S3 geht manchmal einfach so aus

  • 1.105 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere S3 geht manchmal einfach so aus im Samsung Galaxy S3 (I9300) Forum im Bereich Samsung Forum.
M

meradil18

Fortgeschrittenes Mitglied
wieso bestellen kennst du nicht jemand der auch s3 hat oder vielleicht in ein handy laden gehen und einfach kurz andere akku rein und testen vielleicht ist es ja was anderes wer weiss.
 
L

Lisa1919

Neues Mitglied
Darauf bin ich gar nicht gekommen jetzt, blöd jetzt habe ich schon bestellt. Naja ich werde ja sehen ob ich das Geld in den Sand gesetzt habe. :D
 
F

fofist150

Neues Mitglied
Hallo

ich habe ein S3 mit dem Schlechten Chipsatz und möchte mir jetzt ein S3 LTE zulegen. Gab es die Probleme auch beim S3 LTE?
 
hagex

hagex

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Jetzt bitte nicht falsch verstehen, aber beim Bäcker frag ich auch nicht, obs in der Metzgerei morgen Schnitzel im Angebot gibt :). Schau doch einfach mal im S3LTE-Forum.
Gruß und schönen Abend
 
F

Fear Capone

Fortgeschrittenes Mitglied
Mich hat es nun auch eiskalt und hinterrücks erwischt :glare:
hab mir gestern ein gebrauchtes s3 (über kleinanzeigen) samt rechnung gekauft da mein s3 mini ja beim unfall beschädigt wurde.


da ich leider bis zum ersten freeze des S3 nichts über den sudden death bug wusste hab ich mir unwissend eines mit jenem bug gekauft.
der vk meinte es wäre wegen einem software fehler bei samsung gewesen (nun weis ich auch warum) :thumbdn:

dummy file generator läuft nun zum 3. mal bei 10,5gb durch und der erste freeze kam bei 93%.
nach 30minuen ging es weiter bis zum löschen - freeze...
kennt man ja nun über 100 seiten lang.

da ich die rechnung für das gerät habe stellt sich mir die frage:
bekomme ich das gerät bzw das board, wenn ich es einschicke, ausgetauscht gegen eines ohne den sudden death speicher ?
oder veranstalten die nur ein software update welches wohlmöglich eh nichts bringt ?
`


kommt man irgendwie an einen "Guten" speicher chip ran um den beim :smile: um die ecke mit geeigneten mitteln austauschen zu lassen ?
 
bitstopfen

bitstopfen

Lexikon
Ich habe den Chip auch und noch nie einen Freeze gehabt. Allerdings nutze ich immer die aktuellste offizielle Stockrom.
 
F

Fear Capone

Fortgeschrittenes Mitglied
das hilt leider niemanden :D
meine ex hat den ebenfalls verbaut und das handy macht seit dem es auf dem markt ist keine mucken.

der wechsel von t com auf die EMG4 bringt es anscheinend bei mir - nicht ein freeze mehr.
bin gespannt, sollte es nur ein mal zicken wird es zurück gesetzt und eingeschickt.

hab da wenig bock drauf das dass handy wegstirbt und meine daten weg sind
 
D

Darktempler

Fortgeschrittenes Mitglied
fofist150 schrieb:
Hallo

ich habe ein S3 mit dem Schlechten Chipsatz und möchte mir jetzt ein S3 LTE zulegen. Gab es die Probleme auch beim S3 LTE?
Nein hat einen ganz anderen Chip.
Dafür gibt es beim lte das Problem, dass sich die Leute manchmal nicht hören
 
funk_doc

funk_doc

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe heute insgesamt vier Durchläufe gemacht á 8,5GB, also das S3 insgesamt mit 34GB geschrieben.

Beim ersten Durchlauf kam es bei ca. 67% zum Freeze. Nach ca. 40min lief es weiter. Die drei Durchläufe danach gingen ohne Probleme durch.

