[Diskussion] Backup-Konzepte (zum SGS2)

  • 288 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Diskussion] Backup-Konzepte (zum SGS2) im Samsung Galaxy S2 (I9100) Forum im Bereich Samsung Forum.
H

haselchen

Stammgast
Wie würdest Du dann (wenn Du Android-Neuling wärst) die Aussage von tosha42 verstehen?

"CWM erstellt dann ein sogenanntes NANDROID-Backup, das ist i.W. ein Abbild des Systems. Ein NANDROID-Backup umfasst folgende Daten:

  • Betriebssystem (= aktuelles ROM)
  • Systemeinstellungen
  • Themes
  • alle Anwendungen (Apps) mit Einstellungen
  • alle Daten (Kontakte, SMS, etc."
Nämlich genauso wie ich, daß dieses Backup ein 1:1 Deines Systems ist. Dann passt Deine Aussage nämlich nicht:
"Zudem wird ganz sicher nirgends behauptet, dass der ClockworkMod den Inhalt der internen oder externen Speicherkarte sichern würde."

tosha42´s Zitat ist aus einer HOW TO Anleitung.

Ich will mich hier gar nicht rumstreiten wegen Fachbegriffen, ich möchte nur darauf aufmerksam machen, daß nicht jeder User hier ein Android Experte ist.
 
E

email.filtering

Gast
Ein NANDroid erstellt ein vollständiges Backup all jener Partitionen des Smartphones die für die User von allgemeinem Interesse sind! Speicherkarten, gleich ob interne oder externe, zählten noch nie zum jeweiligen Computer(system)! Das ist in anderen Betriebssystemwelten (Windows, iOS, Linux usw.) auch nicht anders! Auch dort zählen USB-Memorysticks, Speicherkarten in Cardreader aller Art und externe Festplatten nicht zum System! Over and out! :sneaky:

Ihr müsst einfach mal genauer lesen lernen, und selbstverständlich schaden allgemeine EDV-Kenntnisse auch bei den mit Android betriebenen Computer-"Zwergen" nicht! Aber dazu müssten eben viele erst einmal realisieren, dass Smartphones eben keine Handys, sondern "microNetbooks mit Telefonfunktion" sind! :winki:

Ach ja, und zum Sichern der Inhalte von Speicherkarten braucht man nichts weiter als einen lausigen Dateimanager!
 
H

haselchen

Stammgast
Zitat email.filtering
"Das ist in anderen Betriebssystemwelten (Windows, iOS, Linux usw.) auch nicht anders! Auch dort zählen USB-Memorysticks, Speicherkarten in Cardreader aller Art und externe Festplatten nicht zum System! Over and out! :sneaky:"

Was Du hier anbringst sind von aussen "eingeführte" Medien.
Beim Android ist der interne Speicher aber im Handy VERBAUT.
Das eine ext. SD Karte nicht mitgesichert wird, habe ich in meinem 1.Beitrag hier schon bestätigt.

Quelle:android.ranitos.de
Über Android-Telefonspeicher

"Jedes Android-Handy hat zumindest einen internen und einen externen Speicher (es sei denn, Du entfernst die SD-Karte
).
Interner Speicher ist vom Anfang an im Gerät verbaut. Der durchschnittliche Nutzer kann ihn nicht austauschen,...... "

Evtl.haben wir hier ein Verständigungsproblem :confused:
 
E

email.filtering

Gast
Jein, denn natürlich ist die interne Speicherkarte eine Partition des EEPROMs, doch wird diese eben als Speicherkarte betrachtet, weil es keine "Android"-Partition ist, weshalb es dem OS vollkommen schnurz ist, auf welchem Datenträger die physikalisch liegt!

Nochmal, das Wort NANDroid beinhaltet ja schon, dass es nur um das NAND und (zusätzlich) nur um Android geht. Aber eine Speicherkarte hat eben nichts mit Android zu tun!
 
Etzel

Etzel

Erfahrenes Mitglied
Das ist schon richtig mit Android und der internen SD, aber es ist nicht von der Hand zu weisen das ein Newbee das Nandroid als "Hauptspeicher", und die interne SD als "Festplatte" übersetzt. Ich denke das ist das Problem weil die int. SD fest verbaut ist. Deshalb gehen viele davon aus das die interne SD mit gesichert wird. Information hierzu tut not.

Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
 
asgard47

asgard47

Neues Mitglied
Moin zusammen,

meine Frage ist: Wie kann ich empfangene SMS auf den PC speichern, mit Kies das ist mir bekannt, aber wie kann ich die gespeicherten SMS auf dem PC wieder öffnen? Da sagt er immer unbekanntes Dateiformat.
Mit Nokia ging es mit der PC suite.

Gruß
asgard
 
R

Rashiel

Gast
Huhu..
Ich weiß nicht ob das funktioniert, aber:
Klick
Damit wird als Backup eine Datei im Android-System hinterlegt, welche du auf den PC kopieren könntest.. Ob du es öffnen kannst, ist allerdings die nächste Frage..
 
F

frisemut

Neues Mitglied
MyPhoneExplorer legt auf dem PC Ordner an, in die man speichern und archivieren kann.

Voraussetzung: App auf dem S2 und Prog auf PC.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
asgard47

asgard47

Neues Mitglied
Ja man kann sie ins Archiv kopieren oder speichern, nur finde ich die Ordner nicht im PC:cursing:

Gruß
asgard
 
H

HipHopRulez

Lexikon
C:\Users\<Nutzername>\AppData\Roaming\MyPhoneExplorer
Bringt dir aber nix, da in einer .dat Datei gespeichert.
 
P

Peon

Fortgeschrittenes Mitglied
Moin,

steht eig. alles in der überschrift.
ist es möglich ein komplettes daten backup vom s2 zu erstellen und aufs s3 zu kopieren? über kies evt.

wenn ja bitte ich um schnelle antwort es muss alles kopiert werden sprich kontakte, mails, sms usw.

gruß
 
Ladylike871

Ladylike871

Ehrenmitglied
Ohne das beide Geräte gerootet sind, ist ein komplettes Backup aller Daten nicht möglich.
Und zwar muss das erste Gerät Root haben, damit alle Daten komplett gesichert werden.
Und das zweite Gerät benötigt Root, damit mit Titanium Backup die Daten wiederhergestellt werden können.

Gesendet von meinem E15i mit Tapatalk 2
 
MusicJunkie666

MusicJunkie666

Lexikon
Ein paar Sachen kannst du mit Tools wie MyBackup sichern und wiederherstellen, wenn du aber wirklich ALLES willst, brauchst du Root.

...vom SII getapatalked...
 
E

email.filtering

Gast
Peon, wie wär's denn damit, wenn Du Dir mal den angepinnten Thread zu diesem Thema "rein ziehen" würdest, ehe Du lange herumfragst? :winki:

Ich halte von der Nutzung von "Komplettbackups" am Stück zum Transfer zwischen verschiedenen Geräten und OS-Versionen - aus leidvoller Erfahrung - zwar herzlich wenig, aber letztendlich bleibt es ja zum Glück immer die Entscheidung des Nutzers wie er sein Backup erstellt und dieses anderenorts nutzt.
 
P

Peon

Fortgeschrittenes Mitglied
ich versuch ja gerade nur meine kontakte usw, über google zu synchen nur gehts irgendwi nicht. Tritt jedesmal ein fehler auf
 
T

Timotime

Erfahrenes Mitglied
Ich glaube ich kenne noch eine Möglichkeit ein System Backup ohne Root erstellen zu können. Zumindest ist diese Methode nicht in dem Beitrag über die möglichen Backup Konzepte.

Benötigt wird eigentlich nur das Android SDK und der Debugging Modus. Ich hoffe das zählt nicht als Eigenwerbung aber bevor ich hier noch einmal alles tippe verweise ich doch lieber auf meinen Artikel + Video: http://timotime.de/anleitung-android-komplett-backup-ohne-root/

Grüße =)
 
zaffaste

zaffaste

Experte
Etwas kompliziert, aber für diejenigen die ihr phone nicht rooten wollen immerhin eine alternative...

... gute beschreibung
... bei punkt backup einspielen solltest du auch noch mit Bildern arbeiten...mfg

Gesendet von meinem GT-I9100 mit der Android-Hilfe.de App
 
T

Timotime

Erfahrenes Mitglied
Danke für dein Feedback. Es ist halt sehr ausführlich beschrieben, aber im prinzip ist der Vorgang wirklich nicht kompliziert.
Du hast aber recht, ich schieb noch ein paar Bilder hinterher =)