7 Jahre S3 - Wie zufrieden seid ihr?

schnueppi

schnueppi

Stammgast
numanoid schrieb:
Auch bei uns läuft und läuft das S3. Auch wenn ich danach auf OnePlus1 und aktuell OnePlus3 umgestiegen bin. Aber das S3 ist in der Familie weitergegeben und wird von dort als Hauptgerät benutzt.

Wenn bei Amazon kein Akku mehr zu kaufen ist, sollte es aber bei Ebay noch was geben, denke ich.
Hallo! Habe das S3 als Hauptgerät auch durch ein Oneplus 3T abgelöst. Nutze es aber mit Netzclubkarte noch als Zweitgerät und würde es gern auch als Navi im Auto verwenden. Allerdings läuft es mit Stock-Rom Android 4.3 schon recht träge. Habt Ihr Custom-Roms drauf? Ich überlege, LineageOS draufzuspielen. Ein altes Galaxy Nexus ist damit zu einem gut verwendbaren Gerät geworden (hat auch nur 1 GB RAM).
schnueppi
 
funkenwerner

funkenwerner

Lexikon
@schnueppi siehe meine SIG , läuft und als Navi habe ich Navigon
 
B

Borkse

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Ich habe momentan CM13 drauf also Android 6. LineageOS habe ich noch nicht getestet, allerdings habe ich gehört, dass hier die Akkulaufzeit im Vergleich zu CM13 schlechter sein soll. Android 6 läuft eigentlich perfekt momentan, von daher gibt es bis auf die Security Patches für mich keinen Grund zu wechseln.
 
schnueppi

schnueppi

Stammgast
funkenwerner schrieb:
@schnueppi siehe meine SIG , läuft und als Navi habe ich Navigon
Ich bin wieder zurück zur Stock-Rom 4.3, weil die Resurrection-Rom (wie alle Lineage-basierten) keine Glonass-Satelliten unterstützen. Außerdem war mir der Ton bei Navigon zu leise (hätte man mit Boeffla-Einstellungen sicher lauter machen können). Für meinen Zweck (Navi im Auto) ist die debloatete Rom hier aus dem Forum ideal. Der Akku hält im Standby wieder sehr lang, der Navigon-Ton ist laut und GPS/Glonass funktioniert super.

@Borkse; geht Glonass mit CM 13? Ich teste mit AndroiTS, das zeigt das schön.
schnueppi
 

Anhänge

A

andregee

Experte
Ich finde alle Custom Roms auf dem S3 unbrauchbar da sobald Wlan Aktiv ist, der StandbY Verbrauch durch die Decke geht, wie es schon bei 4.0 Stock der Fall war. Ich dachte erst es betrifft nur mein S3 aber 2 weitere sind davon ebenfalls betroffen. Welches ist denn die debloatete Stock Rom?
 
Nobby1960

Nobby1960

Erfahrenes Mitglied
andregee schrieb:
Ich finde alle Custom Roms auf dem S3 unbrauchbar da sobald Wlan Aktiv ist, der StandbY Verbrauch durch die Decke geht, wie es schon bei 4.0 Stock der Fall war.
Seltsam, das kann ich nicht bestätigen. Ich habe die aktuelle RR-ROM (Nougat 7.1.2) drauf, WLAN ist zu Hause dauernd aktiv, wegen der Fritz!App Fon. Trotzdem hält der Standard-Akku im reinen Standby-Betrieb knapp 1,5 Tage. Die Stock-ROM habe ich nie getestet. Ich habe noch ein S2 in Betrieb, auch mit 7.1.2, da hält der Akku auch nicht länger.

Gruß, Nobby
 
A

andregee

Experte
Naja meines hält je nach Nutzung auch mit Custom Rom mehr als einen Tag aber zwischen 0.5 und 2 Prozent pro Stunde im StandbY besteht trotzdem ein gewaltiger Unterschied
 
schnueppi

schnueppi

Stammgast
andregee schrieb:
Ich finde alle Custom Roms auf dem S3 unbrauchbar da sobald Wlan Aktiv ist, der StandbY Verbrauch durch die Decke geht, wie es schon bei 4.0 Stock der Fall war. Ich dachte erst es betrifft nur mein S3 aber 2 weitere sind davon ebenfalls betroffen. Welches ist denn die debloatete Stock Rom?
[ROM][I9300][4.3] *24.10.2016* NCSROM v21

Ich hab diese hier. Ein paar Apps habe ich noch deinstalliert, z.B. Pizza.de. Als Launcher habe ich den Hololauncher (weil ich den gewohnt bin). Aber auch Touchwiz läuft flüssig.
schnueppi
 
