Netzteil sein. Flashvorgänge bedingen immer eine stabile Stromquelle.


:thumbup:
 
M

MichaelNe

Ambitioniertes Mitglied
Oma7144 schrieb:
Der Genio muss am Netzteil sein. Flashvorgänge bedingen immer eine stabile Stromquelle.


:thumbup:
Besten Dank!
Ich hab mir sowas fast gedacht, konnte es mangels Zeit aber nicht mehr ausprobieren.
Neuer Versuch kann also losgehen :thumbsup:
 
L

LANDOs

Fortgeschrittenes Mitglied
Super und nochmals Danke an Yo das Teil erst richtkobln für die Anleitung.., jetzt richtig:thumbsup:
 
T

ToGau

Neues Mitglied
Frohe Weihnachten zusammen,

also bei mir funktioniert das mit dem rooten leider nicht.

Ich habe:
- Genio an Strom angeschlossen
- Zip Datei im Root meiner internen SD-Karte
- Hart ausgemacht
- Vol + gedrückt und dann das bereits am PC angeschlossene USB Kabel ins
Genio gesteckt
- und.................. passiert nichts !!! :crying:
Irgendwas muss ich doch falsch machen , oder ??? Weiß nur nicht was !!!!
Bitte um Hilfe !!!!

Gruß
Thorsten
 
M

MichaelNe

Ambitioniertes Mitglied
Also, bei mir hat es letztlich nach langem Probieren so funktioniert:

- Zip Datei in Root-Verzeichnis kopieren
- Genio ans Netzteil
- hart runterfahren
- RootTool starten
- Genio ans USB anschliessen mit gedrückter Vol + Taste
- Power Knopf drücken, dabei die Vol+ Tate noch gedrückt halten
- Danach wurde ein neues Gerät erkannt und ich konnte die POwer-Taste loslassen, den Treiber manuell installieren und das Gerät rooten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
L

LANDOs

Fortgeschrittenes Mitglied
Genauso gehts!:thumbup: Gruß Anja
 
Y

Yokobln

Erfahrenes Mitglied
Wie schon weiter oben von mir beschrieben... bei mir ging es trotz Netzteil nur bei gleichzeitig gedrückter Vol+ und Powertaste - und auch dann nur für 10 Sekunden.

Hatte ich so auch noch nie bei einem RK3066 Tablet. :confused2:

Skurriler Weise geht es jetzt nach dem Rooten beim aufspielen von Omas tollem CR ohne dieses Problem...

LG, Yoko
 
T

ToGau

Neues Mitglied
Danke erstmal für die ersten Antworten !!

Irgendwie klappt es aber nicht. Normalerweise stelle ich mich nicht so doof an. Ist auch nicht mein erster Root, aber irgendwie will es halt nicht.

Im Anhang ist eine Kopie meines Rootverzeichnisses mit der zip-Datei.

Sollte doch so aussehen , oder ?

Mein Win 7 x64 erkennt auch das Tablet im eingeschalteten Zustand als Genio.

Sonst noch ne Idee, was falsch laufen könnte??

Gruß
Thorsten
 

Anhänge

Y

Yokobln

Erfahrenes Mitglied
Jup!
Da sollte das Script liegen.

Wichtig ist halt, dass das Tablet nicht im eingeschalteten Zustand erkannt wird, sondern wie beschrieben hart runtergefahren und dann bei vol+ angekoppelt wird.
Dann muss eine Erkennung durch das RkTool erfolgen!

Ich hatte hier https://www.android-hilfe.de/forum/...t-genio-ii-root-tool.350955.html#post-4770780 eine kleine Anleitung geschrieben und Oma hat hier noch ein sehr sehr detailliertes PDF reingestellt: https://www.android-hilfe.de/forum/...t-genio-ii-root-tool.350955.html#post-4769075.
Hast Du diese Schritte alle durchprobiert und auch diese Stolpersteine berücksichtigt --> https://www.android-hilfe.de/forum/...-iii-custom-firmware.350957.html#post-4773974 ?

LG, Yoko
 
T

ToGau

Neues Mitglied
@Yoko

d.h. also ich muss zuerst das in der PDF bschriebene update durchlaufen lassen?!
Ich habe irrtuemlich gedacht, das das ein update des Genio duchfuehrt, was ich abe nicht wollte.

Also erstmal das update, ja ? Genauso, wiein der pdf beschrieben?

Gruss

Thorsten
 
A

Android-Pipone

Ambitioniertes Mitglied
Bei mir funzt das unter Win 7 HP 64-Bit mit dem rooten auch nicht.
Beim einstecken des USB mit gedrückter Vol+ Taste passiert nichts, auch beim zusätzlichen drücken der Powertaste wie hier schon beschrieben passiert auch nichts. RK-Tool als Admin gestartet...
 
Oma7144

Oma7144

Lexikon
Bitte schauen, ob diese Voraussetzungen erfüllt sind.


:thumbup:
 
A

Android-Pipone

Ambitioniertes Mitglied
MTP und ADB sind erfüllt, UAC ist ausgeschaltet. Wenn ich unter Win7 HP 64Bit das Genio normal anstöpsle und im Gerätemanager schaue ist das gelbe Ausrufezeichen da, ich kann aber den Treiber nicht installieren, da immer die Meldung kommt Treiber wurde nicht gefunden.
Beim anstöpsel mit gedrückter + Taste nach hartem runterfahren geschieht gar nichts, auch nicht beim drücken der Powertaste bei gedrückter + Taste.
Hmpf - bin nen kompletter Neuling was Root etc angeht, aber irgendwo ist da noch bei mir ein Fehler versteckt...