GPS Probleme (sehr starke Abweichung)

Habe nochmal einen "Referenzlauf" mit einem anderen Handy gemacht, Himmel war bedeckt und das Handy (Wiko Rainbow, MTK6582) war in der Jackentasche. Tracking mehr als ausreichend :thumbup:. Sogar bei Schrittgeschwindigkeit war das Tracking top. Ohne Verwendung von Fix-Apps etc.

Zumindest mein S3 Mini hat definitiv wohl einen "Macken" an der GPS-Hardware, wie auch immer. Da ist wohl nix zu machen :winki:
 

Anhänge

  • Joggen_S3Mini.jpg
    Joggen_S3Mini.jpg
    2,8 KB · Aufrufe: 487
  • Joggen_Wiko.jpg
    Joggen_Wiko.jpg
    2,7 KB · Aufrufe: 455
Kneckes schrieb:
Habe nochmal einen "Referenzlauf" mit einem anderen Handy gemacht,

Hättest du wenigstens die Bilder beschriftet bzw. erklärt könnte man auch verstehen was du sagen willst.:cool2:
 
ventil@tor schrieb:
Hättest du wenigstens die Bilder beschriftet bzw. erklärt könnte man auch verstehen was du sagen willst.:cool2:

Bilder siehe #221:

Das linke Bild (Joggen_S3Mini.jpg) zeigt die aufgenommene Strecke (rot) mit dem S3 Mini und wie sie geographisch verläuft (blau).

Das rechte Bild (Joggen_Wiko.jpg) zeigt die aufgenommene Strecke (rot) mit dem Wiko Rainbow.

Die Unterschiede bzgl. der Qualität der aufgenommenen GPS-Daten (Übereinstimmung mit dem Streckenverlauf) sowie deren Reproduzierbarkeit (identischer Hin- und Rückweg) sind beim S3 Mini gewaltig, beim Wiko (für mich) mehr als zufriedenstellend.
 
Kneckes schrieb:
Die Unterschiede bzgl. der Qualität der aufgenommenen GPS-Daten (Übereinstimmung mit dem Streckenverlauf) sowie deren Reproduzierbarkeit (identischer Hin- und Rückweg) sind beim S3 Mini gewaltig, beim Wiko (für mich) mehr als zufriedenstellend.

O.K. jetzt verstehe ich. Ich kenne deine Strecke zwar nicht, aber wieviel Meter Abweichung ist das beim S3 Mini, ungefähr natürlich? Und eine andere Frage: Mit welcher App loggst du?
 
ventil@tor schrieb:
... aber wieviel Meter Abweichung ist das beim S3 Mini, ungefähr natürlich? Und eine andere Frage: Mit welcher App loggst du?

Das S3Mini zeigt ca. - 10% an geloggter Streckenlänge. Habe fast alle Tracking-Apps durch, bei allen zeigt sich das gleiche Verhalten. Zumindest für meinen Anwendungsbereich, das Joggen. Das es definitiv am S3Mini liegt, habe ich mit den gleichen Apps und anderen Handys überprüft. Teilweise mit wesentlich schwächerer Hardware. Deren Fehler lag bei - 0,1%. Aktuell nutze ich Runtastic.
 
Hi,

kurz vorab: Im XDA habe ich das Problem auch auf Englisch beschrieben
Problem with GPS in non stock ROMS - xda-developers

Bei mir funktioniert das GPS in non stock roms nicht!
Ich habe letzten Monat ein S3 Mini i8190N von Tchibo erworben. Handy funktioniert mit stock rom und custom stock rom komplett. Das Handy sieht Satelliten (GPS Test und GPS status etc) und der Sat fix kommt schnell.

Wenn ich aber eine custom rom Cyanogenmod 11, Carbon, Omni (Maclaw <= 4.4.4 und auch die omni von goldenguy) draufspiele sieht das Handy keine Satelliten mehr und es gibt auch keinen sat fix. Ntp pool habe ich auf de und europe abgeändert gehabt. Mit fasterfix und oder manuell per hand system/etc/gps.conf
Alles bringt leider keine Änderung.

Gestern bin ich noch mal komplett zurück auf die neueste offizielle Firmware von T-mobile I8190NXXANR. Dort habe ich kur noch einen Sat fix durchgeführt. Anschließend einen factory reset durchgefürt und habe wieder TWRP 2.7.1.0 installiert. Dann noch mal factory reset, system und davlik cache gewiped und habe dann Cyanogenmod 11 4.4.4 + google apps installiert.
Standorteinstellung auf Hohe Genauigkeit. Trotz all dem wipen usw. hat es nichts gebracht.
Auch das flashen von Cyanogenmod per ODIN bringt keine Veränderung.

Hat jemand von euch vllt noch eine Idee, warum unter Stock GPS funktioniert und bei non stock nicht?
 
Ich bin von einem Galaxy S2 auf ein S3 Mini umgestiegen und bin schwer enttäuscht, wie schlecht das GPS-Verhalten beim S3 Mini im Vergleich zu meinem alten S2 ist.

Zugleich stelle ich fest: Sobald ich das S3 Mini in den Standby schicke (auch wenn es nur für eine Sekunde ist) und danach wieder einschalte, verliert es alle Satelliten und zeigt die Meldung "GPS-Position wird gesucht". Das sehe ich sehr gut mit der App "GPS Status". Dann ist mir auch klar, dass ich mit diesem Teil keinen Track aufzeichnen kann. Bei der von mir verwendeten Wanderapp "ape@map" hat das Aufzeichnen eines Tracks mit dem S2 wunderbar funktioniert. Beim S3 mini bricht der Track nach kurzer Zeit ab, ist eigentlich klar, weil ja inzwischen das Handy in den Standby gewechselt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich bin mittlerweile auf die kostenlose App Ingress "WakeLock" gestoßen und habe diese auf mein S3 Mini installiert. Bei meiner heutigen Wanderung hab ich erstmals einen vollständigen Track ohne Abbrüche geschafft! Diese App scheint für mich tatsächlich die Lösung zu sein, wenngleich es mehr oder weniger nur eine Notlösung ist, da diese App bei der Trackaufzeichnung immer im Hintergrund mitlaufen muss.
 
Da ich zur App "Ingress WakeLock" verschiedenes per PN gefragt wurde, möchte ich die Antworten gleich hier geben, um auch Anderen das Nachfragen zu ersparen:

1. Man wird beim Start der App an den Playstore weitergeleitet. Das Spiel "Ingress" wird für die GPS-Funktion nicht benötigt und braucht deshalb nicht heruntergeladen werden. Notwendig ist nur "Ingress WakeLock", "Ingress WL Settings" wird offensichtlich automatisch erzeugt und sollte auch auf dem Smartphone bleiben.

2. Beim Aufruf von "Ingress WL Settings" habe ich jetzt nur noch ein Häkchen bei "Autostart Service". Bei "Enable GPS Location List.." hatte ich zwar gestern ebenfalls ein Häkchen, das müsste meines Erachtens aber auch ohne Häkchen funktionieren. Über die Auswirkungen dieser Einstellmöglichkeit ("Minimum time to keep GPS alive when Ingress is NOT rinning in foreground") bin ich mir noch nicht ganz im Klaren.

3. Ob es funktioniert, sieht man ziemlich schnell, wenn man die App "GPS Status" startet. Sobald mind. 3 Balken grün sind, sollte man das S3 mini für wenige Sekunden in den Standby schicken. Nach dem Wiedereinschalten müssten gleich wieder die grünen Balken erscheinen und die Meldung "GPS-Position wird gesucht" dürfte nicht erscheinen.

Es würde mich freuen, wenn es bei allen anderen jetzt auch funktionieren würde! Ach ja, noch etwas: Mein Smartphone hat noch die Original-Firmware 4.1.2 und ist nicht gerootet.
 
Da finde ich meine Notlösung (siehe hier) aber besser...
Wenn schon eine separate App laufen muss, um das GPS aktiv zu halten, dann soll diese App wenigstens was sinnvolles tun, finde ich...
 
Hallo Herman,

allerdings schreibst Du an verlinkter Stelle:

Herman schrieb:
Nachteil ist natürlich höherer Akku-Verbrauch...

Ich kann es mal ausprobieren, ob der Akku dann für eine Wanderung von 6 - 7 Std. reicht. Ansonsten bleibe ich bei der von mir erwähnten App.

