7 Jahre S3 - Wie zufrieden seid ihr?

hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Bei mir war das S3 gut zwei Jahre in Benutzung.
Es schlug sich achtbar und überstand die Nutzung in der Hosentasche ohne größere sichtbare Schäden. Die Bilder im Anhang entstanden, als ich den Nachfolger (S5) in Betrieb nahm und mein altes verkaufen wollte (hab ich dann wegen enttäuschender Erlösaussichten bleibenlassen ;)). Nach weiteren zwei Jahren in der Schublade hab ich das S3 jetzt vor einigen Wochen im Bekanntenkreis weitervererbt. Die Benutzerin ist glücklich (kommt aber auch von einem alten LG :D).
 

Anhänge

B

Borkse

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Sieht noch gut aus. Ich habe mein S3 kurz vor Garantieablauf tauschen lassen, da ich damals den Ladebug hatte (hätte ich damals schon vom Boeffla Kernel gehört gehabt...). Von daher ist meines auch noch gut in Schuss und in der mittlerweile äußerlich ziemlich ramponierten Hülle auch weiterhin gut geschützt.

Das S5 hatte ich für die mittlere Zukunft auch als Nachfolger in Erwägung gezogen. Ist noch eines der wenigen Smartphones mit austauschbaren Akku und Micro SD Anschluss. Für mich zwingende Voraussetzung für ein neues Handy. Auf den Schnickschnack, der sich seit dem S5 auf dem Smartphonemarkt getan hat, kann ich dann auch getrost verzichten.

Aber momentan fahre ich mit dem S3 und CM13 für meine Zwecke noch ganz gut.
 
ITX

ITX

Stammgast
Haha, cooler Thread ;) Hab jetzt nicht alle Beiträge durchgelesen, aber mein S3 lebt auch noch (allerdings nur als Zweitgerät). Nach etlichen Root- und Entroot-Versuchen (bin leider überhaupt nicht bewandert in der Materie), hab ich es letztes Jahr geschafft und CM 13 geflasht. Damit läuft es jetzt wieder extrem flüssig und stabil, die 4 Jahre merkt man dem alten Herrn gar nicht mehr an :p Desweiteren habe ich vor ca. 6 Monaten den Akku getauscht, da dieser angefangen hat sich leicht aufzublähen. Nun hält der Akku wieder eeewig, da ich es sehr selten verwende kann ich das S3 locker 3-4 Tage einfach eingeschalten herumliegen lassen. Einmal musste ich bereits von der "Ersatzhandy-Funktion" Gebrauch machen, da mein Z3 Compact einen Displayschaden hatte und 3 Wochen in Reperatur war. In der Zeit hat mein kleiner Opi das Sony würdevoll vertreten. Daher werde ich das S3 auch weiterhin behalten und so lange verwenden, bis es mir irgendwann in meiner Hand zu Staub zerbröselt ;)

Edit: Habe etwas sehr wichtiges vergessen zu erwähnen, nämlich ein weiterer wesentlicher Grund warum ich das S3 auf jeden Fall behalten werde. In Ö gab es das S3 seit eh und je nur in dunkelblau und weiß zu kaufen. Beide Farben haben mir aber überhaupt nicht zugesagt, weshalb ich mich nach einem Händler umgeschaut habe, der auch andere Farben vorrätig hat. Nach langer Suche wurde ich fündig: Ein kleiner, von außen relativ unscheinbarer Handy-"Türke" in Wien hat einige Farbvarianten damals aus Rumänien importiert und in seinem Shop verkauft. Habe mich nach langer Überlegung für das schlichte Schwarz entschieden, im Nachhinein sicher die beste Entscheidung! Man sieht bis heute fast keine Kratzer auf der Oberfläche, das Display fügt sich lückenlos in den Rest des Gerätes ein, und alle Sensoren sowie die Frontkamera sind komplett unsichtbar!!
 