Nobby1960

Nobby1960

Erfahrenes Mitglied
andregee schrieb:
Naja meines hält je nach Nutzung auch mit Custom Rom mehr als einen Tag aber zwischen 0.5 und 2 Prozent pro Stunde im StandbY besteht trotzdem ein gewaltiger Unterschied
Weniger schaffst du aber auch mit einem anderen Modell kaum, weil 7.1.2 insgesamt stromhungriger ist als die 4er-Stock ROM je war. 1,5-2% die Stunde im Standby (gemessen mit BetterBatteryStats) ist für Nougat ein legitimer Verbrauchswert. Weniger kannst du durch Deaktivieren nicht benötigter Wakelocks bzw. System-Apps herauskitzeln.

Gruß, Nobby
 
schnueppi

schnueppi

Stammgast
Nougat ist nicht auf allen Geräten stromhungrig. Auf meinem Oneplus 3T (mit Nougat) hält der Akku doppelt so lang, wie auf dem S3 mit Stock-Rom bei gleicher Nutzung. Auf dem Galaxy Nexus ist der Akku mit Custom-Rom Nougat allerdings auch schnell leer (trotzdem bin ich mit der Rom hochzufrieden).
schnueppi
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Direktzitat entfernt, Gruß von hagex
B

Borkse

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Ich verwende Greenify, damit ist der Stand By Verbrauch eigentlich super. Wichtig ist eine hohe Deep Sleep Ratio zu erreichen. Hatte es mal soweit optimiert, dass diese nachts bei 99,7% lag, dann verliert das S3 selbst mit Custom Rom vielleicht noch 0,5%/Stunde. Ich verwende allerdings auch keine Gapps, muss ich dazu sagen.

@Borkse; geht Glonass mit CM 13? Ich teste mit AndroiTS, das zeigt das schön.
schnueppi
Bin mir gerade unsicher, welche App du genau meinst. Könntest du mir den Link zum Google Play Store schicken? Dann kann ich mal schauen. Allerdings weiß ich nicht, ob es ohne Gapps überhaupt geht (die ich wie gesagt nicht installiert habe).
 
A

andregee

Experte
Nobby1960 schrieb:
Weniger schaffst du aber auch mit einem anderen Modell kaum, weil 7.1.2 insgesamt stromhungriger ist als die 4er-Stock ROM je war. 1,5-2% die Stunde im Standby (gemessen mit BetterBatteryStats) ist für Nougat ein legitimer Verbrauchswert. Weniger kannst du durch Deaktivieren nicht benötigter Wakelocks bzw. System-Apps herauskitzeln.

Gruß, Nobby
Das Problem ist weder Nougat noch Wakelocks von bestimmten Systemapps sondern schlicht und ergreifend ein aktiviertes Wlan, denn genau dann sinkt die Deep Sleep Rate massiv auf von 98 auf 75 Prozent. Das war auch bei Marshmallow so. Wlan deaktivieren behebt die lausige Deep Sleep Rate und der StandbY Verbrauch ist deutlich besser. Ursprünglich stammt das Problem aus 4.0, mit dem Update auf 4.1 wurde das seitens Samsung behoben. Wenn die Modder nun aber wieder 4.0 Treiber in die Custom Roms integrieren, tritt das Problem logischerweise wieder auf. Das mag nicht für jeden gelten, da wahrscheinlich unterschiedliche Hardware verbaut wurde, nur die 3 S3 auf die ich Zugriff habe, sind betroffen. Das eines Kumpels nicht.
 
A

andregee

Experte
schnueppi schrieb:
[ROM][I9300][4.3] *24.10.2016* NCSROM v21

Ich hab diese hier. Ein paar Apps habe ich noch deinstalliert, z.B. Pizza.de. Als Launcher habe ich den Hololauncher (weil ich den gewohnt bin). Aber auch Touchwiz läuft flüssig.
schnueppi
Hab die Rom mal installiert. Läuft soweit ist aber sehr nah an Stock. Aber das ist imho kein Nachteil. Die Ladelogik von Lineage ist auch extrem destruktiv ausgelegt. Erreicht der Akku dort 100 Prozent, schaltet sie ab nur um kurz danach wieder auf 100 Prozent zu laden. Wenn man das Gerät dann über Nacht am Netz lässt, zerstört man sich damit ziemlich schnell den Akku, wie ich nun feststellen darf. Original wird auf 100 Prozent geladen und dann lässt man den Akku ein paar Prozent sinken während die Anzeige weierhin auf 100 verweilt, um den Nutzer nicht zu verwirren falls das Gerät nicht direkt nach der kompletten Ladung vom Netz getrennt wird. Erst nach einigen Stunden oder ein paar Prozent Verlust, wird wieder auf 100 Prozent nachgeladen bei der Samsung Logik. So umgeht man die etlichen Ladespitzen auf 100 Prozent die den Akku massiv belasten.
 
schnueppi

schnueppi

Stammgast
@SavanTorian
Geht bei der Standortbestimmung inzwischen auch Glonass, oder nur GPS?
 
