Reduzierung der Ladeendspannung bei höheren Ladezyklen

  • 90 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Reduzierung der Ladeendspannung bei höheren Ladezyklen im Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy S7 im Bereich Samsung Galaxy S7 (G930F) Forum.
S

SP-Fotodesign

Fortgeschrittenes Mitglied
Üüüüberhaupt kein Thema :)

Heute ist der Ersatzakku angekommen, aber leider muss ich alles wieder zurücksenden.
Es ist mir in keinster Weise gelungen, das Backcover auch nur ein bisschen zu lösen.

Zuerst habe ich es mit dem normalen Fön versucht, was nicht klappte, da das Handy einfach wieder zu schnell abkühlte.
Dann habe ich den Heißluftfön benutzt und mit 350°, nachher 500°C gearbeitet, aber es ging einfach nicht.
Die 500° konnte ich eh nur sehr sehr kurz anwenden, weil sich sonst Lötstellen im Inneren lösen könnten.
Mit 350° konnte ich aber auch nicht lange arbeiten.

Insgesamt sehr sehr schade, aber weiter möchte ich es nicht versuchen, weil die Gefahr sehr groß ist, etwas zu beschädigen.

Jetzt noch eine andere Frage: Ist es möglich, Root rückgängig zu machen?
Wenn ich es verkaufe, sollte es schon wieder original sein, oder soll ich es gerootet lassen?
 
maik005

maik005

Urgestein
SP-Fotodesign schrieb:
Ist es möglich, Root rückgängig zu machen?
Root entfernen?
Ja, einfach die komplette Firmware mit Odin flashen (AP, BL, CP und CSC_)
Danach OEM Entsperrung in den Entwickleroptionen ausschalten.

Knox wieder auf 0x0 setzen? Nur durch austausch des Mainboard.

SP-Fotodesign schrieb:
soll ich es gerootet lassen?
nein, oder verkaufen mit der Wahlmöglichkeit.

SP-Fotodesign schrieb:
Dann habe ich den Heißluftfön benutzt und mit 350°, nachher 500°C gearbeitet, aber es ging einfach nicht.
😨
autsch...
Frage mich WIE du es versucht hast ab zu bekommen.
Normal...
soweit erwärmen das man es gerade noch kurz berühren kann.
Dann ein kleiner Saugnapf (vom Handtuchhalter z.b.) auf die Rückseite und damit das Backcover leicht heben.
Nun mit einer dünnen Metallklinge zwischen Rahmen und Glas.
 
S

SP-Fotodesign

Fortgeschrittenes Mitglied
Was wäre schlimm, es gerootet zu verkaufen?
Das Phone werde ich eh löschen bzw zurücksetzen. Von dem her wärs eigentlich egal.
Garantie ist eh keine mehr drauf.

Ja genau, habe es eh so versucht, aber das Ding sitzt bombenfest.
Ich habe schon mehrere Displays gewechselt. Die sind auch alle geklebt, aber konnte sie alle gut demontieren.
Dieses Backcover scheint aber direkt aus der Hölle zu sein und eine weitere Bestätigung wie schlecht heute Handys geworden sind ohne die Möglichkeit den Akku zu wechseln. Auch bei meinem P30 Pro.
 
maik005

maik005

Urgestein
@SP-Fotodesign
och das beim S7, S8, .... haben schon sooo viele geschafft heile ab zu bekommen, es geht also.

SP-Fotodesign schrieb:
Was wäre schlimm, es gerootet zu verkaufen?
Wenn der Käufer Root will/damit umgehen kann, nichts.
Aber Ottonormalnutzer ist deutlich besser beraten die Stock Firmware ohne Root zu nutzen.
SP-Fotodesign schrieb:
Garantie ist eh keine mehr drauf.
ja, spätestens durch das Rooten ist sie weg.
 
S

SP-Fotodesign

Fortgeschrittenes Mitglied
Ok, dankeschön Dir für die Infos. :)
 
S

SP-Fotodesign

Fortgeschrittenes Mitglied
So, jetzt hats endlich geklappt. Was für eine schwere Geburt.
Akku ist getauscht. Muss noch alle Klebereste reinigen, was sicher noch mindestens eine Stunde dauern wird.
So einen hartnäckigen Kleber hatte ich noch nie. Jedes andere LCD ging problemloser ab, obwohl die genauso verklebt sind.
Naja, okay. Zum Thema:

Jetzt habe ich noch ne Frage, die wieder zum Thread passt:

Im Ordner sys/class/power_supply/battery, wo auch die fg_full_voltage Datei zu finden ist, befindet sich die Datei
batt_capacity_max, welche einen Wert von 1000 hat.
Das sind doch keine mAh, oder?

Für was steht der Wert?
 
Zuletzt bearbeitet:
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
vll soll das 100,0% sein...? Aber keine Ahnung....
 
S

SP-Fotodesign

Fortgeschrittenes Mitglied
In der Datei fg_fullcapnom steht laut google der Kapazitätswert des Akkus in mAh.
Bei mir steht trotz des neuen Akkus 1475. Das wäre absolut irre.

Sollte ich den Wert auf 3000 anheben?
 
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
Ich glaube dass das nichts hilft ^^ Der Wert da drin wird wo anders gelesen und dort eingetragen... soweit ich weiß...
 
S

SP-Fotodesign

Fortgeschrittenes Mitglied
@Cloud Ah okay. Das wird dann wohl irgendwie errechnet werden?
Okay, dann müsste ich mir mal die Sache mal nach mehreren Ladevorgängen anschauen, ob sich da was getan hat.

AccuBattery zeigt mir beim neuen Akku eine geschätzte Kapazität von 2400mAh an, was nicht gerade viel ist.
Ich hoffe, dass sich das Ganze noch einläuft.

Der neue Akku ist aber rein optisch dem alten sehr ähnlich.
Einziger Unterschied ist, dass auf dem verbauten Akku "Made in China" stand, auf dem neuen "Cell made in Malaysia, Assambled in Vietnam"

Der neue hat als Produktionsdatum September 2019.
 
maik005

maik005

Urgestein
@SP-Fotodesign
Der neue kann auch gut ein Fake sein und daher die Kapazität nicht erreichen
 
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
Der neue Akku meines S7 Edge hat eine genannte Kapazität von 3600mAh. Nach 5 Ladevorgängen war ich bei 3400mAh. Der Wert hat sich dann ganz gut gehalten und pendelt nun ( nach einem Jahr) zwischen 3100mAh und 3300mAh hin und her.

Der alte Akku war nach 700 Zyklen bei 2800mAh.
 
Zuletzt bearbeitet:
E

enoak

Neues Mitglied
Kurze Frage: Hat es sich die Methode zum Zurücksetzen des Counters also bewahrheitet bzw. hat es einen Einfluss auf die Lademenge? Dann würde ich jetzt nämlich den Austausch des Akkus meines Galaxy S8 wagen, ansonsten ist das Teil bald fürn Schrott und dann heißt es für mich "Nie wieder Samsung!"
 
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
Es regelt die "Ladeendspannung", also bei welcher Spannung der Akku als "voll" angesehen wird...

Höhere Ladeendspannung=Mehr Energie im Akku
 
E

enoak

Neues Mitglied
Alles klar, dann weiß ich Bescheid. Vielen Dank! Also muss ich im Endeffekt nur die Datei batt_discharge_level nach Austausch des Akkus auf 0 (oder sicherheitshalber etwas höher) setzen.
 
maik005

maik005

Urgestein
enoak schrieb:
ansonsten ist das Teil bald fürn Schrott und dann heißt es für mich "Nie wieder Samsung!"
Weil?!