Kompass des Galaxy S21 Ultra ungenau?

  • 86 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Kompass des Galaxy S21 Ultra ungenau? im Samsung Galaxy S21 Ultra Forum im Bereich Samsung Forum.
S

sg219

Neues Mitglied
Hallo,

egal ob ich den Kompass über Google Maps oder über das *#0*# Menü kalibriere, er ist stets ungenau.
Es stimmt weder der Kompass in der Sidebar noch die Richtungsanzeige in Google Maps oder Komoot.
Wenn man sich den Kompass anzeigen lässt und z.B.: das Handy dreht, leicht schüttelt usw. und danach wieder ablegt kann es passieren, dass der Kompass in eine völlig andere Richtung zeigt. Man kann Norden sozusagen "hinschüttlen" wo man es gerade haben will...
In Google Maps geht auch die Kalibrierung verloren, im *#0*# Menü bleibt diese jedoch erhalten. (erkennbar an der "3" und der blauen Strichmarkierung)

Kann das Verhalten jemand bestätigen?
Könnte bitte jemand den Versuch machen mit Handy bewegen, drehen, schütteln, ablegen usw. und schauen ob dabei Norden immer im Norden bleibt?

Danke!
 
Zuletzt bearbeitet:
Queeky

Queeky

Guru
Ich habe zwar nur das S21 hier, nicht das Ultra, und habe das mit dem Kompass aus der Seitenleiste gerade mal ausprobiert. Habe es so ca. 3 - 4 Minuten beobachtet. Norden und Süden passte.
Mit Komoot habe ich mit dem S21 bislang erst eine kleine Runde aufgezeichnet. Da war mir nur aufgefallen, dass die Aufzeichnung nicht so genau war. Das kann aber daran gelegen haben, dass ich das Handy in der Jackentasche hatte.
Jetzt am Wochenende wird das Wetter ja richtig schön, da werde ich mit dem Rad unterwegs sein und die Tour mit Komoot aufzeichnen.
 
S

sg219

Neues Mitglied
Vielen Dank für die Rückmeldung! Ich vermute bei meinem S21 Ultra auf Grund der großen Abweichungen schon einen Hardwaredefekt.......
 
chrissi77

chrissi77

Lexikon
Technikfaultier hat in einigen YT Videos auf diesen Fehler hingewiesen.
 
S

sg219

Neues Mitglied
Wirklich? Danke für den Hinweis!
Aber kann ich jetzt davon ausgehen, dass das durch ein Update behoben wird oder doch an der Hardware liegt.......?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Direktzitat entfernt. Gruß von hagex
chrissi77

chrissi77

Lexikon
Das weiß ich leider nicht.
 
Queeky

Queeky

Guru
@sg219
Rückmeldung von mir: ich war bei dem klasse Wetter heute mit dem Rad unterwegs und habe Komoot zum Navigieren genutzt.
4 Stunden unterwegs gewesen, 45 km gefahren.
2, 3 mal war mir zwischendurch aufgefallen, dass die Ansagen nicht passten. Komoot sagte dann z.B., dass ich links abbiegen solle, obwohl rechts richtig gewesen wäre, und umgekehrt. Wie gesagt, das kam 2 oder 3x auf der ganzen Runde vor. Und einmal als ich aufs Display schaute, da stand ich neben dem Rad und hatte kurz Pause gemacht, da passte die Kartenausrichtung nicht mit der Fahrtrichtung überein. Ob das nun an Komoot oder am Kompass lag, hmm, weiß nicht.

Was mir aber mehr als negativ aufgefallen war, ich habe wie gesagt das S21, der Akku-Verbrauch. In den 4 Stunden und 45 km 50 % Akku verbraucht! Das fand ich dann doch etwas zu viel. Gestartet war ich bei 99 % Akku, wieder zu Hause angekommen bei 49 %.

Wenn du mit deinem Ultra unterwegs bist und auch mit Komoot navigierst, würde mich mal dein Eindruck zum Akku-Verbrauch interessieren. Komoot habe ich beim Navigieren so eingestellt, dass es eine Sprachausgabe gibt, und dass der Bildschirm bei Richtungsänderungen kurz an geht, und danach wieder ausgeht. AoD hatte ich während der Tour ausgeschaltet.
 
