Fragen & Diskussion betreffend Jelly Bean (Android 4.1.2) fürs Ace2

  • 2.207 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Fragen & Diskussion betreffend Jelly Bean (Android 4.1.2) fürs Ace2 im Samsung Galaxy Ace 2 (I8160) Forum im Bereich Weitere Samsung Geräte.
E

email.filtering

Gast
Ne, leider stimmt auch das nicht, denn es geht ausschließlich um den Product Code. Wo sich das Gerät dann befindet, in welchem Netz es genutzt wird, in welcher Dialogsprache es mit dem Nutzer kommuniziert usw. ist alles unerheblich.

Wer also meint auf eine ...sche Version der (Gesamt)Software zu warten, kann ewig warten. Denn es werden auch in Deutschland (oder anderen Ländern) immer wieder größere Chargen von Geräten verkauft, die - zumindest Seitens des vom Herstellers im Gerät verankerten Product Codes - nicht zum Verkauf in diesem Land vorgesehen waren. Da kommen gerade für Deutschland insbesondere die Nachbarn Frankreich, Niederlande und Polen, bei selteneren / speziellen Geräten bisweilen auch die Slowakei, Rumänien und Griechenland in Frage. In Österreich tauchen beispielsweise immer wieder mal für Ungarn bestimmte Geräte auf; da auch, wenn's um Mainstream-Modelle geht.

Ohne die Kenntnis des Product Codes weiß man also nicht einmal von wem man betreffend die Freigabezustimmung zu einer ganz bestimmten Zusammenstellung abhängig ist, die erst dann auf FUS (~Firmware Update Server) zur Verteilung durch Kies und (F)OTA zur Verfügung steht. Auch alle anderen Seiten wie sammobile.com beziehen (bis auf ganz seltene Fälle) ihre Versionen ebenfalls von FUS.

Wer also fachlich korrekte Angaben machen will, muss sagen, er wartet "auf die offiziell für den Product Code ... verteilte Version".


P.s.: Product Codes gibt es ausschließlich für Regionen, gleich ob diese geografischer, kultureller, politischer, schriftlicher, sprachlicher, wirtschaftlicher oder anderer Natur sind.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
bitstopfen

bitstopfen

Lexikon
In der csc sind Providerinformationen, Logindaten für Eplus, Telekom, O2 etc. . Diese sind in soweit wichtig, das ich mich ins richtige Netz einbuchen kann. Oftmals bei kleineren Firmwareupdates werden diese Daten einfach weggelassen und gar nicht erst überschrieben, somit sind sie aus der vorangegangenen Firmware noch vorhanden. Wenn diese sich jemals ändern oder von einer ausländischen csc überschrieben werden, gibts ein Problem. Unabhängig davon, das jeder Freak sich eine csc nachflashen kann, halte ich für Otto-Normalverbraucher die deutsche Version (ich habs gesagt:D) für ziemlich relevant, auch wenn wir Freaks wissen, das die Built für DBT meist aus GB stammt. Ich kann dir somit nicht ganz folgen.
 
E

email.filtering

Gast
Nein bitstopfen, leider muss ich auch Dir bei dieser Argumentation widersprechen, denn in einem CSC-Package ist nahezu gar nichts enthalten, was man nicht auch übers Einstellungsmenü einrichten könnte. Und genau deswegen behaupte ich felsenfest, dass das CSC-Package einer der unwichtigsten Teile an einer (Gesamt)Software ist.

Es mag ja bequem sein, ein paar Tipper weniger beim Einrichten von hierzulande typischen E-Mail-Providern oder den üblichen Tastatureinstellungen machen zu müssen, aber dafür lohnt es sich wirklich nicht zig Wochen / Monate auf ein bestimmtes CSC-Package warten. Jede OS-Version beinhaltet von sich aus die jeweils aktuelle Liste aller(!) mit diesem Gerät nutzbaren Netzanbieter dieser Welt. Und sollte dort irgendwann einmal tatsächlich ein eben erst geborener Exote fehlen, na dann muss eben mal ein APN zu Fuß angelegt werden. Auch deswegen lohnt es sich nicht, ewig auf eine ganz bestimmte Kombination zu warten. Und wie Du es schon selbst gesagt hast, wer unbedingt will, flasht das Ding eben nach. Das ist eine Arbeit von weniger als 5 Minuten.

