Samsung Galaxy S21 Ultra: Kann man 5G deaktivieren?

  • 27 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Samsung Galaxy S21 Ultra: Kann man 5G deaktivieren? im Samsung Galaxy S21 Ultra Forum im Bereich Samsung Forum.
K

Kamuffel

Neues Mitglied
Hallo, überlege mir das S21 Ultra zu bestellen. Dazu habe ich einen Vodafone Vertrag im Auge, bei dem 5G inklusive ist. Aus persönlichen Gründen möchte ich aber kein 5G nutzen. Nun die Frage, ob ich am Handy wohl den Empfang von 5G deaktivieren kann, sodass sich das Handy nur 4G (oder halt 3G/2G) Netze sucht?
 
Skyliner

Skyliner

Ehrenmitglied
@Kamuffel
Ja, das geht.
 
tschm

tschm

Erfahrenes Mitglied
Kamuffel schrieb:
Aus persönlichen Gründen möchte ich aber kein 5G nutzen.
Nur mal aus Interesse: welchen Grund gibt es auf 5G zu verzichten, außer möglicherweise Akku zu sparen?
 
CmYk87

CmYk87

Erfahrenes Mitglied
Ich deaktivieren es auch, brauche ich nicht und der Akkuverbrauch steigt enorm.
 
C

Cristianop

Stammgast
Ich werde es auch deaktivieren!
 
kai84m

kai84m

Stammgast
Ich hoffe, die manuelle Band-Auswahl wird beim S21 U auch wieder funktionieren.

Das ist einfach so genial nützlich gewesen weil man wirklich alle denkbaren Einstellungen vornehmen kann.
 
D

dos90

Fortgeschrittenes Mitglied
tschm schrieb:
Nur mal aus Interesse: welchen Grund gibt es auf 5G zu verzichten, außer möglicherweise Akku zu sparen?
Ich konnte 5G schon gut 6-8 Monate testen, da es hier bei mir gut ausgebaut ist. Ich muss sagen es gibt noch keinen wirklichen Mehrwert. Download/Upload sind zu 70% identisch zu LTE, zu 20% sogar langsamer als LTE und zu 10% schneller als LTE. Dies hab ich an mehreren Orten getestet und dabei zwischen LTE und 5G geswitcht. Das höchste der Gefühle waren 390 Mbit/s. Man kann also sagen in DE ist 5G das was eigentlich LTE+ hätte sein sollen. Da ich also selten Mehrwert habe, hab ich es am Handy ausgeschaltet.

Provider: Telekom
Orte an denen getestet wurde: Darmstadt und Umgebung, sowie Frankfurt am Main
 
Queeky

Queeky

Guru
CmYk87 schrieb:
Ich deaktivieren es auch, brauche ich nicht und der Akkuverbrauch steigt enorm.
Ich nutze das S20 FE 5G und das iPhone 12 Pro. Beide Handys mit 5G. Abgeschaltet habe ich nichts diesbezüglich. Netz ist Telekom.
Das S20 FE 5G schaltet auf 5G wo immer es verfügbar ist und beim iPhone gibt es da mehrere Einstellmöglichkeiten, wann 5G aktiv sein soll. Das habe ich da auch auf automatisch.
Einen enormen Akkuverbrauch im Vergleich zu meinen letzten Handys, die nur 4G konnten, kann ich nicht feststellen.
 
soul

soul

Guru
dos90 schrieb:
Ich konnte 5G schon gut 6-8 Monate testen, da es hier bei mir gut ausgebaut ist. Ich muss sagen es gibt noch keinen wirklichen Mehrwert. Download/Upload sind zu 70% identisch zu LTE, zu 20% sogar langsamer als LTE und zu 10% schneller als LTE. Dies hab ich an mehreren Orten getestet und dabei zwischen LTE und 5G geswitcht. Das höchste der Gefühle waren 390 Mbit/s. Man kann also sagen in DE ist 5G das was eigentlich LTE+ hätte sein sollen. Da ich also selten Mehrwert habe, hab ich es am Handy ausgeschaltet.

Provider: Telekom
Orte an denen getestet wurde: Darmstadt und Umgebung, sowie Frankfurt am Main
Da wird es sich die nächsten 12-16 Monate erst richtig auszahlen, sobald es mehr echte 5g Sender gibt und nicht nur umgelabeltes LTE. 5g ist für mich ein guter Grund zum Upgrade. Kann das 12er iPhone zwar auch, aber brauch aktuell noch eine 2. sim für 5g und da bin ich mit 2 slots flexibler.
 