S

sg219

Neues Mitglied
Danke für deine Anwort.
Ich nehm Komoot zum Wandern, hier hab ich das Problem mit der falschen Kartenrichtung leider ständig. Da dieses Problem auch in anderen Apps vorkommt geh ich davon aus, dass es nicht an Komoot liegt.

Ich route nicht mit Sprachansage beim Wandern, Bildschirm ist nur an wenn ich draufgucke, was häufig vorkommt. In 4 Stunden 50% Akku ist auch bei mir so, ev. geringfügig weniger, eine 12 Stundentour würd definitiv nicht möglich sein.

Im Video von Technikfaultier ist das Problem gut zu erkennen, er weißt sogar auf das Problem hin.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ulli_T.

Ulli_T.

Erfahrenes Mitglied
Ich habe mein S21U jetzt erst sein ein paar Tagen - aber GPS Wandern ist einer meiner wichtigsten Einsatzzwecke.
Dazu nutze ich seit vielen Jahren Locus mit OSM Karten. Die Anzeige der Blickrichtung ist dabei für mich elementar und die funktioniert (vor allem im Stand) natürlich nur mit einem Hardwarekompass im Handy.
Bei meine letzten Handys (zumeist günstige Geräte von Xiaomi/Redmi) funktionierte der HW-Kompass immer sehr gut und zuverlässig. Bei meinem A71 nicht ganz so gut, weil er sehr oft auch während einer Wanderung an Genauigkeit verlor und dann oft neu kalibriert werden musste.

Beim S21 Ultra (aktuelle Updates instelliert) habe ich nun aber erhebliche Probleme, die auch durch eine Kalibrierung nicht zu beheben sind.
Mal zeigt der Kompass in die (halbwegs) korrekte Richtung. Dann kommt es während der Wanderung aber auch vor, dass der Kompass irgendwann völlig die Orientierung verliert und um 90-180 Grad abweicht. Eine Kalibrierung hilft dann auch überhaut nicht.
Äußere Einflüsse sollten darauf keinen Einfluss haben, denn momentan habe ich zum Test immer A71 und S21U dabei und das A71 ist in diesen Situationen so mehr oder weinig genau wie immer.

Mir ist klar, dass sehr viele Handy Nutzer den Kompass kaum oder nie ernsthaft nutzen und ein möglicher Mangel deshalb auch nicht so schnell auffällt.
Da das für mich aber eine sehr wichtige Funktion ist, würde ich natürlich schon gerne wissen, ob das Problem (wie aufgrund der vorherigen Beiträge zu vermuten ist) grundsätzlicher Natur ist oder nur einige S21U zufällig diesen Mangel haben.
Auch ist dieser Thread ja schon etwas älter und basiert noch auf einem anderen Softwarestand...

Ps. Nur so am Rande erwähnt:
Bei Locus kann man anwählen, ob die (Blick)Richtung a) durch Kompass, b) durch GPS oder c) im Stand durch Kompass und in der Bewegung durch GPS ermittelt wird. Bei der Fahrradnavigation kann man durch b) einen ungenauen HW-Kompass umgehen.
Das hilft aber natürlich nicht, wenn man beim Wandern an einer Kruzung steht und dann die Blickrichtung in die falsche Richtung weist...
 
Zuletzt bearbeitet:
H

hallimag

Neues Mitglied
Hallo,
ich habe die Snapdragon-Version - und da konnte ich die anfängliche Ungenauigkeit der Richtungsanzeige in der App Peakfinder mit Durchfahren einer 8-er-Bahn-Bewegung sehr gut korrigieren, passt jetzt auf den Punkt, auch mit Locus..
 
SgtChrischi

SgtChrischi

Moderator
Teammitglied
@hallimag Ist hier mit Exynos-Gerät ebenso.
 
Ulli_T.

Ulli_T.

Erfahrenes Mitglied
Bei den genannten Fehlerfällen hat die Kalibrierung leider nichts gebracht.
Ich mache die meist mit mehrfacher Rotation um alle 3 Achsen. Das klappte bei meinen alten Handys besser als die 8er Methode...
 