Zuletzt bearbeitet:
A

andregee

Experte
Extrem flüssig läuft das S3 auch mit cm 13 nicht. Für mehr als Tapatalk reicht mir das Ding nicht mehr. Allein Mails oder den Browser öffnen, grausam. Multitasking absolut Elend. Wenn ich Runtastic öffne und dann noch den Musik Player starten will kann ich schon mal ne Kaffeepause einlegen. 1Gb RAM sind aktuell komplett überfordert.
 
ITX

ITX

Stammgast
Hast schon recht, "Extrem" ist vielleicht ein etwas übertriebener Terminus. Wollte damit nur sagen, dass im Vergleich zur alten Jelly Bean 4.2 Touchwiz ein Unterschied von Tag und Nacht herrscht. Das war ja laggy ohne Ende und hat mein S3 abartig abgebremst. Finde es nur erstaunlich, wie toll das CyanogenMod immer hinbekommt.
 
Unbeliver

Unbeliver

Stammgast
He Super Thread.:thumbsup:
Mein S3 wird im Januar 4 Jahre alt ist aber seit 3 Jahren nicht mehr bei mir, es läuft aber immer noch bei der Tochter meines Arbeitskollegen, hat zwei mal einen neuen Audioteil mit 3,5mm-Buchse bekommen (Reperatur von Samsung) und auch einen selbst gemachten Displaywechsel hinter sich aber das Teil läuft immer noch ganz Passabel.
 
B

Borkse

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Multitasking kann man tatsächlich vergessen bei der Speichergröße, die die meisten Apps heutzutage brauchen. Ich fahre ganz gut mit xposed und greenify. Dadurch belegen nur Apps den Speicher, die ich tatsächlich auch verwende. Dadurch läuft CM13 wirklich flüssig und belegt bei mir nie mehr als 600 MB Arbeitsspeicher.
 
ITX

ITX

Stammgast
@Borkse @andregee Aufgrund eurer Statements hier wundert es mich wirklich, warum mein S3 doch noch so flüssig läuft (nutze weder Xposed noch Greenify!). Klar kommt es bei 3D-Spielen oder längerem Audio/Video streamen ins schwitzen, da kann der magere 1GB RAM (von dem ohnehin nur max. 800 frei sind) einfach nicht mithalten. Multitasking wird auch schnell zum Glücksspiel, wenn man mehr als 2 Apps offen hat. Nichtsdestotrotz läuft das S3, wenn man wirklich nur "one app at a time" ausführt, bei mir noch erstaunlich schnell. Da habe ich echt schon schlimmeres gesehen, selbst bei neueren Smartphones!!
 
B

Borkse

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Finde es schon flott. Aber zum Beispiel die App Here Maps aus leerem Speicher zu starten, dauert ein bisschen länger als drei Sekunden. Das sollte bei neueren Geräten dann vermutlich doch ein bisschen zügiger gehen, da der verbaute Speicher sicherlich nicht langsamer geworden ist, in neuen Geräten.
 
A

andregee

Experte
Wenn ich die Google Suche App starte dauert es mindestens 20 Sekunden bis ich die Buchstaben nahtlos tippen kann. Der erste Buchstabe wird noch genommen dann hakt es nur noch. Ist beim Schwiegervater identisch. Greenify hilft mir da auch nicht weiter. Habe die Nano Gaps installiert, vielleicht müsste man komplett darauf verzichten aber das kommt für mich nicht in Frage. Die ersten 2 Jahre lief das S3 auch im Energiesparmodus flüssig aber irgendwann wurde der RAMverbrauch der Apps einfach zu hoch. Mein Stock S6 ist dagegen jedenfalls die reinste Wonne.
 
F

Fünfender

Experte
Meins läuft mit Slimkat und dem Boeffla Kernel absolut rund. Mit dem Alter und der Hardware ein sehr gutes Paket.
Es sollte schon jedem klar sein, dass man das S3 nicht mit einem aktuellem Handy vergleichen kann.
 