SavanTorian

SavanTorian

Ehrenmitglied
Geht beides..
Wobei ich schreiben muss, dass ich das S3 nur noch für einige Funktionen benutze.
 
Aminator

Aminator

Stammgast
Finde den Thread hier klasse, das S3 I9300 hat ja seit Release am 3.5.2012 nun über 5,5 Jahre auf dem Buckel, in den Handel nach Deutschland kam es erst am 29.5.2012. Ich selbst besitze ein über 4 Jahres blaues (pepple blue) farbenes Samsung Galaxy S3 GT-I9300. Es gehörte ursprünglich meinem Bruder, gekauft hat er es sich am 4.12.2013, ist somit über 4 Jahre im Gebrauch, noch funktioniert es, bekam erst im November 2015 eine neue Hauptplatine spendiert durch einen Garantiefall, die Garantie endete dann vor über 2 Jahren am 30.11.2015. Aktuell läuft es mit Android 4.3 Jelly Bean stock, wer die Android Version und der damit verbundenen äußerst ram hungrigen TouchWiz Rom kennt, der weiß zu was einer Geduldsprobe das Galaxy S3 im Smartphone Gebrauch werden kann. Schon bei 2 oder 3 Apps ist Schluss mit Lustig, im Betrieb stehen einem auch nur etwas über 100MB RAM zur Verfügung, kein Wunder, dass es Ewigkeiten dauert, bis sich die Startbildschirm vom S3 wieder aufbauen müssen bzw die auf die Startseite angelegten Widgets.

Ich hab aber nicht nur ein S3 I9300 bei mir rum liegen, sondern noch ein schwarzes S3 Neo I9301I (onyx Black), dieses gehörte auch meinem Bruder, gekauft wurde es am 29.12.2014, ist somit knapp 3 Jahre alt. So, eines der beiden S3(s) soll mir als Reserve Smartphone bzw. 2.Handy dienen, entweder das S3 I9300 was immerhin 4 Jahre Nutzung auf dem Buckel hat oder das knapp 3 Jahre alte schwarze S3 Neo mit Android 4.4.2 Kit Kat und 1,5 GB RAM.

Das S3 Neo ist nicht weiter als ein refreshtes S3 I9301I in einem neuen Kleid was Android Version und Hardware anbelangt (Exynos 4412 Cortex A9 1,4 Ghz Quad Core <> Qualcomm Snapdragon 400 Cortex A7 1,4 Ghz Quad Core, Adreno 305 GPU <> Mali 400MP GPU, 1GB RAM <> 1,5 GB RAM)


Jedenfalls möchte es eines behalten, für den Fall der Fälle und das andere möglicherweise für einen 50 bis 60€ verkaufen.


Ich hab beide auch etwas miteinander verglichen, beim GPS Empfang liegt das S3 I9300 vor dem S3 Neo und braucht wesentlich weniger Zeit um ein Satelliten Signal zu empfangen, hier geschieht ein GPS Satfix viel schneller als beim S3 Neo I9301I
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Links das S3 Neo und rechts das S3 I9300, beim Öffnen und schließen von Apps hingegen schlägt das S3 Neo das S3 I9300, vor allem muss sich der TouchWiz Startbildschirm unter Android 4.4.2 Kit Kat nicht wie beim S3 I9300 wieder aufbauen, der Wechsel generell zwischen den Apps ist um einiges zügiger und performanter als beim S3 Neo, so wie das Bedientempo im Allgemeinen.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Laufen beide mit Stock Roms, wobei das S3 Neo den aktuelleren Kernel vom Mai 2017 hat sowie das Android Sicherheitspatch Level vom 1.8.2016, also die Stage Fright Sicherheitslücke wurde hier in Android 4.4.2 Kit Kat bereits gefixt
 

Anhänge

SaschaKH

SaschaKH

Super-Moderator
Teammitglied
Die Probleme beim S3 sind mir bekannt, aber es kann einiges mehr. Wenn Du KNOX nicht brauchst und auch keine App hast die dann eventuell die Arbeit verweigert, würde ich wirklich mal versuchen eine Custom ROM wie z.B. die [ROM][I9300][4.3] *24.10.2016* NCSROM v21 drauf zu machen und Du wirst Dich wundern was das S3 doch noch alles kann.
 
Oben Unten