Internetverbindung per USB-Tethering oder doch per USB-Modem?

  • 397 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Internetverbindung per USB-Tethering oder doch per USB-Modem? im Samsung Galaxy (I7500) Forum im Bereich Weitere Samsung Geräte.
P

Psycholein

Stammgast
soweit ich gesehen hab, ist es immer die gleiche Version, egal, was für ein Gerät du da auswählst
 
Dracul

Dracul

Stammgast
Kann es eh nicht Installieren. Unterstützt Win7 nicht.
 
F

Fege

Neues Mitglied
wenn ich proxoid nutze läuft ja alles über nen proxyserver...weiss jemand wie ich die icq einstellungen ändern muss damit das läuft? mein browser läuft einwandfrei mit der localhost und port 8080 einstellung aber beim icq tut sich nix... hab dann da eben auch "manuelle einstellung" aktiviert... als ICQ-server habe ich die standardeinstellung drin also login.icq.com // 5190

danke schonmal

*edit* ergänzende frage: warum kann ich mich mit der "proxoid methode" nicht auf seiten wie z.b. dem studivz einloggen ?
 
Zuletzt bearbeitet:
N

NewIceDragon

Fortgeschrittenes Mitglied
bin gerade nur auf dem sprung da habe 2 probleme ich wollte die methode mit proxyid verscuhen allerdings hat mein rechner (egal ob XP oder VIsta) die treiber nicht akzeptiert die man da runterladen musste bzw hat irgendwie gesagt das es keine wäre oder keine vorhanden sind, hat jemand eine lösung?

oder gibts noch eine möglichkeit ohne proxy id? wenn ja gibts dazu ne deutsch oder englische anleitung dafür?
 
N

NewIceDragon

Fortgeschrittenes Mitglied
so, also habe es jetzt nochmal versucht wenn ich im geräte manager auf treiber aktualisieren gehe und dann eben den pfad auswähle
bei meinem beispiel Downloads\proxoid-adb\proxoid-adb\usb_driver\x86
egal ob vista oder xp sagt er mir das er den treiber nicht finden konnte, was mache ich also falsch? ich habe mir eigentlich alles durchgelesen aber habe ich was übersehen? muss ich bevor ich das mache noch irgendwas anderes machen? hab irgendwas von ner inf datei ersetzten oder sowas gelesen ?
oder irgendwas mit dem NPS aber habe jetzt so viel gelesen das ich das gefühl habe einige dinge durcheinander zu bringen
 
N

NewIceDragon

Fortgeschrittenes Mitglied
keiner ne idee?^^
 
N

Nicetobe

Neues Mitglied
Ich muss sagen, TOP ANLEITUNG. BEi mir hat alles funktioniert! (WinXP)
Hatte vorher auch meine probs...Treiber wollte nicht....hat immer nach der "ADB CD einlegen" gefragt nachdem ich den Treiber genommen habe. DOrt dann einfach nochmal nach suchen und manuell einpflegen und dann gings.

Surfen funktioniert einwandfrei.....manchmal kurze Verbindungsabbrüche aber nicht weiter schlimm

Kriege es allerdings nur mit dem InetExplorer hin.
Wie stelle ich die Proxy bei Mozilla ein??? Unter manuelle Proxy EInst. HTTP Proxy: localhost port 8080 geht iwie nicht
 
P

phw

Neues Mitglied
Habe die n eue Firmware aufgespielt, jetzt konnte ich das Galaxy unter Linux (Ubuntu) wieder als Modem nutzen. Konnte einfach eine Verbindung mit dem NetworkManager einrichten, habe als Provider o2 gewählt und die Standards belassen.

Allerdings funktioniert es nicht sehr zuverlässig. Sobald die Verbindung steht ist alles bestens, aber nicht immer kann ich die Verbindung aufbauen. Woran es liegt ist mir noch nicht klar.
 
P

Psycholein

Stammgast
wenns nicht passt, switch ich kurz auf usb-Debugging und wieder zurück, dann gehts *g*
 
Chrissss

Chrissss

Ambitioniertes Mitglied
Ich muss das Thema nochmal aufgreifen. Mit der neuen Firmware I7500XXIH8 soll ja Tethering wieder klappen. Also von vorne... Ich habe in den Einstellungen des Telefons die Option "Nur als Massenspeicher verwenden" deaktiviert. Ich verwende hier Ubuntu Jaunty 9.04. Schließe ich das Handy an, so erscheint ein Assistent über den ich die Datenverbindung einrichte. Ich bin bei O2, also nehme ich O2 Viag Intercom usw...

So, nun stecke ich das Modem an. In der /var/log/messages sehe ich u.A. diese Meldung...

