Wechselt Ihr zum S22 (+) ? Bitte mit kurzer Begründung warum oder warum nicht... Danke!

  • 44 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Wechselt Ihr zum S22 (+) ? Bitte mit kurzer Begründung warum oder warum nicht... Danke! im Samsung Galaxy S21 Forum im Bereich Samsung Forum.
ottocm

ottocm

Fortgeschrittenes Mitglied
Danke für die Empfehlung, von der Technik her stimmt`s, aber ich hatte mich bewußt beim s10 für das "e" entschieden, da ich den Größenwahn nicht mitmachen möchte. Für mich ist das Smartphone in erster Linie immer noch ein Telefon mit vielen Gymmiks 🙂. Zu Hause habe ich einen PC und ein MacBook zum Arbeiten. Das Handy ist bei mir kein Büroersatz. Man muss es noch vernünftig auch in kleinere Taschen bekommen! Daher wäre das normale S22 gerade noch in die engere Wahl gekommen.
 
J

jes-aa

Stammgast
bei mir muss ein Smartphone kompakt sein, sozusagen Hosentaschen tauglich, daher kommt eigentlich nur ein iPhone oder ein S21 bzw. S22 in Frage, finde daher auch super das das S22 noch einen Ticken kleiner geworden ist.

Für alle Dinge des Alltags wo was Größeres sinnvoll ist habe ich parallel ja noch ein Tablet (iPad Pro 11" mit 256 GB Modelljahr 2021).

Bei Smartphones bin ich bisher Samsung treu geblieben:

- da die Unterschiede kaum einen Wechsel rechtfertigen, da ist mir der Aufwand einfach zu groß im Verhältnis zum Nutzen

- ich einen regulären USB-C Stecker als must have sehe, Lightning ist für mich ein no go

- der Preis des iPhones in der 256 GB Speicher Variante doch deutlich höher ist, v.a. da mir beim iPhone von Design her eigentlich nur das Pro gefällt

- ich das offene Dateisystem von Android mag, man kann einfach das S21 / S22 wie einen USB Stick benutzen und mal schnell mit dem Datei Explorer 50 GB Musikdateien aufs Smartphone schubsen

Was einen Wechsel vom S21 aufs S22 betrifft:

- klar wann jetzt ein Neukauf ansteht wird es das S22, aber eilig habe ich es nicht

- denn letztlich - so sehr ich mein S21 auch mag - es ist ein Gebrauchsgegenstand

- sollten sich Neuerungen als Perle heraus kristallisieren und ein günstiger Preis im Schaufenster stehen würde ich beim neuen S22 sofort zugreifen

- da hier momentan aber noch die Problemchen und Kinderkrankheiten mit dem neuen S22 im Vordergrund stehen warte ich erst mal ab

Schade ist halt das es so wenig Konkurrenz bsw. Auswahl bei kleinen Smartphones gibt, denn alle Tipps die man so bekommt, sind letztlich größere Geräte so das man am S22 oder alternativ iPhone halt nicht vorbei kommt...
 
Lobo-21

Lobo-21

Fortgeschrittenes Mitglied
Was mich wundert: Du gehst überhaupt nicht auf den mickrigen Akku und der damit verbundenen schlechten Laufzeit des S22 ein. Allein das würde mich schon vom Kauf eines S22 abhalten. Meinst du, dass dir die 4,5 -5 Stunden reichen würden?
 
J

jes-aa

Stammgast
hoffe da einfach, das solche Probleme durch Updates noch optimiert werden können und aktuell habe ich ja zum Glück keinen Druck mein S21 läuft super.

Neben den Thema Akku, ist sonst beim Vergleich auch die Kamera ein Punkt wo die Meinungen evtl. auseinander gehen ob hier das Neue besser ist oder nicht aber evtl. helfen hier auch Updates weiter...