G

gzielos

Neues Mitglied
Besitze und benutze das S3 mit Original-ROM auch seit Jahren und bin sehr zufrieden. Besonders die vielen externen Möglichkeiten über OTG, Bluetooth, WLAN, NFC usw. machen das Gerät für mich als Elektroniker und Bastler interessant. Es gibt für mich bis jetzt keinen Grund, ein neueres zu kaufen, da es außer einem müden Akku noch kein Problem gab.
 
Dodger

Dodger

Experte
@gzielos: ich beneide dich für deine Leidensfähigkeit.

Mein Sohn hatte kurz ein S3 als Ersatz... auch mit Original-Rom... man muss schon echt leidensfähig sein um damit Spass zu haben :)
 
SavanTorian

SavanTorian

Ehrenmitglied
Das S3 wird ab und zu noch upgedated :), läuft aber immer noch. Mit Originalakku! Einmal/Woche laden für "standby" genügt..
 
numanoid

numanoid

Stammgast
S3 war ein klasse Gerät. Ausser dass es über die Jahre mal nen neuen Akku brauchte, ist es unverwüstlich. Samsung halt. Sogar ein S2 ist bei uns immer noch täglich in der Nutzung. Selbst bin ich mittlerweile beim OP3. Aber da Jahre zwischen den Geräten liegen, sind sie nicht vergleichbar.
 
B

Borkse

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Mittlerweile sind schon weit über 5 Jahre seit Release vergangen und das "Biest" läuft bei mir immer noch wie am ersten Tag. Für meine Bedürfnisse ist das Gerät immer noch völlig ausreichend und dank Custom ROMS sind sogar die neuesten Android Versionen drin. Keine Wunder, dass angeblich der mächtigste Mann der Welt bis vor kurzem noch ein S3 verwendet hat. Ich hoffe auf weitere 5 Jahre, die das S3 noch durchhalten muss. Danach muss man dann sehen, ob es tatsächlich mal etwas kaufenswertes neues gibt am Smartphonemarkt. Einziger Wertmutstropfen ist, dass es nach so langer Zeit relativ schwierig ist, an originale Akkus heranzukommen. Falls jemand einen Tipp hat, wäre ich dankbar. Momentan fahre ich mit dem originalen (2012) und einem nachgekauften Akku (2015) noch sehr gut. Aber irgendwann wird der Zeitpunkt kommen, an dem ich Nr. 3 brauchen werden.
 
numanoid

numanoid

Stammgast
Auch bei uns läuft und läuft das S3. Auch wenn ich danach auf OnePlus1 und aktuell OnePlus3 umgestiegen bin. Aber das S3 ist in der Familie weitergegeben und wird von dort als Hauptgerät benutzt.

Wenn bei Amazon kein Akku mehr zu kaufen ist, sollte es aber bei Ebay noch was geben, denke ich.
 
B

Borkse

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Ja, meinen letzten Akku hatte ich bei Ebay gekauft. Allerdings bietet der damalige Anbietet keine mehr an (der Akku hatte damals den NFC und Gewichtstest überstanden, weshalb ich davon ausgehe, dass es sich um ein Original handelt).

Dass es aber immer noch Akkus für das S3 im nächstgelegenen Mediamarkt gibt, wusste ich nicht. Wenn es sich um Originale handelt (wovon ich optimistischerweise einfach mal ausgehe), dann ist der Preis völlig in Ordnung.

Ich vermute mal, dass Samsung keine Akkus für das S3 mehr produziert. Es wäre interessant zu wissen, wie alt diese Akkus schon sind (bzw. wie das aufgedruckte Herstellungsdatum ist). Aber dann werde ich in den nächsten Monaten vielleicht doch direkt zugreifen, denn es ist wahrscheinlich fragwürdig, ob es in 1-3 Jahren immer noch Original-Akkus zu kaufen gibt.
 
Oben Unten