Code:
Sep 10 21:13:44 compi kernel: [ 7223.124102] cdc_acm 1-9:2.0: ttyACM0: USB ACM device
Nun prüfe ich ob das System ein Modem findet...

Code:
$ sudo wvdialconf
Editing `/etc/wvdial.conf'.

Scanning your serial ports for a modem.

ttyS0<*1>: ATQ0 V1 E1 -- failed with 2400 baud, next try: 9600 baud
ttyS0<*1>: ATQ0 V1 E1 -- failed with 9600 baud, next try: 115200 baud
ttyS0<*1>: ATQ0 V1 E1 -- and failed too at 115200, giving up.
Modem Port Scan<*1>: S1   S2   S3   
WvModem<*1>: Cannot get information for serial port.
ttyACM0<*1>: ATQ0 V1 E1 -- OK
ttyACM0<*1>: ATQ0 V1 E1 Z -- OK
ttyACM0<*1>: ATQ0 V1 E1 S0=0 -- OK
ttyACM0<*1>: ATQ0 V1 E1 S0=0 &C1 -- OK
ttyACM0<*1>: ATQ0 V1 E1 S0=0 &C1 &D2 -- OK
ttyACM0<*1>: ATQ0 V1 E1 S0=0 &C1 &D2 +FCLASS=0 -- OK
ttyACM0<*1>: Modem Identifier: ATI -- Manufacturer: SAMSUNG ELECTRONICS CORPORATION
ttyACM0<*1>: Speed 4800: AT -- OK
ttyACM0<*1>: Speed 9600: AT -- OK
ttyACM0<*1>: Speed 19200: AT -- OK
ttyACM0<*1>: Speed 38400: AT -- OK
ttyACM0<*1>: Speed 57600: AT -- OK
ttyACM0<*1>: Speed 115200: AT -- OK
ttyACM0<*1>: Speed 230400: AT -- OK
ttyACM0<*1>: Speed 460800: AT -- OK
ttyACM0<*1>: Max speed is 460800; that should be safe.
ttyACM0<*1>: ATQ0 V1 E1 S0=0 &C1 &D2 +FCLASS=0 -- OK

Found an USB modem on /dev/ttyACM0.
Modem configuration written to /etc/wvdial.conf.
ttyACM0<Info>: Speed 460800; init "ATQ0 V1 E1 S0=0 &C1 &D2 +FCLASS=0"
Es ist also da. Gut, dann baue ich die Verbindung über den NetworkManager auf. Allerdings erscheint daraufhin die Meldung "GSM Netzerk // Verbindung getrennt" im Log taucht...

Code:
Sep 10 21:10:35 compi pppd[1708]: Plugin /usr/lib/pppd/2.4.4/nm-pppd-plugin.so loaded.
Sep 10 21:10:35 compi pppd[1708]: pppd 2.4.5 started by root, uid 0
Sep 10 21:10:35 compi pppd[1708]: Removed stale lock on ttyACM0 (pid 892)
Sep 10 21:10:35 compi pppd[1708]: Using interface ppp0
Sep 10 21:10:35 compi pppd[1708]: Connect: ppp0 <--> /dev/ttyACM0
Sep 10 21:10:37 compi kernel: [ 7036.173971] device eth0 left promiscuous mode
Sep 10 21:10:51 compi pppd[1708]: Terminating on signal 15
...auf. Nach wie vor bekomme ich die selbe Meldung. Hat jemand eine Idee, was da schief läuft?

Danke!
Christoph
 
H

herrgrins

Fortgeschrittenes Mitglied
Mir ist sowas heute auch passiert.
Habe ja auch Ubuntu 9.04 64bit.

Bei mir wars so.
Der Pc lief, Internetverbindung war da; habe das Handy angesteckt und beim Network-Manager ist nun die (schon damals) konfigurierte Handyverbindung wählbar.

Wennst die jetzt wählst,kommt es zum "GSM Netzerk // Verbindung getrennt"


Ok, Rechner neugestartet, meinen Wlan Stick davor entfernt,so dass ich keine Internetverbindung habe...
Handy anstecken, beim Network-M. das Handy anklicken und schon geht die Verbindung.

Ich weiß aber nicht,wieso das so ist.

Auf jeden fall gehts so; anfänglich muss man auch die 3G-Netze deaktivieren; wenns läuft,kann man die wieder aktivieren und die Verbindung ist schneller.


Aber ich versteh immer noch nicht,wieso soo viele Leute so heiss auf dieses Thema sind. Es ist doch soo langsam,wie vor 10 Jahren per Modem.