Würde für mich persönlich jetzt nicht die Größe ein Kriterium sein, würde ich allen die hier mitlesen und dringend sofort was neues brauchen das S21 FE empfehlen, da man das meiner Meinung nach aktuell zum besten Preis bekommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
josifi

josifi

Ikone
Lobo-21 schrieb:
Meinst du, dass dir die 4,5 -5 Stunden reichen würden?
Darf ich mal fragen, wo du das her hast? Die Tests, die ich gelesen habe, sagen etwas anderes.
 
Lobo-21

Lobo-21

Fortgeschrittenes Mitglied
Wenn du mal das S22-Forum durchsuchst, wirst du bestimmt mehrfach von diesen Werten lesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
josifi

josifi

Ikone
@Lobo-21
Das ist leider nach 2 Wochen noch nicht aussagekräftig. Wobei so viel Kritik gibt's in dem Forum auch nicht.
Du findest hier seit Jahren kein einziges neues Smartphone, über dessen Akku in den ersten Wochen nicht gemeckert wird.
Da verlasse ich mich lieber auf professionelle Tests.
 
Zuletzt bearbeitet:
V

Volkerer

Erfahrenes Mitglied
Wenn ich für mein S21 256GB noch 400-450€ bekomme und es das S22 mit 256GB mit dem Snapdragon für etwa 300€ mehr gibt, dann werde ich wohl wechseln.

Ist halt der Drang nach etwas neuem, auch wenn es keinen großen Unterschied macht.
 
Lobo-21

Lobo-21

Fortgeschrittenes Mitglied
josifi schrieb:
@Lobo-21
... Da verlasse ich mich lieber auf professionelle Tests.
Ist denn SwagTab für dich kein "professioneller Test"? Der Junge hat schon mehr Handys durch seine Hände gleiten lassen, als du je vermuten würdest. Ab Minute 12:30 wird es interessant. Und wenn nach 2 Wochen (14 Ladungen) der Akku noch nicht seine volle Leistung hat, dann wird's in den nächsten 2 Wochen auch nicht besser werden.

Wie schon gesagt: Es geht mir hier um deine Anspielung auf einen "unprofessionellen" Test. 😉
 
Wechhe

Wechhe

Erfahrenes Mitglied
Es geht ja nicht nur um die physische / chemische Leistungsfähigkeit des Akkus, sondern vor allem um die Software des Geräts, welches durch diverse Stromsparmechanismen den Stromverbauch beeinflusst.

Ich halte solche Tests deshalb auch für nur begrenzt aussagefähig. Letztlich muss jedes Ergebnis und jede Meinung eingeordnet werden und in den Kontext der eigenen Realität gesehen werden. Das ist natürlich nur begrenzt möglich und oftmals sind Vergleiche zu anderen Telefonen bei (angeblich) ähnlichen Anwendungsszenarien aussagefähiger als ein "absoluter" Test.
So eine Akku Diskussion gibt es ja hier bereits seitenweise und vermutlich in jedem Unterforum zu quasi jedem Smartphone Modell. 😅
 
josifi

josifi

Ikone
@Lobo-21
Das ist tatsächlich der einzige Test, der das sagt. Nach anderen Test ist die Laufzeit besser als vom S21...
Und wie auch @Wechhe sagt, es ist jedes Jahr dasselbe.
Ist aber hier ziemlich OT.
 
Zuletzt bearbeitet:
Lobo-21

Lobo-21

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich möchte ja nicht nerven oder unfreundlich erscheinen, aber es ist nicht der "einzige" Test, der das sagt. Eine kurze Suche nach diesem Thema brachte ein ähnliches Ergebnis. Der Autor des Galaxy S22 Test bei Notebooksbilliger.de bescheinigt ebenfalls dem S21 ein besseres Durchhaltevermögen, als beim S22. Letztendlich muß jeder selbst entscheiden, ob er mit der Laufzeit des S22 auskommt. Wenn aber jemand ein S21 besitzt und "gerade so" über den Tag kommt, der sollte lieber von einer Bestellung des S22 absehen.
 