Und wegen des Brandings braucht man erst recht nicht auf ein bestimmtes (CSC-)Package zu warten. Da zipft mich jedes an; in jeder (Betriebssystem)Welt!
 
bitstopfen

bitstopfen

Lexikon
Es ist nicht nur das csc, das ist auch das Modem, welches regionalspezifisch besser oder schlechter funktioniert.
Hinzu kommt, das frühzeitige Veröffentlichungen mehr Bugs enthalten, das sieht man an den fortschreitenden changelogs. Deutschland ist in der EU das größte Land (auf die Bevölkerung), hier kann/sollte man sich derbe Schnitzer nicht erlauben.

Aus unserer Sicht widerspreche ich dir nicht.

Edit: Übrigens wie erklärst du Eplus, das du plötzlich ein freies Phone hast? Nichthoppyflasher die auf ihre Garantie wert legen, bestehen auf die Provider/DBT Version ohne wenn und aber... . Was die EU entscheidet, übernehmen die Reparaturwerkstätten in manchen Fällen trotzdem nicht.

Übrigens warte ich auch auf die DBT, bevor ich hier weiterflashe.
 
Zuletzt bearbeitet:
JDfense

JDfense

Stammgast
payer schrieb:
Mit PIT Magic kannst Du die PIT-Files analysieren.
Für GB-LK6 ist das das Ergebnis:
PIT-analysis_GB-LK6 - Pastebin.com
Für JB-MB2 das:
PIT-analysis_JB-MB2 - Pastebin.com

Wenn Du was erhellendes herausfindest, lass uns es wissen :rolleyes:
Das sieht aber komfortabel aus. Eine komplette Liste, sauber in Abschnitte unterteilt. Scheint direkt vergleichbar, die beiden Pit-files.

So sieht das bei Rockship in der Parameter Datei aus.
HTML:
initrd=0x62000000,0x00800000 mtdparts=rk29xxnand:0x00002000@0x00002000(misc),0x00004000@0x00004000(kernel),0x00008000@0x00008000(boot),0x00008000@0x00010000(recovery),0x000C0000@0x00018000(backup),0x00040000@0x000D8000(cache),0x00200000@0x00118000(userdata),0x00002000@0x00318000(kpanic),0x00100000@0x0031A000(system),-@0x0043A000(user)
Da brauchste erst Mal einen Taschenrechner und jemand der das bedienen kann. Ich kanns leider noch nicht.

JDfense

Edit:
Also ich habe die zwei Dateien gerade mal verglichen. Die Partitionen sind in der Größe und der den Startadressen identisch. Ein paar Eigenschaften wie read oder read und write wurden verändert. Das könnten wir im Einzelnen schnell durchgehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

NetSilencer

Gast
Hallo alle zusammen,

ich habe mir in den letzten Tagen diesen Tread und auch die verlinkten und noch ein paar andere sehr interessiert und Aufmerksam durchgelesen. Danach habe ich mich dann drangemacht mein Ace 2 (I8160) von GB 2.3.6 auf JB 4.1.2 upzugraden. Die Vorgehensweisen per Odin werden ja mehrfach sehr ausführlich beschrieben. Bei mir hat das Upgraden ohne irgendwelche Probleme hervorragend funktioniert. Das Handy läuft jetzt mit der TMN XXMC8 Version völlig sauber ohne ruckler, hänger oder sonstiges. Egal ob ich per Youtube Videos anschaue, Wetternachrichten abfrage, Fotos mache oder sonstiges.
Was ich aber denke ist, das man nicht an einem Fullwipe/Clean sparen sollte.
Ich skizziere hier einfach einmal meine Vorgehensweise welche wirklich sehr gut läuft.

- Backup aller Handy Daten (Bilder, Videos, Musik, Whatsapp Einstellungen, usw.). Ging mit MyPhoneExplorer problemlos.

- dann habe ich alle von mir installieren Apps wieder deinstalliert und über die Einstellungen einen Werksreset durchgeführt.

- per Odin dann die EUR XXMB4 geflasht. Wichtig, wie im Forum angegeben mit PIT und Re-Partition. Die PIT Datei habe ich mir aus der 'CODE' Image extrahiert und im Odin extra angegeben. Einmal komplett durchstarten lassen, heruntergefahren, im Recover gestartet und einen Fullwipe gemacht. Danach nochmals ganz hochfahren und beenden.

