Diskussion zur Akkulaufzeit des Galaxy S21 Ultra

  • 924 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Diskussion zur Akkulaufzeit des Galaxy S21 Ultra im Samsung Galaxy S21 Ultra Forum im Bereich Samsung Forum.
K

koyaotao

Erfahrenes Mitglied
@Bazi1234 Das denke ich mir auch. 73 Euro ist echt nicht viel, wenn man sich einen Originalakku besorgt kostet dieser sicher auch min 25 Euro. Macht also nicht mal 50 Eur Differenz in 2 Jahren. Von wo hast du die Preisinfo? Habe die bei Samsung direkt nicht gefunden.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

koyaotao

Erfahrenes Mitglied
@Bazi1234 Ok danke. Für Österreich gibt es so eine Vorabpreisinfo leider nicht, wird sich aber wohl im gleichen Rahmen bewegen
 
H

hallimag

Neues Mitglied
Geht das auch bei einem Snapdragon 888 aus HongKong?
 
B

Bazi1234

Fortgeschrittenes Mitglied
Nein weil Samsung bei den SD888 Modellen das nicht machen wird. Vielleicht kannst du einen lokalen Samsung Repair Laden dazu überreden ich denke aber nicht.
Komischerweise wird mir aber der Service bei meinem S21Ultra angeboten ich denke aber das es nicht Funktionen würde.
 
Zuletzt bearbeitet:
H

hallimag

Neues Mitglied
Na, dann hoffe ich mal, dass mit Chargie auch beim S21 Ultra der Akku ewig halten wird.
 
D

Dominik1991

Experte
Hat hier jemand den direkten Akku Vergleich zwischen P40 Pro und dem S21 Ultra mit SD888?
Hänge noch zu sehr am P40 Pro. Wichtig ist mir da echt der Akku.
 
K

koyaotao

Erfahrenes Mitglied
hallimag schrieb:
Na, dann hoffe ich mal, dass mit Chargie auch beim S21 Ultra der Akku ewig halten wird.
Zahlt sich das mit Chargie wirklich aus? Das Chargieteil kostet fast 40 Euro und mit normalem Laden über Nacht hatte ich auch nach 2 Jahren keine nennenswerte Akkuabnutzung bei einem P30 Pro. Wenn der Akku wirklich deutlich schwächer wird, lasse ich lieber den Akku um 70 Eur tauschen.
 
ott-muc

ott-muc

Experte
So "verrückt", wie wir hier alle im Forum sind, wird das S21U schon längst einen neuen Besitzer haben, wenn der Akku merklich schwächelt 😅🤪
 
Zuletzt bearbeitet:
SgtChrischi

SgtChrischi

Stammgast
koyaotao schrieb:
mit normalem Laden über Nacht hatte ich auch nach 2 Jahren keine nennenswerte Akkuabnutzung
Wenn der Akku auf 100% geladen ist, wird der Strom ausm Ladekabel direkt zum Betrieb des Gerätes genutzt, d.h. der Akku wird dann nicht weiter beansprucht, bis du das Kabel abziehst. Mache das auch schon immer so und die Akkus haben nie spürbar Kapazität verloren. Würde also eher sagen, dass dieses Chargie reine Geldmacherei ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

koyaotao

Erfahrenes Mitglied
@SgtChrischi Muss aber erwähnen, dass ich beim P30 Pro in den 2 Jahren fast ausschließlich mit Wirelesscharging über Nacht geladen habe. Da verhält es sich ja angeblich anders, ich hatte aber trotzdem keinen Akkuverlust
 
SgtChrischi

SgtChrischi

Stammgast
@koyaotao Na umso "schlimmer". Bei Wireless Charging ist der Akkuverschleiß ja bekanntermaßen noch größer. Und wenn du selbst da keinen Akkuverlust spürst, ist doch alles top.
 
K

koyaotao

Erfahrenes Mitglied
War zumindest beim Huawei so. Nehme mal an, dass Samsung nicht schlechtere Akkus verbaut
 
A

andregee

Experte
SgtChrischi schrieb:
Wenn der Akku auf 100% geladen ist, wird der Strom ausm Ladekabel direkt zum Betrieb des Gerätes genutzt, d.h. der Akku wird dann nicht weiter beansprucht, bis du das Kabel abziehst. Mache das auch schon immer so und die Akkus haben nie spürbar Kapazität verloren. Würde also eher sagen, dass dieses Chargie reine Geldmacherei ist.
Wenn man täglich lädt, kann man locker von 15-35 Prozent Verlust in 2 Jahren ausgeben je nach Art der Ladung und Leistungsnutzung. Schnellladen und High Power Anwendungen oder dauerhafter Netzbetrieb mit der Folge von höheren Temperaturen sind dabei nicht förderlich. Nutzt man sein Phone länger, als 2 Jahre können sie fehlenden Prozente schon zu häufigem Nachladen führen was dann eine Kettenreaktion ingange setzt, so das man nach 3 Jahren schon bei 60 Prozent landet. Da kenne ich einige Fälle. Von daher kann ein Chargie lohnen, auch beim Verkauf mit dem Argument des besseren Akkus. Das Teil bleibt ja dauerhaft in der Familie. Ich möchte es nicht mehr missen.
 