Wechhe

Wechhe

Erfahrenes Mitglied
Naja. Die Vermutung, dass ein S22 mit kleinerem Akku gegenüber einem S21 auch weniger Ausdauer hat, ist ja gerechtfertigt. Die Software ist identisch (Android 12, One UI, Apps...). Sofern es also Softwareseitig nicht zu Unterschieden (was dann Bugs sein sollten) kommt, muss die Hardware den Unterschied machen. Sowohl der SOC, als auch andere Komponenten, die Strom verbrauchen. Und da ist die Effizienz normalerweise sehr vom Anwendungszweck abhängig.
Der Akku vom S22 hat fast 10 Prozent weniger Kapazität. Somit müsste die kombinierte Effizienzsteigerung von SOC und anderen Komponenten (z.B. Display) deutlich darüber liegen, um eine signifikant bessere Akkulaufzeit zu erreichen.
Und genau das ist eben sehr stark vom Anwendungsfall abhängig, mit denen diese Tests gemacht worden und damit hängt die Aussagekraft dieser Tests dann von der Vergleichbarkeit eben dieser Testfälle mit dem eigenen Alltag ab.

Ich gehe sogar soweit (Vergleich mit Autoherstellern):
Bestimmte "Standard" Tests dienen auch den Herstellern bei der Optimierung. Somit mag es sein, dass ein neues Gerät in einem Standardtest (z.B. Durchlauf einer Software, Benchmark) besser als das alte ist - aber dann in realistischen Alltagsszenarien die verbesserte Effizienz nicht auspielen kann und somit dann der kleinere Akku überwiegt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Deal-With-It

Deal-With-It

Erfahrenes Mitglied
Nein, auf keinen Fall. Inkrementelle Updates mit verschlechterter Akku- und Geräteleistung sind kein Grund zu wechseln.
 
J

jes-aa

Stammgast
@Wechhe, betreffs deiner Aussage " Naja. Die Vermutung, dass ein S22 mit kleinerem Akku gegenüber einem S21 auch weniger Ausdauer hat, ist ja gerechtfertigt."

siehe hier, Samsung macht da wohl schon einiges um trotz kleinerem Akku gute Laufzeiten zu erreichen:

Das Samsung Galaxy S22 verlangsamt rund 10.000 Apps mit voller Absicht

"Rund 10.000 Apps sind von diesen Performance-Einschränkungen betroffen, inklusive sehr beliebter Anwendungen wie YouTube, Instagram Netflix und TikTok. De Grund für diese Vorgehensweise ist nicht schwer zu erkennen: Samsung will offenbar die Akkulaufzeit verlängern, was gerade im Hinblick auf den vergleichsweise kleinen 3.700 mAh Akku des Galaxy S22 Sinn machen würde. "

sprich die Apps laufen in der Praxis beim neuen halt etwas langsamer und schon passt es mit der Akkulaufzeit auch bei kleinerem Akku
 
Zuletzt bearbeitet:
Wechhe

Wechhe

Erfahrenes Mitglied
Diese Performance Einschränkung wird per Software geregelt, ne? Meinst du, dass Samsung das exklusiv für das S22 macht? Die Software grundsätzlich ist ja die gleiche wie beim S21 - warum sollte man da so eine Einschränkung nicht auch vornehmen?
Solange wir keine offiziellen Quellen haben oder jemanden, der sowas überprüfen kann, bewegen wir uns natürlich komplett im Bereich der Spekulation.
 
Jakarinato

Jakarinato

Stammgast
@SgtChrischi
Die Berichte zum GOS in dem Thread hören sich aber nicht wie ein Fehler von Samsung an, eher doch wie Absicht, um die Akkulaufzeit zu verlängern...
 
S

Schinkenhörnchen

Dauergast
Jakarinato schrieb:
Ich bin mit dem S21 auch sehr zufrieden und eigentlich nur durch das Ankaufangebot bei Saturn / MM ( 600 € für das S21 bei Neukauf) ins Wanken geraten.
Gibt es dieses Ankaufangebot noch und auch für ältere Samsung Modelle (S20/S10)?
 
Ähnliche Themen - Wechselt Ihr zum S22 (+) ? Bitte mit kurzer Begründung warum oder warum nicht... Danke! Antworten Datum
2