Werdet ihr euer Note 10(+) rooten ?

  • 109 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Werdet ihr euer Note 10(+) rooten ? im Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy Note 10 / Note 10+ 5G im Bereich Samsung Galaxy Note 10 / Note 10+ 5G Forum.
Darthroeder

Darthroeder

Erfahrenes Mitglied
Was denn für Möglichkeiten?
Kannst Mal ein paar Beispiele nennen.
Vielleicht lass ich mich ja doch auch wieder hinreißen
 
TheKen

TheKen

Experte
AdBlocking, Debloating, Moding, zukünftig Kernel Optimierung sprich Performance gewinn (ob wohl nicht nötig), Energiesparende Kernel settings,
App Backup- / Wiederherstellungs-Funktionen, Komplette SystemBackups...
 
Rintenfinten

Rintenfinten

Stammgast
Also bis auf TB scheint mir alles auch ohne Root möglich zu sein...

Energie Sparen und Performance ist aus meiner Sicht nicht nötig. Aber jeder ist ja anders. :)
 
Randall Flagg

Randall Flagg

Ehrenmitglied
Das Backup ist eine feine Sache, aber auch nicht mehr so zwingend notwendig wie früher. Heute bietet ja fast jede App eine Backup Funktion an, oftmals über Google Drive. So habe ich Nova z.B. komplett wiederhergestellt, Podcast Addict etc.
Manche Apps lassen sich auch via GMail Sync wiederherstellen, die Passwörter speichert sowieso Google oder Samsung. Das alles ist sicherlich nicht ganz so bequem wie ein Backup einzuspielen, aber es geht.
Und bei dieser Debloating und Kernel Geschichte ist doch letztlich auch viel Voodoo dabei. Was man da effektiv spart ist marginal.
Aber wie gesagt, dass kann jeder halten wie er will. Bloß möchte man ja von Zeit zu Zeit mal überprüfen ob einem wirklich nichts entgeht. 😉
 
Maxi_90

Maxi_90

Stammgast
Was für mich wichtig ist. Endlich wieder Youtube ohne der Android Auto Begrenzung zu schauen. 😁
 
Tanis64

Tanis64

Ehrenmitglied
Das letzte meiner Samsung Smartphone's welches ich gerootet habe war das S4 GT-I9505.
Das Note8 hab ich nicht gerootet weil mir das ehrlich gesagt mit dem OEM Bootloader zu blöd war.
Auch mein Note10+ werde ich nicht rooten.
Mittlerweile brauche ich root auch nicht mehr so zwingend.
Themes sind dank Hex-Installer und Quickstat auch sehr gut ohne root individuell anpassbar.
Einen Blaufilter (damals mit CF-Lumen) gibt's heute schon direkt in der Firmware.

Das einzige was ich wirklich vermisse ist ein ordentlicher NTP Client (wie Clocksync) was aber auf Grund der Vernagelung seitens Google (nicht Samsungs Schuld) ohne root nicht verwendbar ist.
Je nach dem was man mit dem Handy so alles macht läuft die Systemzeit relativ schnell aus dem Ruder (kenne ich von der Embedded Entwicklung nur zu gut) und der Standart Sync Vorgang über das Handy Netz ist nicht gerade das gelbe vom Ei.

Den Verzicht auf Titanium Backup oder Clockwork Mod Backup kann ich verkraften mittlerweile können alle wichtigen Apps das zum Teil schon über eingebaute Funktionen.

Wenn mein Note8 repariert ist werde ich damit wahrscheinlich mal einwenig in Richtung root experimentieren, aber für mich ist beim heutigen Stand von Android und OneUI root gerade beim Hauptgerät nicht mehr erforderlich und in meinen Augen zu riskant...
 
maik005

maik005

Urgestein
@bootmanager
hast du das Note8 noch?
Dann meld dich mal bei mir.
 
Angel30

Angel30

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe bisher alles gerootet, was mir von Samsung in die Hände kam. (S2, S3, S4, S5, S6, Note4)
Aaaaber mittlerweile ist das Rooten echt kompliziert geworden und die Gefahr ein 1000 Euro Handy als Briefbeschwerer zu besitzen ist mir zu hoch.

Die Zeiten haben sich geändert und ich bezahle echt viel mit Google Pay, was dann auch nicht mehr möglich wäre.
Mittlerweile ist auch der Nutzen von Rooten gesunken, denn wie hier schon beschrieben, sind Backups mittlerweile auch sehr gut gelöst worden.
Performance ist marginal.
Das Note 10plus hat eh mehr Power als ich benötige, deswegen lohnt sich auch kaum ein anderer Kernel oder andere Performance Apps.
 
S

Springteufel

Gast
Der Wunsch über Kontrolle der Firewall und der Bloodware machen root leider für einige User wie mich unverzichtbar.
#nach Hause telefonieren
Auch konnte ich über Custom Roms noch einige meiner Geräte updaten weit über den Supportzeitraum des Herstellers hinaus.
Aktuell benötige ich root auch um einer Smartwatch meinen Willen aufzuzwingen.
Aber jeder kennt seinen persönlichen Bedarf wohl selbst am besten!
 
Zuletzt bearbeitet:
dxdiag

dxdiag

Erfahrenes Mitglied
Etwas Off-Topic 😬

@Springteufel ich hatte bisher nicht viele Samsung Geräte und das auch nicht lange.
Kannst du etwas zu LOS oder anderen Custom Roms für Samsung Geräte und die Weiterentwicklung sagen?