Zuletzt bearbeitet:
flojoehs

flojoehs

Stammgast
Mit etwas "vernünftiger" Nutzung komme ich fast auf 2 Tage Laufzeit mit dem Exynos.

Mir brennt es ja soooooo in den Fingern die Snapdragon Version zum gegenüberstellen auch noch zu holen.......ahhhhhhhhhhhhh.
Blödes Hobby 🙈

Exynos 2100
- 80% im WLAN
- 20% LTE
- 60 Hz (mit den Änderungen der Animationen in den Entwickleroptionen auf 0,5x muss ich die adaptiven 120 Hz nicht unbedingt haben)
- Full HD+
- Adaptiver Akku
- Helligkeit konstant ca. 40 Prozent
- in der Nacht Device im Flugmodus (in 8 Stunden 2 Prozent Akku verbraucht)
 

Anhänge

SgtChrischi

SgtChrischi

Stammgast
@andregee Also wo auch immer du diese Zahlen hernimmst, sie sind definitiv Quatsch. Hatte beim S9 (oder S10, weiß es nicht mehr genau) nach einem Jahr gemessen und hatte dort nicht mal annähernd 5% Verlust. Und die Akkus sind seitdem ja nochmal besser geworden.

Wenn ich das bei seeeehr großzügiger Rechnung von 10% nach 2 Jahren auf meine durchschnittliche DoT von 5-6 Stunden anrechne, fehlen nach 2 Jahren 36 Minuten. Und ich käme Abends statt mit 50% vllt. mit nur noch 45% nach Hause. Das könnte auch genauso gut ne normale Abweichung sein, da man das Gerät ja nicht jeden Tag 100% identisch nutzt. Und das ist wie gesagt schon sehr großzügig gerechnet.

Von daher absolut zu vernachlässigen.

Aber muss natürlich jeder selbst wissen, wenn man sich mit diesem Chargie besser fühlt, go for it. 😁
 
Zuletzt bearbeitet:
A

andregee

Experte
Da stehen deine Erfahrung diametral gegenüber meinen. Ich neige jedoch mehr dazu meine Erfahrungen, die nicht nur auf einem Modell beruhen, als relevant zu betrachten. Die Akku Technik stagniert übrigens seit Jahren. Die angebliche Verbesserung war doch nichts weiter als einen Lippenbekenntnis der Hersteller um die fest eingebauten Akkus rechtfertigen zu können.
 
B

Bazi1234

Fortgeschrittenes Mitglied
flojoehs schrieb:
Mit etwas "vernünftiger" Nutzung komme ich fast auf 2 Tage Laufzeit mit dem Exynos.

Mir brennt es ja soooooo in den Fingern die Snapdragon Version zum gegenüberstellen auch noch zu holen.......ahhhhhhhhhhhhh.
Blödes Hobby 🙈

Exynos 2100
- 80% im WLAN
- 20% LTE
- 60 Hz (mit den Änderungen der Animationen in den Entwickleroptionen auf 0,5x muss ich die adaptiven 120 Hz nicht unbedingt haben)
- Full HD+
- Adaptiver Akku
- Helligkeit konstant ca. 40 Prozent
- in der Nacht Device im Flugmodus (in 8 Stunden 2 Prozent Akku verbraucht)
Wenn ich es mit meinen vergleiche (SD888) denke ich das es ungefähr aufs gleiche rauskommt. Bin aktuell dabei die maximale DOT rauszufinden durch viel YouTube, Instagram etc. und nur WLAN habe jetzt 8h DOT und noch 40%😲
Habe schön langsam keine Lust mehr😅
Das Handy macht mir auch manchmal Angst wenn es 10 bis 15 Minuten lang einfach keinen Prozent verliert. Das passiert aber nur in YouTube oder Amazone Prime da sieht man wie gut die Adaptiven 120hz funktionieren
Und die Angaben von @marseck mit 6% pro Stunde (100% Helligkeit) YouTube kann ich so bestätigen sind bei dunkleren Videos sogar oft nur 5%
Und die 3 bis 4 Prozent passen bei mir auch. Es sind manchmal auch 4 bis 5 weil wenn ich ein anders Video suche liegen wieder die 120hz an. Aber das sind Luxus Probleme
Also für Leute die viel YouTube schauen oder Streaming Dienste nutzen das perfekte Handy
Natürlich alles mit 120hz
 
Zuletzt bearbeitet:
flojoehs

flojoehs

Stammgast
@Bazi1234
Da scheint "lediglich" der kleine aber feine Unterschied zwischen meinem Exynos und Deinem Snapdragon zu sein, dass ich:

1 Tag mit knapp 12 Stunden Streaming oder 2 Tage bei normaler Nutzung mit nicht einmal 6 Stunden DOT schaffe.

Und Du wahrscheinlich 2 Tage mit 12 oder 13 Stunden DOT schaffts 🙈
 
Ähnliche Themen - Diskussion zur Akkulaufzeit des Galaxy S21 Ultra Antworten Datum
0
6
1