[ AKKU ] Fragen / Probleme zur Laufzeit etc.

  • 2.815 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [ AKKU ] Fragen / Probleme zur Laufzeit etc. im Samsung Galaxy S (I9000) Forum im Bereich Samsung Forum.
B

basti107

Neues Mitglied
Ich lese jetzt immer öfter, dass man das Handy erstmal über Monate benutzen soll ohne zu flashen. Das neu aufgespielte Androidsystem muss erst den Stromverbrauch "kennenlernen".
Kann das jemand bestätigen, dass sich die Akkulaufzeit mit der Zeit "einpendelt"?
 
M

MrBusiness

Lexikon
Kenn die Theorie nur mit Tagen, nicht mit Monaten ;)
 
nica

nica

Account (auf eigenen Wunsch) stillgelegt
Ich lese jetzt immer öfter, dass man das Handy erstmal über Monate benutzen soll ohne zu flashen.
Wo hast du das denn öfter gelesen?
 
Marzl85

Marzl85

Lexikon
Bild. :D

Gewieselt mit dem Galaxy S mit Tapatalk.
 
S

smartphoenix

Experte
Ich habe jetzt alles erdenkliche ausprobiert. Ich habe mit den 2.1 Firmwares keine Probleme, mit der offiziellen JPO auch keine Probleme. Die neuere 2.2.1 (die offizielle) saugt meinen Akku innerhalb von 9 Stunden OHNE Benutzung leer. WLAN aus - 3G an - Bluetooth aus - Automatische Display Helligkeit.

Wenn ich dann über die JF3 wieder auf JPO gehe, komme ich mit häufiger Nutzung von WLAN - GPS - etc. auf ca. 15-16 Stunden. Das finde ich völlig Okay.

Ich habe mir mal einen neuen Akku eingelegt und auch hier das gleiche Verhalten. Deshalb liegt es nicht am Akku. Anscheinend kommt das Galaxy S nicht mit jeder Firmware klar.

Das ist sowas von zum kotzen.....
 
A

andvol

Experte
Versuch mal die Datenverbindung zu deaktivieren (On/Off Knopf gedrückt halten und auswählen)!
Wenn ich die Datenverbindung an habe hält der Akkz bei mir auch keine 10-12 Stunden ;(

mfg
Andy
 
S

smartphoenix

Experte
andvol schrieb:
Versuch mal die Datenverbindung zu deaktivieren (On/Off Knopf gedrückt halten und auswählen)!
Wenn ich die Datenverbindung an habe hält der Akkz bei mir auch keine 10-12 Stunden ;(

mfg
Andy
Das kommt für mich nicht in Frage bei einem Smartphone, welches auf das Internet ausgelegt ist. Und wie gesagt...bei der JPO und drunter ist alles normal.
 
S

Stefan135

Ambitioniertes Mitglied
Rufst du regelmäßig Mails ab bzw. nutzt du IMAP über die integrierte Emailapp? Falls ja, deaktiviere das Emailabrufen testweise und schau, ob es besser wird. Bei mir hat das extrem viel Akku gesaugt. Mit K9 Mail ist es besser.
 
A

andvol

Experte
smartphoenix schrieb:
Das kommt für mich nicht in Frage bei einem Smartphone, welches auf das Internet ausgelegt ist. Und wie gesagt...bei der JPO und drunter ist alles normal.
Du sollst es ja nur probieren um den Fehler ein zu grenzen!!!

mfg
Andy
 
gokpog

gokpog

Guru
Wenns nicht das Nutzungsverhalten ist, dann ist es eine App. Nach einem Update kann eine App schon mal quer stehen und nicht das gewohnte Verhalten zeigen.

Hattest du nach dem Update auf 2.2.1 einen wipe durchgeführt? Falls nicht, dann versuch der verantwortlichen App auf die Spur zu kommen, normal ist das nicht. Du kannst unter *#*#4636#*#* auf jeden Fall mal schauen, ob eine Datei ein wake lock hält.

Wenn mein Handy einfach nur so rumliegt (Datenverbindung natürlich an, Gmail Sync, Wetter, News Feeds und co.), dann verliert es 1-2% pro Stunde bei wirklich schlechtem Netz hier im Büro.
 
