Samsung Galaxy S Plus I9001 rooten

  • 494 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Samsung Galaxy S Plus I9001 rooten im Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy S Plus im Bereich Samsung Galaxy S Plus (I9001) Forum.
jaybee83

jaybee83

Stammgast
123hamster schrieb:
Hatte es hier so gelesen..
Und du hast gut reden!!
Kann dabei nichts passieren? so dass mein SGS+ nicht mal mehr im Download-Modus startet????
alles klar, i stand corrected! :) ich hatte bisher immer angenommen, dass die .ops datei schon im .tar integriert ist ^^

und zum zweiten punkt direkt mal nochn zitat vom meister:

frank_m schrieb:
Das ist das Schöne an den Samsung Telefonen: Durch die offenen Bootloader und die Low-Level Flash-Routinen sind die Telefone praktisch unkaputtbar. Ich hab im Laufe der Recovery Versuche gestern abend 15 Vollbricks in Serie produziert. Einmal wieder die KP4 komplett drauf, und das Ding fliegt wie am ersten Tag. ;)
;)
 
1

123hamster

Neues Mitglied
Ok, dann pack ich morgen (bei meinem ersten versuch) direkt die ops datei vom meister rein! Scheint ja bei jedem root die gleiche zu sein!
Kann mir jemand erklären was diese ops datei ist?

Und gibt's eine empfehlung ob kp4 oder die neu erschienene kg3
Oder ist nur kp4 die v 2.3.4

@Jaybee83: vielen dank für deine hilfe!
Beim rumänischen ist die ops datei eben nicht dabei und daher war ich verwirrt! will ja im fall der fälle wieder zurück können..
Hast du vielleicht ne empfehlung mit welchem programm ich am besten mit den rootrechten aufräumen kann? Will die programme auf die sd karte schieben..
 
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
In den Tar Dateien ist die OPS Datei nie dabei. Man muss sie aber trotzdem einfügen, damit Odin weiß, wo er die Dateien hinspeichern muss. Die OPS Datei ist nämlich die Zuordnung von Partitionsnummer zu Inhalt. Ich hab sie mal angehängt, da wird der Zweck sehr schnell klar.
Code:
0,partition
1,dbl
2,osbl
3,amss
4,emmcboot
5,adsp
6,boot
7,system
8,cache
9,userdata
10,recovery
11,persist
12,preload
 
jaybee83

jaybee83

Stammgast
@123hamster: mit aufräumen meinste vorinstallierte systemprogramme runterschmeissen oder deine eigenen apps zwecks ordnung auf die externe sd karte schieben?

Sent from my GT-I9001
 
F

Fragzord

Neues Mitglied
Ich habe gestern versucht mein SGS+ zu rooten. Nach dem 5. Fehlversuch aufgehört und mein Phone hat sich gottseidank noch normal starten lassen.

Was mache ich falsch?

- Über +#1234# finde ich meine Firmwareversion heraus (KF8)
- Lade mir also FMROOT_XXKF8.ZIP aus diesem Forum runter
- Lade mir Odin Multi Downloader v4.43 runter
- Entpacke alles
- Installiere Samsung Kies, und sichere meine Daten
- Schließe Samsung Kies und trenne Phone von PC
- Starte Odin und hänge die Dateien bei OPS und PDA rein
- Starte das Phone im Download Modus und schließe es an PC an
- Odin erkennt das Phone (COM: 1 oder so)
- Ich drücke Start
- Ich warte ewig (bis zu 20 Minuten)
- Es geht nicht. Kein Success. Nichts passiert. Es bleibt beim Punkt “Verification setup…” oder so hängen.
- Ich starte Odin neu und versuchs nochmal
- Nichts geht.


- Muss ich das Phone vorher in den USB-Einstellungen von Samsung Kies auf Massenspeicher umstellen?
- Muss ich einen USB-Port an der Rückseite verwenden?
- Muss die Einstellung USB-Debugging aktiv oder inaktiv sein?


Danke für die Hilfe!
 
F

FaxXer

Ambitioniertes Mitglied
Also an sich machst du alles richtig. Was im Handy aktiviert ist spielt keine Rolle, da es ja im Download Modus ist.

Ich würde dir jetzt raten die KP4 zu flashen und dann noch einmal den FMROOT für die KP4 drüber. Wars nich vorher schonmal das KG3 nicht funktionierte?

Was ist überhaupt der unterschied zwischen beiden firmwares?
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Marvstar84

Neues Mitglied
Die KG3 ist die ungebrandete, deutsche Firmware.

Hast du vorher auf 2.3.4 geflasht? Also mit der KP4? Oder wolltest du nur den Root ausführen?

Also ich würde einfach die KP4 flashen und danach den Root dafür nehmen. Ist völlig egal ob dein Phone vorher ne andere FW hatte.
 
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
@Fragzord: Stelle sicher, dass Kies vollständig beendet wurde und starte Odin mal als Admin.
 
1

123hamster

Neues Mitglied
Ist die kg3 denn schon die v 2.3.4? Oder nur die kp4?