Frage:
Heißt das jetzt das mein Chip wieder funktioniert und dieses Problem nie wieder auftreten wird oder ist das nur eine kurzzeitige Überbrückung? Sonst werde ich das Gerät einfach während meines Urlaubs einschicken und reparieren lassen.

Edit: Heute morgen und gestern Abend gab es bei mir übrigens wieder einen freeze. Scheinbar hat die Methode nur kurzzeitig etwas gebracht. Jetzt schicke ich es ein und dann habe ich meine Ruhe ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rob2222

Experte
funk_doc schrieb:
Heißt das jetzt das mein Chip wieder funktioniert und dieses Problem nie wieder auftreten wird oder ist das nur eine kurzzeitige Überbrückung?
Edit: Heute morgen und gestern Abend gab es bei mir übrigens wieder einen freeze. Scheinbar hat die Methode nur kurzzeitig etwas gebracht. Jetzt schicke ich es ein und dann habe ich meine Ruhe ;)

Das kann man nicht voraussagen, wie Du schon gemerkt hast. Es kann sein, daß danach nichts mehr kommt, es kann auch wiederkehren. Ich hatte damals nach ein paar DFG Durchläufen nie mehr Probleme. Trotzdem ist der DFG nur ein Notnagel, wenn nichts mehr geht.
Mit den aktuellen Firmwares z.B. XXEMC2 ist das Problem aber eigentlich behoben.

Gruß
Rob
 
funk_doc

funk_doc

Ambitioniertes Mitglied
Rob2222 schrieb:
Mit den aktuellen Firmwares z.B. XXEMC2 ist das Problem aber eigentlich behoben.
Aber auch nur soweit der Fehler vorher noch nie aufgetreten ist? Zumindest habe ich das so verstanden.

Bei mir war der Fehler schon einmal bei 4.1.0 oder 4.2.1 da ist des Wegen leider auch nach dem DFG geblieben. Egal, habe es heute morgen eingeschickt. Es wird ja scheinbar auf Garantie repariert :)
 
R

Rob2222

Experte
Meines Wissens sollten auch Geräte die vorher schon Freezes hatten mit XXEMC2 und neuer wieder vernünftig laufen.
Gibt wohl auch wenige Ausnahmen, die mit der XXEMC2 noch Probleme haben, aber bei den meisten sind die Probleme mit den neueren Firmwares ab März/April 2013 behoben.

Gruß
Rob
 
Zuletzt bearbeitet:
Maki.

Maki.

Ehrenmitglied
Hallo,

das S3 von meinem Freund fährt sich, seit den letzten 2 Wochen ca., selbstständig runter bzw. stürzt ab.
Weiters hat er bereits die Daten gesichert und einen Werksreset gemacht.

Das Handy ist nicht gerooted und hat momentan die Stock Rom 4.3 oben. Ich persönlich habe aus meiner eigenen Erfahrung vom S2 auf einen Softwarefehler getippt und vorgeschlagen eine andere Stock bzw. eine Custom Rom draufzuflashen.
Jedoch hat ein Service-Mitarbeiter von A1 gemeint, dass es ein hardwaretechnischen Problem auf der Mainplatine sei. Garantie besteht auch keine mehr.

Irgendwelche Lösungsvorschläge?


Gruß,
Maki535
 
M

_Mark_

Neues Mitglied
Habe mich die letzten Tage mal durch alle >100 Seiten dieses Threads gequält. :smile:

Mein SGS3 habe ich im Okt. 2012 bekommen. Gem. eMMC check ist der Chip insane. Seit geraumer Zeit habe ich CyanogenMod drauf. mit dem Update auf CM10.1.3RC2 fingen bei mir die Freezes an. Zunächst dachte ich, dass es an CM liegt - aber dann hätten ja alle S3-User die Probs haben müssen.