Queeky

Queeky

Guru
Ich habe zwar das S21+, nutze damit aber die App Komoot um Radtouren aufzuzeichnen. Selten, dass der Kompass mal in die falsche Richtung zeigt, meistens ohne Probleme bei mir.
 
H

Hoffus

Neues Mitglied
Könnte es evtl. auch daran liegen, das die exynos S21 kein Dual gps haben?
 
Ulli_T.

Ulli_T.

Erfahrenes Mitglied
GPS hat mit dem Kompass nichts zu tun. Der Kompass funktioniert ja über die Messung des Magnetfeldes.

Auch nach mittlerweile vielen Test bin ich mit dem Kompass überhaupt nicht zufrieden. Auf meinen Wanderungen liegt die Zuverlässigkeit (bei der Anzeige der Blickrichtung) grob im Rahmen des Zufalls. Schon auf einer einzigen Wanderung ist es mal ok, dann 90 Grad, später 180 Grad falsch - und irgendwann dann auch mal wieder halbwegs korrekt.
Manchmal hilft ein neues Kalibrieren (zumindest etwas) - oft aber auch nicht...
 
tschm

tschm

Erfahrenes Mitglied
Ich bin mit dem Kompass auch nicht wirklich glücklich. Oft zeigt er ca. 10° in die falsche Richtung (z.B. bei Komoot) und manchmal sogar um die 180° falsch. Kalibrieren hilft da auch nicht wirklich weiter.
 
Rintenfinten

Rintenfinten

Stammgast
In meiner Signatur sieht man ja, dass ich ab und zu das Handy wechsele. Und meine Erfahrungen mit dem Kompass bei Samsung Geräten ist schon immer eher schlecht gewesen. Man muss quasi immer bevor man den Kompass nutzen möchte diese 8er Kalibrierung machen. Und selbst dann ist es eher schlecht mit der Genauigkeit.
 
Ulli_T.

Ulli_T.

Erfahrenes Mitglied
Rintenfinten schrieb:
Und meine Erfahrungen mit dem Kompass bei Samsung Geräten ist schon immer eher schlecht gewesen.
Das S21U ist mein zweites Samsung Handy.
Tatsächlich war schon der Kompass des A71 im Vergleich zu mehreren Redmi Vorgängern ein deutlicher Rückschritt in der Zuverlässigkeit. Das S21U ist aber leider noch mal eine deutliche Stufe schlechter als das A71. Beim A71 hat zwar die andauernde Notwendigkeit zur Neu-Kalibrierung zwar genervt, aber zumindest noch geholfen.
 
S

sg219

Neues Mitglied
Der Kompass ist meiner Meinung nach Schrott, hatte Kontakt mit dem Samsungsupport, Rückmeldung "zurücksetzen auf Werkseinstellung".
Ja, nö, klar, ich warte noch 1-2 Softwareupdates ab, ansonsten reklamiere ich, für mich ist die Kompassfunktion essentiell. Das ist ein Premiumhandy zum Premiumpreis, da darf auch der Kompass funktionieren. Klappte beim S10 ja auch.....
 
Queeky

Queeky

Guru
Ich habe hier ein S21+ und ein iPhone 12 Pro. Wenn ich mit dem Rad unterwegs bin, dann nutze ich die App Komoot zum Aufzeichnen von Touren und auch mal zum Navigieren beim Radfahren.
Wenn ich Komoot auf dem S21+ nutze, ja dann kommt es hin und wieder mal vor, dass ich das Handy ein paar mal drehen muss, damit die Ausrichtung der Karte stimmt. Aber das ist eher selten.
Beim iPhone passt das immer. Ich kann mich nicht dran erinnern, dass ich das Handy erst ein paar mal drehen musste, bis es mir die richtige Richtung angezeigt hat.
Deshalb würde ich den Kompass vom Samsung jetzt aber nicht als Schrott bezeichnen.
 
Ähnliche Themen - Kompass des Galaxy S21 Ultra ungenau? Antworten Datum
2
2
6