Motorola Defy bootet immer wieder von vorn, Rotes Logo.

  • 36 Antworten
  • Neuster Beitrag
S

Steavywonder

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Hi zusammen,

also kurze Vorgeschichte. Habe mir ein Motorola Defy gekauft recht günstig mit OVP und eben dem beschriebenen Fehler das es nur bis zum roten Logo bootet. Das hat es auch getan dort blieb es stehen. So wie ich es erkennen konnte hat er ne Custom Rom geflasht.

Ich bin dann wie folgt vorgegangen. Ich habe ein Factory Reset gemacht und anschließend per RSD eine Froyo neu geflasht. Er macht auch alles und es kommt aber please manually power...... Dann habe ich das Handy von USB getrennt wieder in den Bootloader und dann gewartet bis Pass kommt.
Nun startet es leider nicht von selbst sondern man muss es manuell starten.
Das habe ich getan mit dem Ergebnis das es nun mit dem Unterschied zu vorher es immer wieder neu startet bis zum roten Logo und das andauernd.

Gibt es noch ne Möglichkeit für mich das ich wieder ein vernünftiges Handy habe oder ist Totalschaden?
Ich habe RSD leider nur normal starten können da ich in nem öffentlichen Internetcaffee sitze und er das Passwort für Admin nicht kennt.

Über Hilfe würde ich mich sehr freuen.

Gruß

Stefan
 
H

HENN0

Experte
Steavywonder schrieb:
.

Gibt es noch ne Möglichkeit für mich das ich wieder ein vernünftiges Handy habe
wieso wieder ?
War doch schon so als du es gekauft hast :thumbsup:

Welche Bootloader version??
Ich vermute mal das der vorbesitzer ein Defy+ ROM drauf hatte wovon du nicht ohne weiteres runter kommst!

Mach mal das oder flash das
 
S

Steavywonder

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Hi
danke für Antwort. Ich habe mit der Anleiting die Du postest ao meine Probleme da ich ja garnicht mehr ins system komme. Wie soll ich denn ne apk. datei installieren. Geht das Uber das herkömmliche recovery auch?

Die Vootloaderversion ist 09.10

Gruß


Stefan
 
R

RATTAR

Gast
Hallo Steavywonder,

sollten normale Froyos nicht mehr flashbar sein ohne in einer Bootloop zu landen, trifft henno88 seine Vermutung zu das ein echtes Gingerbread-ROM geflasht wurde zu.
Wenn dir die Garantie nicht so wichtig ist, dann flashe testweise das strange Build aus https://www.android-hilfe.de/forum/root-hacking-modding-fuer-motorola-defy.176/how-to-downgrade-gingerbread-2-3-4-5-1-128-134-auf-froyo-2-2-3-4-2-179-2-cee.124687.html.
Sollte das booten, stehen die Chancen auf ein Froyo zu kommen nicht schlecht.
Wenn dein Handy mit dem strangen ROM hochfährt, ist die einzige Möglichkeit dein Handy wieder zu beleben nach diesem Thread vorzugehen:
https://www.android-hilfe.de/forum/anleitungen-fuer-motorola-defy.270/how-to-downgrade-von-2-3-4-2-3-6-orginale-motorola-roms-auf-froyo.201657.html
Die Downgrade-Methode im Thread https://www.android-hilfe.de/forum/root-hacking-modding-fuer-motorola-defy.176/how-to-downgrade-gingerbread-2-3-4-5-1-128-134-auf-froyo-2-2-3-4-2-179-2-cee.124687.html funktioniert leider nicht so wie ursprünglich beschrieben, da das Nandroid der 179er beim Restoren sich selbst Teile des CWM überschreibt und dieses unbrauchbar macht.
Der FactoryReset im Stock-Rom Recovery beseitigt leider nicht die entscheidenden Fehler des Nandroid, das Flashen der Fixed SBF funktioniert zwar aber das Handy bootet trotzdem nur bis zum Logo und dann ist Ende im Gelände.
Die einzig funktionierende Downgrade-Methode ist die https://www.android-hilfe.de/forum/anleitungen-fuer-motorola-defy.270/how-to-downgrade-von-2-3-4-2-3-6-orginale-motorola-roms-auf-froyo.201657.html-Methode.

Woher ich das weiß?
Ich am Montagabend insgesamt fünf Stunden damit verbracht, die ersten Methode nochmal durchzuspielen in den verschiedensten Varianten und am Ende eben herausgefunden, daß das von mir erstellte Ersatz-Nandroid nur funktioniert wenn man ursprünglich von einem Froyo-Kernel kommt, hat sich man blöderweise den Gingerbread-Kernel (Bootsektor) eingefangen, werden Teile des Nandroids nicht korrekt wiederhergestellt.

Was war mein Intention?
Ich wollte diese Methode wieder funktionsfähig machen, nachdem das ursprüngliche Nandroid durch die Schließung von megaupload verloren ging.

Mit der einzig funktionierenden Downgrade-Methode kann man aber prima leben, ich konnte jedenfalls CM7 wieder sauber aufspielen.
Mein Handy hat zwar jetzt die Kennung eines Gingerbreads aber einen Froyo-Kernel.

Garantie wird sowieso überbewertet.:D

Ich hoffe der Weg den ich dir aufgezeigt habe funktioniert. Weil wenn selbst das strange Build nicht mehr fehlerfrei hochbootet stehen deine Chancen schlecht.

Gruß RATTAR
 
S

Steavywonder

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Hi,

vielen Dank für die ausführliche Anleitung. Gehe ich richtig in der Annahme einfach die Stange über RSD zu flashen und dann sollte es normal ins Telefonmenü booten?

Sollte das wieder nicht klappen dann kann ich aufgeben oder?

Gruß

Stefan
 
R

RATTAR

Gast
Hallo Palma, schau dir mal das Video in [OFFURL]https://www.android-hilfe.de/root-hacking-modding-fuer-motorola-defy/221042-defy-komplett-gebrickt.html[/OFFURL] an, das ist nicht die übliche Boot-Loop.
 
palma

palma

Experte
Den Thread kannte ich noch nicht. :)

Ich hatte das aber schon richtig verstanden, dass es nicht beim Logo haengenbleibt, sondern neu bootet, darum dachte ich, dass beim Flashen irgendeine, fuer den Vorgang wichtige Datei, beschaedigt wurde.

Der Vergleich hinkt ein wenig, aber bei zu niedrigen Werten und auf "boot" gesetzt bei SetVsel, bootet das System auch neu (eigene Erfahrung :thumbsup:) ...nur dass hier schon frueher etwas falsch laeuft.
 
S

Steavywonder

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Hi,

Ich sollte vielleicht zuvor noch sagen das ich gestern aus Verzweiflung ne defy+ 2.3.6 Stockrom ums genau zu sagen diese hier
2.3.6 Retail DACH DFP-132: http://sbf.droid-developers.org/umts...vice1FF.sbf.gz
mittels RSD geflasht habe. Ich dachte das klappt dann vielleicht. Auch dort bootet es immer wieder von vorn. Auf dieser Rom bin ich halt aktuell.

Heute habe ich das strange build versucht zu flashen es klappt auch wunderbar es kommt auch pass zum schluss nur bootet es nicht sondern es kommt ein schwarzer Screen und die LED ist weiß.
Als nächstes habe ich halt dann in den schwarzen Screen hinein die Froyo down to ginger geflasht. Diese bootet auch aber halt wieder nur jeweils von vorn nichts ins Telefonmenü hinein.

Leider BZW DAS WÄRE DIE FRAGE kann ich ja 2ndinit nicht installieren da ich ja nicht ins Telefonmenü hineinkomme. Oder kann ich die apk datei auch über das herkömmliche Recovery installieren. Ich dachte mir vielleicht so könnte ich ein Abbild von meinem anderen Defy+ hernehmen und es sozusagen dann versuchen zu starten mit Restore.

Ich wäre über ne Lösung echt sehr dankbar.

Gruß

Stefan
 
Zuletzt bearbeitet:
H

HENN0

Experte
versuchs mal mit der 4.5.1-134_DFP-231

sollte die sein

nachdem die drauf war geht GARKEINE andere SBF mehr!!!!!!!!!!!

Das ist das neuste ROM was es gibt zumindest meines wissens nach.

Ich vermute das der vorbesitzer das drauf hatte.

Du kannst es aber mitlerweile auch Rooten und CM7 / etc drauf machen also schreibs drauf!
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Steavywonder

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Hi,

super danke für Antwort. Leider funktioniert der Link nicht aber denke google wird helfen. Mal ne Frage einfach ne Custom Rom auf die jetzige mal drauf wäre das nen Versuch wert? Was ist denn zu empfehlen? Ich müsste doch einfach nur das file auf die sd karte laden und diese in das defy rein und über das MotorolaRecovery installieren oder? Wäre so etwas reparabel im Sinne von wieder zurück zum jetzigen Stock Rom 2.3.6?

Die erste Lösung kann ich ja als letzte Hoffnung mal testen.

Gruß

Stefan
 
H

HENN0

Experte
S

Steavywonder

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Hi,

ist das ne normale Stockrom die ich auch hier Droid-Developers SBF dinden kann und einfach über die jetzige mit RSD flashe?

Gruß

Stefan
 
H

HENN0

Experte
Ja mit rsd flashen

Gesendet von meinem MB525 mit Tapatalk
 
S

Steavywonder

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Hi

gerade getestet und wieder schön durchgeflasht und er bootet schon währenddessen andauernd von vorn. What a f..... was ist denn da los?????????? Es müsste doch alles neu drauf sein und wieder toll funktionieren. Soll ich das mal durchlaufen lassen meinst Du es wird irgenwann mal den richtigen Weg finden :) ????? Wohl kaum oder.

Menno aber trotzdem vielen Dank für die Hilfe hier. Das ist die beste Seite.

Gruß

Stefan
 
Zuletzt bearbeitet:
H

HENN0

Experte
Versuch mal nen Full wipe

check mal nochmal ob du mit dem flashen wirklich alles richtig machst!

Man kann ein Defy nicht tot flashen es kann nur ein falsches rom drauf sein!
Solange der bootloader und Recovery noch geht ist es zu retten abgesehen von hardware defekten

Das rom von mir ist jetzt auf jeden fall das richtige!
Aktuellste RSD version drauf??
Anderer PC
RSD als Admin
SD Karte drin ? Raus holen !
 
S

Steavywonder

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Hi,

also flashen ist ja nicht so schwer allerdings habe ich einen Punkt.micht durchführen können und zwar den RSD als Admin öffnen. Ich flashe in nem Internetkaffee und najadann muss ich halt morgen mal nervig.sein und das Passwort erfragen.

Aber ehrlich ich gehe.nicht davon aus das es daran liegt. Bei Samsung hat es.bei Odin auch ohne adminrechte geklappt.

SD Karte ist keine drinnen.

Ich sage danke und melde mich morgen mal wieder.


Gruß

Stefan
 
S

Steavywonder

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Hi,

also habe es nun heute mit Adminrechten versucht und gleiches Ergebnis bootet immer wieder von vorn.
Zeitgleich erhielt ich eine email von Dat Repair das hier wohl die Platine ausgetauscht werden muss und das kostet 119 €. Ist natürlich Unsinn würde nicht halb so viel Geld investieren.

Ich sag nochmal herkömmlich Danke für die schnelle und kompetente Hilfe.

Gruß

Stefan
 
palma

palma

Experte
Keine Ahnung ob es was bringt, aber da alle Flashversuche scheitern ist es einen Versuch wert.

Formatierung von Data + Cache + system = Fullwipe
Es gibt Keine Benutzerdaten und Systemdateien mehr! Keine Android
Installationsdateien und kein Linux! Bei Restart installiert sich Android
nicht neu und verbleibt in einem Bootloop! Es kann nur noch per
RSD Lite ein neues Android geflasht werden. Die Möglichkeit kann
Sinn bringen, wenn man vor einem unlösbaren Problem steht.
Formatierung von Data&Cache&System im Clockwork-Recovery unter Mounts&Storages.
Komplettvernichtung aller im Handy befindlichen Daten.
Die komplette Erklaerung gibt es hier:

https://www.android-hilfe.de/1329736-post273.html
 
Oben Unten