- per Odin dann die TMN XXMC8 geflasht. Diesmal ohne Re-Partition. Wieder komplett hochfahren, herunterfahren, im Recover einen Fullwipe machen. Anschließend hochfahren und neu einrichten, Apps installieren und die gesicherten Daten zurückspielen.

Die Provider Apps welche bei der TMN XXMC8 dabei sind lassen sich, wie auch schon mehrfach hier beschrieben, einfach deinstallieren. Das einzige was jetzt evtl. noch an die TMN Version erinnert ist das kurze TMN Logo beim Starten bzw. Herunterfahren. Das Stört mich persönlich jedoch nicht.

Das Ace 2 läuft absolut flüssig. Auch hält der Akku fast 3 Tage bei meiner Nutzungshäufigkeit. Ich konnte bisher keine der hier angesprochenen Prombleme nachvollziehen.

Grüße NetSilencer
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
payer

payer

Stammgast
Das hast Du gut zusammengefasst.
Nur die Arbeit mit dem extrahieren des PIT-Files hättest Du sparen können, weil der auch einzeln downloadbar ist.

Ich denke auch, dass viele Probleme mit der Neuinstallation an nicht durchgeführten Full-Wipes bzw. wiederhergestellten Sicherungen von Apps+Daten resultieren. Es ist zwar verlockend die (Titanium-)Backups einfach zurück zu spielen, aber es verursacht im Nachhinein meistens doch mehr Ärger, als es die Zeitersparnis wert ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

NetSilencer

Gast
Danke, :)

dachte mir das ich das einfach mal hier reinschreiben sollte. Bin selbst viel in der PC Technik unterwegs und programmiere auch selbst. Und man weis es ja auch von Windoof her, das das einfach drüberinstallieren einer neuen Version nicht immer die beste Vorgehensweise ist.

Aktuell habe ich einen Arbeitskollegen, welcher sich per Kies sein Galaxy S2 auf 4.1.2 geupdated hat. Er hat sich noch gefreut das alle Apps danach noch vorhanden waren, aber seitdem läuft das Ding nicht mehr so wirklich rund. Vor allem der Akku ist sehr schnell leer. Ich weis jetzt nicht welche Version zuvor drauf war (GB oder ICS). Werd mal im Galaxy S2 Forum fragen ob es evtl. eine dreiteilige FW gibt mit der mal dann per Odin auch eine evtl. Partitionierung für JB machen kann.

Auf jeden Fall sehe ich für mich keinen Grund wieder zu GB 2.3.6 zurückzukehren. Es läuft einfach super. :thumbsup::thumbsup::thumbsup:
 
T

terminator65

Ambitioniertes Mitglied
NetSilencer schrieb:
Die Provider Apps welche bei der TMN XXMC8 dabei sind lassen sich, wie auch schon mehrfach hier beschrieben, einfach deinstallieren. Das einzige was jetzt evtl. noch an die TMN Version erinnert ist das kurze TMN Logo beim Starten bzw. Herunterfahren. Das Stört mich persönlich jedoch nicht.

Grüße NetSilencer
Auch dafür gibts ne Lösung:

1. Original-Bootanimation herunterladen (Original_bootanimation.zip)
xda-developers - View Single Post - [OFFICIAL] I8160XXMC8 - 4.1.2 Firmware - It's here!

2. CWM hier herunterladen (update.zip) falls nicht schon vorhanden.
[JB] CWM Recovery 6 - xda-developers

3. Beide Dateien auf die SD-Karte kopieren, das Gerät im Recovery-Modus starten.

4. update.zip von der SD-Karte installieren und dann mit CWM die Original_bootanimation.zip installieren

5. reboot und du hast wieder die Samsung Original Bootanimation.
 