PS: Modemtethering ging schon immer,selbst ohne das neue Update und auch mit den vorherigen Update unter Ubuntu
 
P

Psycholein

Stammgast
herrgrins schrieb:
Aber ich versteh immer noch nicht,wieso soo viele Leute so heiss auf dieses Thema sind. Es ist doch soo langsam,wie vor 10 Jahren per Modem.
also ich hatte mal n Speedtest gemacht, hatte 2mbit down, 1mbit up und 80ms ping
so langsam find ich das jetzt nicht ;)
 
L

Lubomir

Experte
herrgrins schrieb:
Aber ich versteh immer noch nicht,wieso soo viele Leute so heiss auf dieses Thema sind. Es ist doch soo langsam,wie vor 10 Jahren per Modem.
Hä? Ne, eig gar nicht. Ich habe 6mbit down und 1,3mbit up und ein Ping von 65ms. Daran ist gar nichts langsam. Viele haben noch nicht mal einen so schnellen DSL-Anschluss. Der Upload übertrifft auch alle 16000er DSL-Leitungen die max 1mbit up haben.
 
Chrissss

Chrissss

Ambitioniertes Mitglied
> Ok, Rechner neugestartet, meinen Wlan Stick davor entfernt,so dass ich keine Internetverbindung habe... Handy anstecken, beim Network-M. das Handy anklicken und schon geht die Verbindung.

Tatsache. Hab das Netzwerkkabel gezogen, den Rechner neu gestartet, das Galaxy angesteckt, den Assistenten durchgemacht und die Verbindung klappt... Zum Test nochmal MIT Netzwerkkabel gebootet und siehe da wieder die selben Fehler. Muss ein Bug im NM sein...

> Aber ich versteh immer noch nicht,wieso soo viele Leute so heiss auf dieses Thema sind. Es ist doch soo langsam,wie vor 10 Jahren per Modem.

Wie die anderen schon sagten. 3G ist alles andere als lahm. Und selbst wenn es lahm sein sollte. Wenn ich auf Dienstreise bin und Netzwerk brauche, dann reicht zur Not auch lahmes Internet ;)
 
L

Lubomir

Experte
Bin gerade über das Galaxy online. Habe auch ab und zu das Problem, dass ich mich nicht verbinden kann. Muss dann das Handy ab und wieder dran stecken. Hoffentlich wird das demnächst gefixt.

Ich wähle mich einfach per wvdial ein (hab gar kein Networkmanager in irgend einer Form installiert ;) ):

meine /etc/wvdial.conf sieht so aus:

[Dialer Defaults]
Init1 = ATZ
Init2 = ATQ0 V1 E1 S0=0 &C1 &D2 +FCLASS=0
Init3 = AT+CGDCONT=1,"IP","web.vodafone.de"
Modem Type = USB Modem
Username = "vodafone"
Password = "vodafone"
Modem = /dev/ttyACM0
Baud = 921600
Phone = *99#
Stupid Mode = 1


Wenn man das wvdialconf laufen lässt, stellt dieses nur Baud von 460800, da es keine höhere Geschwindigkeiten testet. Dies wäre aber für 7,2 mbit HSDPA oder 5,76 HSUPA nicht ausreichend. Einfach den Wert auf 921600 korrigieren. Das ist nämlich die maximale Baudrate, welche das Galaxy unterstützt.

gruß
 
Chrissss

Chrissss

Ambitioniertes Mitglied
Aber irgendwo ist da der Hund drinnen. Vorhin hats geklappt. Einen Neustart später will es nicht mehr. Wieder ziehe ich den Netzwerkstecker, wieder stecke ich das Galaxy an, nachdem ich mich eingeloggt habe und doch kommen die altbekannten Fehlermeldungen... Verstehen tue ich das nicht :rolleyes:
 
A

aslocum

Erfahrenes Mitglied
ist bei windows dasseleb wackelspiel im moment.. vorher gings zumindest mit mwconn einwandfrei jetzt immer wieder reboot und stecker zieh spielchen damits läuft (pc+handy)
 
N

NewIceDragon

Fortgeschrittenes Mitglied
gibts jetzt nach dem update ne andere oder bessere lösung wie proxyid oder so?

oder kann mir (und ein paar anderen hier) jemand vll. sagen wieso wir die treiber für das unbekannte gerät nicht installieren können? was machen wir falsch oder haben wir vergessen?`habe genau nach anleitung gearbeitet komme aber nicht übe das treiber installieren raus da vista oder auch xp mir immer sagt keine treiber gefunden oder so
 
Marvin

Marvin

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi Leute,

bei meinem Provider ist es vertraglich untersagt das Telefon als Modem zu nutzen. Was ich mich allerdings frage, ist welche Möglichkeiten der Provider hat, festzustellen ob ich gerade mit dem Galaxy surfe oder mit dem Rechner übers Galaxy?
Es ist ja wohl nicht so wie bei POP oder SMTP wo spezielle Ports oder Protokolle verwendet werden?
Vielen Dank für eure Auskunft.
 
Zuletzt bearbeitet: