[ROM][JB] Team EOS 4 *4.2.2* - Umts_Everest / MZ601 / EU 3G+Wifi

  • 1.282 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [ROM][JB] Team EOS 4 *4.2.2* - Umts_Everest / MZ601 / EU 3G+Wifi im Root / Hacking / Modding für Motorola Xoom im Bereich Motorola Xoom Forum.
R

Realman

Gast
hi,

hat jemand schon änderungen der #163 feststellen können oder hat ein changelog :confused:

lg
realman
 
E

EwaldB

Ambitioniertes Mitglied
werksmannschaft schrieb:
hatte den fehler auch schon mal
einfach das fehlende verzeichnis erstellen
auf der internen sdcard
mir hatte es geholfen
Werkmannschafts Tipp hat leider nicht geholfen...
- Mit dem ROM-Manager konnte ich TWRP 2.5.0 flashen
- Problem besteht weiter, FIX PERMISSIONS FAILED
- Update auf v162 hat ebenfalls nur über ROM-Manager geklappt...
- Full Wipe war auch nutzlos...

Ich glaube nicht, dass der Speicher einen Schaden hat. Das Gerät funktioniert ansonsten tadellos.

Habt ihr noch andere Tipps? Danke.
 
A

AndroStevie

Erfahrenes Mitglied
Wie jetzt? Update über ROM-Manager hat funktionuckelt, aber vorher via Recovery nicht?

Abseits von @Werk....ft's Posts wäre es gut heraus zu finden warum aus der Recovery kein Zugriff auf /tmp möglich ist bzw. warum der vom ROM-Manager aus möglich ist oder nicht benötigt wird.
Schieb' den HW-Defekt mal nicht so weit weg: Wenn /tmp physisch tatsächlich auf einer RAM-Disk liegt und die Recovery aggressiver (Timings) darauf zugreift als der ROM-Manager aus dem Android-System heraus (was sehr wahrscheinlich ist, weil dann keine Java-VM dazwischen sitzt), kann es durchaus sein, dass Dein RAM gerade in Auflösung begriffen ist. Hast Du bisher mit Overclocking gearbeitet?
 
E

EwaldB

Ambitioniertes Mitglied
Ja, mit ROM-Manager klappt's. Nee, kein Overclocking im Einsatz
Für den Fall das der RAM sich verabschiedet... Ist eine Reparatur wirtschaftlich sinnvoll? Was kostet sowas?

Edit: ClockworkMod Touch 6.0.3.1 scheint keine Probleme zu haben....
 
A

AndroStevie

Erfahrenes Mitglied
Back to Roots:
1) Nandroid-Backup machen
2) Aus der Recovery heraus alles formatieren (nicht nur wipen) dessen Du habhaft werden kannst.
3) Dann ein New-install probieren und berichten.

....diesmal bitte alle Schritte der Reihe nach durchführen, da sie ggf. nur in Summe zum Erfolg führen. ;)
 
E

EwaldB

Ambitioniertes Mitglied
ich pfeife aufs Backup!
 
A

AndroStevie

Erfahrenes Mitglied
Wenn es mit einer anderen Recovery klappt (anderer Kernel=anderer Zugriff auf die HW) ist das ein ziemlich sicheres Indiz für, die schon erwähnten, Timing-Probs. Deine RAMs scheinen am unteren Ende der Toleranz zu liegen/ gelegen zu haben ....und nun kommt der Alterungsprozess hinzu.
 
E

EwaldB

Ambitioniertes Mitglied
Na Du machst mir Hoffnung... Ein neues Tablett steht eigentlich nicht auf dem Programm, weil es immer noch alles tut was ich von einem Tablett erwarte.
Ja, leichter könnte es sein. Aber das wäre kein Grund zum wechseln. So Statusmeldung:

Wipe data/factory reset:
Formatting /data
Formatting /cache
Formatting /sd-ext
Formatting /sdcard/.android_secure
Data wipe complete

Format zusätzlich in Einzelschritten erfolgreich durchgeführt für:
/sdcard
/system
/cache
/data
/data and /data/media (/sdcard)

Fixin Permissions: Done!

REBOOT! --- und hängt mit dem Dualcore-Bild....
OK, wieder ins recovery Menu, weil da irgendwo stand, dass ich ROM und GAPPS nach factory reset wieder installieren muss...

v1.6.2 Installation OK
Gapps Installation OK
USSDMod Installation OK

Schauen wir mal, wann das Ding zusammenbricht...
 
A

AndroStevie

Erfahrenes Mitglied
Hmm...das war aber ganz schön tough von Dir, das nun wieder funktionierende System noch einmal zu plätten. Das wäre aber doch gar nicht nötig gewesen, nachdem das Update mit CWM doch funktionierte. ...oder hast Du die Aktion mit TWRP durchgezogen? ...das kann ich Deinem letzten Post nicht entnehmen.

Dass das System nach dem ersten Start im Bootloader stehen geblieben ist, war klar! ...was soll der arme Bootloader denn loaden, wenn er nichts zum loaden hat? :D

Wenn Du das "Problem" weiter analysieren möchtest, könntest Du ja mal, in kleinen Schritten, die Taktraten erhöhen (also Overclocking). Dabei werden ja auch die Zugriffe auf das RAM aggressiver. Wenn Dein Tablet dann z.B. bei 1,3GHz "schon" stehen bleibt, wohingegen andere Leute die Geräte noch bei 1,6GHz stabil betreiben, ist das auch eine Aussage.

...aber prima, dass es nun wieder funktionuckelt.
 
katerkarlo69

katerkarlo69

Erfahrenes Mitglied
Na gut, dann eben wieder eine neue USSD Mod 163 :D
 

Anhänge

  • USSD-Mod-MZ601-EOS-Nightly-163.zip
    4,7 MB Aufrufe: 105
E

EwaldB

Ambitioniertes Mitglied
4 Posts vorher :)
EwaldB schrieb:
Edit: ClockworkMod Touch 6.0.3.1 scheint keine Probleme zu haben....
AndroStevie schrieb:
Hmm...das war aber ganz schön tough von Dir, das nun wieder funktionierende System noch einmal zu plätten. Das wäre aber doch gar nicht nötig gewesen, nachdem das Update mit CWM doch funktionierte. ...oder hast Du die Aktion mit TWRP durchgezogen? ...das kann ich Deinem letzten Post nicht entnehmen.

Dass das System nach dem ersten Start im Bootloader stehen geblieben ist, war klar! ...was soll der arme Bootloader denn loaden, wenn er nichts zum loaden hat? :D

Wenn Du das "Problem" weiter analysieren möchtest, könntest Du ja mal, in kleinen Schritten, die Taktraten erhöhen (also Overclocking). Dabei werden ja auch die Zugriffe auf das RAM aggressiver. Wenn Dein Tablet dann z.B. bei 1,3GHz "schon" stehen bleibt, wohingegen andere Leute die Geräte noch bei 1,6GHz stabil betreiben, ist das auch eine Aussage.

...aber prima, dass es nun wieder funktionuckelt.
So tough war das nicht. Die persönlichen Daten waren ja alle gesichert und die Software neu zu installieren macht ja freundlicherweise GoogleMarket :)

Komme heute nicht zum testen. Werde da wohl Morgen weitermachen.
 
Adler12

Adler12

Ambitioniertes Mitglied
Hallo, muß GrossBreeder auch jedes mal neu geflasht werden?

Gesendet von meinem MZ601 mit Tapatalk 2
 
dekaner

dekaner

Stammgast
ich freue mich schon auf Android 4.3 von EOS.
Android 4.3: Offiziell von Google bestätigt - AndroidPIT
na wie seht ihr das?

Der ursprüngliche Beitrag von 18:23 Uhr wurde um 18:24 Uhr ergänzt:

Adler12 schrieb:
Hallo, muß GrossBreeder auch jedes mal neu geflasht werden?

Gesendet von meinem MZ601 mit Tapatalk 2
denke mal ja aber ich habe es wieder weggelassen. Hat sie bei der Installation von bei mir aufgehogen im Recovery.
 
A

AndroStevie

Erfahrenes Mitglied
Yep! Crossbreeder muss nachgeflasht werden.

Mal noch ein anderes Thema: Bei mir startet TWRP manchmal nicht richtig in die Recovery. Das TWRP-Logo erscheint noch und dann geht es nicht weiter. Wenn ich dann einen Reset durchführe, funktioniert es. Kann jemand dieses Phänomen bestätigen?
 
B

babfe

Erfahrenes Mitglied
Hallo,

Kann ich bestätigen... hab aber noch die TWRP 2.4.xx drauf. Ich glaub da gibts ein update??!!

Bernhard

gesendet von meinem Androiden
 
A

AndroStevie

Erfahrenes Mitglied
Ich bin schon auf Version 2.5.0...da besteht der Fehler auch (noch).
 
Adler12

Adler12

Ambitioniertes Mitglied
Ja, kann ich bestätigen. Ist zwar selten kommt aber ab und an vor

Gesendet von meinem MZ601 mit Tapatalk 2
 
A

androidnovice

Ambitioniertes Mitglied
Ist bei mir auch so bei der Recovery TWRP 2.5.0. Manchmal ist es so, das es mehrere Minuten dauert, bis man im Recovery Menü ist. :huh:
 
katerkarlo69

katerkarlo69

Erfahrenes Mitglied
Mit CWM Recovery kenne ich solche Probleme gar nicht, probiert es doch mal alternativ aus.
 
Wurmclemens

Wurmclemens

Lexikon
Aber denkt bitte daran das beide Backups damit nicht kompatibel sind..... Nur zur Info!

Gesendet von meinem MZ601 mit Tapatalk 2