O

oidvoda

Neues Mitglied
Hallo Leute!
Bitte entschuldigt die vl. etwas doofe Frage:

Habe mir gestern mein Ace 2 von 2.3.6 auf 4.1.2 (XXMB4) upgedatet....
In dem Archiv gibt es auch ein "GT-I8160_I9070_root_and_busybox.zip"
Was mache ich damit?
Ist nach dem Flashen das Handy noch nicht gerootet?
Oder muss ich den Inhalt einfach auf's Handy kopieren? (das hat aber bei meinem ersten Versuch nicht funktioniert - wahrscheinlich weil kein Root... ich weiß es nicht :-( )

Kann mir bitte jemand weiterhelfen?

thx
 
payer

payer

Stammgast
Hallo oidvoda,

nein, Dein Gerät ist durch die Aktualisierung auf MB4 natürlich nicht automatisch gerootet. Der ROM kommt ja (wenn auch auf Umwegen) von Samsung.

An Deiner Stelle würde ich aber nicht bei MB4 bleiben, sondern nach einem Full-Wipe direkt noch MC8 flashen. Die Version ist neuer und wesentlich stabiler.

Wenn Du bei MC8 bist, rootest Du Dein Gerät nach der hier verlinkten Anleitung 2-i8160-forum/415876-faq-samsung-galaxy-ace-2-gt-i8160.html
 
C

Ceza 64

Neues Mitglied
einfach nur hammer !!! richtig Porno das Jelly Bean. habe mich heute getraut es mit der anleitung zu machen. hat insgesamt 10-15min gedauert. ergebniss TOP !!!!!!
 
S

Silwynar

Neues Mitglied
So.
Nach längerer Abwesenheit melde ich mich nun mal zurück.
Mit dem FullWipe unter JellyBean wurden jegliche Ruckler entfernt.

Habe nun ein super angenehm laufendes Ace 2 mit Jelly Bean. :)
Ist jedoch nun mit Stock Launcher und nicht mehr GoLauncher, wobei ich nicht glaube dass dies viel unterschied macht.

Grüße und danke für eure Hilfe!
Sil
 
O

oidvoda

Neues Mitglied
Danke payer!
Habe anhand deiner Anleitung mit MC8 geflasht & gerootet....

Die "GT-I8160_I9070_root_and_busybox.zip" von (XXMB4) wäre - so bin ich jetzt draufgekommen - ebenfalls für's rooten gewesen :)
 
F

Freeze94

Gast
Hi,

ich habe vor mir evtl. das Ace 2 zu kaufen.

Mir ist nur eins noch nicht richtig klar: Ist das Jelly Bean Update jetzt offiziell für deutsche Geräte verfügbar? Sprich, kann man es OTA oder per Kies bekommen oder muss man das noch mit Odin machen?
 
payer

payer

Stammgast
Gut, dass das hier virtuell ist, sonst könntest Du Dir mit dieser bestimmt schon 100 mal gestellten Frage ohne weiteres eine Ohrfeige vom Mod einhandeln :D

JB geht momentan nur über Odin und die Software hat das Branding eines portugiesischen Netzbetreibers.

Also noch warten oder ein anderes Gerät kaufen.

__________________
Es gibt hier Antworten gratis, aber leider sind sie sehr oft auch umsonst.
 
H

hasein

Neues Mitglied
Auch auf die Gefahr hin, dass es hier bestimmt schon mal stand; ich bin leicht verwirrt was die Daten angeht. Kann mir einer vielleicht sagen, welche Dateien ich genau brauche (deren Namen) um von XBM4 auf MC8 zu flashen per Odin?

Danke.
 
QB3D

QB3D

Neues Mitglied
Ich überlege gerade, ob ich auf die Verfügbarkeit von Android 4.1.2 über Kies warten, oder es mir manuell flashen soll. Wenn man mit Kies updatet, wird ja bestimmt nur die neue Firmware über die alte gespielt, während man beim manuellen Update die alte erst entfernt, sofern man wie NetSilencer vorgeht.
Folglich wäre es besser, das Update manuell auszuführen, als den Release über Kies abzuwarten. Habe ich das richtig verstanden?
 
Zuletzt bearbeitet:
payer

payer

Stammgast
@hasein: Du bist auf XBM4? Du meinst MB4, oder?
Dann einfach so, wie es in der FAQ beschrieben ist, die hier im Forum ganz oben angepinnt ist.

@QB3D: Es ist sehr ratsam nach einem Udpade bzw. Upgrade einen Factory Reset zu machen. Das kann man vor bzw. nach dem flashen mit Kies genau so machen, wie vor bzw. nach dem flashen mit Odin. Wie man den Factory Reset macht, steht auch in der FAQ.


*seufz*