@jaybee8 3: ja:) beides? Oder kann ich es mit rootrechten dann sowieso über denn taskmanager machen? Ungerootet kann ich ja viele anwendungen nicht verschieben...
 
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
Die KG3 ist 2.3.3. Nur die KP4 ist 2.3.4.
 
F

Fragzord

Neues Mitglied
FaxXer schrieb:
Also an sich machst du alles richtig. Was im Handy aktiviert ist spielt keine Rolle, da es ja im Download Modus ist.

Ich würde dir jetzt raten die KP4 zu flashen und dann noch einmal den FMROOT für die KP4 drüber. Wars nich vorher schonmal das KG3 nicht funktionierte?

Was ist überhaupt der unterschied zwischen beiden firmwares?

Was genau ist der Unterschied zwischen Firmwares innerhalb einer Version?
Also z.B. 2.3.3 KP3 und KF8?

Welches ist die "beste"?

Wenn ich später das Phone irgendwann einschicken muss, kann und muss ich wieder auf meine KF8 zurückflashen?
 
Zuletzt bearbeitet:
1

123hamster

Neues Mitglied
Unterschiede in den versionen gibts wahrscheinlich keine großen..
hochstens ein paar vorinstallierte apps mehr oder weniger..
und eben für die unterschiedlichen provider ein paar bilder und funktionen..
für welches land und welchen provider nun die einzelnen sind, findest du hier: Samsung Letter Code - www.SamFirmware.com)

Genau..
Sonst wissen die, dass du es geflasht hast und du bekommst probleme mit der garantie..
Also vor dem einschicken schön wieder die kf8 drauf spielen...
 
F

Fragzord

Neues Mitglied
Danke Leute für die Hilfe.

Cool die Community hier!
 
T

tux-friend

Neues Mitglied
Wieso bekommt man überhaupt keine Garantie, wenn man sein Phone flasht? Ich meine, ein Jailbreak beim iPhone ist ja auch legal, wieso sollte dann die Garantie verfallen?
 
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
Das kommt immer auf den Zusammenhang an. Wenn für einen Garantiefall kein kausaler Zusammenhang zur Software besteht, dann wird die Garantie natürlich auch gewährt, wenn man gerootet hat. Ein defekter USB Anschluss wäre ein Beispiel dafür: Der geht mit Root genau so kaputt, wie ohne.

Anders sieht es aus, wenn man Garantieleistungen auf Softwarefeatures will. Da kann ich der Verkäufer rausreden: Dran rumgespielt, Pech gehabt. Man kann das Rooten und das Aufspielen von Custom ROMs schon als unsachgemäße Benutzung bewerten, womit die Garantie verweigert werden kann. Beispiel: Du hast dein Phone kaputt geflasht und willst jetzt ein neues. Muss der Verkäufer nicht machen.

Anders sieht das aus bei Gewährleistung. Da du dann beweisen musst, dass der Fehler schon immer im Gerät schlummerte, hast du da aber eh so gut wie fast kein Chance. Die Gewährleistung kann der Hersteller aufgrund unsachgemäßer Benutzung auf jeden Fall verweigern, nachdem man gerootet hat.

Mit "legal" und "illegal" hat das übrigens überhaupt nichts zu tun. Das sind rein zivilrechtliche Aspekte und nicht strafrechtlich relevant. Illegal wird es erst, wenn du dir eine Garantieleistung erschleichen willst, die dir nicht zusteht, eben weil du es unsachgemäß benutzt hast (= kaputt geflasht). Das erfüllt den Tatbestand des Betrugs.
 
T

tux-friend

Neues Mitglied
Ich habe aber eher an Display- oder andere Hardware-Defekte gedacht... :smile:

Aber genau so seh ich das auch.
 
1

123hamster

Neues Mitglied
Hier ein ausschnitt aus einem gespräch mit den herrschaften:

Jeder Eingriff in das Samsung Galaxy Plus, welches die Firmware-Strukturen ändert, schließt jede weitere Garantieleistung
durch uns aus.
Wir führen keinen solchen Eingriff in die Software Ihren Mobiltelefons aus.
 
1

123hamster

Neues Mitglied
Samsung Germany! Über den Kontakt auf der Homepage..

Die haben behauptet ich würde bei einer Veröffentlichung eines Updates der Rumänischen Firmware kein Update in Deutschland bekomme und müsste es zu denen schicken um ein Update zu bekommen.
Daraufhin wollte ich, dass sie mir dann gleich die Deutsche Version aufspielen...

Ist auch schon ein paar Tage her und ich wollte damit nicht eure Beiträge entkräften!
Was du geschrieben hast, ist schon völlig richtig! Aber wenn sie einem blöd kommen wollen, dann würden sie es über das Flashen schaffen.
 
frank_m

frank_m

Ehrenmitglied
Samsung hat mit Garantieleistungen nichts zu schaffen. Garantie ist Sache des Händlers. Gewährleistung ist Sache des Herstellers.
 
Ähnliche Themen - Samsung Galaxy S Plus I9001 rooten Antworten Datum
1
0