Sagen wir mal, das Note 10 bekommt 2 Jahre lang Minor Updates und danach nicht mehr. Wie war es denn bei anderen Samsung Geräten mit Exynos Prozessor. Gab es Entwickler, die 2 Jahre nach Veröffentlichung des Gerätes noch Bock hatten, die Custom ROM weiterzuentwickeln?
 
S

Springteufel

Gast
Ja, gab es! Z.B. Note 1 (N7000 - released Okt.2011!). DEVELOPER und User @bauner hier aus dem Forum mit verschiedenen Versionen des " NightOWL"! Von23.12.2014 - bis 12.8.2018 ( lineageos nightowl beta3)
Allerdings ist das auch eine rühmliche Ausnahme! I.d.R. hällt die Begeisterung meistens nicht so lange.

Siehe -> Custom-ROMs für Samsung Galaxy Note

m.M.n. funktioniert ein Longtimesupport nur, wenn es für das Gerät ein vernünftig funktionierendes LineageOS gibt. Bei FW basierenden Roms eher nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
AMG Design

AMG Design

Experte
Mein Note 10+ wird nicht gerootet und das fällt mir heute auch nicht mehr schwer das zu sagen (als ehemaliger Flash Junkie)
Ich habe mit CFW, Jailbreak und Root hantiert seit es die ersten MDAs gab. Ein Smartphone ohne Admin Rechte und/oder voller Kontrolle für diverse Spielereien war für mich ein Unding.

Seit dem P20 Pro habe ich mich langsam davon verabschiedet...dann kamen noch das Mate 20 X das Note 9+ das P30 Pro ein OnePlus 7 Pro, Mi8 Explorer und...ach glaube das waren sie alle :D
Bevor jemand denkt ich sei dekadent reich oder verwöhnt, nein nein, das ist mein Hobby, arbeite in der Branche und bekomme Vorzugspreise/Sonderkonditionen und verkaufe auch immer wieder alte Sachen ;)

Aber zurück zum Root > heute ist mir die Sicherheit dann doch wichtiger als die volle Kontrolle (hätte ich vor ein paar Jahren nie geglaubt das mal zu sagen)
 
maik005

maik005

Urgestein
AMG Design schrieb:
wichtiger als die volle Kontrolle
es haben über die Jahre auch so viele Funktionen den Weg in die originale Firmware geschafft, die es früher nur mit Root gab, oder ist das für dich kein Grund?
 
AMG Design

AMG Design

Experte
...oh ich verstehe das nicht so genau wie du das meinst, sorry.

Also das ich ohne Root "sicherer" mit dem Teil unterwegs bin ist mir wichtig.
Das heute in Stock Roms eine Menge an Features enthalten sind die es früher nur mit Root gab ist mir auch klar und auch gut so ;)
Natürlich ein Grund es nicht mehr zu rooten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Direktzitat entfernt. Gruß von hagex
maik005

maik005

Urgestein
AMG Design schrieb:
...oh ich verstehe das nicht so genau wie du das meinst, sorry.
hast du in deinem 3. Satz genau wiederholt 😉
 
AMG Design

AMG Design

Experte
...alles klärchen :) Ist schon spät...
 
voyi1994

voyi1994

Experte
Ich werde meins auch nicht rooten, da ich mittlerweile viel mit dem Handy bezahle, und das ging mit
dem gerooteten Poco F1 und dem Xiaomi M9 leider nicht. Hatte das A70 auch schon nicht gerootet.
 
S

Springteufel

Gast
Kennt hier irgend jemand einen Fall, bei dem sich das rooten negativ auf die Sicherheit des Phones ausgewirkt hat? Ich meine nicht gelesen, sondern in der Realität des Alltags! Ich kenne da niemanden! Vielleicht bin ich ja einfach auch nur zu naiv.
 
Zuletzt bearbeitet:
hanspampel

hanspampel

Ehrenmitglied
Ich schmeisse da mal Xposed in den Raum. Viele die rooten, nutzen diese Framework. Zumindest liest man das öfters. Als Chainfire (Mr. SuperUser himself) noch akiv war, hat er von der Nutzung dieser Framework abgeraten da die die offen wie ein Schäunentor ist/war. Klar ist es cool sein System mit Modulen aufzufrischen. Aber auf Kosten der Sicherheit? Gut mir ist jetzt kein Fall bekannt dass es ausgentuzt wurde. Weiß auch nicht wie der Stand aktuell ist. Bei Magisk gibts ja auch Module, vielleicht ists dort ähnlich. Hab da noch nix von gelesen.

Aber wenn man will kann man jeden hacken, siehe Amazons Obersten, der mit nen simplen WA Video von MBS gehackt wurde. Gut, er nutzte nen (E)iPhone X. Selber Schuld kann ich da sagen.:1f64a::1f648:😉
 
AMG Design

AMG Design

Experte
Springteufel schrieb:
Kennt hier irgend jemand einen Fall, bei dem sich das rooten negativ auf die Sicherheit des Phones ausgewirkt hat?
Das ist so wie mit vielen Dingen im Leben. Kennst du jemanden persönlich dessen Note 7 Akku explodiert ist? Nein? Ich auch nicht...trotzdem ist es passiert und kann auch dir oder mir passieren, oder?

Die Chance mag noch so gering sein aber wenn ich ein Riskio vermeiden/verhindern kann, dann mach ich das > "heute"... Damals habe ich das noch anders gesehen, als junger Kerl ;)
 
Zuletzt bearbeitet: