Speicherkarte(n) als UMS statt per MTP oder PTP am großen Computer mounten

  • 510 Antworten
  • Neuster Beitrag
stetre76

stetre76

Senior-Moderator
Teammitglied
tomatoekillah schrieb:
Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2
da fehlt wohl was ;)

eXtreme1808 schrieb:
Ok mal eine Frage:
Wenn man ein 4 GB große .mkv datei auf das S3 schieben möchte, wie gehe ich momentan am besten vor?
Mit dieser Andro Air APP? Oder doch per MTP (also mit USB verbinden)?

Mir gehts um den schnellste Übertragungsmöglichkeit.
ich denke, dass es per USB (also MTP) gerade bei größeren Dateien schneller geht, zumindest wirst du eine konstantere Übertragung hinbekommen
 
eXtreme1808

eXtreme1808

Stammgast
Moment ich glaueb ich habe was falsch verstanden:
Also wenn ich die SD Karte raushole und in ein Kartenlesegerät stecke, wird dann wie gewohnt ein Massenspeicher (Laufwerkbuchstabe) angezeigt?
 
stetre76

stetre76

Senior-Moderator
Teammitglied
sicherlich - denn dann hängt ja nicht das S III am Rechner, sondern das Kartenlesegerät, das vom Rechner als solcher erkannt wird.
 
eXtreme1808

eXtreme1808

Stammgast
stetre76 schrieb:
sicherlich - denn dann hängt ja nicht das S III am Rechner, sondern das Kartenlesegerät, das vom Rechner als solcher erkannt wird.
Ok irgendwie habe ich mal was anderes gelesen.. Wobei ich mich schon gewundert habe...
 
stetre76

stetre76

Senior-Moderator
Teammitglied
es ist halt etwas umständlich, jedes Mal die Karte heraus zu nehmen bzw immer ein Kartenlesegerät dabei zu haben.
 
eXtreme1808

eXtreme1808

Stammgast
Und wie mache ich das morgen dann am besten.
DIe Karte am PC erstmal in exFAT formatieren oder ins S3 und damit formatieren.
Die Karte ist ja eine SDXC 64GB karte und will diese voll nutzen können
 
walda

walda

Lexikon
Marzl85 schrieb:
Ihr habt Probleme, SwiFTP und gut ist. Wird unter Ubuntu als Laufwerk eingebunden und gut ist. :D
unter windows mit dem totalcommander als ftp Client ebenfalls das falsche datum...

... tapat*lked
 
K

kretek

Neues Mitglied
Heisst die ganze Geschichte jetzt aber im Umkehrschluss, dass dann - wie beim Galaxy Nexus - die vollen 16GB interner Speicher für Apps zur Verfügung stehen? Hat das schonmal jemand gecheckt? Wäre mir nämlich deutlich wichtiger als die Anschlussmöglichkeit an's Autoradio ;-)
 
H

hufnagel

Erfahrenes Mitglied
kretek schrieb:
Heisst die ganze Geschichte jetzt aber im Umkehrschluss, dass dann - wie beim Galaxy Nexus - die vollen 16GB interner Speicher für Apps zur Verfügung stehen? Hat das schonmal jemand gecheckt? Wäre mir nämlich deutlich wichtiger als die Anschlussmöglichkeit an's Autoradio ;-)
13.33 GB Gesamtspeicher werden bei meinem GNexus angeszeigt
 
walda

walda

Lexikon


... tapat*lked
 
N

Nikon

Experte
kretek schrieb:
Heisst die ganze Geschichte jetzt aber im Umkehrschluss, dass dann - wie beim Galaxy Nexus - die vollen 16GB interner Speicher für Apps zur Verfügung stehen? Hat das schonmal jemand gecheckt? Wäre mir nämlich deutlich wichtiger als die Anschlussmöglichkeit an's Autoradio ;-)
Das ist halt der Vorteil. Wobei von den 16GB natürlich was für das System abgehen. Eine X GB Apppartition gibt es nicht mehr beim GNex. Wenn es die gäbe, dann könnte man die Datenpartition auch auswerfen.

Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk 2
 
A

AndroidVirus

Erfahrenes Mitglied
was muss ich tun, damit sich das gerät mit dem pc verbindet???
 
N

Nikon

Experte
Auf das S17 warten. Das verbindet sich dann vielleicht selbstständig mit deinem PC. Bis dahin musst du wohl oder übel das Kabel nehmen, ein Ende am PC und das andere Ende am Handy einstecken.

Wenn das nicht die passende Antwort war, dann musst du etwas genauer werden ;)

Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk 2
 
A

andoc

Fortgeschrittenes Mitglied
Nikon schrieb:
Das ist halt der Vorteil.
Naja der Threadtitel ist "Kein Massenspeichermodus trotz externer SD" - ich hatte ein Nexus und da verstehe ich die Vorteile und die Gründe warum man die interne SD nicht als Massenspeicher mounten kann. Warum man die externe Karte aber nicht normal als USB-Speicher nutzen kann ist hingegen komplett unnötig und unsinnig. Und ich habe einen Mac - MTP am Mac ist komplett unbenutzbar. Das Nexus hatte ich gerootet und einen Sambaserver darauf installiert. Das werde ich beim S3 auch machen, ist aber nicht für jeden etwas und ausserdem trotzdem langsamer und schwieriger zu benutzen als einfach per USB zu mounten.
 
N

Nikon

Experte
Da gebe ich dir recht. Warum die externe SD nicht geht, das weiß ich auch nicht. Ich weiß aber auch nicht wie das S3 die einbindet.

Ich hatte den Eindruck, dass es in dem Thread ziemlich hin und her geht zwischen internem Speicher und externe SD. Letztlich weil kaum jemand sagt worüber er gerade redet.
Ich bin kein Mac User aber AirDroid oder Swi-FTP sollte auch ohne Root funktionieren. Einen FTP Client wird es für Mac ja wohl geben.
Hast du dieses XNJB mal ausprobiert?

Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk 2
 
Freddie

Freddie

Stammgast
Nikon schrieb:
Keine Problemlösung?
Ein USB-Stick für 10 Euro und das Problem ist gelöst. Den kann man sich an den Schlüsselbund machen, braucht kein Kabel, den kann man auch mal einfach im Auto stecken lassen und man hat seine Musik immer im Auto auch ohne vorher das Handy in die Halterung zu fuckeln. Den stöpselt man auch in die Heimanlage ohne vorher das Kabel raus zu kramen.
Toller Vorschlag. Dann brauch ich erst gar kein S3. Wenn ich nur Musik per USB über das Autoradio hören will, kauf ich mir nen Stick und fertig. S3 wird dann überflüssig. Aber wofür kauft man sich denn solch ein Handy? Weil man alles unter einem Hut hat. Schon mal dran gedacht, dass das Handy noch viel mehr kann, außer Musik?

Nikon schrieb:
Wenn es jetzt wie beim IPhone wäre und man keinen Zugriff auf das Dateisystem hätte, dann könnte ich das Problem ja verstehen aber so....
Du scheinst so einiges nicht zu verstehen und so einiges nicht gelesen zu haben. Du scheinst nur das zu verstehen, was Du für Deine Ansprüche brauchst. Schon mal daran gedacht, dass andere Leute auch andere Ansprüche haben? Und schon mal daran gedacht, dass man mit dem Teil auch navigieren kann? Schon mal was von einer Freisprecheinrichtung gehört? Und jetzt kommt mir hier keiner wieder mit Bluetooth. Denn ohne Strom, ist der Akku schnell leer. :scared: Und jetzt kommt mir keiner wieder mit nem Ladekabel, welches einem störend im Lenkrad an den Knien und am Schaltknauf baumelt. Ja, es gibt Verlängerungen, Adapter,...aber wieso soll ich über 20,- € ausgeben, weil ein 600,- € teures Handy nicht mal ein Allerweltsfeature unterstützt? Ich soll tricksen und Kohle ausgeben?`Das ist doch lächerlich.

Jetzt mal zu Deinem Verständnis,...Der USB-Anschluss des Radios liegt sehr nahe zur Windschutzscheibe. Also nehme man jedes Billighandy (bloß nicht das S3 für 600,- €), kauft ein popliges USB-Kabel für 2,99 €, legt es schön sauber über das Armaturenbrett und feddisch. Hahaaa, Hohoo...und jetzt kommt der Clou,...den jetzt hat man beides,...Strom und Datentransfer. Dazu noch kein störendes Kabel. Clever nä?

Also jetzt komm mir bloß nicht damit, dass der fehlende Massenspeicher nur Pille Palle wär! Das ist für solch ein Handy schlicht weg Müll und beschämend.

Zudem es noch viele andere Situation gibt, bei denen ein Massenspeicher gebraucht wird. Bei TVs, BD-Player, Mediplayer und bei Bekannten. Mit USB-Massenspeicher,... einfach anstecken und glücklich sein. Und nicht erst zig Kabel, Sticks usw. mitschleppen. :thumbdn: Wenn ich nur schon daran denke, dass der Original HDMI-Adapter 48,- € kostet und der Wirless 88,- €. Den Wireless nimmt man für zuhause, den kablegbunden für unterwegs und dazu noch die Kabel/Adapter fürs Auto. Macht dann mal eben über den Daumen 160,- €, statt 2,99 €. :thumbdn:

Nikon schrieb:
Dann kauft euch halt das S3 nicht. Aber tut nicht so als wäre ein Problem, welches man mit einem Werbegeschenk nachhaltig lösen kann, ein Weltuntergang...
Also wenn ich so was lese,...oberflächlicher und egoistischer gehts nicht mehr. :thumbdn:
 
A

andoc

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja, auch am Mac ist FTP bekannt ;-)
Der Geschwindigkeitsunterschied zwischen WiFi und USB ist halt nicht unwesentlich. Ich hatte SMB nur weil das noch etwas schneller ist als FTP und Root eh vorhanden war. XNJB hatte ich mir ergoogelt aber dann nicht probiert weil das nach Beschreibung und Screenshots so ziemlich das gleiche zu sein schien wie Android File Transfer, das man direkt von Google bekommt. Android.com
Das ist aber auch nur eine Notlösung (erstens auch langsam, etwas unzuverlässig und ist nur ein Fenster zum Dateisystem).

Kann mir beim vermutlichen Erfolg des S3 (auch bei Apple-Usern) aber durchaus vorstellen, dass Samsung da noch nachbessern wird/werden muss.
 
Freddie

Freddie

Stammgast
Eben, das sind alles nur Notlösungen. Ich hoffe auch, dass Samsung nachbessert. Ansonsten geht es zurück oder landet in der Bucht.
 
A

andoc

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habs noch gar nicht und hatte mir auch nochmal überlegt ein One X zu kaufen (da geht das, obwohl es nur internen Speicher gibt), aber ganz ehrlich, das S3 ist - bis auf diesen einen Punkt *für meine Bedürfnisse* einfach in allen Belangen interessanter. Insofern wüsste ich nicht was ich stattdessen nehmen würde.
 
G

Goldstatus

Ambitioniertes Mitglied
Wie schnell ist jetzt beim S3 die Schreibgeschwindigkeit?
Mit S2 in Massenspeicher-Modus schaffe ich ca. 6,5 MB/s
 
Oben Unten