Bin dann hier im Board mal auf die Suche gegangen und dann ziemlich schnell auf diesen Thread gestoßen. Die von Rob genannte DFG-Methode habe ich dann mal ausprobiert. Die Methode selbst hat bei mir nicht wirklich viel gebracht. Vielleicht ein oder zwei Freezes. Ich habe danach aber mein S3 nochmal mit CM neu geflasht (alles gewiped) und dann meine Apps mit TitaniumBackup wieder hergestellt. Bei dieser Wiederherstellung gab es aber viele Freezes. Ich habe auch immer schön abgewartet, bis das S3 wieder von selbst weiter gemacht hat.

Subjektiv habe ich tatsächlich den Eindruck als wenn das S3 nun flüssiger läuft, also wesentlich weniger Freezes hat. Ich hatte mich schon damit abgefunden, das Smartphone einschicken zu müssen. Sollte aber tatsächlich Robs These richtig sein, Freezes zu provozieren und abzuwarten, damit der Chip "merkt", welche Sektoren nicht mehr beschreiben werden dürfen, habe ich mir folgendes gedacht: Ich wipe das Gerät nochmal komplett und flashe ein frisches CyanogenMod. Danach installiere ich nur den Dummy File Generator und lasse ihn einige male durchlaufen. Danach sollte der Drops doch gelutscht sein, oder?

"Merkt" sich der Chip die fehlerhaften Sektoren auch nach einem Reboot und/oder wenn das Handy neu geflasht wird? Bleibt das also dauerhaft erhalten?

Danke schon mal!
 
F

Fear Capone

Fortgeschrittenes Mitglied
Also ich habe den Dummy File Generator Zig mal laufen lasse, es wurde nicht besser.
Mit der xemg4 fw läuft es einwandfrei, bevor sich der Speicher killt haben wir wohl alle eher ein neues Handy :D
 
bitstopfen

bitstopfen

Lexikon
Ich brauche nur Titaniumbackup lesen, dann weiß ich woher solche Abstürze auch noch herkommen können. ;)

Wenn ich solche Probleme hätte und ich habe auch den fehlerhaften Speicher, dann würde ich nicht mein Speicher hunderte Male voll schreiben. Das verkürzt erst recht die Lebensdauer.

Ich täte mir mal die letzte aktuelle Stock nehmen bis alles wieder läuft...
 
M

_Mark_

Neues Mitglied
bitstopfen schrieb:
Ich brauche nur Titaniumbackup lesen, dann weiß ich woher solche Abstürze auch noch herkommen können. ;)

Wenn ich solche Probleme hätte und ich habe auch den fehlerhaften Speicher, dann würde ich nicht mein Speicher hunderte Male voll schreiben. Das verkürzt erst recht die Lebensdauer.

Ich täte mir mal die letzte aktuelle Stock nehmen bis alles wieder läuft...
Danke erstmal für Deine Antwort. Kannste das mal bitte etwas ausführen?
Nur Interesse halber. Habe mein SGS3 mittlerweile zu w-support eingeschickt und hoffe mal, dass ich eines mit korrektem Speicher zurück bekomme.
 
Proph3t.

Proph3t.

Stammgast
Hatte das selbe Problem wie du und habe von w-support reparieren lassen. Es wurden elektronisch fehlerhafte Teile getauscht. Aber leider weiß ich nicht genau was. Werde jetzt eine Weile testen ob alles rund läuft und Dann wieder rooten und schauen ob der Speicher immernoch hängt.
 
M

_Mark_

Neues Mitglied
Proph3t. schrieb:
Hatte das selbe Problem wie du und habe von w-support reparieren lassen. Es wurden elektronisch fehlerhafte Teile getauscht. Aber leider weiß ich nicht genau was. Werde jetzt eine Weile testen ob alles rund läuft und Dann wieder rooten und schauen ob der Speicher immernoch hängt.
Was sagte denn eMMC Check vorher und jetzt?
 
Proph3t.

Proph3t.

Stammgast
Leider immernoch Insane.
 
Ähnliche Themen - S3 geht manchmal einfach so aus Antworten Datum
6