DarkGuru

DarkGuru

Erfahrenes Mitglied
smartphoenix schrieb:
Ich habe jetzt alles erdenkliche ausprobiert. Ich habe mit den 2.1 Firmwares keine Probleme, mit der offiziellen JPO auch keine Probleme. Die neuere 2.2.1 (die offizielle) saugt meinen Akku innerhalb von 9 Stunden OHNE Benutzung leer. WLAN aus - 3G an - Bluetooth aus - Automatische Display Helligkeit.

Wenn ich dann über die JF3 wieder auf JPO gehe, komme ich mit häufiger Nutzung von WLAN - GPS - etc. auf ca. 15-16 Stunden. Das finde ich völlig Okay.

Ich habe mir mal einen neuen Akku eingelegt und auch hier das gleiche Verhalten. Deshalb liegt es nicht am Akku. Anscheinend kommt das Galaxy S nicht mit jeder Firmware klar.

Das ist sowas von zum kotzen.....
Tja, dem muß ich jetzt entgegenhalten das bei mir sich zwar auch der Akkuverbrauch mit 2.2.1 erhöht hat, aber nicht in dem Maße wie du es schilderst. Ich konnte jetzt am WE mal wieder in Ruhe testen und da hat der Akku 2 Tage gehalten. Abgezogen hatte ich das SGS am Freitag Nachmittag und gestern Abend gegen 22 Uhr war es auf 20 % als ich es an die Steckdose gehangen habe.

Damit will ich nicht sagen das deine Behauptung unwahr ist, sondern lediglich das hier nicht so einfach pauschaliert werden kann.

Hier die wichtigsten Eckdaten:

- Zuhause ständig WLAN
- Draußen ständig 3G
- Google Sync aktiv
- Mailabruf alle 15 Min. 2 Konten
- NTV-App aktiv

Besonderheiten am WE: GPS von 2.2.1 getestet

Alles in allem nix unnormales, denke ich.

Von daher sollte man wirklich mal schauen, was bei dir dermaßen Akku saugt. Ich will damit Samsung auch nicht freisprechen, aber bei so einem offenen System wie Android kann der Verursacher durchaus auch eine andere, unsauber programmierte App sein.

Gruß

Rainer
 
S

smartphoenix

Experte
Nach dem Flashen einer Firmware mache ich immer einen Wipe. Zur Sicherheit :)

An Apps sind nur die Standard Apps und LauncherPro drauf. Wobei Launcher Pro sauber läuft. Habe den LauncherPro auch bei meinem Vater auf seinem Galaxy S installiert und dort gibt es keine Probs. Ich werds zuhause mal mit dem *#*#4636#*#* ausprobieren.

Danke erstmal.....
 
W

wentzerich

Neues Mitglied
Ich weiß nicht, ob es schon geschrieben wurde aber ich erwähne es trotzdem mal :) Nach dem Update auf 2.2.1 hält mein Akku bisher auch nur noch knapp 12 Stunden, obwohl er vorher locker 3-4 Tage durchgehalten hat.
Mir ist aber heute Nacht etwas aufgefallen als der Akku mal wieder vorzeitig den Geist aufgegeben hat und sich das Handy von selbst ausgeschaltet hat. Denn ich hab das ausgeschaltete Handy an mein Ladekabel gehangen und nach dem es 1/3 geladen war dann an gemacht. Die Batterieanzeige in der Taskleiste zeigte mir dann 70 % an ? Was sicher nicht stimmen kann, also habe ich das Handy wieder ausgemacht und wieder an das Ladekabel gehangen, anstatt 1/3 wurde mir jetzt wesentlich mehr angezeigt. Sehr komisch. Ich lass den Akku gerade leer laufen und häng das Handy dann komplett ausgeschaltet an das Ladegerät.
 
Donald Nice

Donald Nice

Lexikon
Etwas Grundsätzliches!

Grundsätzlich ist die Akkuanzeige sowieso UNGENAU, dafür gibts mehrere Gründe die bereits in der FAQ angesprochen sind.... Bewertet also bitte die Akkuanzeige nicht über!