Nachtrag:
Soeben lese ich eine der letzten Erfahrungsberichte zu dieser App im Playstore. Zitat: "Super Projekt, leider extremer Strombedarf. Die App wirkt gut programmiert und durchdacht. Leider ist der Strombedarf extrem hoch.". Damit kommt diese App für mich wohl eher nicht in Frage.
 
Zuletzt bearbeitet:
"Leider ist der Strombedarf extrem hoch."

"extrem hoch" ist immer relativ. Genauso auch beim NetMeterClient.
Wenn ich den Sleep-Modus verhindere, dann ist es logisch, dass mehr Akku verbraucht wird...

Das kann nur jeder selbst testen, und dann überlegen, ob der Mehrverbrauch im Verhältnis zum Nutzen angemessen ist.

Und trotzdem finde ich eine App, die lediglich den Sleep-Modus verhindert, weniger sinnvoll, als eine, die nebenbei noch eine sehr gute Netzabdeckungs-Karte erstellt :winki:

Nachtrag: Wenn ich wandern gehe, bin ich nach drei Stunden müde, und höre auf ;-)
Nee, mal im Ernst: 6 bis 7 Stunden ist schon eine stolze Zeit, wenn GPS aktiv bleibt.
Ich glaube, das wird ohne Zusatz-Akku nix.

Aber das ist natürlich ein gutes Argument für "Ingress WakeLock". Ich probier's mal aus.

Ergebnis eines kurzen Tests: RunTastic hat zusammen mit "Ingress WakeLock" eine fast exakte Strecke (etwa 10 km) aufgezeichnet, trotz "Bildschirm aus". Nicht schlecht.
Ich habe jetzt auf die Schnelle keinen Akku-Verbrauch "gemessen" oder sowas, aber das Handy war nicht ganz so warm, wie es sonst gewesen wäre (rein subjektive Wahrnehmung...), also gehe ich mal optimistisch davon aus, dass es tatsächlich weniger verbraucht hat.
Ich sage erst mal Danke, Blue-X, für den Tipp, und ich lass mich überraschen, ob sich diese Methode auf Dauer bewährt.

Der NetMeterClient werde ich natürlich weiterhin nutzen, weil ich die Idee der Erstellung einer guten Karte der Mobilfunk-Abdeckung fördern möchte,
aber wenn es sich drum geht, möglichst stromsparend das GPS wach zu halten, dann nehm ich "Ingress WakeLock".
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Herman,

bei meiner gestrigen Wanderung in den Kitzbüheler Alpen hat sich die App "Ingress WakeLock" gut bewährt. Während der gut 7-stündigen Wanderung wurde der Track ohne Abbruch aufgezeichnet, der Stromverbrauch war auch überraschend niedrig. Am Ende der Wanderung stand die Akkuanzeige auf immerhin noch 63 % (S3 mini nicht gerootet).
 
  • Danke
Reaktionen: Herman
plavix schrieb:

Hallo zusammen,

ich bin früher nicht dazu gekommen. Anbei findet ihr die debug logs der apps von google maps und gps tester. In beiden bekomme ich errors beim debuggen, wenn ich eine app starte die versucht auf den GPS sensor zuzugreifen. Kann mir jemand helfen diese zu interpretieren? Wie gesagt in allen 4.1.2 roms funktioniert gps und in allen kitkat roms die ich bis dato probiert habe nicht. Drauf installiert war die neueste omni-4.4.4-20140801-golden-HOMEMADE.

Viele Grüße,

plavix
 

Anhänge

  • i8190N_omni-4.4.4-20140801-golden-HOMEMADE_debug_gmaps_gps_tester.7z
    36,3 KB · Aufrufe: 117
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Mein S3 mini GT-I8190 hat auch das Problem, dass beim Wandern nach ein paar Kilometern ca. 100m Abweichung ist. Ich konnte das an einem amtlichen Markierungspunkt feststellen. Benutzte Navi-App war "MapFactor".
Die Position wurde auch falsch von "GPS Location" und "GPS Test" angezeigt.

Ich benutze "ActiveGPS", damit beim Ausschalten des Displays GPS aktiv bleibt. Ohne diese App ist während dem Laufen vor allem im Wald meist kein Fix mehr zu kriegen, obwohl "GPS Test" viele Satelliten anzeigt.

Jetzt meine Frage: Hat jemand Erfahrung oder Informationen, ob das neue S3 mini GT-I8200 besser ist? Darf/ soll ich im entsprechenden Forum auch mal fragen?
Das S4 mini soll ja angeblich besser sein, ist mir für den Zweck aber zu teuer. In Frage kämen preislich das ACE3, Trendplus GT-S7580 oder das Galaxy S Duos2. Hat damit jemand Erfahrung?
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe mir inzwischen das Galaxy S3 neo zugelegt und bin absolut zufrieden damit. Speziell beim GPS-Empfang liegen Welten zwischen dem S3 mini und dem S3 neo. Ausserdem liegt es auch preislich in einem vernünftigen Rahmen: klick

Fazit: Ich würde es sofort wieder kaufen!
 
Habe jetzt das S4mini für 199 Euros bekommen. Mal sehen....
 
Hallo zusammen,ich hatte mit dem S3 mini auch nur Probleme.Die Streckengenauigkeit beim Joggen war bescheiden und es fehlten pro Kilometer mal locker 100 Meter.Egal was ich gemacht habe es wurde nur schlechter.Tracker Booster,Active GPS oder GPS Status brahcten gar nix.Jetzt habe ich mir kurz entschlossen das neue S5 mini gekauft und heute den ersten Tag benutzt.
Es ist ohne Worte wie genau die Strecke jetzt angezeigt wird.Ich benutze Runtastic Pro mit einer Pebble am Handgelenk und so gut hat alles zusammen noch nie funktioniert.
Bin echt froh das ich den Schritt gewagt habe und mich von meinem S3 mini getrennt habe.
 
Habe nun endlich mit IngressWakeLock bzw. ActiveGPS als Hintergrund-App und Runtastic als Track-App wesentlich bessere Ergebnisse erzielt. Die GPS-Genauigkeit verschwand prinzipiell OHNE Hilfs-App immer nach ca. 10min Aktivität.

Ich nutze nun ActiveGPS, da IngressWakeLock leider bei der BT-Verbindung zum Köpfhörer pulsierende Unterbrechungen im Sekundentakt erzeugt.

Anbei noch ein paar Bilder ohne und mit ActiveGPS. Es wurden z.B. statt 10,4km nur 9,7km geloggt, die Strecke befindet sich aber im Wald mit teilweise dichtem Baumbestand. Auf baum-freier Strecke war die Abweichung geringer (statt 10,9km wurden 10,6km geloggt).

Die Ergebnisse sind zwar jetzt noch immer nicht optimal, aber immerhin wesentlich besser als ohne Hilfs-App.

Von links nach recht (BLAU-> reale Strecke; ROT-> geloggte Strecke):
1-3 Bild ohne GPS-Hilfe und 4. Bild mit Active-GPS (identische Strecke im Wald), 5. Bild ActiveGPS mit "freier" Sicht
 

Anhänge

  • Joggen_S3Mini_OHNE_GPS-App.jpg
    Joggen_S3Mini_OHNE_GPS-App.jpg
    53,5 KB · Aufrufe: 289
  • Joggen_S3Mini_OHNE_GPS-App2.jpg
    Joggen_S3Mini_OHNE_GPS-App2.jpg
    51,7 KB · Aufrufe: 279
  • Joggen_S3Mini_OHNE_GPS-App3.jpg
    Joggen_S3Mini_OHNE_GPS-App3.jpg
    51,9 KB · Aufrufe: 259
  • Joggen_S3Mini_mit_ActiveGPS-App.jpg
    Joggen_S3Mini_mit_ActiveGPS-App.jpg
    63,9 KB · Aufrufe: 311
  • Joggen_S3Mini_FREIE_SICHT_mit_ActiveGPS-App.jpg
    Joggen_S3Mini_FREIE_SICHT_mit_ActiveGPS-App.jpg
    38,1 KB · Aufrufe: 304

Ähnliche Themen

B
  • Berni2014
Antworten
0
Aufrufe
1.337
Berni2014
B
Westpole
Antworten
3
Aufrufe
1.222
misterx31
misterx31
M
Antworten
3
Aufrufe
1.562
riognach
riognach
Zurück
Oben Unten