SD-Karte mit internem Speicher auf dem Galaxy S5 nicht mehr lesbar

sind da die Anwendungen 1:1 vergleichbar
 
html6405 schrieb:
Man müsste mal die Speicherkarte überprüfen, eventuell gibt es ja Fehler im Dateisystem oder ähnliches,
mit Glück funktioniert dann auch wieder alles wie gewohnt, falls noch nicht formatiert, kann ich sie gerne kostenlos begutachten.

Ich besitze professionelle Software mit der sich hin und wieder solche Probleme sauber lösen lassen.

Tja, das Ergebnis war, dass die SD kaputt ist. Hardwarefehler. Keine Daten waren zu retten und es scheinen nach und nach mehr Sektoren auszufallen.

Mein Handy kann auch nach den Streicheleinheiten von html6405 nicht mehr mit der SD-Karte anfangen als vorher.

Vielen Dank an alle, die versucht haben, mir zu helfen :)
 
  • Danke
Reaktionen: html6405 und maik005
Evalotte schrieb:
wirklich schade, aber ein gutes hat die Sache am Ende doch: Du hast jetzt selbst erlebt, wie schnell man seine Daten verlieren kann und aus dieser Erkenntnis wirst Du dir hoffentlich zukünftig mehr Gedanken zum Thema Backup machen.

Mit meiner Vermutung lag ich da ja nicht ganz falsch
mblaster4711 schrieb:
...echte Original SanDisk SD Karten sind meistens ihr Geld nicht wert, da sie, besonders in Smartphones, schneller sterben als man „Huch warum wird meine SD Karte nicht mehr erkannt“ sagen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
Die "interne" SD wurde von dem Smartphone nicht mehr erkannt. Ich habe Sie daraufhin dann entriegelt und kann das Hany ohne die SD weiter betreiben - aber nur das, was vorher auch da war.
Signal klappt komplett.
bei Threema fehlen weiterhin die Bilder
usw
Also meine Tonaufzeichnungen und Fotos aus der Zeit sind weg.
Hätte aber noch schlimmer kommen können.
 
@Evalotte
🤔
 
  • Danke
Reaktionen: kurhaus_
Was willst du mir sagen?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von: hagex - Grund: Direktzitat entfernt. Gruß von hagex
@Evalotte
Genau das.
Dein letzter Beitrag ist irgendwie unverständlich.
 
  • Danke
Reaktionen: kurhaus_
Und ich verstehe nicht, was Du nicht verstehst 🤣
 
ok, dann belassen wir es dabei.
 
Man kann dort draufdrücken, dann wird auf internal storage zurückgestellt
 

Anhänge

  • IMG_20230524_154247.jpg
    IMG_20230524_154247.jpg
    269,2 KB · Aufrufe: 48
  • Danke
Reaktionen: maik005
@juni
ach so, ok wenn das gemeint war.
Dann wäre auch kein Werksreset empfehlenswert?
 
Ist nicht unbedingt notwendig.
 
  • Danke
Reaktionen: maik005
mblaster4711 schrieb:
Problem 3: SanDisk. Die Karten werden gerne als billige „Blender“ verkauft. SanDisk steht drauf, Chinaböller ist drin. Aber auch echte Original SanDisk SD Karten sind meistens ihr Geld nicht wert, da sie, besonders in Smartphones, schneller sterben als man „Huch warum wird meine SD Karte nicht mehr erkannt“ sagen kann.

Welche Marke würdest du denn für eine SD empfehlen?
Kingston?
Hama?
??
 
@Evalotte
Samsung z.b.
Beiträge automatisch zusammengeführt:

Evalotte schrieb:
ist ja soweit ich weiß kein Hersteller, sondern die drucken nur ihren Namen darauf.
 
Zuletzt bearbeitet:
Samsung
Hiervon leben bei mir noch alle SDs, Micro-SDs, SATA-2,5“-SSDs, M.2-SSDs und NVMe-SSDs die ich jemals gekauft habe.
 
Also ist Kingston und Hama auch Schrott?
 
@Evalotte Das hat keiner gesagt. Kauf eine Samsung, sie wird gut funktionieren.
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
19
Aufrufe
945
Arragorn
A
JLS5
Antworten
10
Aufrufe
636
maik005
maik005
I
Antworten
56
Aufrufe
2.051
iracer
I
Zurück
Oben Unten