Nach einem Update / Flash ist dieses Verhalten aber immer besonders ausgeprägt, da sich der Akku erst neu kalibrieren muss, d.h. seine echten 100% und 0% Grenzen wiederfinden. Dieses passiert entweder automatisch, oder man erzwingt dieses durch das manuelle löschen der batterystats.bin. (einfach mal hier Forum nach "batterystats.bin" suchen)

Am Anfang hab ich auch brav nach jedem Update immer wieder den manuellen Weg direkt nach dem flash/update durchgeführt und hatte zumindest nicht solch arge Probleme wie sie manche hier beschreiben. Wobei Ihr vermutlich euer Update auch nicht bei 100% Akku gemacht habt oder?

Heute jedoch bin ich der Meinung, dass man
1. nur mit 100% akku ein Update / flash durchführen sollte, und
2. dass sich das Phone im Laufe der Zeit (5-10 Ladezyklen) automatisch wieder kalibriert und ein Manueller Eingriff in die batterystats.bin nicht nötig ist!

Was ich bis heute nach jedem Flash / Update mache ist folgendes:
nachdem ich mein SGS mit 100% akku geflasht habe, versuche ich es am gleichen Tag sehr schnell leer zu bekommen. Abends schalte ich dann mein Handy ab (mit zB 20% Restakku) und lade es im ausgeschalteten Zustand über Nacht bis zum nächsten Morgen auf. Danach achte ich die erste Woche einfach nicht mehr so genau auf meinen Akkustand (weil ich weiß, dass dieser momentan sowieso noch ungenauer und unaussagekräftiger ist als sowieso schon) und nach einer Woche ist alles wieder tutti. Seitdem ich es so handhabe habe ich keinerlei akku Probleme mehr.

Das war meine bescheidene Meinung zum Thema... Greetz!
 
Zuletzt bearbeitet:
U

Uni1990

Neues Mitglied
Hallo, hab folgendes Problem: Mein Galaxy hat sich letze Nacht einfach ausgeschaltet und ich konnte es am heutigen Morgen nicht anschalten. Also hab ich es an das Netzgerät angeschlossen, zum Aufladen, und sofort angeschaltet, was auch funtkionierte. Als es dann hochgefahren war, stand in der Anzeige, dass es zu 8% geladen wäre. Jetzt frage ich mich, wieso es sich dann schon nachts ausgeschaltet hat. Denn in der kurzen Zeit, vom Anschließen ans Netzgerät bis zum Hochfahren, waren es gerade mal 2 Minuten und da lädt der Akku sich ja wohl nicht um 8% auf, oder? Woran kann das liegen, dass es sich schon so früh abschaltet und nicht mehr anschalten lässt? Kann ich da iwas mit ner App ändern? Vielen Dank für Eure Hilfe schonmal (Ist mein erster Beitrag, hab aber gesucht, ob es dieses Problem schonmal gab, aber leider nix gefunden. Hoffe, keine schon vorhandene Frage nochmal aufzuwerfen)
 
Donald Nice

Donald Nice

Lexikon
Gleich um die Ecke gibts nen Akkuthread... Am besten da weiter, wir brauchen nicht für jedes Akkuproblem einen neuen Thread. Danke ;-)
 
S

selim

Fortgeschrittenes Mitglied
Aktuelle Firmeware: PDA:JP5 / PHONE:JP3 / CSC:JP3 (VIA)
Neuste Firmeware: PDA:JP5 / PHONE:JP3 / CSC:JP3 (VIA)

So steht es in Samsungs Kult Programm Kies.
Ich hatte das handy angestekt und kies geöffnet, das programm hat FW Update gemacht, erst dachte ich das es auf 2.2.1 updaten wird aber nein es hat von 2.2 auf 2.2 :huh: ? weis ich auch nicht naja..

Ich habe das problem mit dem Akku seit dem ich oben angegebene FW Update gemacht habe. Heute morgen um 05:00 Uhr war Akku voll aufgeladen, der Samsung ist 24Std. mit EDGE verbunden. Nachdem ich nach hause gekommen bin waren nur noch 13% akku im satus anzeige zu sehen.

Das Handy habe ich nur in den Pausen benutzt. Seit 2 Monaten benutze ich es, aber mit so einem problem bin ich zum ersten mal gestoßen.
 
presseonkel

presseonkel

Ehrenmitglied
done....:)

@selim bitte künftig erstmal etwas suchen, ob es nicht (wie in diesem Fall) entsprechende Threads gibt