A2Lite rooten / xposed / Magisk

  • 111 Antworten
  • Neuster Beitrag
S

scottel

Neues Mitglied
Vielen Dank für die Info, ich werde das beobachten und auf das nächste Update warten.

Gruß

Thomas
 
S

scottel

Neues Mitglied
Gestern kam das Update auf Android 9, also alles gut trotz root :)

Jetzt suche ich aber noch den Patch für Magisk / Android 9 :1f64f:
 
Zuletzt bearbeitet:
W

wurzel99

Neues Mitglied
hallo,
ich will mich mal in den alten Thread einklinken.
Ich hab das A2Lite und es ist auf Android 9 geupdated.
ich habe versucht, Twrp zu installieren aber schon das ist schief gegangen

Vorgehensweise:
Bootloader entsperrt
TWRP runtergeladen
Befehl :
adb push ./TWRP.zip /sdcard
failed to copy './TWRP.zip' to '/sdcard': couldn't create file: Is a directory

Test (ob ich da Rechte habe)
adb shell
cd sdcard
touch test
***
alles ok

Was habe ich falsch gemacht?
Ich habe mir noch folgende Dateien beschafft:
twrp-3.2.3-0-daisy.img
twrp-installer-daisy-3.2.3-0.zip

Mir ist nicht so ganz klar, was ich damit anstellen könnte
*************************************************************************
Nachtrag:
ich habe mal die Anweisungen aus How to Root Xiaomi Mi A2/A2 Lite on Android Pie [Using Magisk]
nachgearbeitet.

Beim Versuch, "temporarily boot a patched boot image" durchzuführen ergab sich folgende Bildschirmausgabe:
*********
Code:
fastboot boot ./twrp-installer-daisy-3.2.3-0.zip
creating boot image...
creating boot image - 15790080 bytes
downloading 'boot.img'...
OKAY [  0.507s]
booting...
FAILED (remote: dtb not found)
finished. total time: 0.625s
********
und nix hat gebootet ....
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Fulano - Grund: Tag für Code an entsprechender Stelle eingefügt. Gruß Fulano
H

harv

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Wenn ich das richtig lese, ist dass die Anleitung für root via Magisk, nicht für twrp. Du sollst doch da einen gepatchten Bootloader runterladen.
Twrp ist so eine Sache. Die "official-Version" ist voellig buggy, ob die gepatchte (die mit Zugriff auf SD-Karte) inzwischen mit dem verschlüsselten Dateisystem klarkommt ist mir aus den Beiträgen bei xda nicht so ganz klar geworden. Auch nicht, ob backup/recovery jetzt funktionieren.

Nähere Infos findest du bei xda, die threads sind schon sehr lang geworden....
 
W

wurzel99

Neues Mitglied
Nachtrag
harv schrieb:
Nähere Infos findest du bei xda, die threads sind schon sehr lang geworden....
ich suche mir gerade einen Wolf nach dem passenden Thread bei xda ... kannst du mir einen verlinken der den aktuellen Stand widerspiegelt?
 
H

harv

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Das ist im a2 Lite Forum, da gibt es 2 relativ aktuelle threads zu twrp. einer hat official im Titel. Der sollte an sich besser geschlossen sein, da in der Version dicke Bugs sind. Leider hat sich das so verzettelt auf die beiden threads und man muss sich durch beide wühlen. Es gibt da einen User, offenbar aus Deutschland, JonnyVodoo oder so ähnlich- der von Erfolgreichem Restore geschrieben hat, vielleicht kannst du denn ja direkt kontaktieren.

Habe das nur so nebenbei verfolgt, da ich mit Magisk + TB +xposed zufrieden bin.
 
W

wurzel99

Neues Mitglied
Ich habe lange Jahre mit kingo root erfolgreich gearbeitet und bin jetzt - notgedrungen - bei twrp/magisk gelandet und blick noch nicht so richtig durch.

How to Root Xiaomi Mi A2/A2 Lite on Android Pie [Using Magisk]
Dort wird die Arbeit mit TWRP beschrieben um anschließend bei Magisk zu landen .. das scheint nicht dein Weg zu sein .. ????
Wie läuft denn 'dein' Verfahren (magisk+TB+xposed)
gibt es dazu ein aktuelles mi_a2_lite-howto?
[GUIDE] Install Magisk with proper support for OTA updates

ist das aktuell?
 
H

harv

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Dein unterer Link, aber lies dir genau den Anfang durch. Seit Pie scheint es Probleme zu geben, wenn man OTA Updates in der Konstellation durchführen will.
Wenn man mit Magisk gerootet hat, kann man andere Module nachladen. (zb xposed für magisk -aber nur bis Oreo, für pie nicht verfügbar- und dazugehörige Module.

Bleibe erstmal auf Oreo, Pie hat nichts was ich brauche. Und gerade xprivacy und gravitybox als xposedmodule finde ich momentan unersetzlich.
 
W

wurzel99

Neues Mitglied
wie komme ich zu oreo zurück??

Und im fraglichen magisk-Artikel steht
******
IT SEEMS THAT THIS PROCEDURE DOESN'T WORK ANYMORE WITH ANDROID 9 PIE, YOU WILL GET BOOTLOOP ANYWAY. I'M SEARCHING FOR A SOLUTION, I WILL CORRECT THIS SECTION WHEN I FIND IT.
******
also ... finger weg ...
 
H

harv

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Das mit Finger weg gilt nur für weitere OTAs, nicht für das rooten selber. Du kannst also mit Magisk rooten, aber kein OTA in der beschriebenen Form mehr machen; sondern nur mit mehr Aufwand als bisher (komplettes deinstallieren Magisk, OTA fahren, neu installieren Magisk, alle Module wieder aktivieren.....Gilt auch für twrp-Installationen). Bitte nochmal richtig lesen..
Es geht nur um OTA. Wenn du sowieso gewohnt bist, neue Updates manuell zu installieren, kann dir das egal sein. Dafür gibst auch beim A2Lite Wege.

Für zurück zu Oreo: Gibt hier im Forum einen thread zu. Bringt dir aber nur was, wenn du xposed brauchts, da ein OTA für Oreo ja unweigerlich zu Pie führt.

Wenns dir nur ums rooten geht, kannst du den Punkten bis zu dieser Warnung folgen
 
Zuletzt bearbeitet:
W

wurzel99

Neues Mitglied
Grundsätzliche Verständnisfrage:
ich benötige doch TWRP um überhaupt Magisk installieren zu können denn der serienmäßige Bootloader verweigert die Installation eines Paketes?
richtig?
Und dazu benötige ich den gepatchen (temporären) Bootloader. Wer lädt denn danach TWRP hinterher damit ich damit Magisk installieren kann?
Und - wenn aber TWRP - nach allgemeinen Aussagen - buggy ist ... hab ich da nicht ein fettes Risiko?

Oder hab ich wieder etwas nicht kapiert ?
 
H

harv

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
S

scottel

Neues Mitglied
harv schrieb:
Das mit Finger weg gilt nur für weitere OTAs, nicht für das rooten selber. Du kannst also mit Magisk rooten, aber kein OTA in der beschriebenen Form mehr machen; sondern nur mit mehr Aufwand als bisher (komplettes deinstallieren Magisk, OTA fahren, neu installieren Magisk, alle Module wieder aktivieren.....Gilt auch für twrp-Installationen). Bitte nochmal richtig lesen..
Es geht nur um OTA. Wenn du sowieso gewohnt bist, neue Updates manuell zu installieren, kann dir das egal sein. Dafür gibst auch beim A2Lite Wege.
Hallo,
Nachdem das Update auf 9 trotz Root fehlerfrei durchgelaufen ist gibt es beim Sicherheitsupdate nun Probleme, es kann nicht installiert werden.
Ich habe nun Magisk deinstalliert und habe offenbar kein Root mehr ( mit Titanium Backup ausprobiert )
Leider lässt sich der Patch trotzdem nicht installieren.
Was habe ich falsch gemacht?

Bzw wie kann man die manuell installieren?

Danke und Gruss

Thomas
 
S

scottel

Neues Mitglied
Danke für den Link.

Muss ich den Bootloader nach dem deinstallieren auch wieder umstellen?

Vllt liegt es ja daran.
 
H

harv

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
nein, zumindest bisher war das nicht so. Aber was jetzt in Pie und den Sicherheitsupdates geprüft wird, ist bisher noch unbekannt. Ich würde den bootloader jedenfalls nicht wieder locken, wenn das Gerät gerootet oder modifiziert ist.
 
rfk

rfk

Erfahrenes Mitglied
scottel schrieb:
Was habe ich falsch gemacht?
Hast du einen Werbeblocker wie bspw. AdAway installiert und kürzlich Magisk von v17 auf v18 aktualisiert? Dann hast du wahrscheinlich (wie ich) übersehen, dass Systemless Hosts seit v18 ein Magisk Modul geworden ist, welches manuell nachgeladen werden muss. Bei der v17 war es noch direkt integriert, und wenn ich mich nicht täusche, sogar standardmäßig aktiviert.
 
S

scottel

Neues Mitglied
rfk schrieb:
Hast du einen Werbeblocker wie bspw. AdAway installiert und kürzlich Magisk von v17 auf v18 aktualisiert?
Ich kann beides mit "Ja" beantworten.

rfk schrieb:
Dann hast du wahrscheinlich (wie ich) übersehen, dass Systemless Hosts seit v18 ein Magisk Modul geworden ist, welches manuell nachgeladen werden muss. Bei der v17 war es noch direkt integriert, und wenn ich mich nicht täusche, sogar standardmäßig aktiviert.
Im Changelog liest sich das genau anders herum:


  • [General] Remove native systemless hosts (Magisk Manager is updated with a built-in systemless hosts module)
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Aus irgendeinem Grund hat das Update jetzt trotz Root funktioniert.

Möglicherweise hat rfk Recht und es hängt damit zusammen dass im Magisk Manager das Modul "Systemless Hosts" generiert werden muss.

Könnte auf den ersten Blick missverständlich gewesen sein.

Gruß
Thomas
 
R

ralle77

Fortgeschrittenes Mitglied
Hat jetzt jemand mit den bei XDA beschriebenen Schritten und der da zum Download angebotenen patched_boot.img das Januarupdate nach Uninstall von Magisk usw. normal durchführen können und hat danach root auf einem funktionierenden System und keinen Bootloop oder Brick?
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
scottel schrieb:
Aus irgendeinem Grund hat das Update jetzt trotz Root funktioniert.
So einen "Zufall" hatte ich beim Update auf Pie auch und weiß bis heute nicht, was da erst nicht geklappt hatte und warum das am Ende doch ging.
Das will ich ungern nochmal so haben. :1f60f:
 
Ähnliche Themen - A2Lite rooten / xposed / Magisk Antworten Datum
0
Ähnliche Themen
Keine Schreibrechte als root
Oben Unten