Flashlightfan

Flashlightfan

Stammgast
soul schrieb:
... aber brauch aktuell noch eine 2. sim für 5g und da bin ich mit 2 slots flexibler.
Nur zum Verständnis: Brauchst Du die zweite SIM nur wegen 5G oder brauchst Du sie aus anderen Gründen und sie soll auch 5G-fähig sein?
Ein netter Herr der Telekom hat mir versichert, 5G wäre vom Phone und vom Provider abhängig, nicht aber von der SIM-Karte (d. h., meine alte SIM-Karte kann bleiben).
 
soul

soul

Guru
Ich bekomme bei der Telekom Nur 5g wenn ich in neue Preisstruktur wechsle. Allerdings ist die Telekom außer bei den Young Tarifen mittlerweile so teuer geworden, dass ich jetzt erst 3 Monate das gratis 5g mit dem free Tarif nutze und im Sommer dann auf Vodafone umsteige.
 
DerWeise

DerWeise

Experte
Niemand, der ein ordentliches Netz möchte, wechselt von der Telekom zu Vodafone (oder gar O2)... 🧐
Ich nutze Vodafone und Telekom. Wenn ich mich entscheiden müsste ganz klar Telekom!
 
CmYk87

CmYk87

Erfahrenes Mitglied
Naja, wenn man in einer Großstadt wohnt ist das doch völlig egal. Hab immer 4G sogar in der Ubahn/Sbahn egal ob D Netz oder E Netz.
 
SgtChrischi

SgtChrischi

Stammgast
@CmYk87 Das kommt wohl auf die Großstadt an. In Hamburg merkt man schon Unterschiede. Von O2>Vodafone sehr deutlich und von Vodafone>Telekom auch. Zwar keine extremen Unterschiede, aber spürbar. In U-Bahn-Tunneln hat man hier selbst mit Vodafone einige Aussetzer, bei Telekom hatte ich noch keine.
 
DerWeise

DerWeise

Experte
Also O2 hat in der Hauptstadt im Zentrum 3 MBit geliefert wo Telekom 175 gebracht hat.
Aber O2 soll sein Netz mittlerweile ja recht stabilisiert haben damit man wenigstens nicht mehr komplett offline ist
 
soul

soul

Guru
CmYk87 schrieb:
Naja, wenn man in einer Großstadt wohnt ist das doch völlig egal. Hab immer 4G sogar in der Ubahn/Sbahn egal ob D Netz oder E Netz.
Entscheidend ist ja nicht was auf dem Dispaly steht sondern in wirklich zu jeder Zeit die Daten ausreichend schnell fließen ohne einen auszubremsen
 
CmYk87

CmYk87

Erfahrenes Mitglied
@SgtChrischi
Ich komme aus HH, da merke ich nichts von. Lasse aber auch keine Speedtests laufen. Beim Surfen, YouTube und WhatsApp hatte ich nie Einschränkungen.
Nur einmal hatte ich Probleme das war vor 4 Jahren im Metronom von Hamburg nach Lübeck, das war aber auch ne Ausnahme das ich Grenze von Hamburg verlassen habe, mache ich nicht wieder :D
 
SgtChrischi

SgtChrischi

Stammgast
@CmYk87 Dann bist du wohl eher in nem Gebiet unterwegs, in dem O2 gut ausgebaut ist. Ich bin beruflich bedingt quasi in allen Teilen Hamburgs unterwegs und da merkt man schon Unterschiede.😅

Aber ja, sobald du Hamburgs Grenzen verlässt, haben alle Provider ihre Probleme. Fahre öfter in die Heimat aufs Land nach MV, da merkt man den Unterschied dann natürlich besonders stark.😂 Von 90% der Zeit kein Netz mit o2 zu 20% der Zeit kein Netz mit Telekom war das dann schon n Sprung😂
 
Flashlightfan

Flashlightfan

Stammgast
soul schrieb:
Ich bekomme bei der Telekom Nur 5g wenn ich in neue Preisstruktur wechsle.
Stimmt, ich muß meinen aktuellen Telekom-Vertrag auch auf den aktuellen Stand bringen, um 5G zu erhalten. Das monatliche Datenvolumen steigt dabei in meinem Fall von 5 auf 12 GB (Mobil und Festnetz bei Telekom). Klar, woanders würde ich das für deutlich weniger Geld bekommen, aber ich kann meinen Vorschreibern nur zustimmen: Zwischen dem D1-Netz und O2 (meine zweite SIM) liegen Welten.
 
soul

soul

Guru
Sehe ich auch so. Da kommt nur Vodafone in frage und da gibt es zZ mit der Giga Kombi für den XS und S so gute Tarife, dass man bei Bedarf sogar noch ne Telekom prepaid 5g Karte dazu stecken könnte. Also werde ich das mal riskieren ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Direktzitat entfernt. Gruß von hagex
Ähnliche Themen - Samsung Galaxy S21 Ultra: Kann man 5G deaktivieren? Antworten Datum
9
13
8